Lea Wilde Adam, rück den Apfel raus

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adam, rück den Apfel raus“ von Lea Wilde

Paula Besser lebt auf dem Land, teilt Bett und Job mit einem diplomierten Gernegroß und träumt davon, noch einmal ganz von vorn zu beginnen. Vielleicht so wie ihre Freundin aus Kindertagen, die beizeiten den Absprung aus der Provinz geschafft hat? Als sie zum Run auf die Großstadt startet, fühlt sie sich wie -Eva-mit-Apfel-und-sonst-nichts-.§Hier scheint es von erfolgreichen Karrierefrauen nur so zu wimmeln, aber es dauert nicht lange, bis Paula als rechte Hand eines Vermögensverwalters hinter die Fünf-Sterne-Fassade von Schickimickis und Großverdienern steigt. So manch einer will ihr auch privat -an die Äpfelchen-, doch nicht alle Angebote sind kittelrein. Paula erwischt zwei besonders gewiefte Apfeldiebe. Der dritte erwischt sie.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Brutal, grausam ehrlich, gnadenlos offen: Dieses Buch erfüllte für mich alle Erwartungen, die von Lobgesängen geschürt worden waren.

once-upon-a-time

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Adam, rück den Apfel raus" von Lea Wilde

    Adam, rück den Apfel raus

    Sve-n-ja

    13. March 2012 um 21:50

    Es ist schon eine Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe, und dennoch kursiert es nach wie vor in meinem Bekanntenkreis, weil es jeder gut fand, der es einmal gelesen hat. Die Geschichte ist nicht spekatkulär, aber unterhaltsam und der Schreibstil der Autorin liest sich gut. Die Protagonistin ist sympathisch, man freundet sich beim Lesen schnell mit ihr an und der Humor, den Lea Wilde in dieses Buch gelegt hat, ist unbestechlich. Auch wenn das Werk schon etwas älter ist, empfehlenswert ist es allemal.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks