Layla Hagen

 4.4 Sterne bei 271 Bewertungen

Lebenslauf von Layla Hagen

Liebesgeschichten mit Herz und Feuer: Layla Hagen ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin. Mit ihren Büchern stand so schon auf der USA Today und der SPIEGEL Bestsellerliste. Neben Kaffee sind romantische Geschichten ihre große Liebe, bereits im Alter von neun Jahren verliebte sie sich in Bücher. Heute hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und teilt ihre süßen und prickelnden Stories mit ihren Lesern. Layla Hagen spricht neben Englisch auch Deutsch und Spanisch fließend und lebt derzeit in Österreich.

Neue Bücher

Diamonds For Love – Betörende Blicke

 (6)
Neu erschienen am 04.12.2018 als Taschenbuch bei Piper.

Diamonds For Love – Verbotene Wünsche

 (17)
Neu erschienen am 02.11.2018 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Layla Hagen

Sortieren:
Buchformat:
Diamonds For Love – Voller Hingabe

Diamonds For Love – Voller Hingabe

 (115)
Erschienen am 01.02.2018
Diamonds For Love – Verlockende Nähe

Diamonds For Love – Verlockende Nähe

 (59)
Erschienen am 01.03.2018
Diamonds For Love – Entflammte Sehnsucht

Diamonds For Love – Entflammte Sehnsucht

 (36)
Erschienen am 03.07.2018
Diamonds For Love – Verhängnisvolle Liebe

Diamonds For Love – Verhängnisvolle Liebe

 (34)
Erschienen am 01.08.2018
Diamonds For Love – Verbotene Wünsche

Diamonds For Love – Verbotene Wünsche

 (17)
Erschienen am 02.11.2018
Diamonds For Love – Betörende Blicke

Diamonds For Love – Betörende Blicke

 (6)
Erschienen am 04.12.2018

Neue Rezensionen zu Layla Hagen

Neu
dearie_kats avatar

Rezension zu "Diamonds For Love – Betörende Blicke" von Layla Hagen

Endlich ist Alice dran
dearie_katvor 7 Stunden

Das Cover sieht wieder richtig schön aus. Die Farbe Rot leuchtet richtig toll.

In diesem Teil geht es um Alice. Sie hat bereits zwei erfolgreiche Restaurants gegründet und möchte nun zusammen mit ihrem Bruder Blake ein Restaurant/Bar eröffnen. Ihr heimlicher Schwarm Nate kehrt außerdem wieder nach San Francisco zurück und sofort sprühen die Funken zwischen den beiden. Schon seit Ewigkeit hat Alice für ihn Gefühle, doch sie möchte die Freundschaft zu ihm nicht ruinieren.

Die Basis der Geschichte kennt man als Liebesroman-Leser wohl nur zu gut. Die Umsetzung hat mir aber wirklich gefallen. Die beiden stehen zu ihren Gefühlen und es gab Gott sei Dank kein ewiges Hin und Her. Ich fand es wirklich großartig wie sich die Beziehung Stück für Stück entwickelt hat.

Alice ist ein richtiger Schatz, gerade in Bezug auf ihre Familie. Sie hält sich durchaus in manchen Belangen zurück, aber weis auch wann sie laut werden muss.

Nate hat sofort mein Herz gestohlen. Er hat ein freches Mundwerk und verführt Alice nur zu gerne. Die beiden zusammen waren großartig und man konnte die Funken regelrecht spüren. Beide stehen fest im Leben und wissen was sie möchten. Ich fand es erfrischend, dass die beiden stets ehrlich zueinander waren.

Die restliche Bennett Familie spielt natürlich auch wieder ein Rolle und ich sage es ja nach jedem Teil, dass ich auch adoptiert werden möchte. Die Liebe und Fürsorge in dieser Familie ist unglaublich und mit jedem Buch wachsen mir die Figuren noch mehr ans Herz.

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht. Erzählt wird wieder abwechselnd aus Sicht von Alice und Nate. Ich finde das gut, weil man so als Leser die jeweiligen Gefühle und Gedanken der Figuren erfährt. Natürlich gab es auch wieder prickelnde Szenen, die gut geschrieben wurden. Die ein oder andere Szene hätte zwar wegfallen können, wenn es nach mir ginge, trotzdem wurden sie gut in die Handlung integriert.

Das Ende war mal wieder gut und teilweise auch bittersüß. Zwar muss ich gestehen, dass die Geschichte dieses Mal recht vorhersehbar war, vor allem der Endkonflikt. Dennoch wurde ich wieder gut unterhalten und habe diesen Ausgang nicht erwartet.

Fazit: Auch der 6. Teil ist wieder ein Herzensbuch und zuckersüß. Nate hat mich verzaubert und auch Alice war eine großartige Protagonistin. An den Vorgänger hat es aber nicht hingereicht. Dieses Mal war mir der Großteil der Geschichte zu vorhersehbar bzw. hat mir einfach noch ein Sahnehäubchen gefehlt. Die Geschichte ist dennoch wieder perfekt für zwischendurch. Jetzt heißt es warten auf Blakes Geschichte.

Kommentieren0
1
Teilen
Anshas avatar

Rezension zu "Diamonds For Love – Betörende Blicke" von Layla Hagen

Alice & Nate <3
Anshavor 13 Stunden

Nachdem mir der Vorgänger ja nicht ganz so gut gefallen hat, konnte mich der 6. Teil wieder total überzeugen.
Alice ist mir in der Vorgänger Büchern schon total ans Herz gewachsen mit ihrem Sinn für Humor, ihrer Schlagfertigkeit und ihrer sympathischen Art.

Aber auch Nate mag man direkt. Er ist einfach ein guter Kerl und total sympathisch.

Die Anziehung der beiden merkt man sofort, auch wenn alles dafür getan wird diese zu unterdrücken. So wundert man sich aber nicht, dass kommt was einfach kommen muss, sondern fiebert mit. Auch die sich aufbauenden Gefühle kann man total gut mitverfolgen und hofft auf das Beste, denn Nate hat eine super Chance in seinem Job bekommen....

Es war wirklich einfach total toll und man konnte hier wieder richtig abtauchen. Layla Hagen hat einfach einen tollen Schreibstil der durch seine moderne flüssige Art einfach besticht. Ich hing hier nur so an den Seite und habe mit Alice gehofft und gefühlt.

Daher eine ganz klare Empfehlung von mir!

Kommentieren0
0
Teilen
Anshas avatar

Rezension zu "Diamonds For Love – Verbotene Wünsche" von Layla Hagen

Nicht ganz so gut wie die anderen Bücher der Reihe
Anshavor 13 Stunden

Auch hier konnte Layla Hagen wieder mit ihrem angenehm flüssigen und modernen Schreibstil überzeugen, leider trifft das auf die Geschichte nicht ganz zu.

Obwohl ich die Vorgänger Bände wirklich sehr mochte, ist dieser Teil der schlechteste für mich. Hier gab es für mich zu viel Sexszenen, nicht dass diese nicht ansprechend beschrieben waren, aber mir ging hier etwas die Handlung verloren. Gerade wo es diesmal wirklich toll gemacht war, denn hier drehte sich viel um Victorias Leben als Elternersatz.
Mit Christopher bin ich auch leider nicht wirklich warm geworden. Dieser Bennet Spross blieb mir Leider zu oberflächlich und wirkte stellenweise wirklich sehr arrogant. Pluspunkte gibt es aber für seinen Umgang mit Vics 4 Geschwistern, dort fand ich ihn wirklich süß & hat ihn für mich menschlicher gemacht.

Dafür fand ich aber Victoria und ihre Geschwister toll <3 auch wenn ich Victoria nicht immer ganz verstehen konnte. Man muss sie aber einfach ins Herz schließen.

Leider konnte mich dieser Teil nicht ganz so überzeugen wie die Vorgänger - auch wenn hier dann doch einiges Wett gemacht wurde gibt es trotzdem nur 3,5 Sterne von mir. Dennoch freue ich mich auf die anderen Bücher <3



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 302 Bibliotheken

auf 189 Wunschlisten

von 17 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks