Lauren Rowe

 3,8 Sterne bei 1.506 Bewertungen
Autorin von The Club – Flirt, The Club – Match und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Internationale Bestsellerautorin aus den USA: Lauren Rowe ist ein Pseudonym einer amerikanischen Schriftstellerin, die in Südkalifornien lebt und arbeitet. Extra für die Buchreihe "The Club" legte sie sich ein Alter Ego zu, um so frei wie möglich an der heißen Geschichte schreiben zu können. Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt, denn die romantischen Romane begeistern viele Leser auf der ganzen Welt. Verführerische Charaktere und fesselnde Handlungen zeigen ihr Händchen für die Welt der Romantik, zumal Rowe selber gerne in ihrer Freizeit Liebesromane liest. Im echten Leben ist sie außerdem noch Songwriterin, Sprecherin für Hörbücher und Performerin mit einer eigenen Band. Lauren lebt mit ihrer Familie und ihrem Hund Buster, einem Boston Terrier, in San Diego und schreibt am liebsten die ganze Nacht.

Alle Bücher von Lauren Rowe

Cover des Buches The Club – Flirt (ISBN: 9783492310710)

The Club – Flirt

 (537)
Erschienen am 02.05.2017
Cover des Buches The Club – Match (ISBN: 9783492310727)

The Club – Match

 (243)
Erschienen am 03.07.2017
Cover des Buches The Club – Love (ISBN: 9783492310734)

The Club – Love

 (175)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Captain Love (ISBN: 9783492061278)

Captain Love

 (97)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches The Club – Joy (ISBN: 9783492312080)

The Club – Joy

 (96)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches True Lovers - Dirty Dancer (ISBN: 9783492061186)

True Lovers - Dirty Dancer

 (50)
Erschienen am 02.10.2018
Cover des Buches The Club – Kiss (ISBN: 9783492060646)

The Club – Kiss

 (41)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Hot Hero (ISBN: 9783492061407)

Hot Hero

 (36)
Erschienen am 01.02.2019

Neue Rezensionen zu Lauren Rowe

Cover des Buches Countdown to Kill (ISBN: 9783492313292)
B

Rezension zu "Countdown to Kill" von Lauren Rowe

Einfach nicht meins
BookLand66vor einem Monat

Es passiert mir zwar selten, aber bei diesem Buch hat es mich erwischt: totaler Fehlgriff. Habe mich leider vom Cover (wofür ich einen Stern vergebe) und vom Klappentext blenden lassen, aber bereits beim Lesen des 1. Abschnitts hatte ich fast keine Lust mehr, weiter zu lesen. Habe es aber trotzdem durchgezogen und war froh als ich es endlich geschafft hatte.

Um was für ein Genre handelt es sich hier überhaupt? Thriller, Erotik, New Adult?

Fand die Charaktere durch die Bank total unsympathisch. Der einzige, der einigermaßen in Ordnung war, war Jeb, der jedoch völlig verkannt wurde.

Das Ende hatte ich vermutet, aber weil ich es trotzdem gut fand, rettet es dem Buch einen weiteren Stern.

Cover des Buches The Club – Flirt (ISBN: 9783492310710)
R

Rezension zu "The Club – Flirt" von Lauren Rowe

Leider enttäuscht!
Reading_Lovevor 2 Monaten

~ KLAPPENTEXT ~

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl er sich über einen Mangel an Frauen, die mit ihm zusammen sein wollen, wirklich nicht beklagen kann. Aber er liebt die Abwechslung, und genau deshalb braucht er >>The Club<<. Als er kurz darauf eine wütende und zugleich überraschend heiße E-Mail von der Mitarbeiterin bekommt, die seine Anmeldung ausgewertet hat, weiß er sofort: Er muss sie finden. Koste es, was es wolle.

~ AUTORIN ~

Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für >> The Club << ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichten nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst oft mit ihren Freunden trifft.

~ MEINUNG ~

Ich habe auf Seite 250 abgebrochen nach langen und öfteren überlegen, ob es für mich Sinn macht es weiter zu lesen oder ob ich mich damit nur durch das Buch quäle, was natürlich dann auch nicht der Sinn der Sache ist. Es soll ja immerhin Spaß machen zu lesen. 

Die Jurastudentin Sarah muss die Anmeldung von Jonas Faraday bearbeiten. Erst glaubt sie nicht, was sie da lesen muss. In ihren Augen kann es so einen überheblichen, selbstverliebten und angeberischen Mistkerl nicht wirklich geben. Dennoch geht ihr das was sie liest unter die Haut und findet es verlockend.

Die Geschichte nahm so ihren lauf. So weit so gut. Die Figuren habe ich leider nicht gut genug kennengelernt, um sie jetzt groß bewerten zu können. Der Schreibstil ist völlig locker und frei Schnauze geschrieben. Was mich allerdings ziemlich gestört hat, was ich leider auch anhand des Klappentextes nicht so eingestuft hatte, weswegen ich das Buch dann auch abgebrochen habe sind einfach diese überheblichen sexuellen Gedankengänge und anschließend ließt man dann erst mal nur von diesen und derer beider Bettgeschichten, die mir dann doch ein wenig zu häufig waren. Das Buch hat sich angefangen zu ziehen und ich fragte mich auch schon, ob irgendwann vielleicht noch mal was passiert. Soweit habe ich es dann leider doch nicht geschafft.

Dieses Buch bekommt 2 von 5 Sternen.

Cover des Buches The Club – Joy (ISBN: 9783492312080)
cxtxi_buecherliebes avatar

Rezension zu "The Club – Joy" von Lauren Rowe

Super schlecht
cxtxi_buecherliebevor 5 Monaten

Herrjeh.. 

 

ganz ehrlich, lasst die Finger von dieser Reihe. Ich weiß nicht, was hier passiert ist, aber es wurde tatsächlich im vierten Band noch eine Portion schlechter als in den Vorgängern. Ich hätte zwar nicht gedacht, dass das möglich wäre, aber here we are! 

 

Nachdem das Böse in Band drei besiegt wurde, finden wir uns in Band vier in einer reinen Familienidylle wieder. Sarah ist schwanger mit Zwillingen und auch Kat und Josh erwarten den nächsten Nachwuchs. Sarah fällt während der Geburt jedoch ins Koma und das ist auch die einzige Storyline des Buches. Während Jonas leidet wie ein Schwein und eigentlich nur heult, haben wir in den Kapiteln aus Sarahs Sicht ihre Koma-Träume, die -natürlich- nur aus körperlichen Aufeinandertreffen von ihr und Jonas basieren. Während die Babies ebnfalls ums Überleben kämpfen, recherchiert Jonas, wie er seiner Sarah möglichst viel Lust bereiten kann...bla bla bla. 

 

Ich habe selten so viel Bullshit und so unfassbar viele unschöne Szenen übersprungen wie in Band vier. Einfach unnötig und absolutes Highlight im negativen Sinne der Reihe. 

 

Falls ihr die Bücher mal seht, rennt! 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.332 Bibliotheken

auf 340 Merkzettel

von 37 Leser*innen aktuell gelesen

von 25 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks