Champagner und Stilettos

von Lauren Weisberger 
3,6 Sterne bei110 Bewertungen
Champagner und Stilettos
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SinjeBs avatar

Lesenswerter Beziehungsroman, der sich mit den Schattenseiten befasst, denen der Partner eines plötzlich Prominenten gegenüber steht.

len4ik21s avatar

anfangs ziemlich langweilig, aber dann wird immer besser

Alle 110 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Champagner und Stilettos"

Als die junge Brooke dem Musiker Julian Alter begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Schon bald sind die beiden ein Paar, heiraten, und das Leben könnte perfekt sein. Dass Brooke das Geld verdient, während Julian an seiner Karriere arbeitet, ist für beide kein Problem. Bis Julian über Nacht berühmt wird. Brooke und er müssen sich plötzlich in der Welt der Celebrities zurechtfinden, ohne im Geringsten darauf vorbereitet zu sein. Prompt schießt sich die Klatschpresse auf Brooke ein, die den Normen der Glitzerwelt so gar nicht entspricht. Julian werden unterdessen Affären angedichtet – oder stimmen die Schlagzeilen etwa? –, und die Situation wird für Brooke allmählich unerträglich. Sie muss sich entscheiden: Will sie um Julian kämpfen oder ihre Liebe seiner Karriere opfern?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442474219
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:13.06.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne45
  • 3 Sterne40
  • 2 Sterne10
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Steffi_Leyerers avatar
    Steffi_Leyerervor einem Jahr
    einfühlsamer Roman zum Nachdenken

    Champagner und Stilettos von Lauren Weisberger, erschienen 2011 im Goldmann Verlag

    Inhalt (Klappentext):


    Als die junge Brooke dem Musiker Julian Alter begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Schon bald sind die beiden ein Paar, heiraten, und das Leben könnte perfekt sein. Dass Brooke das Geld verdient, während Julian an seiner Karriere arbeitet, ist für beide kein Problem. Bis Julian über Nacht berühmt wird. Brooke und er müssen sich plötzlich in der Welt der Celebrities zurechtfinden, ohne im Geringsten darauf vorbereitet zu sein. Prompt schießt sich die Klatschpresse auf Brooke ein, die den Normen der Glitzerwelt so gar nicht entspricht. Julian werden unterdessen Affären angedichtet – oder stimmen die Schlagzeilen etwa? –, und die Situation wird für Brooke allmählich unerträglich. Sie muss sich entscheiden: Will sie um Julian kämpfen oder ihre Liebe seiner Karriere opfern?

    Persönliche Meinung:

    Nachdem ich schon den Debütroman der Autorin „Der Teufel trägt Prada“ gelesen hatte, war ich natürlich sehr neugierig auf dieses Buch.
    Die Geschichte baut sich langsam auf und man wird von Anfang an in das Leben und die Gedanken der Hauptprotagonistin Brooke hineingezogen.
    Der Traum, auf den Brooke und Julian über Jahre hinweg hingearbeitet haben wird plötzlich wahr – mit allen Konsequenzen. Zuerst sind die beiden nur glücklich, dass sich die Mühen der letzten Jahre endlich bezahlt gemacht haben, doch während Julian seinen Erfolg geniest und es nicht fassen kann, was er alles so erlebt, bekommt Brooke ziemlich schnell die negativen Auswirkungen der ganzen Geschichte zu spüren. Von der langen Abwesenheit Julians über nervige Paparazzi bis hin zum Jobverlust reichen die Konsequenzen. Als dann aber auch ihre Ehe auf dem Spiel steht, müssen sich Julian und Brooke darüber klar werden, was sie wirklich möchten…

    Fazit:

    Der Autorin ist es in meinen Augen sehr gut gelungen, mich als Leser mitzunehmen. Von der ersten Seite an hatte ich das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Die Emotionen von Brooke wurden fast schon zu meinen eigenen. Der leichte, flüssige Schreibstil der Autorin machte das Lesen der Geschichte sehr angenehm.
    Alles in Allem eine tolle Story, die mich – in Bezug auf „Promi-News“ auch oft zum Nachdenken gebracht hat. 

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    CrossingJordans avatar
    CrossingJordanvor 2 Jahren
    Leichte Lektüre für zwischendurch

    (Rezension vom April 2016)

    Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr genau, warum ich das Buch in meine letzte Bestellung mit dazu gepackt habe. Vermutlich überzeugte mich das Zitat, das Buch würde die Welt der Stars auf witzige und intelligente Art aufs Korn nehmen (womit ich eindeutig geködert werden konnte), oder ich hatte einfach mal wieder Lust auf eine seichte Lektüre und ein "typisches Mädchenbuch".

    Wenn man mal von der doch ziemlich seichten Handlung absieht, fand ich das Buch grundsätzlich auch gar nicht schlecht, nur hatte ich mir aufgrund der Behauptung, das Buch wäre "intelligent, boshaft und witzig" vielleicht doch ein wenig zu viel davon versprochen.

    Wer diese Art Buch häufig und - um Gegensatz zu mir - gerne liest, wird auch bestimmt seine Freude daran haben, für mich fällt es aber eher in die Kategorie "seichte Strandlektüre".

    Fazit:
    Das mit "intelligent, boshaft und witzig" deklarierte Buch, das "die Welt der Stars auf witzige und intelligente Weise aufs Korn nimmt" hörte sich leider vielversprechender an, als es letztendlich war. Eingefleischte Genre-Fans werden mit "Champagner und Stilettos" aber sicher ihre Freude haben.

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Jeanne_Darcs avatar
    Jeanne_Darcvor 5 Jahren
    Als Sommerlektüre vielleicht mehr aber auch nicht

    Typisch, typischer – Frauenromane. Was soll ich sagen eine solide Frauenlektüre mit Höhen und Tiefen von mir gibt’s verdiente 3 Sterne für Fans sicher das Richtige, aber ich werde mit dem Genre nicht warm. Somit ein Aufruf an alle Fans ran das Buch, einen Knaller wie der Teufel trägt Prada darf man jedoch nicht erwarten! ;)

    Cover:
    Das Cover ist wie alle Bücher von Lauren Weisberger weiß und wird geziert von einem Schuh, diesmal mit einem High Heel in glänzendem Gold. Am Cover habe ich nichts zu mäkeln und mir gefällt es wirklich gut weil es stilvoll und zugleich schlicht ist.

    Schreibstil:
    Flüssig und leicht zu lesen. Sollte man das Buch zwischen druch weglegen und sich länger damit nicht beschäftigen, so wie ich da ich zwischen durch ein Projektbuch lesen musste, wird man keine Probleme haben der Story zu folgen. Als Sommerlektüre perfekt geeignet!

    Meinung:
    Wieder einmal wird das Buch geprägt durch eine naive Protagonisten in diesem Fall der jungen Brooke, die sich durch ihre Freundin in eine Bar verschelppen ließ um auf andere Gedanken zu kommen. Dort sah sie ihn und schon benahm sie sich wie ein Groupie und rannte ihrem Traumprinzen Julian in jede Bar nach, bis er sie ENDLICH bemerken musste - ist das nicht ein bisschen überzogen und klischeehaft? Ach herje was habe ich den eigentlich erwarten von diesem Genre etwa eine intelligente Protagonistin der der Begriff Emanzipation ein Begriff ist? Nun ja für Brooke bedeutet dieser Begriff wohl sich aufopfernd um ihren baldigen Ehemann zu kümmern ihre eigenes Leben hinten anzustellen und ihre "Karriere" aufs Spiel zu setzen! Ja, dass muss Liebe sein! Stilistisch kann man Lauren Weisenberger nichts vorwerfen, ihre Geschcihte ist durchdacht und weißt welch ein Wunder keine Logikfehler auf ;) Ein kurzer Spaß bei dem man nicht ernsthaft über die Rolle der Frau nachdenken.



    3 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    74
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Ein ziemlich gutes Buch

    Ich finde die Geschichte von 'Champagner und Stilettos' zwar relativ orginell, aber in diesem Buch passiert leider seher, sehr wenig. Brooke fand ich von Anfang an ganz nett, aber ich habe sie nicht richtig in meinem Herzen schließen können.  Aber ansonsten finde ich das Buch schön :) 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Champagner und Stilettos

    Mir hat das Buch gefallen, jedoch nicht so , dass man es als Knaller preisen könnte. Brooke war sehr sympatisch, hatte aber auch ihre Ecken und Kanten. Der Einzigste, der mich störte war Julian. Ich weiß nicht, warum, aber ich mochte ihn einfach nicht.
    Ansonstenist dieses Buch nicht sehr handlungsreich, obwohl ich es beim Lesen genoss. 

    Fazit: Eine schöne Sommerlektüre, die gut wegzulesen ist.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Champagner und Stilettos" von Lauren Weisberger

    Lange hat mich ein Buch nicht mehr so sehr gelangweilt.
    Es handelt sich hier um einen Frauenroman. Allerdings kein "typischer" Frauenroman mit naiver Protagonistin, der ein Missgeschick nach dem anderen passiert. Ist ja auch mal ganz nett.

    Brooke ist eigentlich recht sympathisch, sie ist glücklich verheiratet und dann wird ihr Mann berühmt und sie muss sich in der Promiwelt zurechtfinden. Da fängt das Problem mit ihr aber irgendwie an. Sie findet es schrecklich auf den Erfolg ihres Mannes angesprochen zu werden, aber selber denkt sie bei jedem Satz von anderen Leuten, dass es irgendwelche Kommentare über ihn sind. Irgendwie hat sie ein Problem damit, nicht selber im Mittelpunkt zu stehen.
    Das Buch ist nicht in der Ich-Form geschrieben und das macht das das ganze Buch mehr zu einer Dokumentation als zu einer netten Unterhaltungslektüre. Es passiert einfach nichts Spannendes und beim Lesen hatte ich das Gefühl überhaupt nicht vorwärts zu kommen. Die 30 Seiten langen Kapitel machten das dann nicht besser.
    Auch wirkt das Ganze ziemlich gefühlskalt. Brookes Mann ist seit Tagen oder Wochen nicht mehr wirklich Zuhause, aber das ist ja nicht so schlimm. Wer braucht schon seinen Mann? Das ganze wirkt nur erzählt und unglaubwürdig, man kommt nicht in die Geschichte rein. Es ist schlicht und einfach langweilig. Ich bin froh, es als Mängelexemplar gekauft zu haben und nicht zu viel Geld dafür verschwendet zu haben.

    Zusammenfassend kann ich dem Buch besten Willens nicht mehr als 2 Sterne geben - keine unterhaltende Handlung, keine Spannung, keine Gefühle, alles nur hingeschriebenes Allerlei.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Dani1046s avatar
    Dani1046vor 7 Jahren
    Rezension zu "Champagner und Stilettos" von Lauren Weisberger

    Brooke ist mit dem Musiker Julian Alter glücklich verheiratet. Sie
    verdient das Geld, während ihr Mann an seiner Musikkarriere bastelt. Als
    Julian über Nacht berühmt wird, finden sich beide in dieser neuen Situation nicht zurecht. Als Ehepaar haben sie so gut wie keine Zeit mehr füreinander, die Paparazzi verfolgen Brooke auf Schritt und Tritt und jedes noch so kleine Detail ihres Lebens landet in der Klatschpresse.
    Champagner in Stilettos ist ein leichter Frauenroman, der mit Witz und viel Emotionen über die Macht der Liebe und des Lebens schreibt.
    Sicherlich stellenweise etwas vorhersehbar, jedoch unbestreitbar erneut ein Kassenschlager.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "Champagner und Stilettos" von Lauren Weisberger

    Inhalt:
    Als die junge Brooke dem Musiker Julian Alter begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Schon bald sind die beiden ein Paar, heiraten, und das Leben könnte perfekt sein. Dass Brooke das Geld verdient, während Julian an seiner Karriere arbeitet, ist für beide kein Problem. Bis Julian über Nacht berühmt wird. Brooke und er müssen sich plötzlich in der Welt der Celebrities zurechtfinden, ohne im Geringsten darauf vorbereitet zu sein. Prompt schießt sich die Klatschpresse auf Brooke ein, die den Normen der Glitzerwelt so gar nicht entspricht. Julian werden unterdessen Affären angedichtet - oder stimmen die Schlagzeilen etwa? -, und die Situation wird für Brooke allmählich unerträglich. Sie muss sich entscheiden: Will sie um Julian kämpfen oder ihre Liebe seiner Karriere opfern?

    Taschenbuch:416 Seiten
    Verlag: Goldmann Verlag (13. Juni 2011)
    Sprache:Deutsch
    ISBN-10: 3442474213
    ISBN-13: 978-3442474219
    Originaltitel: Last Night at Chateau Marmont

    Champagner und Stilettos ist bereits das vierte Buch der Autorin, deren letztes Buch ich nach 100 Seiten abgebochen habe.
    Brooke und Julian sind seit fünf Jahren verheiratet. Bevor die beiden heirateten ging Brooke zu allen Auftritten von Julian. Julian ist ein junger Musiker mit einer eindrucksvollen Stimme. Um Julians Karriere zu pushen, schuftet Brooke (Rock) für zwei. So arbeitet sie als Ernährungsberaterin in einem Krankenhaus und an einer Schule.
    Doch dann schlägt das Schicksal zu: Julian wird entdeckt und die beiden haben praktisch kein Privatleben mehr und werden auf auf Schritt und Tritt verfolgt. Provokative Bilder von Julian stellt die Ehe der beiden auf eine harte Probe.

    Fazit:
    Die Autorin entführt den willigen Leser in eine glamouröse Welt, denn wer möchte nicht reich und berühmt sein. Mit einer Leichtigkeit schildert sie, wie der Ruhm die Liebe eines Ehepaars recht schnell zerstören kann. Die Geschichte wird aus Brookes Perspektive erzählt, sie erlebt den kometenhaften Aufstiegs ihres Mannes aus der Nähe und doch aus der Ferne.
    Die Figur der Brooke hat mir sehr gut gefallen, während Julian neben ihr zu blass wirkte. Im Großen und Ganzen war es ein nettes Sommerbuch für zwischendurch!.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Maskladys avatar
    Maskladyvor 7 Jahren
    Rezension zu "Champagner und Stilettos" von Lauren Weisberger

    Inhaltsangabe:
    Als die junge Brooke dem Musiker Julian Alter begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Schon bald sind die beiden ein Paar, heiraten, und das Leben könnte perfekt sein. Dass Brooke das Geld verdient, während Julian an seiner Karriere arbeitet, ist für beide kein Problem. Bis Julian über Nacht berühmt wird. Brooke und er müssen sich plötzlich in der Welt der Celebrities zurechtfinden, ohne im Geringsten darauf vorbereitet zu sein. Prompt schießt sich die Klatschpresse auf Brooke ein, die den Normen der Glitzerwelt so gar nicht entspricht. Julian werden unterdessen Affären angedichtet – oder stimmen die Schlagzeilen etwa? –, und die Situation wird für Brooke allmählich unerträglich. Sie muss sich entscheiden: Will sie um Julian kämpfen oder ihre Liebe seiner Karriere opfern?(Quelle: Amazon)

    Rezension:
    Brooke und Julian Alter sind das perfekte Paar. Ihre kennenlern-Geschichte ist höchst romantisch und es war Liebe auf den ersten (oder zweiten) Blick. Julian ist ein talentierter Musiker, der auf seinen Durchbruch wartet und Brooke ist Ernährungberaterin - derzeit mit zwei Jobs, um ihr Herzblatt und sie über die Runden zu kriegen.
    Brooke hat zwar keine Modellmaße, ist aber intelligent, liebenswürdig und ehrgeizig. Eines Tages möchte sie ihre eigene Praxis aufmachen. Über Nacht wird aber alles anders: Julian wird zum Star. Was zunächst wie ein Märchen scheint entpuppt sich schnell als ein Alptraum.

    Die Geschichte ist vorteilhaft strukturiert und lässt den Leser stets in "wie geht es weiter? Was passiert am Schluss"-Laune. Kleine Nebenhandlungen, wie Brookes Probleme mit der jungen Stipendiatin an der Huntley, die so gerne gertenschlank wie ihre Mitschüler wäre, lockern den Hauptstrang der Story auf. Zahlreiche Nebencharaktere, wie Brookes beste Freundin Nola, ihre neugierige Mutter oder ihre unausstehlichen Schwiegereltern sorgen dafür, dass der Leser sich schnell im Buch zu hause fühlt.

    Die Charakter sind vielleicht nicht tiefgründig oder rund, aber Jeder hat seine kleinen Eigenheiten und wächst dem Leser schnell ans Herz. Frau Weisberger lässt Julians Karriere ganz langsam zum Horror für Brooke werden. Paparazzi und aufdringliche Journalisten sind da noch lange nicht das Einzige.

    Die Autorin lässt die Promiwelt viel Glanz und Glamour einbüssen. Oft fragt man sich, warum Brooke nicht eine einzige schöne Seite daran sehen kann und das stört schon ein Bisschen. Wer über Shopping und Luxus lesen will, sollte lieber zu einem anderen Buch greifen - hier wird nämlich die Kehrseite präsentiert.

    Die Spannung ist nicht immer vorhanden, doch das ständige Warten auf den großen Durchbruch am Anfang und auf den Supergau am Schluss hält den Leser bei der Stange.
    Viele Passagen sind einfach mit beste Freundin- Gesprächen oder Familienfeiern gefüllt, aber das ist nicht schlimm. Schließlich kann es nicht immer heiß hergehen. Das Buch ist schließlich kein Actionthriller ;)

    Trotz kleiner Mankos war der Lesefluss nie beeinträchtigt und das Buch schnell durch.

    Fazit:
    Ich war mir absolut nicht sicher, wie viele Punkte ich diesem Buch verleihen sollte. Zum einen ist es natürlich keine große Weltliteratur und hat vorallem Schmacht- und Unterhaltungswert. Auf der anderen Seite hatte ich mich in die ausgeklügelten Charakter verliebt. Brookes Gefühle sind leicht nachvollziehbar und der Schreibstil ist wundervoll unauffällig. Die vier Bewertungspunkte rechtfertigen sich weniger in einer unglaublich tiefgründigen Story, noch in einer originellen Idee. Die Bewertung hat das Buch sich diesmal genau damit verdient, dass es eine angenehm leichte Sommerlektüre mit großartigen Irrungen und Wirrungen einer starken Liebe ist.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Anne1984s avatar
    Anne1984vor 7 Jahren
    Rezension zu "Champagner und Stilettos" von Lauren Weisberger

    Brooke ist mit dem Musiker Julian verheiratet. Um dessen Karriere zu fördern hat sie zwei Jobs aufgenommen. Nach Jahrelanger schuffterei schafft Julian plötzlich den Durchbruch und wird ein Star - auch für die Klatschpresse. Schnell müssen beide lernen, dass diese nach Fehltritten einfern und das Eheglück wird auf eine harte Probe gestellt.

    Champagner in Stilettos ist ein leichter Frauenroman, der mit Witz und viel Emotionen über die Macht der Liebe und des Lebens schreibt.
    Sicherlich stellenweise etwas vorhersehbar, jedoch unbestreitbar erneut ein Kassenschlager.

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    scrollans avatar

    dies ist mein erstes Wanderbuch und ich hoffe ich hab alles richtig gemacht :-))

    Wenn ihr interessiert seid, dann schreibt einfach hier in den Thread. Ich nehme euch dann in die Liste auf.
    Ich schicke es an den ersten los. Jeder hat dann zwei Wochen Zeit, um es zu lesen und weiterzuschicken.
    Erfragt bei eurem Nachfolger bitte die Adresse, wenn das Buch bei euch angekommen ist. 
    Schreibt hier bitte kurz eine Mitteilung in den Thread, wenn das Buch bei euch eingetroffen bzw. weitergeschickt worden ist. Und bitte, bitte behandelt es gut.
    Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar.

    zum Buch                            habe am 07.01. abgeschickt!

    LG Scrollan (Heike)

     

    1.Biene2004  fertig

    2. Nina1285 fertig

    3.Marakkaram fertig

    4.

    5. gamaschi fertig abgeschickt

    6.

    7.justitia angekommen am 3.4.2013

    8.

    9.

    10.

    scrollans avatar
    Letzter Beitrag von  scrollanvor 6 Jahren
    Tut mir echt Leid aber diese Wanderrunde ist zuende! LG
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks