Laurent Seksik

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(9)
(5)
(0)
(0)

Lebenslauf von Laurent Seksik

Laurent Seksik wurde 1962 in Nizza, Frankreich geboren. Er studierte Medizin und arbeitete während seiner Assistenzarztzeit an verschiedenen Krankenhäusern in Paris. Seinen Master in Nuklearmedizin absolvierte er nach einer Pause, während der er 1999 seinen Debütroman »Les Mauvaises Pensées« (frei übersetzt »Die schlechten Gedanken«) veröffentlichte. Außerdem arbeitete er auch als Redakteur und Herausgeber sowie in der medizinischen Praxis. Einige Zeit später, im Jahr 2008, veröffentlichte er eine Biographie von Albert Einstein, zwei Jahre später von Stefan Tweig mit dem Titel »Vorgefühl der nahen Nacht«, die im Mai 2011 bei Blessing auf deutsch erschienen ist.

Bekannteste Bücher

Der Fall Eduard Einstein

Bei diesen Partnern bestellen:

Die letzten Tage von Stefan Zweig

Bei diesen Partnern bestellen:

Vorgefühl der nahen Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Il caso Eduard Einstein

Bei diesen Partnern bestellen:

Le cas Eduard Einstein

Bei diesen Partnern bestellen:

The Last Days

Bei diesen Partnern bestellen:

La légende des fils

Bei diesen Partnern bestellen:

La folle histoire

Bei diesen Partnern bestellen:

Les mauvaises pensees

Bei diesen Partnern bestellen:

La consultation

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zweigs Asyl in Brasilien

    Vorgefühl der nahen Nacht
    Duffy

    Duffy

    26. February 2016 um 12:21 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Nach seiner Flucht über Amerika und England kam Stefan Zweig 1940 mit seiner zweiten Frau Lotte nach Brasilien. Dort sollte er endlich den Frieden finden, der seiner verfolgten Seele so fehlte. doch das Exil in einem kleinen Ort, malerisch und ideal gelegen, stellte sich nicht als der Befreiungsschlag heraus, der er sein sollte, denn nun plagten auch die Geister seiner toten oder mit ungewisser Zukunft geschlagenen Freunde den Ausnahmeschriftsteller. Seksik schildert mit einer fast zeitzeugenartigen Intensität die ...

    Mehr
  • Interessanter Familienroman!

    Der Fall Eduard Einstein
    Karokoenigin

    Karokoenigin

    04. July 2014 um 16:27 Rezension zu "Der Fall Eduard Einstein" von Laurent Seksik

    Kurzinformation Titel: Der Fall Eduard Einstein Autor: Laurent Seksik Seiten: 327 Seiten Preis: 18,99€ Verlag: Blessing Verlag ISBN: 978-3-89667-520-0 Klappentext Als Eduard Einstein wegen unkontrollierbarer psychotischer Anfälle in eine Heilanstalt bei Zürich eingewiesen wird, lebt und forscht sein Vater in Berlin. Albert Einstein hat neu geheiratet und ist auf der Höhe seines Ruhmes als Naturwissenschaftler. Nur ein einziges Mal findet er noch Gelegenheit, seinen Sohn zu besuchen, der sich tief verkannt fühlt. Meine ...

    Mehr
  • Berührend

    Der Fall Eduard Einstein
    vielleser18

    vielleser18

    01. July 2014 um 18:51 Rezension zu "Der Fall Eduard Einstein" von Laurent Seksik

    Albert Einstein trennt sich von seiner Frau Mileva, als seine Söhne 10 und 4 Jahre alt sind. Der jüngere, Eduard, kommt über diese Trennung nie weg. Er ist musisch und intelligent, jedoch auch sehr empfindsam. Als er 19 ist wird bei ihm Schizophrenie diagnostiziert. Er kommt in die Heilanstalt Burghölzi, nahe Zürich, wo er mit seiner Mutter lebte. Die meiste Zeit seines restlichen Lebens wird er dort verbringen. Seinen berühmten Vater sieht er im Alter von 20 Jahren das letzte Mal, obwohl beide noch Jahrzehnte leben. Laurent ...

    Mehr
  • Zeitgeschichte

    Vorgefühl der nahen Nacht
    gst

    gst

    29. August 2013 um 09:40 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Der 1962 in Nizza geborerne Laurent Seksik hat zwei Leidenschaften: die Medizin und die Literatur. 1999 veröffentlichte er seinen ersten Roman, der in zwölf Sprachen übersetzt wurde. Damals arbeitete er als Literaturkritiker bei der französichen Zeitschrift "Le Point" und nahm drei Jahre lang an Literatursendungen im französichen Fernsehen teil. Inzwischen arbeitet er wieder halbtags in der medizinischen Universität in Paris. "Die letzten Tage des Stefan Zweig" - so wäre der Originaltitel wohl wörtlich übersetzt - ist sein ...

    Mehr
  • Vorgefühl der nahen Nacht - Laurent Seksik

    Vorgefühl der nahen Nacht
    Herbstrose

    Herbstrose

    04. May 2013 um 11:39 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Dieser Roman mit biographischen Zügen befasst sich mit den letzten sechs Monaten im Leben des Schriftstellers Stefan Zweig und seiner zweiten Ehefrau Lotte, die sich auf der Flucht vor den Nazis nun im brasilianischen Exil befinden. Der Autor Laurent Seksik beschreibt Fakten und historische Ereignisse und greift dabei auf zeitgenössische Archive, Zeugenaussagen, Briefe und Dokumente zurück. Sehr einfühlsam versucht er die Persönlichkeit und das literarische Schaffen Zweigs wiederzugeben und die Beweggründe zu vermitteln, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Vorgefühl der nahen Nacht
    goldfisch

    goldfisch

    02. February 2013 um 17:22 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Im Jahre 1940 kommt Stefan Zweig mit seiner zweiten Ehefrau Lotte nach Brasilien.Hinter ihnen liegt eine Odyssee, eine lange Flucht vor den Nazis. Petropolis soll ihre neue Heimat werden.Brasilien, der nahe Urwald, ganz anders als das Wien, welches Zweig in seiner Erinnerung hat.Doch in Europa wütet der Judenhass und der Krieg.Zweig wird verfolgt von den Geistern seiner verstorbenen Freunde.Seine Frau Lotte kränkelt und eine düstere Stimmung liegt über dem Paar. Zweig ist kaum noch fähig zu schreiben.Die Nachrichten aus der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Vorgefühl der nahen Nacht
    Ulf_Borkowski

    Ulf_Borkowski

    06. July 2011 um 16:12 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Romane über Schriftsteller haben derzeit Hochkonjunktur. Der 1962 geborene französische Autor Laurent Seksik beschwört in seinem Roman „Vorgefühl der nahen Nacht“ die letzen Tage Stefan Zweigs (Les derniers jours de Stefan Zweig) –so der der französische Originaltitel- und führt den Leser durch die letzten sechs Monate im Leben des Österreichers bis zu seinem selbst gewählten Tod. In einer geschickten Mischung aus Fakten und Fiktion gewährt Laurent Seksik einen Einblick in Lebens- und Gedankenwelt, des zu dieser Zeit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Vorgefühl der nahen Nacht
    anushka

    anushka

    12. June 2011 um 17:32 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Die Schuld des Überlebens Laurent Seksik hat einen Roman geschrieben, der fast schon eine Biographie darstellt. Beruhend auf Zeitzeugenberichten und erhalten gebliebenen Briefen zeichnet er die letzten Monate des österreichischen Autors Stefan Zweig und seiner Frau Lotte im brasilianischen Exil nach. Die Zweigs - beide selbst Juden - verließen Österreich und danach Europa bereits kurz nach Hitlers Machtergreifung. Doch nun - in den Jahren 1941 und 1942 - quälen Stefan die Geister der Vergangenheit: Freunde, Bekannte und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Vorgefühl der nahen Nacht
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    31. May 2011 um 12:49 Rezension zu "Vorgefühl der nahen Nacht" von Laurent Seksik

    Die letzten Tage Stefan Zweigs Wiederauferstehen lässt Laurent Seksik in seinem Roman sowohl im Stil als auch im Inhalt die vergessene Welt der „schöngeistigen Schriftsteller“, die zu ihrer Zeit der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts mit Fug und Recht lange der Überzeugung sein konnten, mit ihren sprachlich ausgereiften und inhaltliche tiefgehenden Romanen die Welt zu bewegen. Eine Welt der Ästhetik, in der Stefan Zweig einer der geachteten Schriftsteller war, eine Welt, die durch die Machübernahme Hitlers in eine lange, dunkle ...

    Mehr