Lawrence J Crabb Von innen nach außen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von innen nach außen“ von Lawrence J Crabb

Wer wünschte sich nicht manchmal, anders zu sein! Ganz anders! Netter, liebevoller, gelassener, zufriedener, hilfsbereiter. Und wer hätte nicht schon so manches versucht, um das auch wirklich hinzukriegen. Hat sich zum Beispiel bemüht, regelmäßiger in der Bibel zu lesen, in den Gottesdienst zu gehen, in der Gemeinde mitzuarbeiten oder sich einfach zusammenzureißen – und hat sich hinterher gewundert, dass alle Anstrengungen letztlich doch nichts gebracht haben. Zu echter, dauerhafter Veränderung gehört mehr, sagt Larry Crabb. Es geht nicht nur um oberflächliche kosmetische Übungen, die den Kern des Wesens unberührt lassen. Vielmehr geht es darum, sich mit dem Zustand des eigenen Herzens ehrlich auseinander zu setzen – dem Ärger, den Ängsten, den seelischen Verwundungen, den kaum zu kontrollierenden Trieben –, und Gott dann daran arbeiten zu lassen. Echte Veränderung geschieht von innen nach außen!

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echte und dauerhafte Veränderung ist möglich!

    Von innen nach außen

    LEXI

    22. August 2015 um 19:57

    „Ich glaube, dass ein Blick nach innen nötig ist, wenn wir auf lange Sicht ein Leben in der Verantwortung vor Gott führen wollen, dass es dabei primär aber nicht darum geht, unsere Selbstannahme zu fördern. Ziel einer Veränderung von innen nach außen ist weder die Anpassung an vorgegebene christliche Normen noch die Mehrung unseres Glücks. Beides sind vielmehr Nebenprodukte. Echte Veränderung dagegen führt zu Reife – jenem seltenen Wesensmerkmal, das allein zu wahrer Liebe befähigt.“ Lawrence J. Crabb weist im einleitenden Teil dieses Buches in sehr klaren, direkten Worten auf die „Heuchelei des modernen Christentums“ hin, bei dem bereits für die Zeit, die wir auf dieser Erde leben, vollkommene Freude und völlige Befriedigung verheißen wird. Der Ruf, Schweres zu ertragen, wird überhört, der Glaube soll dazu dienen, unser Wohlergehen zu sichern. Die Führung des eigenen Lebens wird oft nicht mehr in Gottes Hand gelegt, es wird vielmehr versucht, dies selbst in die Hand zu nehmen. In seinem Buch „Von innen nach außen“ schreibt Crabb sehr deutlich, dass es darin nicht um Linderung, sondern vielmehr um die Veränderung des eigenen Wesens geht. Er rät zu einem Blick „hinter die Kulissen, ins Innere, und zwar in Form einer schonungslosen Betrachtung auch unangenehmer Dinge in unserem Leben.“ Und genau dieser Blick kann zu einer echten Veränderung führen. Der Autor bietet in seinem Buch Ansätze bzw. stellt Konzepte zu einer Veränderung in biblischem Sinne vor. Er zeigt Wege auf, sich mit seinen Ängsten, seinem Schmerz und seinem Groll auseinander zu setzen. Und er legt hierbei besonders ab der zweiten Hälfte des Buches großes Augenmerk auf die Schutzmechanismen des Menschen – wie sie funktionieren, wie schwer es ist, sie zu erkennen, aber auch wie außerordentlich wichtig es ist, sich ihrer bewusst zu werden. Crabb stellt sehr gezielte Fragen und bringt seine Leser dazu, sich diesen anschließend auch zu stellen, sich intensiv mit dem eigenen Innersten zu beschäftigen. Anhand von Beispielen zeigt er unter anderem auch auf, wie die Mitglieder einer christlichen Gemeinschaft sich gegenseitig auf konkrete Dinge hinweisen können, an denen sie noch arbeiten sollten. Zudem meint der Autor: „Wollen wir ein bequemes Leben (innerlich und äußerlich – vor allem aber innerlich), oder wollen wir in unserem Leben Gott erfahren? Beides zusammen geht nicht!“ Crabb konzentriert sich niemals ausschließlich auf den theoretischen Part, vielmehr bereichern zahlreiche Praxisbeispiele seine Ausführungen. Viele Fragen, die er stellt, sind zugegebenermaßen unbequem, fordern heraus und regen sehr viel zum Nachdanken an. Man beginnt als Leser unweigerlich, sich und seine eigenen Schutzmechanismen zu erforschen. Ein exzellentes Buch mit hervorragendem Inhalt, das für meinen Geschmack lediglich einen einzigen Kritikpunkt aufweist: die sehr kleinen Lettern und der ebenfalls sehr geringe Zeilenabstand tragen leider nicht gerade dazu bei, ein flüssiges Lesen zu gewährleisten. Die Lektüre war aus diesem Grund etwas mühsam für mich und ich hätte mir hier eine etwas lesefreundlichere Gestaltung gewünscht. Nichtsdestotrotz möchte ich dieses Buch jedem Christen ans Herz legen und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen. „Wir müssen aber erkennen, dass tiefgreifende Veränderung nicht so sehr dadurch zustande kommt, was wir tun und wieviel Mühe wir uns dabei geben, als vielmehr durch die Bereitschaft, sich den Realitäten des eigenen Innenlebens zu stellen. Persönliche Integrität, der feste Entschluss, sich nichts vorzumachen, sind Grundvoraussetzungen für die Veränderung von innen nach außen.“

    Mehr
  • Verstehe, wer du bist

    Verstehe, wer du bist

    LEXI

    „Gefallensein liegt nicht im Wesen unserer Natur, Gott hat uns als beziehungsorientierte, leidenschaftliche, durchdacht handelnde und zielgerichtete Menschen geschaffen. Er hat uns aber nicht dazu konzipiert, selbstsüchtig zu sein. Mit Hilfe der Schlange haben wir uns dieses Problem selbst eingebrockt.“ Der Bestseller-Autor und geistlicher Leiter des amerikanischen Verbands christlicher Seelsorger Dr. Larry Crabb weiß, wovon er in diesem Buch spricht. In seinen theoretischen Ausführungen über die Beziehungen eines Christen zu Gott, zu anderen und zu sich selber, führt er immer wieder Fallbeispiele aus der Praxis an. Crabb ist felsenfest davon überzeugt, dass der Mensch für Beziehungen geschaffen ist und trotz dieser kalten, gleichgültigen Welt, in der wir leben, immer eine Sehnsucht nach Liebe und Bestätigung vorhanden ist, die nur die Gemeinschaft bieten kann. „Wir sind entschlossen, unser Leben in den Griff zu bekommen, damit es reibungslos läuft. Und wenn das nicht funktioniert, hassen wir Gott dafür, dass er so wenig tut, um uns zu helfen. Wir hassen andere, wegen ihrer Gleichgültigkeit. Und wir hassen uns selbst, weil wir nicht in der Lage sind, uns unser eigenes Wohlgefühl zu schaffen.“ Nach kurzen einleitenden Worten konzentriert sich der Autor in insgesamt sechs Buchkapitel auf diese Beziehungen, wirft Fragen auf, bespricht Probleme und bietet Lösungsansätze. Die konkreten Praxisbeispiele nimmt er zum Anlass, von Menschen zu erzählen, die ihr Leben zu bewältigen suchen und berichtet von der Angst vor Unzulänglichkeit, fehlender Liebenswürdigkeit und Sinnlosigkeit. Leidenschaftlicher Gehorsam und die Verderbtheit des Menschen werden ebenso thematisiert wie die Prozesse, die Bibel ihres Lebens zu berauben. Sünde definiert Crabb „als die Wurzel jeder Unfähigkeit zu lieben, jeder Entmutigung ohne Trost und jedes Kampfes, der unsere Brauchbarkeit für gute Zwecke verhindert.“ Das Buch ist zwar gering an Seitenzahlen, bietet aber eine große Fülle an Weisheit und kluger Erkenntnisse, es verleitet den Leser unweigerlich dazu, auch sein eigenes Beziehungsleben zu hinterfragen. Ein tiefsinniger Ausflug mit dem Ziel, von Herzen Gott zu suchen, der mit Sicherheit aber auch viele unbequeme Fragen aufwirft und zum Teil niederschmetternde Selbsterkenntnis zu provozieren vermag. Ein kleiner Ratgeber, der es wirklich in sich hat!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks