Laurent Gounelle Der Tag, an dem ich lernte zu leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tag, an dem ich lernte zu leben“ von Laurent Gounelle

Jonathan lebt in San Francisco, einer Stadt mit vielen Möglichkeiten. Doch er selbst ist in eine Sackgasse geraten: Sein Job erfüllt ihn nicht, seine Frau hat ihn verlassen, und er leidet unter der Trennung von seiner kleinen Tochter. Als ihm auf einem Spaziergang auch noch eine Wahrsagerin begegnet und ihm offenbart, dass er nicht mehr lange zu leben hat, weiß Jonathan, dass er handeln muss. Er verlässt die Stadt und zieht sich in das Haus seiner Tante Margie zurück. Hier, in der Abgeschiedenheit am Meer und in Gesellschaft der liebenswerten Margie, findet Jonathan neuen Lebensmut und erkennt, dass er sein Herz für die Welt öffnen muss, um glücklich zu werden ...

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen