Lauren Scruggs , Jeff & Cheryl Scruggs Lolo

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lolo“ von Lauren Scruggs

Lauren Scruggs ist 23 Jahre alt, als sie durch den Zusammenstoß mit einem Propeller ihre linke Hand und ihr linkes Auge verliert. Trotz schwerer Verletzungen kämpft „Lolo“ sich zurück ins Leben und lernt, sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön!

starker Glaube rettet vor Verzweiflung

— gusaca

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • starker Glaube rettet vor Verzweiflung

    Lolo

    gusaca

    13. July 2014 um 18:42

    Inhalt: Lauren Scruggs ist 23 Jahre alt, als sie durch den Zusammenstoß mit einem Propeller ihre linke Hand und ihr linkes Auge verliert. Trotz schwerer Verletzungen kämpft Lolo sich zurück ins Leben und lernt, sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön! Meinung: Der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich. Laurens GEschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Zu Wort kommt sie selber,  ihre Zwillingsschwester und ihre Eltern. Durch diese unterschiedlichen Sichtweisen wird dem LEser Lauren aber auch ihre Familie gut  näher gebracht. MEiner MEinung nach nimmt die Vorgeschichte zu viel Raum ein. Sicher beleuchtet sie das Wesen und die Glaubensentwicklung dieser FAmilie sehr gut, aber teilweise kam beim LEser auch einges ziemlich langatmig rüber. ( u.a.Praktikum in NEw York) Der Glaubenseifer, der sich bei dieser FAmilie später entwickelt , ist mir etwas zu heftig, fast schon ein bißchen zu viel, unglaubwürdig. Ich selber habe so einen Glauben jedenfalls noch nicht erlebt. Die BEschreibung der BErufsfindungsgeschichte von Laureen dagegen ist glaubwürdig und nachvollziehbar. Auch ihre Leidensgeschichte nach dem Unfall kann ich gut nachempfinden. DA hat ihr und ihrer FAmilie ihr starker Glaube sicher sehr geholfen. DAs amerikanische Gesundheitssytem wird gut beleuchtet und unterscheidet sich doch sehr von unserem. Insgesamt gesehen ist dieses Buch eher etwas für stark gläubige LEute, die sich noch bestärken wollen. Galubenszweifel kommen bei Laureen trotz ihres Unfalls nie auf. Die Frage warum stellt sie sich nie, erstaunlich. Sie sieht nach vorne, hat zwar ihre Probleme, kommt aber letzendlich gut mit allem zurecht.

    Mehr
  • Lolo - eine wahre Begebenheit

    Lolo

    MelE

    22. May 2014 um 06:47

    "Lolo" steht mitten im Leben als sich durch einen Unfall ihr Leben komplett verändert. Es war recht nett sie zu begleiten und ihren inneren Kampf zu lesen, dennoch empfand ich das Buch nicht unbedingt wertvoll für mich. Ihre Geschichte wird komplett aufgerollt und von allen Seiten beleuchtet. Zum Teil interessant, zum Teil aber auch sehr oberflächlich, da ich mich mit "Lolo" und ihrem Lebensstil nicht identifizieren kann. Wir lernen Laureen Scruggs von Kindheit an kennen. Der Unfall und das Leben danach wird mir mitunter zu unpersönlich dargestellt. Es ist natürlich sehr schön zu lesen, wie viele Menschen hinter "Lolo" stehen. Für sie im Gebet einstehen, sie finanziell unterstützen, ihr schreiben und sie besuchen. Gerade in diesen Momenten brauchen wir ganz viel Unterstützung und Menschen die uns lieben. Das Buch ist wirklich sehr amerikanisiert und es sprang einfach kein Funke über. Normalerweise fällt es mir nicht schwer mich auf ein Buch einzulassen, aber das was ich erwartet hatte, wurde leider nicht erfüllt. Lediglich der Vers aus Jesaja 40 " aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler" konnte mich überzeugen, denn dieser hat auch einen Platz in meinem Leben gefunden. Meine Erwartungen waren wohl sehr hochgeschraubt, denn ich erwartete ein mutmachendes und lebendiges Buch, welches mich tief innen berührt und nicht über Fashion Week, Gossip Girl und dem tollen Lifestyle in New York, Paris ..... berichtet, da ich mich damit einfach nicht identifizieren kann. Ich hatte mir gewünscht mehr von Emotionen zu lesen, aber den inneren Kampf den Laureen führt wird mir zu knapp gehalten. Alles andere nimmt viel Raum ein, aber das, was mich wirklich interessiert, kommt zu kurz und hinterlässt in mir leider keinen bleibenden Eindruck. Was ich herausragend fand, waren die Fotos im Buch, denn sie zeigen, das Laureen trotz Handicap immer noch eine strahlende Schönheit ist, daher passt der Titel "Lolo - und trotzdem bin ich schön" wirklich sehr. Letztendlich haben wir eine interessante Lebensgeschichte, die mitunter auch sehr schmerzlich ist, die aber auch von jedem anderen hätte erzählt werden können, denn trotz vieler kleiner und großer Wunder, die durch das Gebet der Familie enstehen, kommt mir der Glaube zu kurz und wird eher nebensächlich abgehandelt. Es ist meine eigene Empfindung, daher kann jemand anderes es sicherlich anders wahrnehmen und bewerten. In mir hat es leider nicht viel bewegen können. Schade!

    Mehr
  • Leserunde zu "Lolo" von Brittany Morgan

    Lolo

    Arwen10

    Und die erste Leserunde für März aus dem Brunnen Verlag . Der Verlag stellt für die Leserunde 2 Exemplare von "Lolo" von Lauren Scruggs/Familie Scruggs/Marcus Brotherton zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Zum Inhalt: Dicke Wolken jagten über den Nachthimmel. Ich fror. ... Der Flieger hielt auf dem Rollfeld vor dem Hangar. Ich weiß noch, wie ich hinauskletterte und meine Füße festen Boden berührten. Der Himmel war schwarz. Diese Dinge nahm ich im Bruchteil einer Sekunde wahr - die Zeit, die man braucht, um zwei Schritte zu gehen. Es war der 3. Dezember 2011. Von diesem Augenblick an weiß ich nichts mehr. Lauren Scruggs ist 23 Jahre alt, als sie nach einem Rundflug in den sich noch drehenden Flugzeugpropeller hineinläuft. Sie verliert ihre linke Hand und ihr linkes Auge. Ihr Kopf ist so schwer verletzt, dass niemand weiß, ob sie überlebt. Doch „Lolo“ kämpft sich zurück ins Leben. Mithilfe ihrer Familie und durch ihren Glauben findet sie zu neuer Hoffnung und lernt, sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön! Eine faszinierende wahre Geschichte mit einem Vorwort von Bethany Hamilton (Soul Surfer). Eine Leseprobe findet sich hier: http://brunnen-verlag.de/lolo.html Bitte bewerbt euch bis zum 7.März 24 Uhr hier im Thread und beantwortet folgende Frage: Warum möchtet ihr das Buch lesen ? Bitte Beachten !: Am 8.März erfolgt die Gewinnerbekanntgabe. Wer von den Gewinnern sich nach 48 Stunden nicht gemeldet hat, hat leider keinen Anspruch auf den Gewinn, da zeitnah Ersatzgewinner gezogen werden. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage vom Brunnen Verlag…) veröffentlicht. Ich verschicke das Buch selbst, deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet. Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

    Mehr
    • 48
  • Lolo - Eine sehr starke Frau

    Lolo

    danzlmoidl

    19. April 2014 um 12:30

    Inhalt: Lauren Scruggs ist 23 Jahre alt, als sie durch den Zusammenstoß mit einem Propeller ihre linke Hand und ihr linkes Auge verliert. Trotz schwerer Verletzungen kämpft Lolo sich zurück ins Leben und lernt, sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön! Meine Meinung: Dieses Buch ist wirklich sehr, sehr berührend. Wie schlimm muss es sein, wenn eine Frau, die gerade am Beginn ihrer Karriere steht, so durch einen Unfall wieder zurück geworfen hat. Doch sie kämpft. Gemeinsam mit ihrer Familie steht sie die schwere Zeit durch. Aber nicht nur ihre Familie, eigentlich alle Freunde und Bekannte stehen voll und ganz hinter ihr. Mir wurde in diesem Buch gezeigt, wie wichtig es ist, eine tolle Familie und Freunde zu haben. Ohne sie, wären wir oft nicht in der Lage unseren Weg zu finden.  Ein kleiner Kritikpunkt, hat sich anfangs allerdings eingeschlichen. Mir wurde am Anfang zu viel über die Vergangenheit erzählt. Immer wieder drängte sich mir die Frage auf, was denn jetzt nach dem Unfall ist. Doch mit der Zeit konnte der rote Faden geschlossen werden und es ergab alles einen Sinn.  Ein wahnsinnig berührendes Buch, mit vielen Höhen und Tiefen. Ich kann es absolut nur weiterempfehlen!

    Mehr
  • Halt im Glauben

    Lolo

    Curin

    26. March 2014 um 18:18

    Von einem Moment auf den anderen verändert sich das Leben der 23-jährigen Lauren Scruggs auf dramatische Weise: Sie läuft nach einem Rundflug direkt in den sich noch drehenden Flugzeugpropeller und erleidet schwere Verletzungen am Kopf, verliert eine Hand und später ein Auge. In diesem Buch beschreibt jedes Familienmitglied aus seiner jeweiligen Sicht den Unfall sowie die Zeit davor und danach. Besonders Lauren gewährt viele persönliche Einblicke in den schwierigen Kampf zurück in die Normalität und verschweigt dabei auch nicht aufgetretene Probleme wie Depressionen.  Mir hat gefallen, dass bei der ganzen Familie sehr deutlich wird, dass der Glaube an Gott sie durch die schwere Zeit hindurch getragen und auch in der Zeit vor dem Unfall sicher durch Höhen und Tiefen geleitet hat. Es hat mich beeindruckt, wie offen und ehrlich die Eltern auch schwierige Themen wie ihre Scheidung vor ihrem Leben mit Jesus und ihrer Wiederheirat ansprechen und zeigen, wie Gott Menschenleben verändert. Das Buch ist durch den flüssigen Schreibstil angenehm zu lesen und sehr schwer wieder aus der Hand zu legen, so dass ich es in kurzer Zeit durch-gelesen habe. Insgesamt ist ,,Lolo`` ein mutmachendes Buch, indem Lauren zeigt, wie sie gelernt hat ihr Schicksal anzunehmen und Gott ganz zu vertrauen. Mir zeigt ihre Geschichte, dass Gott uns auch in schweren Zeiten nicht allein lässt, sondern uns gerade dann die nötige Kraft gibt die wir brauchen.

    Mehr
  • Eine Inspiration!

    Lolo

    blessed

    25. March 2014 um 16:38

    Die 23-jährige Lauren „Lolo“ Scruggs wird schwer verletzt, als sie nach einem Rundflug in den sich noch drehenden Flugzeugpropeller hineinläuft. Sie verliert ihre linke Hand und ihr linkes Auge. In Lolo: Und trotzdem bin ich schön! berichten Lauren und ihre Familie über den Unfall, sowie die Zeit davor und unmittelbar danach. Durch ihren Glauben und mithilfe der Unterstützung ihrer Familie fasst Lolo neuen Mut und kämpft sich ins Lebens zurück. Sie lernt sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön! Das Buch ist flüssig geschrieben und liest sich sehr zügig. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. So kommen Lolos Eltern und ihre Zwillingsschwester Britanny auch zu Wort. Der Zusammenhalt der Familie und wie sie aus ihrem Glauben an Jesus Christus Kraft schöpft ist sehr inspirierend. Trotzdem ist die Erzählung authentisch und die schweren Zeiten, die von Schmerz, Verzweiflung und Depressionen geprägt waren, werden nicht klein oder schön geredet.Dank ihres starken Glaubens haben weder Lauren noch ihre Familie je die Hoffnung aufgegeben. Wirklich bemerkenswert fand ich auch, dass so viele Leute Anteil nahmen und die Familie Scruggs von ihren Freunden und ihrer Gemeinde tatkräftig unterstützt wurden. Lolo ist ein sehr bewegendes und inspirierendes Buch, das Hoffnung und Mut macht. Wie Lolo sagt: „Mut ist, wenn man weitergeht, auch wenn einem etwas Schlimmes passiert ist.“

    Mehr
  • Sehr bewegende Story

    Lolo

    leseratte69

    17. March 2014 um 14:31

    Klappentext Lauren Scruggs ist 23 Jahre alt, als sie durch den Zusammenstoß mit einem Propeller ihre linke Hand und ihr linkes Auge verliert. Trotz schwerer Verletzungen kämpft „Lolo“ sich zurück ins Leben und lernt, sich so anzunehmen, wie sie ist: nicht makellos, aber trotzdem schön! Meine Meinung Zur Story Dieser Roman erzählt das Leben und die Zeit nach dem schweren Unfall, aus verschiedenen Perspektiven der Familienmitglieder. Im Vordergrund steht zudem, wie sich der Glaube an Gott in dem Leben der Familie Scruggs, ausgewirkt hat. Sie immer wieder aufgebaut hat und ihnen neue Kraft verliehen hat, wieder aufzustehen, wenn sie dachten es geht nicht mehr. Ich finde den Mut und die Kraft den diese Junge Frau nach dem Unfall aufgebracht hat enorm. Wie sie lernt mit nur einer Hand und einem Auge, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen, ist einfach bewundernswert.Auch der Zuspruch der vielen, fremden Menschen ist enorm gewesen. Leider gab es auch das Gegenteil , nämlich die Paparazzi,, die nur hinter einer Story her waren und das Leben von Lauren, noch zusätzlich erschwert haben. Was mir auch sehr gut gefallen hat war der Zusammenhalt der ganzen Familie. Sie waren oder besser gesagt sind, ein eingespielte Team. Zu diesem Team gehört für sie auch Gott. Denn sie sagen selber, dass sie es ohne seine Hilfe und ohne ihren Glauben, nicht geschafft hätten. Der Schreibstil Ich fand es sehr gut, dass die Geschichte aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder geschrieben wurde. So hat man als Leser die Möglichkeit, besser die Person "Lauren" kennen zu lernen. Ich hätte jedoch lieber mehr aus der Zeit nach dem Unfall erfahren und dafür weniger von der Vorgeschichte gehört. Teilweise war mir dann die Vorgeschichte etwas zu Langatmig geschildert. Aber in ganzen gesehen hat mir das Buch gut gefallen. Mein Fazit Eine sehr berührende Story, die die Tiefen und Höhen einer bemerkenswert mutigen und tapferen jungen Frau schildert. Eine Story, wie sie nur das wahre Leben schreiben kann. Eine Story von GLAUBE, HOFFNUNG, MUT und ZUSAMMENHALT. Eine Story, die leicht zu lesen ist, aber einen tief berührt zurück lässt. Ich vergebe hier für vier von fünf Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks