Lea Streisand

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 49 Rezensionen
(34)
(17)
(2)
(2)
(0)
Lea Streisand

Lebenslauf von Lea Streisand

Lea Streisand, geboren 1979 in Berlin, ist eine deutsche Schriftstellerin und Kolumnistin. Nach einem Studium der Neueren deutschen Literatur und Skandinavistik an der Humboldt-Universität wurde sie Mitglied der Berliner Lesebühnen und liest seit 2003 dort Geschichten vor. Seit 2005 schreibt sie außerdem Artikel und Kolumnen für die "taz". Im Jahr 2009 erschien ihr erstes Hörbuch "Wahnsinn in Gesellschaft" und seit 2014 spricht sie bei Radio Eins ihre wöchentliche Kolumne "War schön jewesen". 2016 erschien ihr erster Roman "Im Sommer wieder Fahrrad".

Bekannteste Bücher

Im Sommer wieder Fahrrad

Bei diesen Partnern bestellen:

War schön jewesen

Bei diesen Partnern bestellen:

Berlin ist eine Dorfkneipe

Bei diesen Partnern bestellen:

Wahnsinn in Gesellschaft

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Leben meiner Großmutter oder wie sie es schaffte mein Leben zu verändern

    Im Sommer wieder Fahrrad

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. March 2017 um 10:02 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Im Sommer wieder Fahrrad, der Titel alleine sagt nicht viel um Inhalt aus daher kurz hier zum Inhalt: Wo die strahlende Lea ist, da ist das Leben – bis sie plötzlich, mit gerade dreißig, schwer erkrankt. Während ihre Freunde Weltreisen planen, aufregende Jobs antreten, heiraten, Kinder kriegen, kreisen ihre eigenen Gedanken um Krankheit und Tod. Als sie fast die Hoffnung verliert, muss Lea an ihre Großmutter Ellis denken. Eine Geschichte zweier unverwechselbarer, starker Frauen. Das Buch, der Plot und vor allem seine charmanten ...

    Mehr
  • Die Kolumnistin mal ganz anders

    Im Sommer wieder Fahrrad

    Stadtratte85

    07. February 2017 um 15:15 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    In dem Buch "Im Sommer wieder Fahrrad" geht es um Lea, die an Krebs erkrankt und sich von heute auf morgen in einem neuen Alltag wiederfindet. Die alten Zukunftspläne sind (zumindest vorläufig) nicht mit wichtig und an ein normales Leben ist nicht zu denken. Um nicht den Mut zu verlieren, setzt sich Lea mit den Erinnerungen an ihre Großmutter auseinander. Das Buch verbindet zwei Biographien miteinander und gefällt mir sprachlich gut. Mir ging am Anfang nur die permanente Bezeichnung "Mütterchen" ein wenig auf die Nerven, aber das ...

    Mehr
  • ein buch- zwei leben... zwischen hoffnung und loslassen

    Im Sommer wieder Fahrrad

    bri114

    03. February 2017 um 13:39 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

           das cover vereinigt gleich 2 stile miteinander- auf einer fotographie abgebildet ist eine junge elegante frau mit einer zigarette. sie liegt in einer röhre/rolle und stellt wohl die im buch beschriebene oma= mütterchen dar.  im kontrast dazu gibt es eine gezeichnete pusteblume, deren schirmchen z.t. aufsteigen. als ein ausdruck des vergehens?- da es im buch auch um eine schwere erkrankung sowie das verrinnen des lebens geht. beim ausräumen der wohnung ihrer großmutter ellis, liebevoll mütterchen genannt, die nun mit 92 ...

    Mehr
  • zwei starke Frauen

    Im Sommer wieder Fahrrad

    coffee2go

    01. February 2017 um 11:10 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Kurze Inhaltszusammenfassung: Lea ist 30 Jahre alt, lebenslustig und steht mitten im Leben – bis sie plötzlich erfahren muss, dass sie an Krebs erkrankt ist. Die Autorin beschreibt den Umgang mit ihrer Krankheit, mit Höhen und Tiefen. Gleichzeitig gedenkt sie ihrer verstorbenen Großmutter, indem sie durch ihre intensive Beschäftigung mit den Hinterlassenschaften in Form von Bildern und Briefen „Mütterchen“, wie sie von allen genannt wurde, wieder lebendig werden lässt.   Meine Meinung zum Buch: Lea Streisand hat eine sehr ...

    Mehr
  • "Der Lappen muss hoch" (The Show Must Go On)

    Im Sommer wieder Fahrrad

    Gise

    30. January 2017 um 23:50 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Lea Streisand ist niedergeschmettert, als sie die Diagnose Krebs erhält. Es beginnen einige Monate mit Chemotherapie, Ängsten, dem Gefühl ausgeliefert zu sein, sich schwach zu fühlen und allem, was sonst noch dazu gehört. Um mit diesen Ängsten fertig zu werden, wendet sie sich dem Projekt zu, die Lebensgeschichte ihrer Großmutter aufzuschreiben. Diese war eine begnadete Schauspielerin und Regieassistentin und für Lea eine wichtige Bezugsperson in ihrer Kindheit. Anhand von einem geerbten Koffer mit allerlei Erinnerungen lernt Lea ...

    Mehr
  • Ein Buch, das ich ungern aus der Hand gelegt habe - autobiographisch, lustig und traurig zugleich

    Im Sommer wieder Fahrrad

    VeraHoehne

    28. January 2017 um 17:18 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Autorin:Lea Streisand, Jahrgang 1979, ist Ur-Berlinerin. Sie studierte Neuere Deutsche Literatur und Skandinavistik an der Humboldt-Universität in Berlin. Bereits seit 2003 ist sie nicht nur auf den Berliner Lesebühnen zu Hause, sondern auch gern gesehener Gast auf Lesebühnen und Poetry Slams in Österreich und der Schweiz. Ihre heiteren Stories über Menschen und Berlin im Speziellen hat sie bereits auf mehreren Hörbüchern vertont. In Textform sind diese Erzählungen in den Büchern „Berlin ist eine Dorfkneipe“ (2012) und „War schön ...

    Mehr
  • Flott geschriebenes Buch

    Im Sommer wieder Fahrrad

    Dominikus

    10. January 2017 um 16:50 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Hier erzählt ein Berliner Mädel von sich, selbstbewusst und forsch. Lustig ist ja auch schon das Cover mit Lea in der Tonne. Was vordergründig so leicht und munter wirkt, hat aber auch eine andere Seite, zum Beispiel eine Krebserkrankung. Lea Streisand geht mit den wichtigen Themen nicht leichtfertig um. Eine wichtige Person für Lea ist ihre Großmutter, die ein aufregendes Leben führte. Mütterchen, wie ihre Großmutter genannt wird, ist eine starke Frau, dickköpfig, lebensklug und mit viel Humor. Eine die immer wieder aufsteht. ...

    Mehr
  • Nicht der erwartete Roman - trotzdem großartig

    Im Sommer wieder Fahrrad

    DasLeseschaf

    07. January 2017 um 17:01 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Vor ein paar Jahren, beginnend im November 2013, erschien in der taz, für die Lea Streisand auch heute noch regelmäßig schreibt, der Fortsetzungsroman "Der Lappen muss hoch. Versuch eines Romans über meine Großmutter". Über viele Wochen hinweg berichtete die Autorin von ihrer Großmutter, der Schauspielerin Ellis Heiden, von der Familie Mütterchen genannt. Sie erzählte von den Briefen und Aufzeichnungen dieser Frau und davon, wie sie das Leben der Großmutter zu rekonstruieren versuchte. Es entstand eine Biografie samt Making-of. ...

    Mehr
  • Gelungenes Debut

    Im Sommer wieder Fahrrad

    Forti

    30. December 2016 um 13:08 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Lea Streisand verknüpft in ihrem Roman-Debut "Im Sommer wieder Fahrrad" Krebserkrankung und Familiengeschichte der Hauptfigur Lea - in wieweit es sich um eine autobiografische Geschichte handelt, bleibt ungeklärt. Die Autorin wird aber kaum abstreiten können, dass das Buch zumindest autobiografisch geprägt ist. Im Mittelpunkt steht neben Lea die Großmutter, genannt Mütterchen.Die Geschichte wird dabei nie weinerlich oder selbstmitleidig. Die Krebserkrankung und die Auswirkungen von Krankheit und Therapie auf die ...

    Mehr
  • Ein wunderbares Debüt einer starken Frau!

    Im Sommer wieder Fahrrad

    Nil

    30. December 2016 um 08:02 Rezension zu "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand

    Man nehme eine Berliner Schnauze mit Herz am rechten Fleck und einem großen Schreibtalent schüttle gut und man erhält den tolle Roman: "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand. Von den viele Romanen, die ich in 2016 gelesen habe, ist dies recht spät hinzugekommen, aber definitiv unter den Top 5 des Jahres! Lea Streisand hat mit ihrem Debüt "Im Sommer wieder Fahrrad" ein phänomenal überzeugendes Werk geschaffen! Es ist ein autobiografisches Buch über die Krebserkrankung der Autorin mit Anfang 30 und die Lebensgeschichte ihrer ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks