Laurie Excell Bildkomposition

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bildkomposition“ von Laurie Excell

Sind Sie auch unter die DSLR-Fotografen gegangen und suchen noch nach einem Buch, dass mehr als nur eine Anleitung zu Ihrer Kamera ist? Dann sind Sie hier genau richtig. "Bildkomposition" beginnt bei den Grundlagen der Komposition und erklärt über Farbe, Winkel und Kontrast bis hin zur Beleuchtung alles, was Sie für eine gute Aufnahme wissen müssen.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Digitale Fotografie erklärt

    Bildkomposition
    PetitaPapallona

    PetitaPapallona

    16. April 2013 um 10:20

    Die Fotografie war schon immer eine Kunst für sich und mit den neuen digitalen Spiegelreflexkameras, die eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen und ist das ganze nicht wirklich übersichtlicher geworden. Als Einsteiger benötigt man also erstmal dringend einige Erklärungen, nicht nur zu der Kamera selbst, sondern auch eine genauere Erläuterung, was denn nun genau alles möglich ist. Denn wir wollen ja nicht zufällig auf den Auslöser drücken und hoffen, dass das Ergebniss gut kommt. Wir wollen unser Bild selbst aktiv mitgestalten und die vorgegebenen Formen der Natur optimal ausnutzen. Dieses Buch wirbt damit, genau so eine Anleitung zu sein, für Einsteiger verständlich, damit dem Weg zum Profifotograf nichts mehr im Weg steht. Die Autorin ist selbst Fotografin und das merkt man. Von der angeblichen "Leichtigkeit" habe ich besonders am Anfang nicht viel gemerkt, in ihren Erklärungen wurden viele Fachbegriffe verwendet, die für mich als Laien zuerst sehr schwierig zu verstehen waren. Mit der Zeit wurde dies besser und auch die tollen selbstgemachten Bilder der Autorin tragen sehr zur Verbesserung der Anschaulichkeit bei. Insgesamt würde ich das Buch vielleicht doch eher etwas fortgeschritteren Fotografen empfehlen, trotzdem bin ich der Meinung, dass sehr viele nützliche Dinge in diesem Buch stehen und es ist es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden!

    Mehr