Laurie Halse Anderson Speak

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(11)
(6)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Speak“ von Laurie Halse Anderson

The first ten lies they tell you in high school.   "Speak up for yourself--we want to know what you have to say." From the first moment of her freshman year at Merryweather High, Melinda knows this is a big fat lie, part of the nonsense of high school. She is friendless, outcast, because she busted an end-of-summer party by calling the cops, so now nobody will talk to her, let alone listen to her. As time passes, she becomes increasingly isolated and practically stops talking altogether. Only her art class offers any solace, and it is through her work on an art project that she is finally able to face what really happened at that terrible party: she was raped by an upperclassman, a guy who still attends Merryweather and is still a threat to her. Her healing process has just begun when she has another violent encounter with him. But this time Melinda fights back, refuses to be silent, and thereby achieves a measure of vindication. In Laurie Halse Anderson's powerful novel, an utterly believable heroine with a bitterly ironic voice delivers a blow to the hypocritical world of high school. She speaks for many a disenfranchised teenager while demonstrating the importance of speaking up for oneself.   Speak was a 1999 National Book Award Finalist for Young People's Literature.

Etwas overhyped

— LaKaro
LaKaro

Daumen hoch!

— Avalee
Avalee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eines meiner Highlights im Jugendbuch-Bereich

    Speak
    HarIequin

    HarIequin

    16. August 2017 um 11:26

    „It is easier to not say anything. Shut your trap, button your lip, can it. All that crap you hear on TV about communication and expressing your feelings is a lie. Nobody really wants to hear what you have to say.“ (S.9) Obwohl „Speak“ irgendwie zu Jugendbuch-Klassikern gehört, hatte ich nie wirklich Lust es zu lesen. Relativ ungeplant habe ich mir dann doch eine Ausgabe gekauft und noch am selben Abend komplett ausgelesen. Ich war so restlos begeistert, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das Buch erzählt von Melinda Sordino, die gerade als Freshman auf ihre Highschool kommt. Alle ihre alten Freunde haben sich von ihr abgewendet, da sie in den Sommerferien auf einer Party scheinbar grundlos die Polizei anrief. Auch Mitschüler, die sie vorher gar nicht kannte meiden sie deshalb. Die meisten Szenen spielen sich in der Schule ab und diese ist genau so, wie man sich eine klischeehafte Highschool nun mal vorstellt. Melinda hingegen ist sehr gut ausgearbeitet, speziell und ein sympathischer Charakter Mit 15 (oder schon 16?) wirkt sie sehr erwachsen. Sie ist still, sarkastisch  und hat offenkundig mit etwas zu kämpfen. Die Geschichte um die Party und was sich dort abspielte steht immer wieder im Fokus. Die Auflösung ist nicht wirklich überraschend, aber das Hauptaugenmerk soll hier vermutlich auch gar nicht auf dem Spannungsfaktor liegen. Es geht (ohne zu viel zu spoilern) um die Aufarbeitung eines Traumas und beschreibt Melindas zunehmende Isolation. Zu ihren Eltern hat sie kein sonderlich gutes Verhältnis, da beide auch meistens nur mit sich selbst beschäftigt sind. Sie rutscht schulisch ab und versinkt immer mehr ins Schweigen. Ich habe wirklich dem Moment entgegengefiebert, in dem sie dieses endlich bricht. Die Stimmung ist erwartungsgemäβ gedrückt und eignet sich eher für regnerische Tage oder Nächte. Um einen kurzen Eindruck zu geben: sie hat mich sehr an „13 Reasons Why“ und „The Perks of Being a Wallflower“ erinnert und das Buch reiht sich für mich auch im selben Jugend-/Lieblingsbuch-Olymp ein. Die Sprache ist angemessen und liest sich leicht und flüssig. Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt, bei denen man theoretisch pausieren kann (falls man es nicht wie ich an einem Stück lesen möchte). Die Absätze kamen mir oft etwas komisch vor, da sie so vielzählig sind und nicht einen neuen Ort, Handlung o.ä. anzeigen, sondern einfach dauernd mittendrin vorkommen. Allerdings ist das auch der einzige „Kritikpunkt“, den ich habe. Ansonsten bin ich mehr als begeistert, habe das Buch sehr gerne gelesen und werde es auch wieder tun. Klare Empfehlung nicht nur für Jugendliche; für alle, die sich für „problem/ mental health-novels“ interessieren.

    Mehr
  • Etwas overhyped

    Speak
    LaKaro

    LaKaro

    26. August 2016 um 11:37

    Bei einer Party nach dem achten Schuljahr passiert Melinda etwas Schreckliches. Sie ruft die Polizei und sprengt damit die Party - kann aber niemandem sagen, warum. Im Folgeschuljahr wird sie von ihren ehemaligen Freundinnen und auch von völlig fremden Mitschülern gemieden und wagt es nicht, den Mund aufzumachen. Ich habe übrigens die Platinum Edition, was ich am Ende kurz ansprechen werde. Von dem Buch habe ich durch BookTube erfahren. Da wurde es als "Quick Read" angepriesen, und natürlich als total tolles Buch.Wer sich für das Buch interessiert, dürfte schon wissen, was genau Melinda widerfahren ist. Trotzdem Spoilerwarnung: Es geht um Vergewaltigung. Quick Read deshalb, weil es einen relativ geringen Umfang hat (ca 200 Seiten) und aus vielen sehr sehr kurzen einzelnen Absätzen besteht. Genau das macht es für mich aber nicht zu einem Quick Read. Diese Absätze stören den Lesefluss gewaltig. Liest sich einfach nicht sehr flüssig wenn man ständig über freie Fläche springt und sich dann darauf einstellt: Neuer Absatz. Was ich an dem Buch gut fand: Die handelnden Personen sind hauptsächlich 13 bis 14 Jahre alt, aber man merkt es ihnen nicht wirklich an. Sie könnten genauso gut 16 oder 17 sein. Das liegt vor allem an dem ernsten Thema und an Melindas - entschuldigung - Verkniffenheit. Die Geschichte ist trotzdem glaubwürdig, so etwas kann einer 13/14-jährigen passieren und so kann sie damit umgehen. Was mir auch gefallen hat war, dass Melinda Personen und Abstraktem Namen gibt, so dass aus ihnen ein Begriff wird, etwas Festes und Unumstößliches. Das wird subtil durch Großbuchstaben am Anfang gemacht und bedarf somit keiner weiteren Erkärung. Beispiele: the Back Row, David Petrakis My Lab Partner, Hairwoman, Aubrey Cheerleader. David Petrakis ist ein guter Charakter. Er steht für das ein, was er für richtig hält, ohne dabei prätentiös zu wirken. Naja, vielleicht ein bisschen, wenn man 14 ist. Andy "IT" Evans ist gut als Bösewicht dargestellt. Was mir nicht gefallen hat: "An uncannily funny book [...]" - so eine Review im Umschlag meiner Broschur. Nein. Es ist nicht funny. Habe nicht einmal gelacht, oder auch nur still gedacht "Das ist ja witzig". Das Buch versucht vielleicht, unterhaltsam zu sein, aber funny ist es sicher nicht. Melinda ging mir ein bisschen auf den Geist, je mehr ich gelesen hatte. Ihr ist schreckliches widerfahren, und sie vertraut jetzt nach den Geschehnissen niemandem mehr, das ist ganz klar. Aber sie misstraut den anderen nicht nur, sie verurteilt sie. Man liest eigentlich fast nur ihren inneren Monolog, und da beleidigt sie andere regelrecht. Melinda kommt mir vor wie eine Person, die denkt, es sei in Ordnung auf andere herunterzusehen, nur weil sie selbst auf sich heruntersieht. Der Mittelteil zieht sich meiner Meinung nach viel zu lang, es passiert nicht wirklich viel. Mageres, oder besser gesagt nicht wirklich nachvollziehbares Character Development. Die Wandlung war überfällig und zu der Person, die Melinda am Ende war passt ihr Verhalten am Anfang einfach gar nicht. Verarbeitung hin oder her, das ist unglaubwürdig. Und wie ich vorhin schon erwähnt hatte, liest es sich durch all die Absätze nicht sehr flüssig. Fazit: Es ist... okay. Man muss es wirklich nicht gelesen haben. Es gibt bessere Bücher über Opfer von Vergewaltigung und wie sie damit fertig werden. Platinum Edition Ich hatte eigentlich das neuere Cover mit den Farbtupfern bestellt. Wider Erwarten kam bei mir die kränklich-grüne Platinum Edition an. Erst gefiel mir das gar nicht, weil ich mich auf das schöne Cover gefreut hatte, aber es passt eigentlich doch ganz gut. Sieht bloß nicht so schön aus. Was die Platinum Edition bietet: Ein kurzes Vorwort der Autorin, in dem sie schreibt wie wenig sie mit dem Erfolg ihres Buches gerechnet hätte, acht Seiten Interview mit der Autorin, und ein "Comment about censorship", ebenfalls von der Autorin. Außerdem hat sich jemand bei der Buchgestaltung ganz viel Mühe geben wollen und hatte die furchtbare Idee, die Seiten unterschiedlich lang zu machen. Wie die Zinnen einer Burg. Das sieht blöd aus und erschwert das durchblättern (beziehungsweise macht es unmöglich durchzublättern). Im Vorwort lässt die Autorin es so klingen, als hätte sie im Buch eigene Erfahrungen verarbeitet, im Interview wird aber klar, dass dem nicht so ist. Im Interview geht es außerdem hauptsächlich um ihren Schreibprozess und ihr Schriftstellerdasein. Der Comment about censorship wirkt auf mich wie ein "Ich finde es gar nicht gut, dass mein Buch von einer Schule nicht im Unterricht durchgenommen wird!", auch wenn die Message nicht ganz verkehrt ist. Wen das Buch interessiert, dem empfehle ich die "normale" Ausgabe und auf keinen Fall die Platinum Edition. Das Bonus Material ist ein Witz und allein wegen dieser komischen unmöglichen Seitengestaltung nicht die zehn Dollar wert.

    Mehr
  • Zum Mitfühlen

    Speak
    Avalee

    Avalee

    10. December 2015 um 23:46

    Das Cover ist sehr passend gewählt, denn die Hauptperson Melinda ist in der Story (wie im Klappentext beschrieben) in Schweigen versunken. Außerdem beschäftigt sie sich viel mit Kunst und dem Gegenstand, mit dem sie sich das Schuljahr auseinandersetzen soll: einem Baum. Der Klappentext macht einen neugierig. Man fragt sich, was in dieser Party-Nacht, in der Melinda die Polizei anrief, passiert ist. Die Story: Zunächst lernt man Melinda kennen und fühlt mit ihr, wenn sie 'herumgeschubst' wird. Umso schlimmer ist die Wahrheit über die verhängnisvolle Party, die in der zweiten Hälfte des Buches ans Licht kommt. Das Ende wird dann recht spannend und man hat die Befürchtung, dass die Ereignisse der Nacht sich wiederholen könnten. Die engl. Sprache ist sehr gut verständlich. Wörter die mal unklar waren, konnte ich einfach in den Angaben nachlesen. Da es sich für die Jahrgangsstufen 10-13 eignen soll, aber auch kein Wunder.   Meine eigene Meinung darüber: Ein sehr schönes Buch. Man kann sich sehr gut in die ungerecht behandelte Melinda hineinversetzen. Ich habe ihre früheren Freunde verflucht, ihre Hoffnungen geteilt, ihre kleinen Lichtblicke genossen. Also alles in Allem: Daumen hoch!

    Mehr
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • Traurig und lustig gleichzeitig

    Speak
    Lena205

    Lena205

    04. June 2015 um 20:35

    Inhalt Melinda kommt ins erste Jahr der High School. Von ihren alten Freunden wird sie gemieden, da sie auf einer Party die Polizei gerufen hat und die Party dann von der Polizei aufgelöst wurde. Den Grund dafür wissen ihre Freunde aber nicht, da Melinda mit keinem darüber redet. Nach und nach redet Melinda immer weniger. In der High School wird sie wegen der Party von den meisten gemieden und gemobbt. Echte Freunde findet sie nicht. Ihre Noten werden immer schlechter. Nur der Kunstunterricht macht ihr noch Spaß… Meinung Obwohl Melinda sehr traurig ist, ist das Buch durch ihre Kommentare / Gedanken zu anderen Personen lustig. Das traurige wird gleichzeitig aber auch sehr gut rübergebracht. Die Kapitel sind sehr kurz und beziehen sich kaum aufeinander. Dies hat mir sehr gut gefallen, da man so Melindas Traurigkeit gespürt hat. Melinda hat mir als Protagonistin gut gefallen; auch die anderen Charaktere waren gut gewählt. Ich finde es gut, dass man erst nach und nach erfährt, was auf der Party passiert ist, da dadurch Spannung aufgebaut wird. Vom Ende hätte ich mir aber mehr erwartet, da das Buch sehr plötzlich endet. Man weiß nicht, wie es mit Melinda weitergeht und, ob sie von ihren alten Freunden wieder akzeptiert wird. Fazit Insgesamt ein schönes Buch, nur das Ende hat mir nicht gefallen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • A nice book...

    Speak
    ButterflyBook

    ButterflyBook

    06. January 2014 um 15:40

    Ich musste das Buch für den Englisch Unterricht lesen. Das Drama, welche dieses Buch beschreibt, ist fürchterlich. Sie soll andere Mädchen, die das selbe Schicksal teilen dazu auffordern, nicht leise zu sein und 'auf Missstände hinzuweisen'. Leider empfand ich das Buch zäh zu lesen, da kaum etwas passiert und man eigentlich die ganze Zeit nur ihre Gedanken liest. --> Die Handlung der Novelle kann man in 5 Sätzen erzählen.

    Mehr