Lauren Weisberger The Devil Wears Prada

(59)

Lovelybooks Bewertung

  • 88 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 9 Rezensionen
(10)
(25)
(18)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „The Devil Wears Prada“ von Lauren Weisberger

A sharp, witty and hugely entertaining debut novel, The Devil Wears Prada is The Nanny Diaries set in the world of high fashion.

Böse, aber wahrscheinlich treffend. Macht einen sehr glücklich, dass man nicht so lebt.

— melianthemaya

Kleiner Unterschiede zum Film aber immer noch genauso schön zu lesen! Der Film steht dem Buch um nichts nach. Really awesome!! ;3

— Jeanne_Darc

Stöbern in Romane

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine wunderbar menschliche Erfolgsgeschichte, die zu Herzen geht. Ich habe viel gelernt und große Freude beim Lesen gehabt!

Schmiesen

Der Weihnachtswald

Ein angenehm, stilles Buch, welches sehr gut in die Weihnachtszeit passt.

Freyheit

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichte Kost für zwischendurch

    The Devil Wears Prada

    DaniW

    26. October 2015 um 22:29

    Als Andrea nach ihrem College-Abschluss einen heiß begehrten Job in einem angesagten Mode-Magazin erhält, kann sie ihr Glück fast nicht fassen. Überall ist sie umringt von Armani, Gucci und Dior, von wunderschönen Menschen, von Mode, Klatsch und Tratsch. Bis sie dem Teufel in Person begegnet, ihrer eigenen Chefin Miranda. Diese gibt ihr völlig unmögliche Aufgaben (z.B. den neuesten Harry-Potter-Band vor dessen Erscheinungs-Datum auftreiben) und stürzt Andrea oft in schiere Verzweiflung (z.B. Sonntag nachts, wenn sie Andrea anruft, um sich über die Nanny ihrer Kinder zu beschweren. Wie lange kann Andrea dies durchhalten? Und vor allem - will sie es? Beim Lesen kann man nicht anders als laut lachen, den Kopf schütteln über die Dreistigkeit der Vorgesetzten und doch schwant einem die Erkenntnis dass so manche der eigenen Chefinnen den einen oder anderen teuflischen Zug trägt. Bösartig, humorvoll und mit viel Elan erzählt!

    Mehr
  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. March 2012 um 16:27

    Andi findet Arbeit als zweite Assistentin der Chef-Redakteurin eines berühmten Mode-Magazins. Ein Job, der eigentlich als Sprungbrett zu ihrem Traumberuf beim New Yorker dienen sollte, wird schnell zum Alptraum. Über die Handlung gibt es nicht viel zu sagen, denn es gibt nicht viel Handlung in diesem Roman. Die Kuriosität eines Assistenten-Jobs unter „der Chefin aus der Hölle“ nutzt sich schnell ab und man hat noch nicht einmal die Hälfte des Buchs durch. Andi ist so gestresst, dass sie nicht mehr sympathisch rüber kommt, vor allem dadurch, dass sie ihre Freunde total vernachlässigt. Andis Chefin ist noch schlimmer und leider fehlt ihr die sanfte Seite, welche Meryl Streep in der Filmversion so wunderbar zur Geltung bringt. Kurz gesagt, man regt sich beim Lesen in einem fort über die Figuren auf. New York ist ein spannender Handlungsort, doch viel kriegt man davon nicht zu sehen. Denn das Buch wird aus Andis Perspektive erzählt und die ist viel zu beschäftigt damit Kaffee zu holen und sich über ihre Vorgesetzte zu ärgern, als dass sie die Stadt genießen könnte. Stilistisch bewegt sich das Buch im Mittelfeld. Lauren Weisberger kann schreiben hat mit „Der Teufel trägt Prada“ jedoch kein sprachliches Meisterwerk geliefert. Im Zweifelsfall würde ich empfehlen die Verfilmung anzuschauen. Denn das Buch ist oft furchtbar eindimensional und eintönig.

    Mehr
  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    kleinechaotin

    06. August 2008 um 09:36

    Dieses Buch gefiel mir besser als die deutschsprachige Übersetzung. Es ist gut und leicht zu lesen und um Welten besser als der Film ;)

  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    Lorelai

    20. July 2008 um 18:55

    Für alle Fans des Films: auf einige Unterschiede gefasst machen, ansonsten schönes Buch!

  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. May 2008 um 22:46

    wer den Film mag, wird das Buch lieben...

  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    PtrxRxhsn

    26. November 2007 um 16:28

    Awesome and much more funnier than in german.

  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    sophisticated83

    26. November 2007 um 14:17

    Herrlich komisch und dekadent zugleich

  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    Rehlein

    26. November 2007 um 12:10

    Ich habe das Buch insegesamt sehr gerne gelesen, doch irgendwann habe ichmich erwischt wie ich die Seiten gezählt habe die ich noch bis zum Endelesen muss. Ich fühlte mich nämlich irgendwann so als wüsste ich bereitsalles was die Autorin mitteilen will und das eigentlich nichts neues,aufregendes mehr passiert. Und darum habe ich auch nur 3 Sterne verteilt.Ich finde einfach, dass das Buch einfach hätte kürzer ausfallen können unddas dies dem Buch qualitativ eher gut getan hätte. Nichtsdestotrotz habeich mich vorallem bei den ersten zwei Dritteln von the devil wears Pradaköstlich amüsiert und mit Andrea mitgelitten. Das Buch ist absolut geeignetum einen Einblick in die Modebranche zu bekommen auch wenn die Figur derMiranda auch etwas überzogen und satirisch erscheint.

    Mehr
  • Rezension zu "The Devil Wears Prada" von Lauren Weisberger

    The Devil Wears Prada

    Nil

    01. June 2007 um 17:59

    Es geht um die neue super unmodische Assistenz einer Mode-Chefredakteurin in New York. Vor allem wie sie mit der Chefredakteurin als Person zu Recht kommt und mit ihrem ersten Job an sich. Ein total überbewertetes Buch und der Film ist NOCH schlechter. Das Buch und die Idee an sich ist nett, aber es zieht sich wie Kaugummi. Lachen kann man ab und zu mal, aber die Geschichte hätte um einiges peppiger auf 150 Seiten platz gehabt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks