Lea Rieck

 4.5 Sterne bei 46 Bewertungen

Lebenslauf von Lea Rieck

Lea Rieck, geboren 1986 in München, spielte schon im Kindergarten lieber mit Matchbox-Autos als mit Barbies. 2013 machte sie ihren Magister Artium in Kunstgeschichte, BWL und Jura an der Ludwig-Maximilians-Universität. Wenn sie nicht um die Welt reist, arbeitet sie in München als Journalistin und Beraterin in der digitalen Konzeption. Reportagen über ihre Reisen erschienen bereits in der FAS, der Welt, der Süddeutschen Zeitung und Glamour.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lea Rieck

Neue Rezensionen zu Lea Rieck

Neu

Rezension zu "Sag dem Abenteuer, ich komme" von Lea Rieck

Ein sehr schönes Buch über spannende Abenteuer
Gucci2104vor 4 Monaten

Auf dieses Buch hatte ich mich lange gefreut, denn ich konnte Lea sofort verstehen. Eines Morgens ins Büro zu kommen und den Mut haben, alles hinzuschmeissen und abzuhauen. Ich beneide sie. Daher lese ich mir doch erstmal etwas Mut an! Und genau dafür ist diese Lektüre die Richtige. Weniger Reisebericht als viel mehr Roman kommt dieses Buch daher. Es erzählt die Geschichte einer 30-jährigen Frau welche sich mit dem Motorrad in die Welt aufmacht. Über Österreich nach Istanbul, Russland, Kirgistan, Pakistan, Indien, Nepal und viele mehr.
Lea erlebt viele Abenteuer und lernt viele tolle Menschen kennen. Ob alles so wie beschrieben stimmt, zweifele ich zwar sehr an, da vieles etwas gestellt wirkt und wenig aus dem Motorradalltag eines Bikers beschrieben ist, nichts desto trotz ist dieses Buch es Wert zu lesen. Tauchen Sie ab in fremde Welten und Kulturen. Erleben sie die dunkle Seite von Bangkok und strahlende Momente in Nepal. Definitiv lesenswert!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sag dem Abenteuer, ich komme" von Lea Rieck

Rezension "Sag dem Abenteuer ich komme" von Lea Rieck
girlwhoreadsvor 5 Monaten


Stell dir vor, du fährst eines Tages los und lässt einfach alles hinter dir. Für Lea Rieck ist es ein ganz normaler Montag morgen, der plötzlich in ihr den Wunsch aufkommen lässt, etwas vollkommen anderes zu tun.
Sie kündigt ihren Job und macht sich auf eine Reise um die Welt - nur sie allein und ihr Motorrad. 🏍 Ihre Reise führt sie quer durch Europa, Asien bis hinunter nach Australien und von Saunas mit dem Flugzeug bis nach Süd- und schließlich Nordamerika. Dabei beginnt sie die Welt mit ganz anderen und neuen Augen zu sehen.🙌🏻
.
Das Buch hat einen sehr flüssigen Schreibstil und besonders die Begegnungen mit Menschen werden von der Autorin bildlich und Gefühlsecht beschrieben. Es fühlt sich als Leser so an, als wäre man hautnah mit dabei, wie sie andere Kulturen kennen lernt.
.
Die Reise wird chronologisch beschrieben, wobei immer nur die eindrücklichsten Orte und Stellen genauer beschrieben werden. 📷
.
Besonders eindrucksvoll sind die Fotografien von der Reise, die innerhalb des Buchs verteilt immer wieder für einen echten Blickfang sorgen! 🙌🏻
.
Dieses Buch ist ein toller Mix zwischen einem Reisebericht und persönlichen Erzählungen.
.
Ein starkes Buch, von einer starken Frau geschrieben. 😀🙌🏻

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sag dem Abenteuer, ich komme" von Lea Rieck

Raus aus dem Alltag, rein ins Leben
ChrissiHvor 10 Monaten

**Inhalt** 
Lea hat ein bodenständiges Leben. Einen Job, genügend Geld und jetzt sogar die Zusage für eine neue Stelle. Doch ein Moment im Büro reicht, um all das hinter sich zu lassen. Um die Entscheidung ihres Lebens zu treffen, sich ihr Motorrad zu schnappen und einfach loszufahren. 

**Meine Meinung** 
Achtung Fernwehalarm! Wer gerne reist, wird mit diesem Buch seine wahre Freude haben, 
aber auch die bittersüße Sehnsucht nach der Ferne erleben. Einfach alles hinter sich lassen und weg. Wer hat darüber nicht schon einmal nachgedacht? Aber wer von uns traut sich das schon? 
Lea hat es getan und jetzt schreibt sie darüber. In „Sag dem Abenteuer ich komme“ nimmt 
sie uns mit auf ihr Abenteuer und berichtet über die Menschen, die sie getroffen hat und die Lehren, die sie auf die eine oder andere Weise erfahren hat. 
Sie zeigt uns die Schönheiten dieser Welt, aber auch ihre Schattenseiten. Zeigt, dass das 
Miteinander ein Geschenk sein kann, aber auch die Einsamkeit und Zeit für sich wichtig ist. 

Lea erlebt auf ihrer Weltreise so viel, dass man teilweise aus den Augen verliert, dass es sich hierbei um einen Tatsachenbericht handelt. Man könnte ihn auch mit einem 
Abenteuerroman verwechseln. Aber genau das ist das Leben ja auch. Ein großes Abenteuer, 
in dem so viel passieren kann – wenn man sich aus seiner Komfortzone heraustraut. 
Das Buch macht Mut, sich seinen Wünschen zu stellen und das Leben zu packen. Es ist aber auch einfach schön zu lesen, wenn man daheim auf der Couch sitzt. ;) 
Mit seinem Wechsel von Text und Fotoseiten erlebt man die Reise noch intensiver und kann sich die Menschen und die Landschaften noch besser vorstellen. 

**Fazit** 
Ein toller Reisebericht, der einen voller Spannung den nächsten Urlaub erwarten lässt.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks