Lauren Weisberger Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

(174)

Lovelybooks Bewertung

  • 225 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 9 Leser
  • 26 Rezensionen
(22)
(52)
(71)
(27)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück“ von Lauren Weisberger

Der Teufel ist zurück ... Acht Jahre sind vergangen, seit Andrea Sachs dem glamourösen Modemagazin Runway und vor allem dessen teuflischer Chefin Miranda Priestly den Rücken kehrte. Inzwischen ist Andrea Herausgeberin von The Plunge, dem derzeit angesagtesten Brautmagazin, und arbeitet dort mit ihrer ehemaligen Konkurrentin und derzeitigen besten Freundin Emily zusammen. Alles könnte so schön sein, zumal auch noch Andreas Hochzeit mit dem umwerfenden Max, Spross eines einflussreichen Medienunternehmers, bevorsteht. Doch ihre Zeit bei Runway verfolgt Andrea noch immer. Und sie ahnt nicht, dass all ihre Versuche, sich ein neues Leben aufzubauen, sie direkt in ihr altes zurückführen – und in die Arme von Miranda Priestly.

Lauren Weisberger hat mit diesem Buch eine tolle Fortsetzung des Romans geschaffen.

— lunau-fantasy

Miranda nur noch sporadisch...deshalb eher enttäuschend...

— classique

Eines der schlechtesten Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Langweilig, nichts passiert bis Seite 400. Nicht empfehlenswert!

— roelchen

wunderbare Fortsetzung vom Buch zum Film "Der Teufel trägt Prada"!

— SeideundSchwert

Ich fand den ersten Teil auch wesentlich besser. Habe mich ehrlich gesagt durch das Buch durchgekämpft - schade...

— FashionqueensDiary

Der erste Band war deutlich besser, trotzdem ist er nicht schlecht gelungen.

— christarira

Hat nach einem super sympathischen ersten Teil meine Erwartungen leider nicht erfüllt.

— Lueni

Das erste Buch war deutlich besser. Man kann sich diesmal nicht in die Hauptperson reinfühlen und es passiert auch nicht viel

— Goldloeckchen

Von diesem Buch hätte ich mir mehr versprochen. Nach der Hälfte habe ich es beiseite gelegt, da kaum etwas passierte.

— Bibilotta_xx

war leider nicht so erfrischend und "biestig" wie der erste Band.

— VirginiaE

Stöbern in Liebesromane

Winterengel

Eine wunderschöne Geschichte, die einem zum Lesen und Träumen einlädt....

Arietta

Bourbon Kings

Zäher Anfang. Mittelteil und Schluß wurden dann etwas spannender. Kann aber meiner Meinung nach nicht mit der Black Dagger Reihe mithalten.

Valentine2964

Liebe findet uns

Nettes Buch mit ein paar kleinen Schwächen.

Valentine2964

So klingt dein Herz

Mir hat die Lektüre rundherum gefallen, es passt alles und man nimmt Ahern ihre Geschichte ab, obwohl sie fantasievoll ist.

HEIDIZ

Wie die Luft zum Atmen

Schönes Buch. Sehr emotional und gefühlvoll.

Valentine2964

Feel Again

Von Band zu Band hat sich die Autorin gesteigert und bei "Feel again" sage ich nur noch "Bäm!"

marcelloD

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Fortsetzung

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    lunau-fantasy

    26. August 2017 um 19:51

    Gefunden auf dem Flohmarkt kehrte nun auch der zweite Band der kurzen Reihe in mein Regal ein und nachdem ich nun bereits im Runway-Fieber war, habe ich mich auch gleich an dieses Buch gesetzt. Vorab muss ich sagen, der erste Band war nicht schlecht aber auch nicht mitreißend. Dieser hier aber war um einiges besser, lebendiger und unterhaltsamer. Statt sich über verschiedene Designerklamotten und den unerfüllbaren Wünschen ihrer teuflischen Chefin, entschuldigung Ex-Chefin, den Kopf zu zerbrechen, widmet sich Andrea in diesem Band ganz anderen Aufgaben ihres Lebens. Andrea ist erwachsener, reifer und lebendiger als im ersten Buch, die Schilderungen ihres vor ihr liegenden Jahres sind interessanter und an den richtigen Stellen informativ. Im Gegenzug zum ersten Band ist dieser hier jedoch aus der dritten Person geschrieben, was ich schade fand. Ich hätte mir gewünscht, dass er sich dem Stil des ersten Bandes anpasst, aber am Ende hat die Wahl durchaus Sinn gemacht. Ich will nicht Spoilern, aber man kam gut zurecht und weiter hinten gibt es quasi eine Erklärung im Buch versteckt. Die Handlung hat hier einen roten Faden, dem man gut folgen kann und es gibt hin und wieder sogar einige Spannungsmomente, zumindest im Vergleich zu Band 1. Die Kapitel sind entweder kürzer gehalten oder die Geschichte einfach besser aufgebaut, so dass man recht gut durch die Sätze gleitet und das Buch ziemlich schnell ausgelesen hat. Die anderen Figuren haben ebenfalls ihren eigenen Charakter, der sie gut voneiander abgrenzt und unterscheiden lässt. Lauren Weisberger hat mit diesem Buch eine tolle Fortsetzung des Romans geschaffen, der sicherlich auch gutes Potenzial für eine neue Verfilmung bietet. Und Merryl Streep scheint dem nicht abgeneigt zu sein, aber darauf haben wir ja leider keinen Einfluss.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2379
  • Miranda fehlt...

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    classique

    29. April 2017 um 09:57

    Andrea Sachs hat Karriere gemacht, sie hat mit ihrer jetzt besten Freundin Emily (bekannt aus dem ersten Roman) ein Magazin was sich mit Hochzeiten beschäftigt gegründet, was sehr erfolgreich ist. Privat ist sie mit Max Harrison zusammen, eine sehr gute Patrie, aus sehr gutem Hause und reich... sie heiratet Max und sie bekommen eine Tochter. Aber ist das alles wirklich das richtige Glück... Miranda taucht leider in den zweiten Roman, was als Fortsetzung gedacht ist, nur sehr sporadisch auf, und spielt hier eine sehr untergeordnete Rolle.. was sehr schade ist, da der Leser, das so bestimmt nicht erwaret hat... Das Buch ist aber gut geschrieben, und liest sich flüssig und leicht.. Was ich als positiv empfinde ist, dass die Figur Alex wieder ins Spiel kommt ... Es ist ein Buch was man lesen kann, aber nicht muss... Wer von den ersten Teil sehr begeistert war, wird hier etwas enttäuscht werden.. und sollte daher das erste Buch auch als Abschluss sehen!

    Mehr
  • Die Fortsetzung von "Der Teufel trägt Prada"

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    raphael-edward

    06. December 2016 um 18:09

    Inhalt: Gut 10 Jahre, nachdem Andy die Chefin des Modemagazins Runway Miranda Priestly in Paris hat stehen lassen. Nachdem ihre große Liebe Alex sie verlassen hat und ihre beste Freundin nach ihrem Autounfall und anschließender Entziehungskur weggezogen ist, scheint sich alles zum guten gewendet zu haben. Alex steht kurz vor der Hochzeit mit Max Harrison aus wohlhabender Familie und auch Beruflich könnte es nicht besser laufen. Ausgerechnet ihre Erzfeindin von Runway Emily ist nach einem gemeinsamen Kochkurs ihre beste Busenfreundin geworden, mit der sie erfolgreich ein Hochzeitsmagazin über Elitehochzeiten gegründet hat. Wäre da nur nicht die gehässige zukünftige Schwiegermutter und als ob diese nicht reichen würde, taucht plötzlich auch noch ihre ehemalige Chefin auf.  Über die Autorin: Lauren Weisberger hat an der Cornell University studiert und danach für die Modezeitschrift Vogue gearbeitet. Dort war sie die persönliche Assistentin der Herausgeberin Anna Wintour. Ihr von eigenen Erfahrungen bei der Vogue inspirierter Debütroman "Der Teufel trägt Prada" machte die junge Autorin über Nacht zum Star, und auch die Verfilmung des Buches mit Meryl Streep und Anne Hathaway in den Hauptrollen wurde zum Welterfolg. Es folgten die Bestseller "Die Party Queen von Manhattan", "Ein Ring von Tiffany" und "Champagner und Stilettos". Nun legt Lauren Weisberger mit "Die Rache trägt Prada" die lange erwartete brillante Fortsetzung ihres Debütromans vor . Lauren Weisberger lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in New York. Meine Meinung: Der zweite Roman gefiel mir ehrlich gesagt bei weitem besser als der erste. Er ist spannend, persönlich und das beste ist er zeigt, dass im Leben eben nicht immer alles glatt läuft.

    Mehr
  • Ganz nett, aber muss nicht sein

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    R_Marie

    20. October 2016 um 12:34

    Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, nur den Film gesehen, der mir echt gut gefallen hat. Andy war eine einigermaßen sympathische junge Frau, die versucht, sich der Modewelt anzupassen. Er war einfach witzig und erfrischend. In „Die Rache trägt Prada“ ist aus Andy eine Frau Mitte dreißig geworden, der die Anpassung an die Modewelt bereits gelungen ist. Es tauchen viele bekannte Gesichter auf, die sich zwar kaum verändert haben, den Figuren aus Teil 1 aber dennoch nicht gerecht werden. Natürlich sind Andys Lebensumstände andere: sie ist verheiratet (nein, leider nicht mit Alex), leitet ein Hochzeitsmagazin (braucht man sowas?) und ist mit Emily befreundet. Obwohl noch etwas von der alten Andy übrig ist, weiß diese, wie man sich zu kleiden und zu verhalten hat und ist relativ angepasst, und damit ist der Charme für mich ein bisschen verloren gegangen. Noch dazu ist das Buch echt kitschig geschrieben, ein richtiger Frauenroman. Das Wort „Göttergatte“ wird mehr als nur einmal verwendet, und auch ansonsten ist vieles viel zu perfekt. Damit meine ich nicht Andys Leben, das ist ganz und gar nicht optimal, aber vieles läuft mir zu glatt und ist zu schön. Was genau passiert, wusste ich nicht, und man kann es auch schlecht zusammenfassen. Die Geschichte zeigt etwas mehr als ein Jahr aus Andys Leben, aber man hätte meiner Meinung nach auch zwei Jahre früher oder später ansetzen können, weil (wie man in Rückblicken erfährt) ständig viel geschieht. Irgendwie kam mir das, was passiert ist, etwas unnötig und nutzlos vor, aber dazu werde ich nicht mehr verraten. Einen richtigen Spannungsbogen gibt es nicht. Es gab ein paar Plottwists, wovon ich einen echt gut fand, aber eigentlich wird nur so dahinerzählt und durch viele Zeitsprünge Erzählenswertes häufig ausgelassen. Worauf sich der Titel bezieht, Mirandas Rache, die kam etwas kurz. Sie taucht zwar auf und spielt keine allzu kleine Rolle, aber sie hat keinen Grund, sich an Andy und Emily zu rächen, einfach, weil sie sich dafür nicht genug für die beiden interessiert. Sie hat sich seit „Der Teufel trägt Prada“ kaum gebessert und ist nur minimal freundlicher zu ihnen, weil sie ihr Magazin gerne kaufen würde.  Fazit: es war zwar interessant, von den bekannten und beliebten Figuren zu lesen, aber sie waren irgendwie nur müde Abklatsche von denen in Teil 1. Wenigstens weiß ich jetzt, was aus Andy geworden ist - oder auch nicht. Denn weil nichts im Leben gleich bleibt, könnte die Autorin gleich mit Teil 3 beginnen, der fünf Jahre später spielt.

    Mehr
  • Teil 1 ist nicht zu toppen...

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    FashionqueensDiary

    30. April 2016 um 22:15

    Ich fand den ersten Teil auch wesentlich besser. Habe mich ehrlich gesagt durch das Buch durchgekämpft - schade...

  • enttäuschende Fortsetzung des Beststellers "Der Teufel trägt Prada"

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    Cherrygirl_Tina

    24. January 2016 um 11:55

    10 Jahre nach ihrem Ausstieg bei Runway ist Andrea „Andy“ Sachs mehr als glücklich. Sie steht kurz vor ihrer Hochzeit, ihre einstige Feindin Emily ist nun ihre beste Freundin und zusammen haben sie das erfolgreiche Hochzeitsmagazin „The Plunge“. Es könnte nicht besser für Andy laufen, doch ausgerechnet am Tag ihrer Hochzeit findet sie einen Brief ihrer zukünftigen Schwiegermutter an ihren Verlobten Max. In diesem bittet sie ihren Sohn, Andrea nicht zu heiraten, weil sie nicht zu ihm und ihren Kreisen passen würde. Er solle sich doch überlegen, ob das aufeinander treffen mit seiner Ex-Freundin auf seinem Junggesellenenabschied nicht ein Zeichen war. Ein Schock für Andy. Trotz Zweifel heiratet sie Max wenige Stunden später. Ihre Liebe soll schnell mit einem Baby gekrönt werden. Alles gut. Bis eines Tages Miranda Priestly auftaucht und verkündet, das Hochzeitsmagazin der beiden für eine horrende Summe kaufen zu wollen. Soweit zum Inhalt. Weiter unten erfolgen Spoiler zum Ausgang des Buches. Das Positive zuerst: Ich fand den Schreibstil locker und leicht. Dadurch ließ sich das Buch schnell lesen. Ich hatte es innerhalb von 4 Tagen durch, aber aus einem anderen Grund. Dazu später mehr. Ich fand die Zeitsprünge von damals und heute anfangs sehr gut. Man erfuhr, wie es für Andy nach Runway weiterging. Wie sie und Emily schließlich beste Freundinnen wurden, ihr Hochzeitsmagazin gründeten und schließlich wie Andy Max kennenlernte. Anfangs fand ich die Geschichte noch toll, aber ab einem bestimmten Punkt ging mir Andy auf die Nerven. Statt Max auf den Brief seiner Mutter anzusprechen, schweigt sie und heiratet mit Zweifeln im Hinterkopf. Seitdem zieht sie sich von ihrem Mann zurück. Die Übelkeit spielt ihr dabei sehr gut in die Karten. Es ist keine große Überraschung, dass Andy schwanger ist. Was mir aber sauer aufstieß war, dass Andy die frohe Botschaft nicht gleich ihrem Mann verkündet, sondern erst einmal ihrer eigenen Familie und zwar mit der Begründung, dass sie nicht wüsste, ob sie mit Max noch zusammenbleiben möchte, wegen des Briefes und der Verheimlichung des zufälligen Aufeinandertreffens mit der Ex-Freundin. Und diese Aussage 2 Wochen nach der Hochzeit! Warum hat sie ihn dann geheiratet? Als letztes erfährt Max ziemlich emotionslos von Andy von der Schwangerschaft. Geht für mich gar nicht. Dann tritt Miranda Priestly auf den Plan. Ich freute mich schon, endlich kommt Schwung in die Handlung. Leider nein. Miranda hat leider nur Gastauftritte, ansonsten ist sie nur Gesprächsstoff. Sie möchte das Hochzeitsmagazin für eine horrende Summe kaufen. Alle halten das für eine Riesenchance, auch Max der viel in den Aufbau von „The Plunge“ investierte und somit Geschäftsanteile besitzt. Andy weiß, dass sie auf den Deal nicht eingehen will, schweigt aber die ganze Zeit. Sie verkündet, nach der Geburt des Babys eine Entscheidung treffen zu wollen. Die steht doch schon fest! Warum sie ihre Meinung nicht sofort vertritt, ist mir schleierhaft. Es kommt, wie es vorhersehbar war. Andy kommt auch nach der Geburt nicht aus dem Quark, ihre Entscheidung laut zu verkünden und ignoriert deutliche Anzeichen ihrer Geschäftspartner, die sie demnach überstimmen. Das Magazin wird verkauft, Andy ist außer sich und reagiert meiner Meinung nach völlig überzogen. Es folgt nach ihrem Ausbruch ein Zeitsprung von 1 Jahr. Man erfährt lediglich, dass Andy frisch geschieden ist, sie den Kontakt zu Emily abgebrochen hat und freie Mitarbeiterin eines Magazins ist. Wie durch Zufall trifft sie auf ihren Ex, mit dem sie zu Runway Zeiten zusammen war und plötzlich ist Andys Welt wieder in Ordnung. Ich hätte mir an dieser Stelle mehr Informationen gewünscht. Hat Andy sich mit ihrem Mann ausgesprochen? Nach dem Vorfall wollte er sofort mit ihr reden, sie blockte ab. Man erfährt nur, dass sie geschieden ist. Das war für mich nicht nachvollziehbar auf Grund des langen Zeitsprungs. Auch die zufälligen Aufeinandertreffen mit ihrem Ex. Diese hat Andy ihrem Mann auch verschwiegen, sie ist also nicht viel ehrlicher zu ihrem Mann gewesen. Schade, das Buch hatte gut begonnen und hatte viel Potenzial. Ab der Mitte ging mir Andy nur noch auf die Nerven und ich las nur noch, um das Buch schnell zum Abschluss zu bringen. Das Abbrechen von Büchern fällt mir leider schwer. Während mir die Verfilmung von „Der Teufel trägt Prada“ sehr gefallen hat, hat mich die Fortsetzung bitter enttäuscht.

    Mehr
  • Ganz gute Fortsetzung

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    Primrose24

    09. July 2015 um 11:02

    10 Jahre sind vergangen seit Andy Hals über Kopf und mit ein paar sehr aussagekräftigen Worten bei der tyrannischen Miranda Priestly gekündigt hat. In der Zwischenzeit ist Andy erfolgreiche Herausgeberin eines hochklassigen Hochzeitsmagazins und steht kurz vor der Heirat mit dem erfolgreichen Unternehmer Max Harrison. Alles in ihrem Leben scheint perfekt zu laufen, bis Miranda Priestly wieder einen Weg in Andys Leben findet. Andy ist fest entschlossen ihr Leben nie wieder von der exzentrischen Herausgeberin des bekannten Modemagazins Runway bestimmen zu lassen, die sie einst so gequält hat. Ich war sehr gespannt, wie die bekannte Story um die tyrannische Moderedakteurin fortgesetzt wird. Nachdem ich den ersten Teil "Der Teufel trägt Prada" nur als Film kenne, ergeben sich schon am Beginn des Buches einige Unstimmigkeiten zwischen Buch und Film, die aber keine Probleme darstellen, die Handlung des zweiten Teils nachvollziehen zu können. Die Handlung setzt 10 Jahre nach dem ersten Teil an. Andy als Hauptfigur erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht. Innerhalb der ersten Kapitel wird die aktuelle Handlung mit der Handlung der letzten 10 Jahre verknüpft. Durch kleine Rückblicke werden dabei die wichtigsten Ereignisse der letzten 10 Jahre beschrieben und so auch eine Verbindung zwischen dem ersten und zweiten Buch hergestellt. Ich persönlich fand den Mittelteil des Buches sehr zäh und wenig ereignisreich. Erst das Ende verspricht wieder einiges an Spannung. Auch wenn die Geschichte nicht die große überraschende Wendung nimmt, so spitzen sich die bis dahin wachsenden Konflikte der Protagonisten soweit zu, dass ein aufreibendes Ende nicht mehr abwendbar scheint. Die Beschreibungen der Haute Couture sind nicht zu ausschweifend, was ich persönlich sehr angenehm finde. Der Autorin ist eine nette Fortsetzung gelungen, die zwar nicht vom Hocker reißt, aber die Leser noch einmal für ein paar Augenblicke in die gehobene Modewelt mit ihrer tyrannischen Königin versetzen kann. 

    Mehr
  • Naja...

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    Anjali85

    02. March 2015 um 09:37

    Inhalt: Acht Jahre sind vergangen, seit Andrea bei Runway gekündigt hat. Mittlerweile ist sie selbstständig und die Herausgeberin von "The Plunge", einem sehr gut laufenden Brautmagazin. Dort arbeitet sie mit Emily, ihrer ehemaligen Konkurrentin und mittlerweile besten Freundin zusammen. Ihr Leben scheint perfekt zu sein, da auch noch die Hochzeit mit ihrem Freund Max bevorsteht. Doch ihre Zeit bei "Runway" lässt sie nicht los. All ihre Versuche sich ein neues Leben aufzubauen führen sie direkt zurück in ihr altes, und zu Miranda Priestly. Meinung: Für mich war das erste Buch besser als das zweite. War für eine Fortsetzung nicht schlecht, aber hätte mir etwas mehr erwarten. Man lernt Andy jetzt von einer anderen Seite kennen, als im ersten Teil, sie wird etwas persönlicher und du erfährst mehr über ihre Gefühle. Aber trotzdem finde ich dass sie sich auch viel zu viel von Emily sagen lässt, genau wie früher bei Miranda. Aber nach und nach ändert das sich auch, als sie was "schlimmes" herausfindet,  und sie krempelt ihr Leben komplett um. Fazit: Fand das Buch ganz ok.

    Mehr
  • Andrea macht mich ganz wahnsinnig

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    MunaGermann

    30. October 2014 um 21:06

    Ich habe die ganze Zeit nicht verstanden, was Andrea da treibt. Sie scheint zielstrebig unglücklich sein zu wollen. Obwohl sie selbst am liebsten Freizeitkleidung trägt, mischt sie sich privat und beruflich in die Schickmicki-Welt, wo man sie wie ein Mädchen aus dem Slums behandelt. Und lässt sich dort wie ein Trottel behandeln. Insbesondere hat sie sich mit der zickigen Emily "angefreundet" und gegen ihren Willen gemeinsam eine Zeitschrift gegründet. Emily schickaniert sie genauso wie das Miranda getan hat, aber Andrea scheint das nicht zu stören. Ich hatte den ersten Band so verstanden, dass Andrea sich aus dieser oberflächlichen Glamour-Welt verabschiedet hat, weil sie erkannte, dass sie dort nicht hin passte. Weil sie etwas machen wollte, das Sinn macht. Andrea verursacht ständig Schwierigkeiten selbst. Sie dramatisiert Situationen, die verschweigt sogar ihrem Ehemann ihre Schwangerschaft (um ihn zu strafen?), und als Emily raucht, während Andreas Schwangerschaft, sagt sie nichts dazu, sondern leidet schweigend.  Obwohl sie eigentlich von Anfang an gegen den Vertrag mit Miranda ist, sagt sie nie klar ihre Meinung, sondern hält die anderen nur hin. So gesehen kann ich es sogar verstehen, dass die anderen den Vertrag ohne zu schließen. Wenn irgendetwas schief geht, dann sendet sie stille Gebete in den Himmel, statt zu handeln. Dauernd unterstellt sie anderen böse Absichten, trägt schmerzende Schuhe, stopft während der Schwangerschaft fettes Essen in sich hinein und beklagt sich, dass sie davon dick wird. Sie hofft sogar bis zuletzt, dass sich der Vertrag ganz von selbst erledigt. Andrea trieb mich echt in den Wahnsinn! Schade.

    Mehr
  • Schade

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    LilyJ

    11. October 2014 um 13:42

    Der erste Teil zählt zu meinen Lieblingsbüchern daher habe ich mich sehr auf den Nachfolger gefreut. Über den Inhalt werde ich nichts verraten da darüber schon einiges geschrieben wurde Das erste Kapitel hat mich gefesselt. Es passiert soviel und man ist neugierig was passiert und wie es mit dem und dem weitergeht. Danach nahm der lesereiz leider mehr und mehr ab.....ab der Mitte hatte ich wirklich kaum noch Lust zu lesen....nach 3/4 könnte ich es einfach kaum erwarten das es bald endlich zu Ende ist. Die Kapitel sind viel viel zu lang und es gibt Situationen/Ereignisse die übersprungen werden. Aufeinmal sind 3-5 Monate vergangen. Zum Ende kann ich nur sagen, damit hatte ich wirklich wirklich nicht gerechnet, wobei ich mir kurz vor dem Ende auch kein Ende vorstellen konnte. Eigentlich wollte eine Freundin das Buch nach mir lesen, ich werde ihr aber davon abraten da es sich wirklich nicht lohnt. Wer den ersten Teil toll findet wird dieses Buch vermutlich so oder so lesen, allen anderen kann ich nur sagen lasse es sein ;)

    Mehr
  • die rache trägt zwar prada aber ..

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    Leila_James

    02. October 2014 um 17:48

    Wir fliegen im Schnell Verfahren durch das Leben von Andea werden von der Vergangenheit in die gegenwart geschmissen und bekommen mit wie sie Heiratet und mutter wird und nebenbei noch ein Super hochzeits Magazin auf die Beine Stellt. Ich hatte mich nachdem sie ja nun erfolgreich ist  auf ein würdiges Aufeinader Treffen von ihr und Miranda Gefreut, leider gönnt uns das die Autorin nicht. Miranda aka das Biest bekommen wir nur von der Seite auf ein zwei Essen und Cocktail empfängen zu sehen und wenn es darum geht, dass sie Andrea das Magazin abkaufen will. aber auch da lässt die Autorin sie nicht wirklich auf Augen höhe agieren... Schade man hätte aus der Geschichte mehr machen können

    Mehr
  • Beste Chic Lit Unterhaltung!

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    bookmouse

    29. June 2014 um 08:29

    Eine Warnung vorweg: Wer „Der Teufel trägt Prada“ nicht gelesen hat, wird manches nicht nachvollziehen können. ACHTUNG SPOILER! Wobei, eigentlich kann man die Bücher auch fast unabhängig voneinander lesen. Man kommt auch so gut rein in die Geschichte, wenn man das erste Buch nicht kennt. Es wäre aber besser. ;) Das Warten hat sich gelohnt! Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich den Vorgänger zu diesem Buch gelesen habe. Damals dachte ich, dass das doch nicht alles sein kann. Da MUSSTE es doch eine Fortsetzung geben. Außerdem war ich doch so gespannt darauf, was aus Andrea nach ihrem Abgang in Paris geworden ist. Warum lassen sich Autoren wie Frau Weisberger so lange Zeit damit? Nun ja, jetzt habe ich ja endlich die Fortsetzung gelesen und ich fand sie super. Spannend, lustig, unterhaltend. Eben alles, was man von einem Buch wie diesem erwartet. In dem Buch sind Andrea und Emily inzwischen beste Freundinnen geworden und haben ihre eigene Zeitschrift gegründet. Ihr Hochzeitsmagazin „The Plunge“ kommt gut an. Privat läuft es auch sehr gut für die beiden, denn Andrea plant gerade ihre Hochzeit mit Max Harrison und Emily ist auch schon seit Jahren mit Miles liiert. Bis…Ja, bis Miranda Priestly wieder auftaucht und die Pläne der beiden durcheinanderbringt… Zitat: „Lächeln, offenes Ohr, Schokoladenseite. Ich hab´s kapiert.“ (Seite 29) Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung, die es durchaus mit dem Vorgänger aufnehmen kann. Ich liebe Chick Lit Bücher. Sie sind eine nette Abwechslung zu dem ganzen Alltagsstress und machen das Leben liebenswerter. Ich hatte auf jeden Fall ein paar sehr schöne Lesestunden mit diesem Buch.

    Mehr
  • Schade...Miranda hatte nur "Gastauftritte " in diesem Band.

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    Igela

    09. May 2014 um 17:20

    Andrea ist mit ihrer Freundin Emily erfolgreiche Herausgeberin des Hochzeitsmagazins The Plunge. Auch privat läuft es rund . Sie lernt den Unternehmer Max Harrison kennen und lieben. Kurze Zeit darauf heiraten sie und bekommen ein Kind. Miranda, die ehemalige, tyrannische und durchgedrehte Chefin von Emily und Andy macht ihnen eine Millionenangebot um das Hochzeitsmagazin zu kaufen. Bedingung ist allerdings, dass die zwei Herausgeberinnen 1 Jahr lang für Miranda weiter arbeiten müssen. Emily ist Feuer und Flamme , trotz den schlechten Erfahrungen mit ihrer ehemaligen Chefin, die ihre Angestellten wie Dreck behandelt. Doch Andrea kann sich nicht vorstellen wieder unter Miranda zu arbeiten,trotz des Millionenangebotes. Doch das ist nicht Andreas einzige Sorge... Auch das Wissen, dass ihre Schwiegermutter Barbara gegen die Heirat von Max und ihr war , belastet sie und ihre Beziehung. Dies ist der zweite Teil von "Der Teufel trägt Prada". Allerdings sollte man unbedingt den ersten Teil gelesen haben, um die Geschichte im Ganzen zu verstehen. Die Story ist unterhaltsam und flüssig geschrieben. Leichte Lektüre für zwischendurch. Mir hat die Protagonisten Miranda in diesem Band gefehlt. Ausser kurzen Gastauftritten hatte sie kaum Platz in diesem Buch. Und da im ersten Band vor allem ihr bitterbösen Charakter der Geschichte Leben eingehaucht hat, kam dieser zweite Band als Abklatsch daher. Schade, ich hätte gern mehr von Miranda gelesen.

    Mehr
  • Naja...

    Die Rache trägt Prada - Der Teufel kehrt zurück

    kathleen1979

    12. December 2013 um 07:57

    Habe das Buch in 2 Tagen gelesen, war eine seichte Story. War irgendwie alles so vorhersehbar.Hat mich sehr stark an Sophie Kinsella erinnert, vom Schreibstil her.Der erste Teil hat mir besser gefallen.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks