Lea Coplin

 4,1 Sterne bei 536 Bewertungen
Autorin von Mit dir leuchtet der Ozean, Nichts ist gut. Ohne dich. und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lea Coplin (©Bernhard Blöchl)

Lebenslauf

Vom Journalismus zur Schriftstellerei: Lea Coplin ist eigentlich Journalistin, zumindest arbeitet sie in diesem Beruf 15 Jahre lang, bevor sie sich dazu entschließt, ihrer Leidenschaft zu folgen und es als Schriftstellerin zu versuchen. Unter dem Namen Anne Sanders schaffte sie es bereits auf die Bestsellerlisten, 2018 veröffentlicht sie unter einem neuen Pseudonym den Jugendroman „Nichts ist gut. Ohne dich.“ und begeistert damit tausende von Lesern.

 Heute lebt die Autorin zusammen mit ihrer Familie in München.

Alle Bücher von Lea Coplin

Cover des Buches Mit dir leuchtet der Ozean (ISBN: 9783423740708)

Mit dir leuchtet der Ozean

 (202)
Erschienen am 18.06.2021
Cover des Buches Nichts ist gut. Ohne dich. (ISBN: 9783423717786)

Nichts ist gut. Ohne dich.

 (187)
Erschienen am 20.04.2018
Cover des Buches Für eine Nacht sind wir unendlich (ISBN: 9783423740609)

Für eine Nacht sind wir unendlich

 (111)
Erschienen am 24.07.2020
Cover des Buches Nichts zu verlieren. Außer uns. (ISBN: 9783423717991)

Nichts zu verlieren. Außer uns.

 (31)
Erschienen am 21.09.2018
Cover des Buches Mit dir leuchtet der Ozean (ISBN: B092JHS4WW)

Mit dir leuchtet der Ozean

 (1)
Erschienen am 01.06.2021
Cover des Buches Nichts außer uns (2in1-Bundle) (ISBN: 9783423439954)

Nichts außer uns (2in1-Bundle)

 (0)
Erschienen am 02.06.2021
Cover des Buches Mit Dir leuchtet der Ozean (ISBN: 9783969830420)

Mit Dir leuchtet der Ozean

 (4)
Erschienen am 01.06.2021

Videos

Neue Rezensionen zu Lea Coplin

Cover des Buches Für eine Nacht sind wir unendlich (ISBN: 9783423740609)
abouteverybooks avatar

Rezension zu "Für eine Nacht sind wir unendlich" von Lea Coplin

Zum Mitfühlen und Schmunzeln
abouteverybookvor 6 Monaten

"Es ist komplett verrückt, sich jemandem, den man erst ein paar Stunden kennt, näher zu fühlen als allen anderen Menschen, mit denen man sein bisheriges Leben verbracht hat."

Handlung: Liv reist nach England um ihrer Tante auf einem Festival bei ihrem Foodtruck zu helfen. Dort trifft sie auf Jonah, der das Festival mit seinen Freunden besucht. Obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten, suchen und genießen sie die Nähe des anderen. Aus ein paar schönen Stunden wird eine ganze Nacht bei der sie über das Festivalgelände laufen, reden, lachen und doch noch ein paar Gemeinsamkeiten finden. Doch Liv hat von Anfang an klargestellt, dass nichts zwischen den beiden laufen wird. Aber was wenn diese eine Nacht alles verändert?

Charaktere: Liv fand ich echt süß, da sie ständig einfach das gesagt hat was sie gedacht hat. Gleichzeitig war sie dennoch sehr verspannt. Und so sehr ich sie auch verstehen konnte, gerade dadurch was sie in der Vergangenheit alles erlebt hat, fand ich, dass ihr ein bisschen Spaß und Loslassen nicht schaden würde. Auch wenn sie sich immer wieder dagegen gewehrt hat.
Der erste Eindruck von Jonah war mehr so: Na ja, let's see was daraus noch wird, da er ein eher negativ eingestellter Typ ist. Obwohl er also so grummelig war, fand ich ihn doch echt amüsant. Denn irgendwie war er ja doch witzig. Leider hat aber auch Jonah schon einiges durchmachen müssen und das tat mir im Herzen leid.
Von Laurent war ich nicht unbedingt ein Fan. Ich fand ihn so nervig und obwohl Liv ihm gesagt hat, dass sie keine Zeit haben wird, fordert er mehr und mehr. Ich konnte ihn zwar irgendwo verstehen, aber dennoch hat er einfach nicht zuhören wollen.
Bei Annika habe ich mich echt gefragt, wie hässlich eine Person innerlich sein kann. Ohne Worte.

Spannung: Obwohl die Geschichte in nur einer Nacht gespielt hat, ist so viel passiert. Ich fand es so spannend zu sehen, wie Liv und Jonah sich in nur einer Nacht auf mehreren Ebenen so nah kommen konnten. In den ernsten Szenen konnte ich nicht anders als mitfühlen. Zudem musste ich so oft schmunzeln, weil Liv und Jonah zusammen einfach herrlich leicht waren.

Schreibstil: Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Er war leicht, locker und flüssig zu lesen.

Cover: Ich habe das Buch als eBook gelesen (das eBook hat ein anderes Cover).
Ich finde das Cover wirklich schön, da es mich an eine sommerliche Nacht erinnert und dennoch durch das Lila und Glitzer auffällt. Wirklich ein schönes Cover!

Fazit: Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne. Die Geschichte und Charaktere haben mich zum Mitfühlen und schmunzeln gebracht und mich in eine wunderschöne Nacht mitgenommen. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits!

Cover des Buches Für eine Nacht sind wir unendlich (ISBN: 9783423740609)
_Sternenstaub_s avatar

Rezension zu "Für eine Nacht sind wir unendlich" von Lea Coplin

Süße Geschichte für Zwischendurch
_Sternenstaub_vor 8 Monaten

Es gibt nicht viele Bücher, in denen ich sofort von der ersten Seite an eine innere Verbindung mit den Hauptpersonen empfinde. Aber hier hat es quasi gefunkt, denn die Charaktere sind so toll ausgestaltet und beschrieben, dass man einfach von Anfang an den Seiten klebt. 

Und genau dies finde ich sehr verwunderlich, denn eigentlich ist in der ganzen Geschichte nicht viel passiert. Aber es sind die vielen kleinen Momente, die das Buch für mich zu einem Highlight gemacht haben. Die Zwischenmenschlichen Beziehungen, die Annäherungsversuche, die knisternden Momente aber auch die Themen „Selbstbewusstsein“ und „Krisen/Probleme“ sind für mich perfekt kombiniert. 

Ich habe dieses Buch wirklich gerne gelesen und habe ständig mitgefiebert welches Geheimnis/Problem die Protagonisten mit sich herumtragen. In Kombination mit der sehr gelungenen Liebesgeschichte kann ich das Buch nur jedem ans Herz legen. 

Cover des Buches Mit dir leuchtet der Ozean (ISBN: 9783423740708)
M

Rezension zu "Mit dir leuchtet der Ozean" von Lea Coplin

Urlaubsfeeling
Marie_003vor einem Jahr

Das Buch handelt von Penny und Milo, welche sich auf Fuerteventura begegnen und sich schon aus ihrer Vergangenheit kennen.
Das Cover ist sehr schön und passend zum Thema des Buches gestaltet.
Da die Geschichte auf Fuerteventura spielt, verbinde ich damit Urlaub und Spaß, weswegen ich sehr gespannt auf die komplette Story bin.
Der Klappentext und die Leseprobe haben mir super gefallen und machen definitiv neugierig darauf, wie es weitergeht.
Zudem ist der Schreibstil einfach gehalten und es gefällt mir sehr, dass Chatverläufe dargestellt werden. Außerdem wird abwechselnd aus der Sicht der Figuren erzählt, wodurch man sich gut in die Charaktere hineinversetzen kann.
Dieses Buch ist wahrscheinlich perfekt für alle Leute geeignet, welche sich auf eine mitreißende Liebesgeschichte einlassen wollen, die zudem Urlaubsvibes verbreitet.

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybookers,


was, wenn der Junge, den du liebst, Schuld hat am Tod deines Bruders? Was, wenn du ihn dafür hassen willst, doch gegen deine Gefühle nicht ankommst? Was, wenn du wegen all dieser inneren Zerrissenheit durch dein Leben taumelst, ohne zu ahnen, dass ausgerechnet dieser Junge das Einzige ist, das dir Halt geben kann? Was, wenn dich dieser Teaser neugierig gemacht hat?

Dann darf ich dich herzlich einladen zur Leserunde von 

„Nichts ist gut. Ohne dich.“


Zum Inhalt:

Sechs Jahre lang haben sich Jana und Leander nicht gesehen. Als Kinder waren sie unzertrennlich – bis zu diesem einen, verhängnisvollen Abend im August, als Janas Bruder Tim bei einem Autounfall ums Leben kam. Leander fuhr den Wagen. Und verschwand danach aus Janas Leben. Kein Wort haben sie seitdem gewechselt, wissen nichts mehr voneinander. Und jetzt steht er plötzlich vor ihr. Mit seinen hellblauen Augen. Und die Anziehungskraft ist so viel größer als Jana wahrhaben will. Sechs Jahre hat sie versucht, ihn zu hassen. Und nun ist er da, aus einem wirklich guten Grund: Er ist hier, damit sie ihn rettet. Nur weiß er das selbst noch nicht.


=> Neugierig geworden? Hier geht’s zur Leseprobe!


###YOUTUBE-ID=AmU_ZttRrn8###


Zur Autorin:

Mein Name ist Lea Coplin – die eine oder andere kennt mich aber vielleicht noch unter dem Namen Alexandra Pilz („Zurück nach Hollyhill“) oder auch als Anne Sanders („Sommer in St. Ives“). Ich lebe in München mit Mann und zwei Katzen und freue mich sehr darauf, diese Leserunde zu begleiten.


Ihr wollt dabei sein? Dann bewerbt euch unter Angabe eurer Blog-Adresse beziehungsweise, wo ihr die Rezensionen einstellen werdet, und mit der Antwort auf folgende Frage: 


Was macht die perfekte Liebesgeschichte aus?


Bewerbungsschluss ist Mittwoch, 18. April, 24 Uhr. Am Donnerstag, 19. April werden die Gewinner ausgelost. Die Leserunde startet, sobald ihr die Bücher in Händen haltet, und sie endet am Sonntag, 6. Mai.


Verlost werden insgesamt 25 dtv-Taschenbücher! Da das eine richtig schöne Menge ist, werde ich auf konkrete Fragen nur in dem ausgewiesenen Reiter (Fragen an die Autorin) antworten, einfach, um den Überblick nicht zu verlieren (Ich bitte um Verständnis).


Und nun: Famoses Losglück wünsche ich!


Bitte beachte vor deiner Bewerbung die Richtlinien für Leserunden


550 BeiträgeVerlosung beendet
SunnysBuecherschlosss avatar
Letzter Beitrag von  SunnysBuecherschlossvor 6 Jahren

Community-Statistik

in 702 Bibliotheken

auf 142 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 10 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks