Laurie R. King Tödliches Testament

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliches Testament“ von Laurie R. King

London 1921: Als Mary Russell eine alte Studienkollegin wiedertrifft, berichtet die ihr begeistert von einer neuen Glaubensgemeinschaft ausschließlich für Frauen. Margery Childe, die Gründerin, ist charismatisch und redegewandt; die reichen Damen laufen ihr in Scharen zu. Dann wird die Sekretärin des Vereins tot aufgefunden. Marys Jagdtrieb erwacht, als sie herausfindet, dass das nicht der erste Todesfall im "Neuen Tempel Gottes" war. Aber sie muss sich alleine an die Ermittlungen machen, denn ihr Lehrer Sherlock Holmes ist spurlos verschwunden. (Quelle:'Flexibler Einband')

Ein neuer Fall für Mary, die schon bald gewaltig in der Klemme steckt!

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gewagte Hilfestellung!

    Tödliches Testament
    kassandra1010

    kassandra1010

    06. November 2016 um 20:53

    Mary trifft auf eine alte Freundin, die in einer Art Sekte festzustecken scheint. Als dann eine Leiche auftacht, ist Mary fasziniert. Während Mary mit ihren Ermittlungen mehr oder weniger feststeckt und Hilfe von Sherlock benötigt, ist der wieder einmal unauffindbar. Doch Mary hatte einen guten Meister!

    Endlich mal eine Frau als Sektenführerin!