Leah Boysen

 3.7 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher von Leah Boysen

Leah BoysenVerbotene Begierde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verbotene Begierde
Verbotene Begierde
 (25)
Erschienen am 01.02.2013
Leah BoysenVerbotene Begierde - Leseprobe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verbotene Begierde - Leseprobe
Verbotene Begierde - Leseprobe
 (0)
Erschienen am 19.03.2013

Neue Rezensionen zu Leah Boysen

Neu
BrinaWes avatar

Rezension zu "Verbotene Begierde" von Leah Boysen

Leider etwas enttäuschend gewesen
BrinaWevor 5 Jahren

Meinung:

Der Klappentext und auch die Leseprobe lassen auf eine spannende Geschichte im Erotikbereich hoffen, aber leider wird man durch die Sprunghaftigkeit der Geschichte enttäuscht.
An manchen Stellen wußte ich überhaupt nicht mehr, wo ich genau bin. Mit welchem Protagonisten habe ich es in dem Augenblick zu tun.
Die Geschichte an sich mag zwar ziemlich niedlichen sein und in einigen Punkten auch interessant, trotzdem hat mich dieses Buch leider in dem jetztigen Zeitpunkt nicht unbegehauen.

Was mich auch gestört hat war die großen Zeitsprünge, die mich dann komplett aus der Bahn gerissen haben.

Das Cover ist in einem schlichten Grauton gehalten und zeigt die beiden Hauptprotagonisten der Geschichte. Sie geben auf den ersten Blich eine erotische Ausstrahlung ab und lassen auf das Buch hoffen. Auch die Schattierung des Tigers geben einen gewissen Reiz ab und zeigen, dass es in dem Inhalt um Gestaltenwandler geht.

Der Schreibstil von Leah Boysen ist sehr flüssig und einfach zu lesen, aber durch die Handlungsprünge, besonders am Anfang sehr verwirrend. Die Struktur der Geschichte kommt erst ziemlich spät ins Spiel, so dass man auch von den einzelnen Protagonisten sehr spät ein passenden Bild bekommt.

Die Erotik ist, wie zu erwarten, explizit und kommt häufig vor. Am Anfang ist es sehr häufig und man wird nur so davon überschüttet. Ob es da nicht schon etwas zuviel ist, bezweifel ich etwas.



Fazit:

Leider hat mich die Sprunghaftigkeit in diesem Buch nicht sehr gefallen. Vielleicht werde ich es nochmal lesen und meine Bewertung dann auch wieder abändern, aber zu diesem Zeitpunkt kann ich leider nur mit diesen Pfoten

2 Pfoten

Kommentieren0
4
Teilen
Steffi153s avatar

Rezension zu "Verbotene Begierde" von Leah Boysen

Rezension zu "Verbotene Begierde" von Leah Boysen
Steffi153vor 6 Jahren

Das Buch "Verbotene Begierde" ist in meinen Augen schwer in ein einzelnes Genre zu packen. Mit Spannung, Erotik und Fantasie hat die Autorin Leah Boysen eine Geschichte geschrieben, durch deren Schreibstil der Leser in den Bann gezogen wird, mitfühlt und mitfiebert.

Vanessa und Lauren verbringen einen tollen Urlaub, auf welchem sie den Gestaltwandlern Alec, Dylan und Jack begegnen und mit ihnen heiße Stunden verbringen. Doch danach können sich nur die Männer an diese erinnern, denn diese haben mehr als eine besondere Gabe. Immer wieder tauchen sie nun im Leben der jungen Frauen auf und eine Geschichte zwischen Lust, Liebe und Vergessen beginnt. Doch die Frauen haben auch noch ein anderes Leben, in dem vorallem Vanessa ihre Probleme hat. Sie ist Ärztin und plötzlich treten vermehrt Fälle von schweren Halsverletzungen auf. Was ist den Menschen passiert und was hat die junge Ärztin damit zu tun? Und wie passen die Gestaltwandler ins weitere Leben?

Eine spannende, prickelnde und fantastische Geschichte wird den Lesern hier geboten. Mit vielen verschiedenen Elementen wird das Hauptgeschehen spannend gehalten und der Leser in diese andere Welt entführt. Die Charaktere sind allesamt interessant und zum Teil geheimnisvoll, aber es gibt sehr viele verschiedene Personen, die man erstmal unter einen Hut bringen muss. Auch beginnt das Buch mit sehr viel Erotik und vergisst dabei etwas die Geschichte, was vielleicht erstmal abschreckt. Doch mit der Zeit normalisiert sich alles und die Geschichte an sich rückt in den Vordergrund und nimmt einen schließlich gefangen.

Ein Buch, das mir soweit gut gefallen hat, das ehrlicherweise aber kein Muss für mich gewesen wäre. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, in der Geschichte zu versinken und je mehr Seiten verflogen sind, desto mehr hat sie mir auch gefallen. Daher kann ich das Buch auch guten Gewissens Lesern von Fantasy Romance empfehlen.

Kommentieren0
8
Teilen
B

Rezension zu "Verbotene Begierde" von Leah Boysen

Rezension zu "Verbotene Begierde" von Leah Boysen
Bathoryvor 6 Jahren

3 1/2* Begehrt von Vampiren und Gestaltwandlern!

Das COVER finde ich sehr gelungen! Die Farbenschattierung und die Abbildung des Tieres, welche sich mit den Hauptprotagonisten vereint, ergänzen sich sehr schön.

INHALT: Seit die junge Ärztin Vanessa Carter von ihrem Lebensgefährten verlassen wurde, wünscht sie Männer zum Teufel, versinkt gleichzeitig in Liebeskummer, ist mit ihrem Sexualleben unzufrieden und quält sich zudem mit Vorwürfen, weil sie glaubt, einen Fehler bei der Behandlung eines verstorbenen Patienten gemacht zu haben. Abends im Park begegnet ihr ein geheimnisvoller Fremder. Entgegen jeglicher Vernunft geht Vanessa nimmt sie den Unbekannten mit nach Hause, ohne zu ahnen, damit einer lauernden und tödlichen Gefahr knapp entkommen zu sein.
Vanessa und ihre Freundin Lauren verfallen dem Charme der Gestaltwandler Jack, Dylan und Alec, die ein unfaires Spiel mit ihnen treiben – bis Ereignisse aus der Vergangenheit die Gegenwart einholen und ein erbitterter Feind gnadenlos zuschlägt...

Der Schreibstil der Autorin liest sich flüssig, dennoch kreuzen sich die Handlungsstränge der unterschiedlichen Charaktere zu Beginn so, dass es den Leser ein wenig verwirrt. Zum Glück legt sich das später. Die Story bekommt eine klare Struktur und auch die Spannung steigt.
Vanessa begegnet dem Gestaltwandler Jack und verfällt ihm. Doch auch ein Vampir hat es auf Vanessa abgesehen und will sie um jeden Preis wandeln. Es gibt immer wieder kurze Kapitel aus seiner Sicht, aber erst bei der Hälfte kommt er zunehmend ins Spiel.
Außerdem wird die Geschichte ihrer Freundin, Lauren, erzählt, in die sich gleich zwei Gestaltwandler (Dylan und Alec) verleiben, wodurch sich eine Dreiecksbeziehung spannt.
Im Verlauf des Buchs nehmen die Protagonisten klare Gestalten an, allerdings hätte ich von den Gegnern etwas mehr erwartet. Auch hätte man ein paar komplizierte Endhandlungen weglassen können, weil sie einfach überflüssig waren. Das Ende ist nicht wirklich überraschend, aber spannend geschildert und lässt Platz für eine Fortsetzung.

Die Erotik ist, wie zu erwarten, explizit und kommt häufig vor. Für mich zu Beginn ein wenig zu oft. Warum Vanessa sich sofort mit einem wildfremden einlässt, ist mir schleierhaft, aber na gut. Auch eine Beziehung zwischen einer Frau und zwei Männern kommt vor.

FAZIT: Ein durchaus lesenswerter Fantasy-Roman mit reichlich Erotik!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
bookshouse Verlags avatar
Es ist schon wieder soweit "Wochenende" ist bookshouse Zeit.....
Um euch wieder ein wenig einzustimmen habe ich heute mal ein Buch für euch das nicht nur auf eine Art interessant wirkt, sondern richtig vielseitig ist.
Paranormal Erotik/Romantik mit einem Hauch Thriller und Drama , das erwarten den Leser bei "Verbotene Begierde" von Leah Boysen.

Seit die junge Ärztin Vanessa Carter von ihrem Lebensgefährten verlassen wurde, wünscht sie Männer zum Teufel, versinkt gleichzeitig in Liebeskummer, ist mit ihrem Sexualleben unzufrieden und quält sich zudem mit Vorwürfen, weil sie glaubt, einen Fehler bei der Behandlung eines verstorbenen Patienten gemacht zu haben. Abends im Park begegnet ihr ein geheimnisvoller Fremder. Entgegen jeglicher Vernunft geht Vanessa auf sein dreistes Angebot ein und nimmt den Unbekannten mit nach Hause, ohne zu ahnen, damit einer lauernden und tödlichen Gefahr knapp entkommen zu sein. Sie gerät in einen Strudel aus Begierde, sexuellen Höhepunkten und Vergessen. Vanessa und ihre Freundin Lauren verfallen dem Charme der Gestaltwandler Jack, Dylan und Alec, die ein unfaires Spiel mit ihnen treiben – bis Ereignisse aus der Vergangenheit die Gegenwart einholen und ein erbitterter Feind gnadenlos zuschlägt.

Hier geht zur Leseprobe

###YOUTUBE-ID=LHNDC-QEjlE###

Zur Autorin
Die junge Amerikanerin Leah Boysen lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und vielen Haustieren in einem renovierten Bauernhof in Süddeutschland. Neben ihrer Arbeit als Pferdetrainerin malt und schreibt sie mit Leidenschaft. Sie sagt, sie sei ein Workaholic.
Leah mag es knallig und verrückt und ebenso gestaltet sich ihr erstes Werk „Verbotene Begierde“. Sie und ihr Roman lassen sich in keine Schublade pressen. Paranormal trifft auf Drama, Erotik auf Abenteuer, Romantik auf Thriller. Weil sie sich nicht verbiegen wollte, musste sie lange nach einem Verlag suchen, der das Wagnis mit ihrem Roman einging.


Na, klingt das genau nach eurem Geschmack?

Dann bewerbt euch doch bis zum 15.2.2013 für ein Rezensionsexemplar in Ebook Format zur Leserunde.
Start der Leserunde ist der 17.2.2013.

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

Die Autorin wird die Runde leider aus schwerwiegenden persönlichen Gründen nicht begleiten können.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team


BrinaWes avatar
Letzter Beitrag von  BrinaWevor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks