Leah B. Natan Unsterblich

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unsterblich“ von Leah B. Natan

Ashe ist eines der unsterblichen Geschöpfe, die hier ihre Geschichte erzählen. Zusammen mit Alex, Mia und dem jungen Zögling Stephen durchlebt er ebenso sinnliche, wie qualvolle Zeiten, erfährt Lust, Verlangen und Aufopferung. Er entführt mit seinen Schilderungen in eine fremdartige Welt, die gar nicht so weit entfernt von der menschlichen Ebene existiert und doch völlig fremdartig darin erscheint. Denn auf einer gewissen Ebene beherrschen uns noch immer die alten Instinkte. Die zweite Natur, das Tier ...

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

so atemberaubend wie @Dark Angel

MellieJo

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Packend und atmosphärisch dicht. Ein gelungener Fantasy-Thriller, den ich nur empfehlen kann.

AnnaEichenbach

Bitterfrost

Das vertraute Mythos-Academy-Feeling ist wieder da!

Anni-chan

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider begann die Geschichte etwas lahm, nahm dann aber an Fahrt auf und konnte mich erneut überzeugen.

denise7xy

Das Lied der Krähen

#ichbineinaußenseiter

Faltine

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Guter Auftakt mit neuen Protagonisten und alten Bekannten.

Mayylinn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So sollten Vampire sein

    Unsterblich

    Blackfairy71

    16. July 2013 um 09:57

    Ich hatte dieses Buch erst zur Hälfte gelesen, da habe ich mir schon den Nachfolger "Die Verdammten" bestellt. Die Geschichte von Ashe, Mia und Alex hat mich von Anfang bis Ende fasziniert und gefesselt. Sie ist so ganz anders als andere Vampirromane. Ich glaube, das Wort "Vampir" wird auch nur einmal erwähnt. Selten habe ich ein Buch gelesen, in dem die untoten Geschöpfe so leidenschaftlich, melancholisch und auch verletzlich dargestellt werden. Wenn Ashe nicht ab und zu daran erinnern würde, würde man vergessen, dass sie Raubtiere sind. Aber dennoch werden sie nicht verweichlicht dargestellt oder als "Vegetarier". ;-) Man fühlt mit ihnen und es hat mich sehr traurig gestimmt, als Mia und Alex fortgingen. Und ich war sehr gespannt, wie es weitergeht mit Ashe und seinem Zögling Stephen... Ich kann das Buch jedem empfehlen, der nicht auf den Vampir-Einheitsbrei steht. Oder auf glitzernde Vampire *g*

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks