Laurie Halse Anderson

 4.1 Sterne bei 602 Bewertungen
Autor von Wintermädchen, Sprich und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Laurie Halse Anderson

Sortieren:
Buchformat:
Wintermädchen

Wintermädchen

 (395)
Erschienen am 01.01.2012
Sprich

Sprich

 (135)
Erschienen am 14.06.2013
Sprich

Sprich

 (0)
Erschienen am 21.06.2019
Speak

Speak

 (54)
Erschienen am 10.05.2011
Wintergirls

Wintergirls

 (11)
Erschienen am 18.07.2011
Speak (Bite)

Speak (Bite)

 (2)
Erschienen am 19.07.2001
Catalyst

Catalyst

 (1)
Erschienen am 01.09.2003
Speak: The Graphic Novel

Speak: The Graphic Novel

 (1)
Erschienen am 06.02.2018

Neue Rezensionen zu Laurie Halse Anderson

Neu
R

Rezension zu "Wintermädchen" von Laurie Halse Anderson

Einer meiner Favoriten
Rehcsamvor 2 Monaten

Ein unglaublich authentischer, bildhafter, fließender und gnadenlos ehrlicher Schreibstil, der einem die Protagonistin und deren Gedankenwelt so nahe bringt, dass es unmöglich ist, sich nicht mit ihr anzufreunden. Habe selten einen Schreibstil, eine Geschichte, ein Buch so sehr gemocht wie dieses.

Kommentieren0
0
Teilen
MellisBuchlebens avatar

Rezension zu "Wintermädchen" von Laurie Halse Anderson

Autorin bringt die Geschichte mit den nötigen Ernst herüber
MellisBuchlebenvor 6 Monaten

Bei Rezensionen gehe ich nur selten auf das Cover ein, aber hier möchte ich es gerne mit einbinden. Erst auf den zweiten Blick habe ich den Arm links bemerkt, der sogar vom Gewicht eines Schmetterlings zu Boden gedrückt wird. Besser hätte man es nicht darstellen können, denn Lia möchte abnehmen und wäre am liebsten unsichtbar.


Bei Nahrungsmitteln ist die Kalorienzahl immer in Klammern dahintergesetzt, so dass mir als Leser  und Lia als Protagonistin die ganze Zeit die Krankheit präsent war. Ich habe mit Lia mitgefühlt, wollte sie manchmal aber auch schütteln. Die Autorin hat einzigartig recherchiert und konnte mir die Problematik dadurch mit dem nötigen Ernst nahe bringen. Für mich ist es ein Buch, das sich schwer besprechen lässt und auf jeden Fall nachklingt.

Insgesamt ist es eine in sich runde Geschichte. Das Thema Magersucht wird authentisch behandelt, soweit ich das beurteilen kann. Betroffenen würde ich von dem Buch abraten, weil sie ggf. getriggert werden könnten.

Kommentieren0
11
Teilen
_EilonEmiliah_s avatar

Rezension zu "Sprich" von Laurie Halse Anderson

Unumgehbarer Coming of Age Roman
_EilonEmiliah_vor 6 Monaten

"Sprich" erzählt die Geschichte von Melinda, die nach einer von der Polizei beendeten Party, von der ganzen Schule als schräge Spaßverderberin gemieden wird. Zurecht? Melinda schweigt, zieht sich zurück, verstümmelt sich, schwänzt die Schule. Nur langsam kommt die wahre Geschichte ans Licht.

Erzählstil:
Wir verfolgen die Geschichte aus Melindas Perspektive, was unsanfte Einblicke in ein aufgwühltes, zerrüttetes Mädchen liefert. Ein Schicksal, das wir niemandem wünschen würden. Laurie Halse Anderson schafft es, den Leser in Melindas bedrückender, eingeengter Realität zu fesseln, bis man nur noch schreien möchte "Helft ihr doch, ihr blinden Kinder!"
5 Sterne

Charaktere:
Vom beliebten Mädchen zur meistgemiedenen Verrückten - Melinda fügt sich in ihre neue Rolle, als würde sie es gar nicht anders wollen. Nur langsam versteht der Leser, dass sie zu verletzt ist, um sich mit Worten gegen die Misschatung ihrer Mitschüler zu wehren.
David ist mein kleiner Sonnenschein in diesem Buch. Er beweist, dass Streber ein großes Herz besitzen und manchmal mehr sehen, als andere.
Melindas Eltern und die meisten Lehrer sind eine grausame aber leider wahre Darstellung der Realität. Erwachsene müssten viel mehr auf die kleinen Veränderung im Leben von Jugendlichen achten. Einfühlsamer sein. Nicht alles wie eine pubertierende Phase abtun.
5 Sterne

Inhalt:
Dieses Buch ist keine leichte Kost. Es sprich Mobbing, sozialen Ausschluss und Vergewaltigung an. Alles Themen, vor denen wir unsere Kinder gerne bewahren würden. Aber sie sind auch wichtig, damit unsere Kinder verstehen, dass es manchmal nicht einfach ist, einen Gefühlszustand zu erklären, oder wie sehr mangelnde Aufmerksamkeit einen Menschen verletzen kann.
5 Sterne

Fazit:
Ein starkes, bedrückendes Buch. Melindas Schrei wirkt auch für den Leser wie ein Befreiungsschlag.
5 Sterne


[Diese Rezension findet ihr auch unter meinem Pseudonym _serafina_ auf Lesejury: http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/134644/User]

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Inhalt

In der Silvesternacht leisten die beiden Freundinnen Lia und Cassie einen heiligen Schwur: Sie wollen alles dafür tun, die dünnsten Mädchen der Schule zu sein. Nun ist Cassie tot und für Lia bricht eine Welt zusammen. Doch die Stimmen in ihrem Kopf werden immer lauter. Sie befehlen ihr zu hungern und Lia gehorcht - in ihrem einsamen Kampf gegen sich selbst, ihre Eltern und ihre tote Freundin, die in der Welt der Wintermädchen auf sie wartet.

Es gibt auch ein paar Regeln, aber das kennt ihr ja sicher schon:

* Jeder geht bitte mit dem Buch um als wäre es das eigene. Natürlich sollt ihr es nicht mit weißen Handschuhen lesen und Gebrauchsspuren sind bei so vielen Lesern ja gar nicht zu vermeiden. Nur einfach ein bisschen darauf achten, dass keine Knicke reinkommen, nichts drüberschütten, nichts reinschreiben, keine Seiten rausreißen oder sowas.

* Bitte schreibt hier einen Kommentar, wenn das Buch bei euch angekommen ist und wenn ihr es weitergeschickt habt. Ihr kümmert euch selbstständig um die Weitergabe der Adressen.

* Geht das Buch verloren, teilen sich Versender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Passiert einem ein Missgeschick und das Buch wird irgendwie schwerer beschädigt, bitte direkt an mich wenden. Es gibt für alles eine Lösung und ich reiße keinem den Kopf ab.

* Portokosten trägt natürlich ebenfalls jeder selber. Bitte denkt daran, Büchersendungen nicht zuzukleben. Es wäre doch schade, wenn der Nächste Porto nachzahlen müsste.

* Der Versand ins Ausland kann nur erfolgen, wenn sich der Vorgänger dazu bereit erklärt die höheren Portokosten zu tragen. Bitte klärt das vorher ab, damit es im Nachhinein nicht zu Unmut kommt.

* Der letzte Leser schickt das Buch an mich zurück.

* Jeder hat 2 Wochen Zeit um das Buch zu lesen. Falls jemand nicht in der Zeit fertig wird, schreibt er bitte eine kurze Nachricht, damit der Nächste Bescheid weiß.

*Es wäre schön, wenn ihr eine Rezension schreibt. Ist aber keine Pflicht.

Ich behalte mir das Recht vor Personen ohne Angabe von Gründen wieder zu streichen oder nicht aufzunehmen.

Hinweis

Das Buch ist nicht neu und so sieht es auch aus, es hat bestubste/bestoßene Ecken und Kanten, sowohl die Pappe als auch der Umschlag. Der Buchschnitt sieht ebenfalls nachgedunkelt aus.

Teilnehmerliste (unbegrenzt):

  1. Mone80 > 02.11.12 angekommen > weitergeschickt 07.11.12
  2. chatty68 > angekommen 10.11.12 > weitergeschickt
  3. Mohnbluemchen > angekommen 05.12.12
  4. rosebud > angekommen
  5. melanie_reichert > angekommen
  6. something
  7. gamaschi
  8. justitia

usw.

Zuletzt an Wildpony für ihre Bundeswehrbücherei.

Sommerlesers avatar
Letzter Beitrag von  Sommerleservor 4 Jahren
Das Buch ist seit heute unterwegs zu Wildpony.
Zum Thema

Community-Statistik

in 950 Bibliotheken

auf 178 Wunschlisten

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks