Lauren Wolk Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 7 Leser
  • 19 Rezensionen
(10)
(10)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)“ von Lauren Wolk

Emotional, herzzereißend, liebevoll

Crow hat ihr ganzes Leben auf einer winzigen Insel verbracht. Sie wurde, kaum ein paar Stunden alt, in einem lecken kleinen Boot an den Strand gespült. Osh, der einzige Bewohner der Insel, hat sie gerettet. Bei ihm ist Crow aufgewachsen. Nur eine hat ihm dabei geholfen, die couragierte und liebevolle Miss Maggie. Alle anderen Menschen halten sich von dem Mädchen fern. Immer schon wollte Crow wissen, woher sie stammt und warum man sie fortgeschickt hatte. Ist es möglich, dass sie gar nicht von so weit her kommt? Als eines Nachts ein unheimliches Feuer auf einer vermeintlich menschenleeren Insel aufscheint, steigen in Crow all die unausgesprochenen Fragen nach ihrer Herkunft auf. Stück für Stück fügt sie das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen und begreift, was Familie wirklich bedeutet.

Crow auf der Suche nach ihren Wurzeln

— Tauriel

Überraschend vielschichtige Erzählung über eine Insel

— sternenstaubhh

eine wunderschöne Hommage an die Familie.

— lillylena

sehr gefühlvoll beschrieben was es heisst eine Familie zu haben

— Schlafmurmel

Für Kinder geeignet

— topper2015

Wunderschön!

— SassyEssie

Ein gutes Buch für zwischendurch.

— volley_books

Ein wunderbares Buch voller Weisheit und Liebe!

— MissStrawberry
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer:GrOtEsQuEArachn0phobiACode-between-lineshannipalannilisamnatti_ Lesemauskarinasophiejenvo82BuchgespenstFrau-AragornBuchperlenblogKymLucajala68BeustSomayatlowJanina84Frenx51KerdieChattysBuecherblogBellis-PerennisAkanthaWuschelMeeko81niknakkattiiIcemariposaTodHunterMoonglanzenteKleine1984MissB_schokoloko29Salander007LadySamira091062YolandejanakaHortensia13PMelittaMSomeBodyRitjaonce-upon-a-timepaevalillCurly84ReadingEmicarathisKuhni77FadenchaosSchluesselblumeeilatan123Steffi_Leyerermiau0815BettinaForstingerlinda2271lSutchyLarii-Mausierazer68nordfrauQueenSizeSommerkindtlieblingslebenStefanieFreigerichtdarkshadowrosesEnysBooksEcochi

    Mehr
    • 267
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.  Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten  adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten  Aleida, Ziel 70 Bücher AmberStClaire ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten  AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten Daniliesing Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  evan, Ziel 40 Bücher faanie, Ziel 80 Bücher FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten Igela, Ziel 200 Bücher ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher jenvo82, Ziel 80 Bücher Katinka17 kattii Keksisbaby, Ziel 100 Bücher  Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher LindyBooks littlesparrow mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten niknak Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher sansol, Ziel 150 Bücher ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten SassyEssie SomeBody suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher Venetia, Ziel 50 Bücher  Wuschel Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten zessi79 zhera

    Mehr
    • 76
  • Angespült

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    Buchgespenst

    20. January 2018 um 12:04

    Als Baby wurde sie in einem Korb auf dem Meer ausgesetzt. Osh gab ihr den Namen Crow und ein Zuhause. Eigentlich fehlt es ihr an nichts, doch je älter sie wird desto mehr Fragen beginnt sie sich zustellen. Woher kommt sie? Warum wurde sie ausgesetzt? Warum geht ihr jeder im kleinen Dorf aus dem Weg und wagt nicht sie zu berühren? Als Crow beginnt ihre Vergangenheit zu erforschen, ahnt sie nicht, was sie damit auslöst.Ein poetisches, magisches Buch. Nicht nur inhaltlich, sondern in ihrer ganzen Konzeption und Umsetzung weckt es die Assoziation zum Meer: friedlich und weit mit der Ungewissheit, welche Tiefe man findet, die voller Magie und Schönheit, aber auch Gefahr und Düsternis ist. Zusammen mit der Hauptfigur lässt man sich auf eine Welt ein, die Gänsehaut und Tränen aber auch großes Glück für Crow wie für den Leser bereithält. Die Suche nach Identität und die Definition von Familie verschmelzen mit Elementen des Abenteuerromans sowie historischen Fakten. Man erfährt erst im Nachwort, in welcher Zeit das Buch spielt, doch ist das nur eine interessante Zusatzinformation, die die Hauptgeschichte zwar ergänzt, aber nicht notwendig ist. Der Haupttext ist magisch zeitlos geschrieben.Die poetische Sprache hat mich gleich gefesselt. Die Charaktere sind unvergleichlich gezeichnet von einer Tiefe, die auf Textebene nicht völlig erschlossen wird, doch im Leser noch lange weiterlebt. Eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • gefällt mir

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    buchfeemelanie

    20. January 2018 um 11:05

    Der Titel gefällt mir sehr gut - auch das Coverbild finde ich sehr schön.Der Schreibstil ist gut und ich war sofort von der Geschichte gefangen. Crow ist ein nettes Mädchen. Ihr Wunsch, zu erfahren wo die Wurzeln sind und sie her kommt, kann ich gut nachvollziehen. Auch Osh ist mir mit seiner zurückhaltenden, manchmal wortkargen Art ans Herz gewachsen. Man merkt, wie viel ihm Corw bedeutet. Auch Miss Maggie mag ich.Sehr gut gelungen fand ich das beschriebene Misstrauen der Inselbewohner, und wie sich das langsam wendet.  Hier kann man gut sehen, wie engstirnig und misstrauisch die Menschen neuem gegenüber sind- Und wie die neuen Einwohner darunter leiden können. Auch das harte Leben auf der Insel wurde gut dargestellt. Sehr gut hat mir das Geheimnis gefallen, auf das die drei bei der Suche gestoßen sind. Das Buch ist unterhaltsam und lesenswert. Ein wesentlicher Aspekt hat mir nicht so gefallen, deshalb vergebe ich nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Ein wunderbares, emotionales Buch.

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    Sarah35

    19. January 2018 um 16:29

              Das Buch "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" von Lauren Wolk ist sehr liebevoll mit viel Emotionen geschrieben.Es handelt von einem Mädchen Namens Crow, welches als Baby in einem alten Boot auf eine kleine Insel getrieben wird. Dort lebt der geheimnisvolle Osh, der sie liebevoll aufnimmt.Je älter Crow wird, umso mehr interessiert sie sich für ihre Herkunft und versucht herauszufinden von wo sie stammt und wer ihre Eltern sind.Crow, Osh und eine gute Freundin namens Maggie machen sich auf den Weg zu einer Insel, auf der früher die Lebrakranken lebten. Dort macht Crow einige Entdeckungen...Es gibt liebevolle Stellen, aber auch Stellen bei denen etwas mehr Aktion passiert. Das Buch verdeutlicht was wirklich wichtig im Leben ist.        

    Mehr
  • Berührend

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    Dominikus

    18. January 2018 um 13:13

    Lauren Wolk konnte mich mit ihrem Jugendroman „Die Insel zwischen Himmel und Meer“ begeistern. Schon das Cover ist bunt und ansprechend. Die Autorin schreibt emotional und liebevoll. Der Roman spielt auf einer Inselgruppe in Amerika. Auf einer ziemlich kleinen Insel lebt Osh, da wird ein kleines Boot mit einem Säugling angetrieben. Weil sie so laut und viel schreit nennt er sie Crow. Zusammen mit Miss Maggie von der Nachbarinsel zieht er sie auf. Sie ist ein aufgewecktes Kind, das leider von den anderen Inselbewohnern gemieden wird. Als sie 12 Jahre alt wird, möchte sie wissen, wo sie herkommt. Es beginnt eine aufregende Suche und was sie herausfinden ist traurig und wertvoll für Crow. Die drei erleben eine gefährliche Zeit. Die Personen sind interessant beschrieben. Wie sie auf den Inseln leben und überleben kann der Leser bildhaft miterleben. Der Roman ist beeindruckend schön und poetisch. Er ist nicht nur für die Jugend ein Lesegenuss, sondern auch für ältere Semester, einfach berührend.

    Mehr
  • Crow auf der Suche nach ihren Wurzeln

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    Tauriel

    17. January 2018 um 21:02

    Klappentext: Emotional, herzzereißend, liebevoll Crow hat ihr ganzes Leben auf einer winzigen Insel verbracht. Sie wurde, kaum ein paar Stunden alt, in einem lecken kleinen Boot an den Strand gespült. Osh, der einzige Bewohner der Insel, hat sie gerettet. Bei ihm ist Crow aufgewachsen. Nur eine hat ihm dabei geholfen, die couragierte und liebevolle Miss Maggie. Alle anderen Menschen halten sich von dem Mädchen fern. Immer schon wollte Crow wissen, woher sie stammt und warum man sie fortgeschickt hatte. Ist es möglich, dass sie gar nicht von so weit her kommt? Als eines Nachts ein unheimliches Feuer auf einer vermeintlich menschenleeren Insel aufscheint, steigen in Crow all die unausgesprochenen Fragen nach ihrer Herkunft auf. Stück für Stück fügt sie das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen und begreift, was Familie wirklich bedeutet. Das Cover finde ich ansprechend und schön.Die angedeutete Feder,als Lichtspiegelung in den Wellen,einfach genial. Die Autorin zeichnet ein detailliertes Bild von der Protagonistin Crow und ihre Lebensumstände. Dieses Findelkind ist auf der Suche nach ihren Wurzeln,und ich erlebe ,wie sie auf ihre angenehme Art ihre Umgebung verändert. Es ist interessant geschrieben und durch den flüssigen,ruhigen Schreibstil der Autorin bin ich mitten im Geschehen. Nicht nur für Jugendliche geeignet.

    Mehr
  • Überraschend vielschichtige Erzählung über eine Insel

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    sternenstaubhh

    17. January 2018 um 20:52

    In dem Buch "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" von Lauren Wolk geht es um das Mädchen Crow, dass bei Osh dem einzigen Bewohner eine Insel aufwächst. Für Crow bleiben aber bleibt die Frage, woher sie kommt, immer bestehen. In dieser kleinen Geschichte geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, tiefe Freundschaft und was eine Familie ausmacht. Dabei bleibt der Erzählstil sehr ruhig und die Geschichte plätschert dadurch langsam dahin. Die Poesie der Sprache hatte es mir beim Lesen besonders angetan. Auch die Protagonisten bekommen dadurch eine besondere Art von Tiefgang. Ein wunderschönes Buch mit einer locker erzählten Geschichte die überraschenden Tiefgang bietet. Für mich ein Lesehighlight und genau das richtige für ruhige Lesestunden.

    Mehr
  • ein kleines Mädchen auf der Suche nach sich selbst-traumhaft!

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    lillylena

    16. January 2018 um 17:28

    Die 12-jährige Crow wurde kurz nach ihrer Geburt auf dem Meer ausgesetzt und gelangte wie durch ein Wunder zu Osh, der sich von nun an liebevoll um das kleine Kind kümmerte. Die beiden leben auf einer kleinen Insel nahe Cuttyhunk und versorgen sich überwiegend selbst. Außer von Osh, Maus (der Katze) und Miss Maggie wird Crow von allen Menschen der Hauptinsel gemieden- warum weiß sie zunächst selbst nicht. Im Laufe der Zeit hört sie von Gerüchten, sie sei auf der Insel Penikese geboren. Dies war vor einigen Jahren eine Insel, wo ausschließlich Leprakranke lebten, um zu sterben. Als Crow eines Tages auf jener eigentlich verlassenen Insel ein Feuer entdeckt, ist ihre Neugier geweckt und sie macht sich auf die Suche nach ihren Wurzeln. "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" ist ein traumhaftes Buch über Freundschaft und die wahre Bedeutung von Familie. Crow findet schnell Antworten, aber trifft auch auf viele Problemen, die sie mit unermüdlichem Mut und Einfallsreichtum meistert.Die kleinen Inseln in der Zeit der 1920er Jahre sind trotz der allgemeinen Unruhen in der Welt als ein kleiner Ort voller Ruhe beschrieben. Die Gefühlswelt aller Charaktere wird absolut realistisch beschrieben und manchmal wollte ich Crow einfach nur in den Arm nehmen. Im Mittelteil habe ich zunächst befürchtet, dass mir die Geschichte zu absurd wird, aber meine Sorge war unbegründet. Meiner Meinung nach wurden alle Rätsel äußerst realistisch gelöst und besonders Crow ist mit den Ereignissen sehr gewachsen.Nicht nur der Inhalt des Buches hat mir richtig gut gefallen. Das Buch ist zwar mit knapp 300 Seiten nicht wirklich dick, aber es ist mit einem Schutzumschlag und einem Lesebändchen sehr hochwertig gestaltet. Auf dem Buch selbst findet der Leser eine kleine Feder, die im Laufe des Buches eine wichtige Bedeutung bekommt.Ich kann das Buch jedem empfehlen, der eine kleine Auszeit von stressigem Alltag braucht. Das Setting entführt einen in eine wunderbare Zeit mit unglaublich sympatischen Charakteren und einer Moral, die sich jeder zu Herzen nehmen sollte. Besonders gefallen haben mir auch die letzten Seiten, auf denen die Autorin die Hintergründe ihrer Geschichte beschreibt und wie sie Wahrheit und Fiktion zu einem tollen Roman verstrickt.        

    Mehr
  • sehr gefühlvoll geschrieben

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    Schlafmurmel

    16. January 2018 um 12:49

    Eine wunderbare Geschichte über ein neugeborenes  Baby das in einem alten Boot ausgesetzt wird und an einer kleinen winzigen  Insel angetrieben wird. Dort lebt ein geheimnisvoller Mann den man Osh nennt, der nimmt sich dem neugeborenen an und nennt es fortan Crow, die Krähe.  Osh und Crow sind beide Außenseiter, sie werden zusätzlich von Miss Maggie unterstützt die auch auf der Insel lebt.  Je Älter und größer Crow wird, möchte sie natürlich wissen wo sie herkommt und wo Ihre Wurzeln herstammen. Und stellt viele Fragen. Als eines Tages ein großes Feuer auf der Nachbarinsel ausbricht wird alles anders. Es kommen viele Dinge auf Osh, Crow und auch auf Miss Maggie zu, an die keiner gedacht hat.  Eine ganz tolle Geschichte die mich sehr nachdenklich gemacht hat, es ist sehr liebevoll und warmherzig geschrieben. Am Ende sind leider noch viele Fragen offen gelassen und einiges steht noch im Dunkeln, aber eins ist gewiss, Osh heisst Vater  Und Crow heisst nicht nur Krähe sondern auch mein Kind. Die Geschichte hat mich richtig berührt und sehr gut geschrieben, was eine Familie bedeutet ob sie nun Blutsverwandt ist oder auch nicht. Sogar das Cover ist wunderschön gehalten mit dem Meer und den Farben. Ich fand es wirklich wunderschön.  

    Mehr
  • Kinderbuch

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    topper2015

    14. January 2018 um 22:46

    "Crow hat ihr ganzes Leben auf einer winzigen Insel verbracht. Sie wurde, kaum ein paar Stunden alt, in einem lecken kleinen Boot an den Strand gespült. Osh, der einzige Bewohner der Insel, hat sie gerettet. Bei ihm ist Crow aufgewachsen. Nur eine hat ihm dabei geholfen, die couragierte und liebevolle Miss Maggie. Alle anderen Menschen halten sich von dem Mädchen fern. Immer schon wollte Crow wissen, woher sie stammt und warum man sie fortgeschickt hatte. Ist es möglich, dass sie gar nicht von so weit her kommt? Als eines Nachts ein unheimliches Feuer auf einer vermeintlich menschenleeren Insel aufscheint, steigen in Crow all die unausgesprochenen Fragen nach ihrer Herkunft auf. Stück für Stück fügt sie das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen und begreift, was Familie wirklich bedeutet." Die Erwartungen die ich an das Buch hatte, haben sich während des Lesens nicht "erfüllt". Zuerst einmal erwartete ich nicht, dass das Buch eher für Leser ab zehn Jahren angedacht ist, da in dem "Steckbrief" Jugendroman steht. Dies hat mich ein bisschen überrascht. Ich kann mich in viele verschiedene Charaktere verschiedener Altersklassen hineinversetzen und mich mit ihnen identifizieren, jedoch leider nicht mit Crow. Jedoch denke ich, dass sie vor allem den jungen Lesern tolle Identifizierungsmöglichkeiten bietet. Durch ihre Neugierde und ihr kindliches "freies" Denken und Handeln bietet sie viele Identifikationsmöglichkeiten. Generell muss ich sagen, dass alle vorgestellten Charaktere sehr authentisch sind. Sie kommen einem während des Lesens sehr real und vertraut vor. Außerdem finde ich, dass Lauren Wolk sehr toll mit Sprache umgeht. Sie hat es geschafft die Geschehnisse durch die Augen eines Kinder zu beschreiben. Die Vermittlung von Moral, Werten, Normen und Ansichten in Jugend- bzw. Kinderbüchern finde ich sehr sinnvoll und auch wichtig, jedoch war mir "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" teilweise ZU pädagogisch. Alles in allem denke ich, dass das Buch für Kinder bzw. Jugendlich bis 13/14 Jahre geeignet ist und viel Lesevergnügen aber auch Wertevermittlung bereiten kann. Für mich war "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" jedoch leider nichts.

    Mehr
  • Wunderschön!

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    SassyEssie

    14. January 2018 um 15:37

    Inhalt: Das Buch geschrieben von Lauren Wolk, handelt von Crow, die schon als Neugeborenes auf einer Insel strandet. Dort wird sie von Osh gefunden , der sie ab jetzt mithilfe von Miss Maggie großzieht. Crow weiß nicht, woher sie kommt oder, wie sie wirklich heißt, dass möchte sie aber unbedingt herausfinden und dabei erkennt sie, dass die Herkunft nicht alles ist. Meinung: Das Buch ist unglaublich schön geschrieben und die Handlung ist einfach wunderschön.  Ab der ersten Seite habe ich mit Crow gefühlt, habe mit ihr versucht zu verstehen und letztendlich auch mit ihr erkannt. Crow selbst ist einfach zauberhaft und ich habe sie ab dem ersten Wort geliebt, genauso wie die anderen Charaktere, zum Beispiel Osh oder Miss Maggie. Sie hatten ihre Eigenarten, waren manchmal unglaublich geheimnisvoll, vor allem aber absolut liebevoll zu Crow. Man kann nicht anders, als diese Charaktere ins Herz zu schließen. Außerdem war ein anderes Highlight für mich der unglaublich schöne Schreibstil. Es war super einfach zu lesen, gleichzeitig aber auch poetisch und nachdenklich. Diesen poetischen Akzent hinzubekommen und das, obwohl ein junges Mädchen erzählt, ist bezaubern. Gleichzeitig war es aber auch nicht zu viel, sodass es authentisch wirkte. Auch besonders schon finde ich, dass einem ein paar Sachen verborgen bleiben. Manches bleibt geheimnisvoll und unerklärt, das gibt alles noch einmal das gewisse Etwas und mach das Buch nur noch Besonderer als es ohnehin schon ist. Fazit: Unglaublich schönes Buch, das sich zu lesen lohnt. Es zieht einen in seinen Bann und lässt nicht mehr los, auf eine Weise, die einzigartig ist.

    Mehr
  • Ein süßes und gefühlvolles Buch mit außergewöhnlichem Schreibstil

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    Emmy29

    14. January 2018 um 12:04

    Titel: Eine Insel zwischen Himmel und MeerAutorin: Lauren WolkVerlag: dtvErscheinungsdatum Erstausgabe: 09.02.2018Seitenzahl: 288 SeitenPreis: 14,95 EuroAls Crow noch ein Baby war, wurde sie an eine Insel angespült, auf der Osh lebte. Er zog sie groß und je älter sie wurde, desto stärker wurde ihr Wunsch zu wissen, woher sie eigentlich kam. Miss Maggie, eine Freundin von beiden, unterstützt beide bei der Suche und keiner kann ahnen, wohin ihre Suchen führen würde...Lauren Wolk ist bereits schon durch ihr Werk "Das Jahr, in dem ich lügen lernte" bekannt geworden. Dieses Buch habe ich bislang leider noch nicht gelesen, von da an war es eine kleine Überraschung, als ich diese Geschichte gelesen habe.Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist nicht unbedingt das auffälligste und schönste, jedoch weiß man sofort, dass es ein interessantes und schönes Jugendbuch werden könnte. Auch das Boot im Sonnenuntergang auf dem Cover spricht für die Geschichte und man merkt, dass sich hier Gedanken gemacht wurden.Bevor die richtige Geschichte überhaupt anfängt, gibt es ein kleines Interview am Anfang. Dieses habe ich mir auch direkt durchgelesen und es wird ein kleines bisschen gespoilert. Ich hätte mir gewünscht, dass es eher am Ende verschoben werden würde, allerdings kann man es auch überspringen und erst nach dem Beenden des Buches lesen. Dort wurde auch erwählt, dass Lauren Wolk Erfahrungen als Lyrikerin hat. Dies kann man, wie ich finde, sehr gut im Buch erkennen, da ihr Schreibstil schon sehr poetisch ist und vielleicht nicht jedem gefällt. Bei mir gab es auch ein paar Stellen, wo ich mir nicht so viel Tiefgang gewünscht hätte, aber es hat mir größtenteils sogar gefallen. Denn es gab der kleinen Protagonistin das gewisse Etwas, welches sie so sonderbar uns einzigartig erscheinen ließ.  Das Mädchen Crow wurde ja von Osh großgezogen, welcher in einer selbst erbauten Hütte lebte. So lernte sie das Hummerfangen und das Suchen am Strand nach brauchbaren Dingen. Miss Maggie hat auch einen Großteil in die Erziehung eingebaut und unterrichtete sie sogar. Für ein kleines Mädchen könnte man also sagen, dass sie schon sehr erwachsen drüber kam. Aber genau das hat mir an der Geschichte schon sehr gefallen.  Man sollte hier allerdings nicht zu viel erwarten, wie zum Beispiel, dass diese Suche nach der Herkunft von Crow total verwinkelt ist und es lange dauert, bis sie  diesen Ort findet. Dem ist leider nicht so. Es ist eher eine lockerleichte Geschichte, welche vor sich hin plätschert. Das Ende jedoch wurde dann doch etwas spannender, was meiner Meinung nach allerdings nicht hätte nötig sein müssen. Denn es war schon fast so, als hätte die Autorin erst am Ende realisiert, dass ja noch etwas Spannendes passieren müsse.  Fazit: Für viele Erwachsene könnte diese Geschichte vielleicht zu kindlich sein, deswegen würde ich es eher jungen Jugendlichen empfehlen. Mir hat der Schreibstil und die Geschichte rund um Crow sehr gefallen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Super schön

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    brauneye29

    13. January 2018 um 14:58

    Zum Inhalt:Crow hat ihr ganzes Leben auf einer winzigen Insel verbracht. Sie wurde, kaum ein paar Stunden alt, in einem lecken kleinen Boot an den Strand gespült. Osch nimmt sich der Kleinen an. Irgendwann will Crow aber wissen, woher sie kommt.Meine Meinung:Eine sehr schöne und auch berührende Geschichte. Gut ausgearbeitete, sympathische Charaktere bereichern die Geschichte. Der Schreibstil ist sehr angenehm und hat mir ausgesprochen gut gefallen.  Ein Buch, dass irgendwie ein gures, wohliges Gefühl hinterlässt. Was mir besonders gut gefällt, ist das wunderschöne Cover, dass total gut zur Geschichte passt. Für mich auch ein Buch, dass länger in Erinnerung bleibt und nachwirkt, da es auch eine Botschaft hat, die aber nicht aufdringlich ist, aber dennoch wirkt.Fazit:Sehr schöne Geschichte. 

    Mehr
  • Die Suche nach dem eigenen Ich

    Eine Insel zwischen Himmel und Meer (Reihe Hanser)

    camilla1303

    12. January 2018 um 19:21

    Das Buch „Eine Insel zwischen Himmel und Meer“ von Lauren Wolk hat mich sehr berührt, da es aufzeigt, dass Familie dort ist, wo das Herz ist. Crow wurde als Baby in einem kleinen Boot an den Strand gespült und bisher ihr ganzes Leben auf einer winzigen Insel verbracht. Der einzige Bewohner der Elisabeth-Insel vor der Küste Massachusetts, Osh, hat sie damals gerettet. An der Erziehung hat sich nur Miss Maggie beteiligt, da alle anderen Menschen sich von Crow fernhalten. Natürlich möchte Crow wissen, woher sie kommt und warum man sie damals in einem lecken Boot ausgesetzt hat. Eines Nachts brennt es auf einer vermeintlich unbewohnten Insel und Crow scheint nach und nach auf das Rätsel ihrer Herkunft zu stoßen. Eigentlich ein Roman für Jugendliche, hat „Eine Insel zwischen Himmel und Meer“ auch mich als Erwachsene begeistert. Da Crows Identitäts-Suche so authentisch ist, dass sie beim Lesen einfach mitreißt. Lauren Wolk hat manche Fragen gekonnt unbeantwortet gelassen und doch Stück für Stück mehr über Crows Vergangenheit enthüllt. Ich hätte mir nur gewünscht, dass auch Osh und Miss Maggie noch eine Vergangenheit erzählt hätten, da sie mir im Laufe des Buches sehr ans Herz gewachsen sind.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks