Layne Mosler Taxi, Tapas, Tango

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Taxi, Tapas, Tango“ von Layne Mosler

Layne Mosler ist Anfang 30 und voller Lebenshunger. Getrieben von der Suche nach einem sinnerfüllten Leben, nach aufregenden Begegnungen und gutem Essen wagt sie einen Neuanfang: Sie packt die Koffer, um ihren Platz im Leben zu finden.
Doch anders als viele Sinn-Sucher zieht es sie dabei nicht in die Abgeschiedenheit der Natur, sondern in die Metropolen, in denen das Leben pulsiert. Nach einem intensiven Abend in einem Tango-Club in Buenos Aires steigt sie in ein Taxi und bittet den Fahrer, sie zu seinem Lieblingsrestaurant zu fahren. Dort kommt sie nicht nur in den Genuss des besten Steaks, das sie je gegessen hat, sondern zudem auf eine Idee, die ihr Leben verändert: Fortan lässt sie sich regelmäßig von Taxifahrern zu deren kulinarischen Geheimtipps entführen und kommt so dem Geschmack der Welt jenseits ausgetretener Pfade auf die Spur.
Ihre Reise führt sie von Argentinien weiter nach New York, wo sie sich selbst hinter das Steuer eines Yellow Cabs setzt, und schließlich nach Deutschland. In Berlin, so hat sie gehört, kennen sich die Taxifahrer gleichermaßen aus mit Currywurst und den philosophischen Fragen zum Sinn des Lebens. Und tatsächlich: In der deutschen Hauptstadt stößt Layne Mosler nicht nur auf neue kulinarische Offenbarungen, sondern begegnet obendrein ihrer großen Liebe.
Buenos Aires, New York, Berlin: Eine Geschichte über den Hunger auf Leben, Reisen und gutes Essen!

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Eine aussergewöhnliche Lebensgeschichte einer sehr starken Frau.

oberchaot

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks