Lea Schmidbauer Ostwind - Auf der Suche nach Morgen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ostwind - Auf der Suche nach Morgen“ von Lea Schmidbauer

Ora ist spurlos verschwunden ... Der Frühling kommt nach Kaltenbach und Ostwinds Fohlen erobert alle Herzen im Sturm. Mika und Ora sind unzertrennlich. Doch in Maria Kaltenbach erwacht der alte Ehrgeiz. Sie sieht vor allem das große Potenzial der jungen Stute und begeht einen folgenschweren Fehler: Gegen Herrn Kaans Willen überredet sie Mika, das Fohlen auf einer Schau zu präsentieren – und am Morgen danach ist Ora spurlos verschwunden. Als die Suche nach ihr im Sand verläuft, ist Mika am Boden zerstört und kurz davor, die Hoffnung aufzugeben. Bis Tausende Kilometer entfernt, in der Wildnis Andalusiens, ein schwarzer Hengst seine Herde verlässt und auf Petros Hacienda auftaucht. Wird Ostwind nach Kaltenbach zurückkehren – und wird es Mika und ihren Freunden gelingen, Ora zu finden? Gelesen von Anja Stadlober, die bisher alle "Ostwind"-Hörbücher gelesen hat. (5 CDs, Laufzeit: 5h 30)

Schöner vierter Teil, allerdings etwas vorhersehbar

— JosBuecherblog
JosBuecherblog

Ein wunderschönes Hörbuch! Für Pferde- und Ostwindfans ein absolutes Muss!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Spannende Fortsetzung um Ostwind, sein Fohlen, Mika und ihre Freunde. Wieder toll gelesen und unglaublich lebendig geschrieben.

— Lesestunde_mit_Marie
Lesestunde_mit_Marie

Schöne Fortsetzung, die für alle Ostwind Fans ein Muss ist!

— Tine_1980
Tine_1980

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Reite mit

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    LeKo

    LeKo

    12. July 2017 um 16:20

    Ostwind – Auf der Suche nach Morgen (Die Ostwind-Reihe, Band 4) Gelesen von Anja Stadlober Erscheinungstermin: 21. Oktober 2016 Laufzeit: 330 Minuten (verteilt auf 5 CDs) Verlag: der Hörverlag Inhalt (übernommen): Ora ist spurlos verschwunden ...Der Frühling kommt nach Kaltenbach und Ostwinds Fohlen erobert alle Herzen im Sturm. Mika und Ora sind unzertrennlich. Doch in Maria Kaltenbach erwacht der alte Ehrgeiz. Sie sieht vor allem das große Potenzial der jungen Stute und begeht einen folgenschweren Fehler: Gegen Herrn Kaans Willen überredet sie Mika, das Fohlen auf einer Schau zu präsentieren - und am Morgen danach ist Ora spurlos verschwunden. Als die Suche nach ihr im Sand verläuft, ist Mika am Boden zerstört und kurz davor, die Hoffnung aufzugeben. Bis Tausende Kilometer entfernt, in der Wildnis Andalusiens, ein schwarzer Hengst seine Herde verlässt und auf Petros Hacienda auftaucht. Wird Ostwind nach Kaltenbach zurückkehren - und wird es Mika und ihren Freunden gelingen, Ora zu finden? Meine Meinung: Mich hat das Hörbuch interessiert, weil ich die Filme total klasse finde und ich wissen wollte, wie es mit Ostwind weiter geht. Außerdem war ich vom vorigen Hörspiel schon total begeistert. Das Cover der CD hat mich sehr angesprochen. Ich finde die Bilder haben ein sehr großen Wiedererkennungswert, man sieht gleich, dass das Bild zur Geschichte von Ostwind gehören. Die Sprecherin, Anja Stadlober, hat eine sehr angenehme Stimme und liest das Buch mit sehr viel Gefühl und Spannung. Außerdem ist die Stimmlage sehr angenehm und das Lesetempo ist super. Man kann der Geschichte sehr gut folgen und sich sofort dahin denken, wo die Geschichte gerade spielt. Ich mag die Ostwind-Reihe sehr gern. Die Figuren in der Geschichte sind einfach sehr authentisch und durch die unterschiedlichen Charaktere sehr gelungen. Die Altersempfehlung liegt bei 8 bis 10 Jahren, aber ich finde, dass Ostwind für jeden Pferdenarr genau das richtige ist. Fazit: Bei Ostwind handelt es ich um eine tolle Pferde-Geschichte. Das Zuhören macht durch den tollen Lesestil von Anja Stadlober sehr viel Spaß und ist nicht nur für Mädchen geeignet. Daher gebe ich dem Hörbuch 5 von 5 Büchersternen.

    Mehr
  • Die Geschichte von Ostwind geht weiter..

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    JosBuecherblog

    JosBuecherblog

    02. July 2017 um 09:14

    Da ich eindeutig nicht der Hörbücher-Typ bin, habe ich für dieses Hörbuch wirklich lange gebraucht. Mir macht es mehr Spaß ein Buch in der Hand zu halten, anstatt nur zuzuhören. Trotzdem hat mir dieses Hörbuch wirklich gut gefallen.Am Anfang war ich etwas verwirrt, da es sich hier um den vierten Teil der Ostwind Reihe handelt. Der erste und der zweite sind mir bereits bekannt, der dritte allerdings nicht. Deswegen wusste ich nicht so viel mit der Ausgangssituation anzufangen, aber ich habe mich durch die vielen Erzählungen und Wiederholungen in die Geschichte rein gefunden.Die Stimme der Leserin hat mir wirklich gut gefallen, da sie auch etwas Beruhigendes an sich hatte, was mich manchmal allerdings auch etwas müde gemacht hat.Die Geschichte an sich fand ich auch wieder interessant und spannend. Leider war sie manchmal wirklich sehr vorhersehbar und auch übertrieben. Ich konnte oft erahnen, was als Nächstes geschieht und auch eine so gute Wertnote (bei der Fohlenbewertung) fand ich etwas zu viel.Insgesamt hat mir dieses Hörbuch aber super gefallen und ich bin gespannt, wie die Geschichte von Ostwind weitergeht.  PS: Ich finde den Titel wirklich lustig, da er erst so richtig Sinn macht, wenn man die Geschichte beendet hat :D

    Mehr
  • Eine weitere tolle Fortsetzung von Ostwind

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    10. February 2017 um 16:09

    Seit dem ersten Ostwind-Film bin ich ein großer Fan dieser Reihe. Da mir die beiden Filme so gut gefallen haben, habe ich mir kurzerhand auch alle vier Hörbücher zugelegt. Dies ist nun also schon der vierte Band mit dem Pferd Ostwind und mal wieder kann ich nur sagen, dass es hervorragend gelungen ist! Da Maria Kaltenbach in dem Fohlen Ora großes Potenzial sieht, beschließt sie kurzerhand, es auf einer Fohlenschau zu präsentieren. Doch diese Entscheidung zieht schwere Folgen nach sich, denn Ora verschwindet spurlos. Mika ist am Boden zerstört und macht sich auf die Suche nach ihrem Fohlen. Ihre Freunde Fanny und Sam helfen ihr bei der Suche nach Ora. Und auch Ostwind, der tausende Kilometer weit entfernt ist, taucht plötzlich auf Petros Hacienda auf. Wird es Mika und ihren Freunden gelingen, Ora wiederzufinden? Mir hat das vierte Abenteuer von Ostwind sehr gut gefallen. Anja Stadlober hat eine sehr angenehme Stimme und betont wunderbar. Ich höre ihr sehr gerne zu, für diese Hörbücher ist sie einfach perfekt! Sie kann ihre Stimme sehr gut verstellen und gibt so nahezu jeder Figur ihre eigene Stimme. Die Autorin hat hier erneut eine wunderschöne Fortsetzung von Ostwind geschrieben. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier wird liebevoll und wunderschön beschrieben. Besonders Pferdefans werden dieses Hörbuch lieben! Ich selbst bin eigentlich gar nicht so Pferdeverrückt, aber Pferdegeschichten liebe ich dennoch seit meiner Kindheit. Und die Ostwindabenteuer gefallen mir besonders gut! Die Atmosphäre ist immer stimmig und sehr gefühlvoll und fesseln einen richtig. Was ich hier sehr schön fand, war, dass alle bekannten Gesichter wieder mit dabei waren. Besonders Sam und Fanny sind mir sehr ans Herz gewachsen. Zusammen ergeben die beiden ein herrliches Paar und bringen mich sehr oft zum Schmunzeln und Lachen. Auch der vierte Band bietet also wieder Humor und ein packendes Abenteuer! Und besonders Pferdeliebhaber kommen hier wieder ganz auf ihre Kosten. Ich kann dieses Hörbuch nur empfehlen! Es macht sehr viel Spaß es hören und ich hoffe sehr, dass es auch noch einen fünften Band geben wird! Von mir bekommt auch das vierte Hörbuch von Ostwind volle 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Ostwind - Auf der Suche nach Morgen

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    Hasenschnute

    Hasenschnute

    06. February 2017 um 18:04

    Inhalt: Ora ist spurlos verschwunden ... Der Frühling kommt nach Kaltenbach und Ostwinds Fohlen erobert alle Herzen im Sturm. Mika und Ora sind unzertrennlich. Doch in Maria Kaltenbach erwacht der alte Ehrgeiz. Sie sieht vor allem das große Potenzial der jungen Stute und begeht einen folgenschweren Fehler: Gegen Herrn Kaans Willen überredet sie Mika, das Fohlen auf einer Schau zu präsentieren – und am Morgen danach ist Ora spurlos verschwunden. Als die Suche nach ihr im Sand verläuft, ist Mika am Boden zerstört und kurz davor, die Hoffnung aufzugeben. Bis Tausende Kilometer entfernt, in der Wildnis Andalusiens, ein schwarzer Hengst seine Herde verlässt und auf Petros Hacienda auftaucht. Wird Ostwind nach Kaltenbach zurückkehren – und wird es Mika und ihren Freunden gelingen, Ora zu finden?  Meine Meinung: Ich konnte es kaum erwarten, dieses Hörbuch in Händen zu halten. Als absoluter Pferde- und Ostwindfan ein MUSS. Trotz der sehr ruhigen und beruhigenden Stimme der Sprecherin ist es ihr gelungen, genau die richtige Mischung an Spannung und Emotionen in die Geschichte hineinzulegen, um sie in einem wahren Hörgenuss zu verwandeln. Sie hat es geschafft, der Geschichte Lebendigkeit einzuhauchen, was ich persönlich nicht gerade leicht finde. Ich bin schon an dem ein oder anderen Hörbuch gescheitert, da die Sprecher nicht in der Lage waren, mich abzuholen und zu fesseln. Doch hier wird man direkt abgeholt, wird hineingezogen und kann eintauchen in Mikas Welt. Ich konnte Kaltenbach, Mika und natürlich die Pferde deutlich vor uns sehen. Durch die detaillierten Beschreibungen hatte ich ein klares Bild vor Augen. Ich habe mit gefiebert, gelacht, gehofft und auch geweint. Die Liebe zwischen Mensch und Tier ist greifbar und deutlich zu spüren. Die Geschichte ist ein Abenteuer, eine Reise voller Spannung, Träume und Gefühl. Das Ende mit dem Cliffhanger ist wirklich fies. Trotzdem ist die Geschichte auf jeden Fall zu empfehlen. Einfach klasse! Ich hoffe auf viele weitere Geschichten von Mika und Ostwind. Fazit: Eine turbulente, abenteuerliche, bewegende und emotionsgeladene Geschichte für alle Pferdefans. Absolute Hörempfehlung!

    Mehr
  • Spannungsgeladenes Hörbuch für Pferdefreunde / Pferdefreundinnen

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    MelE

    MelE

    22. December 2016 um 17:52

    Wir lieben Ostwind, was sich tatsächlich nicht verleugnen lässt, daher freuten wir uns riesig auf den 4. Teil der Hörspielreihe. Auch dieses Mal ist es Anja Stadlober gelungen uns auf ein Abenteuer der ganz Besonderen Art mitzunehmen. Wieder einmal voller Action und Pferdeliebe und absolut dazu geeignet es sich gemeinsam mit Kind / Kindern anzuhören. Über 5 Stunden sind natürlich recht lang, um das komplette Hörspiel auf einmal zu hören In einigen Etappen und einigen kleinen Pausen eingeteilt kann dies gut gelingen und forderte natürlich auch dazu heraus, sich als Mutter Zeit zu nehmen. "Ostwind - Auf der Suche nach Morgen" ist ab 8 Jahren empfohlen und ich kann diesem nur zustimmen. Es ist Kindern angemessen und ließ uns letztendlich begeistert zurück. Fies ist, dass es mit einem Cliffhanger endet und wir zweimal die letzten Minuten hören mussten, um festzustellen, ob wir uns nicht vielleicht verhört haben. Nun harren wir einem Erscheinungstermin für eine Fortsetzung entgegen, die hoffentlich nicht all zu sehr  auf sich warten lässt. In meinen Ohren klang das Hörspiel keineswegs als wäre es nur "typisch Mädchen", denn das Abenteuer, welches Mika wieder einmal erlebt, wird auch Jungs begeistern können, obwohl ich fast ein wenig bezweifele, dass sich Jungs darauf einlassen können, aber wer weiß? Vielleicht ist es einfach nicht cool genug? Doch Jungs, es ist cool, denn es geht um eine Entführung und ganz viel Action. Lasst euch einfach darauf ein, dann werdet ihr es schon heraushören können. Mika ist wirklich der Oberhammer und die Verbindung zu ihrem Pferd einfach nur fantastisch. Das Cover blendet nur. Die Story dahinter ist wirklich hörenswert und James Bond würdig ☺Es ist wieder einmal absolut dick aufgetragen, aber letztendlich das, worauf wir hofften. Ich bin wirklich gespannt, ob eine Verfilmung folgen wird, denn es ist so vollgepackt mit Action und einer rasanten Verfolgungsjagd, das der Dreh Jahre dauern wird. Ich kann mich nun entspannt zurücklehnen und von fernen Inseln träumen und den Geruch von Pferdemist in der Nase behalten. Bildlich und absolut genial auch dieses Mal, sodass ich  komplett abschalten konnte. Fanny konnte wieder glänzen und es wird natürlich schnell deutlich, dass alle Protagonisten älter geworden sind und eine Entwicklung durchgemacht haben. Gelungen ist, dass sich hier keine schnöden Liebesbeziehungen einschleichen, denn dies würde mich irgendwann nerven und ist auch nicht auf 8 Jährige Kinder ausgerichtet. Hoffentlich wird dies auch im nächsten Band beachtet, denn meine Begeisterung würde es rapide schmälern.Rasant, Abenteuerlich und eine Story die es in sich hat. Irgendwann wird auch "Die Suche nach Morgen" eine Bedeutung finden, aber das solltet ihr lieber selbst herausfinden. Absolute Hörempfehlung!

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Fohlenchaos und eine spannende Suche ...

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    ConnyZ.

    ConnyZ.

    21. November 2016 um 07:42

    Es ist wieder soweit und schon der vierte Teil aus der “Ostwind” Reihe ist im Randomhouse Verlag erschienen. “Auf der Suche nach Morgen” heißt 5h und 30 Minuten vollgepackt mit den Abenteuern des schwarzen Hengstes. Geschrieben von Lea Schmidbauer und gelesen von Anja Stadlober. Seit Ostwind in Andalusien zurückgeblieben ist, haben auf Kaltenbach alle Bewohner die Hände voll zu tun mit seinem Fohlen Ora. Die Kleine versteht es rund um die Uhr Streiche zu spielen und jeden auf Trab zu halten. Doch Frau Kaltenbach hat ihren rechten Platz auf dem umgewandelten Gut noch nicht gefunden und so wird sie von einer Idee angetrieben - Ora auf einer Zuchtausstellung vorstellen. Wenn sie gewusst hätte, welches Abenteuer für alle damit ins Haus steht, wären wohl alle lieber zu Hause geblieben … Als Pferdenärrin und Seitenflüsterin gehört Ostwind einfach in mein Bücherregal. Bei der Neuerscheinung durfte ich mir die komplette Lesung zum 4. Band der Reihe von vorn bis hinten zu Ohren führen. Und es war wieder lustig und spannend zugleich.Obwohl die Geburt von Ora einen faden Nachgeschmack hatte, ist das kleine Fohlen wirklich ein Herzensbrecher geworden (eben ganz der Papa). Mika scheint nun gänzlich auf Kaltenbach angekommen zu sein und in ihrer Rolle als Pferdetherapeutin und Mama von Ora nun ihren Lebenssinn gefunden zu haben.Nicht ganz so ist es mit ihrer Oma, denn schon in den letzten Folgen konnte man deutlich spüren, dass die gesamten Veränderungen auf dem Gut “Kaltenbach” die Besitzerin nicht ganz so widerspiegeln. Sie ist eben Sportlerin und Züchterin durch und durch. Kein Wunder also, dass es den geneigten, vor allem meist jungen, Zuhörer dieses Mal auf eine Zuchtausstellung verschlägt, bei derer Mika mal wieder zeigt, dass sie nicht in diese rumträchtige Welt hineingehört.Die Autorin lässt kleine Mädchenträume hier wahr werden und so sollte man Ostwind auch immer sehen, als Träumereien. Denn niemand kann wahrlich erwarten mit solchen Kunststückchen, die Mika da vorführt, wirklich so hochgelobt zu werden. Aber das macht die Pferdewelt nun zu einer besseren Welt, denn Kindern wird hier deutlich gezeigt, dass nicht nur mit Druck etwas gewonnen werden kann, sondern auch mit Liebe und Freundschaft. Darum geht es doch, ein Miteinander im Reitsport! Klar wird es hier wieder brenzliche Situationen geben, wo man die Realität als Erwachsener einfach mal beiseiteschieben sollte. Ich empfand Ostwinds neustes Abenteuer voller Träumereien für diejenigen, die in ihren Pferden einen Freund finden möchten und mit einer Prise Seitenhieb auf die Pferdeindustrie, die diese wundervollen Wesen manchmal zu sehr für sich einnehmen - vergesst nicht, auch diese Überwesen haben Gefühle! “Ostwind - Auf der Suche nach Morgen” zeigt kleinen Fans, dass es sich lohnt zu träumen und den Erwachsenen, dass man seine Vorstellungen auch mal von einer anderen Sicht betrachten sollte! Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.deCopyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

    Mehr
  • Für Ostwind Fans ein Muss!

    Ostwind - Auf der Suche nach Morgen
    Tine_1980

    Tine_1980

    28. October 2016 um 08:33

    Ora und Mika sind unzertrennlich. Halten sie doch jetzt noch mehr zusammen, da Ostwind tausende Kilometer weit weg ist. Als Mika mit ihrer Oma und Ora eine Fohlenschau besucht, passiert das Unglück. Ora ist spurlos verschwunden. Mika ist am Boden zerstört. Tausende Kilometer in der Wildnis Andalusiens verläßt Ostwind seine Herde und taucht auf Pedros Hacienda auf. So kommt es zum gefühlvollen Zusammentreffen von Ostwind und Mika. Doch Mika kann nicht aufgeben und beginnt mit Sam und Fanny nach Ora zu suchen.   Lea Schmidbauer hat hier eine wunderschöne Fortsetzung geschaffen und Anja Stadlober, die die Geschichte liest, wie alle vorherigen Hörbücher auch, hat es wieder geschafft, der Erzählung mit viel Liebe, unterschiedlichen Stimmfacetten und viel Gefühl Leben einzuhauchen.   Die Autorin schafft es selbst für mich mit meinen 36 Jahren eine spannende, gefühlvolle und ereignisreiche Geschichte zu erschaffen, die ich mir wahnsinnig gerne anhöre. Dabei bin ich nicht mal ein totaler Pferdenarr. Mit viel Geschick, wird hier die unendliche Liebe zwischen Mensch und Tier aufgezeigt und die Gefühle von Mika sind für mich völlig nachvollziehbar.   Natürlich schlägt man als Mutter die Hände über dem Kopf zusammen, wenn die eigene Tochter auf einmal so ein Abenteuer erleben würde, aber für die Geschichte ist es einfach toll. Auch die Verbindung zwischen Mika und ihrer Oma wird immer inniger dargestellt, ich denke auch, da sie sich doch sehr ähnlich sind, auch wenn Mika dies nicht zugeben würde. Fanny und Sam sind auch in dieser Geschichte voll dabei und es dreht sich auch ein bisschen um ihre Liebelei, verschmähte Gefühle, Unsicherheiten und Zusammenhalt. Doch dies ist in einen Rahmen gepackt, so dass es nicht zu viel Raum einnimmt und auch 8 Jährige damit kein Problem haben.   Ich war voll dabei, habe mit gefiebert, gelacht, hatte Tränen in den Augen und fand das Hörbuch, wie auch die vorherigen, einfach klasse. Ja es ist wohl eher für Mädchen, aber psst mein Sohn mag die Hörbucher auch ab und zu mal hören.   Für mich ein Hörbuchschatz, der gerade bei meiner Tochter bestimmt nicht nur einmal laufen wird. Tolle Erzählerstimme, schöne Geschichte und für Pferdenärrinnen und die die es noch werden wollen auf jeden Fall super geeignet. Und die Bücher werden bei uns auch noch einziehen, bisher war meine Tochter noch zu jung!

    Mehr