Alle Bücher von Laurence J. Peter

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Laurence J. Peter

Neu
nr-verlags avatar

Rezension zu "Das Peter-Prinzip" von Laurence J. Peter

unnötig
nr-verlagvor 5 Jahren

Leider wieder eines für die große Kiste mit Büchern, die die Welt nicht braucht.
Ursprünglich wollte Dr. Peter seine "Erkenntnisse" gar nicht veröffentlichen. Das war weise. Doch dann ließ er sich von Mr. Hull überreden. Schade!
Das Buch begeistert seine Leser mit der Erkenntnis, dass viele Stellen in der Arbeitswelt von Leuten besetzt werden, die ihren Aufgaben nicht gewachsen sind. Eigentlich banal, aber das haben wir alle schon erlebt, da können wir mitreden und fühlen uns verstanden. Peters Erklärung für diese Beobachtung
"In einer Hierarchie neigt jeder Beschäftigte dazu, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen"
hätte auf einem Button Platz gehabt, aber Mr. Hull ist Autor und Journalist - behauptet er zumindest im Vorwort - und als solcher hört er natürlich noch lange nicht auf, wenn eigentlich schon alles gesagt ist, sondern krempelt die Ärmel hoch und verdient sich seinen Lebensunterhalt, indem er selbst aus dem Warnhinweis auf einer Zigarettenschachtel noch einen Roman machen würde. Nicht gespart wird dabei auch mit solchen Perlen des Humors wie der, dass viele junge Mädchen ihre Stufe der Unfähigkeit bereits als Hausfrau erreichen. Überhaupt liefert das Werk viel Anlass zur Heiterkeit, besonders an Stellen, wo die Autoren wieder einmal betonen müssen, dass es sich bei den ausgewalzten Einsichten um Forschungsergebnisse handelt, oder sie von der "hierarchologischen Wissenschaft" phantasieren.
Um es kurz zu machen: Es gibt ohne Zweifel in allen Berufen Menschen, die sich durch ein unübersehbares Maß an Inkompetenz auszeichnen - spätestens nach der Lektüre dieses Buches wird man das nicht mehr ernsthaft bestreiten können - aber die Gründe dafür sind doch etwas komplexer, als uns Peter & Hull glauben machen wollen.

Kommentieren0
6
Teilen
Jens65s avatar

Rezension zu "Das Peter-Prinzip oder Die Hierarchie der Unfähigen. Alles ist erreichbar" von Laurence J. Peter

Rezension zu "Das Peter-Prinzip oder Die Hierarchie der Unfähigen. Alles ist erreichbar" von Laurence J. Peter
Jens65vor 10 Jahren

Sie können sich nicht erklären, warum man in der aufsteigenden Hirarchie immer massivere Auswüchse der Unfähigkeit erlebt? Sie haben das Gefühl die Handlungsweisen in den Verwaltungen und Ämtern nicht mehr zu verstehen? Lesen Sie dieses Buch, es hilft in seiner heiteren und ironischen Art das Leben in der Bürokratie zu verstehen.

Kommentare: 1
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks