Lauren Slater

 3.6 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Von Menschen und Ratten, Erwachsene brauchen Märchen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lauren Slater

Lauren Slater ist promovierte Psychologin und studierte in Harvard und Boston in den USA. Ihre Arbeit wurde in die Bände der besten amerikanischen Essays von 1994 bis 1997 aufgenommen und sie gewann 1993 den New Letters Literary Award. Neben zahlreichen Büchern schreibt sie für die New York Times, Harper's und Elle.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lauren Slater

Cover des Buches Von Menschen und Ratten (ISBN: 9783407221872)

Von Menschen und Ratten

 (19)
Erschienen am 06.07.2009
Cover des Buches Erwachsene brauchen Märchen (ISBN: 9783407858504)

Erwachsene brauchen Märchen

 (2)
Erschienen am 19.07.2010
Cover des Buches Love Works Like This (ISBN: 9780747562177)

Love Works Like This

 (0)
Erschienen am 06.01.2003
Cover des Buches Als auf Oscars Bauch ein Raumschiff landete (ISBN: 9783498063115)

Als auf Oscars Bauch ein Raumschiff landete

 (0)
Erschienen am 01.09.1999
Cover des Buches Opening Skinner's Box (ISBN: 0393326551)

Opening Skinner's Box

 (0)
Erschienen am 01.02.2005
Cover des Buches Prozac Diary (ISBN: 9780140263947)

Prozac Diary

 (0)
Erschienen am 24.02.2000

Neue Rezensionen zu Lauren Slater

Neu

Rezension zu "Von Menschen und Ratten" von Lauren Slater

Ganz interessant, Schreibstil irritierend
WildRosevor 7 Jahren

Eins vorweg: "Von Menschen und Ratten" ist eher ein Buch für Menschen, die sich einfach nur für Psychologie interessieren und ein wenig mehr über einige der bekanntesten Experimente der Psychologie erfahren wollen. Es ist kein "ernsthaftes" Sachbuch, sondern eher eine Zwischendurch-Lektüre für Laien. Was ja nicht unbedingt schlecht ist.
Die Experimente, die Slater beschreibte, waren mir zu einem Großteil bereits bekannt, ihre Zusammenfassungen fand ich aber recht informativ und leicht verständlich. Sie versucht auch, auf andere Fragestellungen, die sich aus dem Experiment ergeben, einzugehen. Wäre das Buch länger, hätte sie noch detaillierter werden können, was bestimmt nicht verkehrt gewesen wäre. Am Ende des Buches hat man Lust, sich ein Sachbuch zu jedem der beschriebenen Experimente zu besorgen, um mehr herauszufinden.
Den Schreibstil von Slater fand ich allerdings irritierend; teilweise wirkte er sehr gekünstelt. Es kam mir so vor, als wolle die Autorin sich damit selbst beweisen, wie elegant und geheimnisvoll sie doch schreiben kann, was ihre Texte aber weniger sachlich und objektiv macht.
Zwar finde ich gut, dass Slater auch darauf eingeht, ob z.B. ein Experiment (Harlows Affenexperimente sind dafür ein perfektes Beispiel) moralisch fragwürdig bzw. ethisch vertretbar ist. Auf solche Dinge sollte aufmerksam gemacht werden. Andererseits webt die Autorin in ihr Buch sehr, sehr viel Persönliches ein (z.B. über ihre Tochter, ihre eigenen Erfahrungen in einer psychiatrischen Einrichtung als Jugendliche, ihr Leben allgemein) ein und so kann dieses Buch kaum noch als Sachbuch gelten, welches sich an die Fakten hält.
Es ist ein gutes Buch für all jene, die Psychologie interessant finden und noch nicht so viel darüber wissen, aber es hätte um einiges objektiver sein können. Oft schweift die Autorin nämlich ziemlich vom Thema ab. Die Anekdoten über ihr Privatleben fand ich eher irritierend als auflockernd.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Von Menschen und Ratten" von Lauren Slater

Rezension zu "Von Menschen und Ratten" von Lauren Slater
siggi88vor 11 Jahren

Die hier geschilderten psychologischen Experimente sind durch viele Hintergründe zu den Forschern und Umständen spannend gehalten. Außerdem werden immer zwei Seiten der wissenschaftlichen Diskussion um die Ergebnisse beleuchtet.
Themen in diesem Buch: Gesund and ungesunden Orten (Macht die Psychiatrie erst krank?), Notlandung (Wann hilft wer in Notsituationen?), Rattenpark (Ist Morphiumsucht nach Arzneimittelgebrauch unabwendbar?), u.v.m.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Von Menschen und Ratten" von Lauren Slater

Rezension zu "Von Menschen und Ratten" von Lauren Slater
elane_eodainvor 12 Jahren

Ein gut lesbares, sehr interessantes Buch über Experimente aus der wissenschaftlichen Psychologie.
Nicht zu vergleichen mit einem typischen Lehrbuch.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks