Leah Hasjak

 4,7 Sterne bei 130 Bewertungen
Autorenbild von Leah Hasjak (©Leahhasjak)

Lebenslauf von Leah Hasjak

Hinter Leah Hasjak verbirgt sich eine Geschichts- und Kulturwissenschaftlerin aus Bayern. Anders als die meisten Autorinnen und Autoren, die schon mit drei Jahren ihre erste Kurzgeschichte verfasst und mit zehn einen Roman geschrieben haben, las sie für lange Zeit sehr viel und tat eine Menge anderer Dinge, bevor sie anfing, Romane zu schreiben, deren Hauptpersonen sich nicht ständig auf die Lippen beißen oder wie Eis am Strand dahin schmelzen, wenn ein hübscher Mann auftaucht. Zum Schreiben kam Leah Hasjak nämlich aus der Not heraus. Als sie alle guten Romane mit anständigen Heldinnen und Helden gelesen hatte und nur noch vegetarische Vampire und sadomasochistische Milliardäre übrig blieben, hatte sie keine andere Wahl, als selbst zur Feder zu greifen und Bücher zu schreiben, die mehr können, als leicht verdaulich und manchmal schräg peinlich zu sein.Als Autorin legt sie sich weder beim Lesen noch beim Schreiben auf ein Genre fest. Ihrer Meinung nach sollte man gute Geschichten nicht nur in einer Sparte suchen. Man findet sie überall. Aus diesem Grund neigt sie zur ständigen Untreue gegenüber der Prosa-Literatur und wildert gern in Serien, Theaterstücken, Filmen und Gedichten nach Inspiration. Neben ihrem neuen Hobby, dem Schreiben, verbringt die Autorin viel Zeit im Freien und züchtet begeistert Chili und Avocados.

Botschaft an meine Leser

Hallo liebe Bücherfreunde,

"Das Fräulein 2" ist fast fertig. Nur noch wenige Seiten und dann kommt "Geschäftliche Beziehungen 4". Wer wissen will, welche arme Seele ein Liebeskarussell mit viel Liebe und viel Karussell meistern muss, der sollte mir auf der Stelle auf Instagram folgen. Ich treibe da nicht nur Unsinn, sondern informiere auch über den aktuellen Stand der Dinge.

Eure Leah Hasjak

Alle Bücher von Leah Hasjak

Neue Rezensionen zu Leah Hasjak

Cover des Buches Fit me up: Katharinas Geschichte (ISBN: 9781981080267)
Beatrice_Plaumanns avatar

Rezension zu "Fit me up: Katharinas Geschichte" von Leah Hasjak

Die verrückte Sportwette
Beatrice_Plaumannvor 2 Monaten

In "Fit Me Up – Katharinas Geschichte" geht es um die 29-jährige Katharina, die nach einer gescheiterten Beziehung in einer Lebenskrise steckt. Sie trauert noch immer ihrem Ex-Freund nach, hat zugenommen und kann sich nicht dazu aufraffen, ihren Abschluss zu machen. Der Negativ-Höhepunkt ist die Einladung zur Hochzeit ihres Ex-Freundes. Er heiratet ihre Cousine, mit der er sie zuvor betrogen hat. Doch anstatt das Handtuch zu werfen und sich weiter gehen zu lassen, beschließt Katharina, ihr Leben zu ändern und es Johannes so richtig zu zeigen.


Sie hat jedoch keine Ahnung von Fitness oder Ernährung und ist somit auf Hilfe angewiesen. Wie gerufen treten Benjamin und Alexander auf den Plan. Die beiden wetten darum, wie schnell sie aus Katharina ein Sport-Ass machen können.


So beginnt ein sehr turbulentes Jahr.


Ich habe dieses Buch bei Instagram gewonnen, was natürlich nicht meine Bewertung beeinflusst. Wie ich das Cover gesehen habe dachte ich noch oh nein ein Fitnessbuch/Sportgeschichte eigentlich nichts was ich so lese.

Aber die Geschichte war der Hammer und hat mir mega gut gefallen. Ich habe auch noch nie bei einer Geschichte so viel gegoogelt. Ja ich esse für mein Leben gerne und bin ein absoluter Sportmuffel. Also konnte ich mit manchen Begriffen überhaupt nichts anfangen.


Der Schreibstil under Humor der Autorin hat mir sehr gut gefallen und mich immer wieder zum Lachen gebracht.

Ich fand es gut das der Sport und die Ernährung nicht nur im Vordergrund stehen. Es geht zwar ab der ersten Hälfte des Buches nur darum aber die Mischung macht. Es geht auch um Liebe, Romantik, Herzschmerz, Drama, viel Chaos und das man sich treu bleiben muss und sich nicht für Menschen verbiegen muss. Letztendlich tut Katha das für sich selbst und wächst dabei über sich hinaus.


Die Charaktere sind sehr authentisch, sympathisch und unterhaltsam. Mein Liebling war Katha's Katze Lady Washington.


Fit me up ist eine gute Mischung aus Mutivation, Fitnessratgeber und Liebesroman mit ganz viel Humor und einem tollen Happy End.

Von mir bekommt der Roman 5/5 ⭐

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein zweifelhaftes Vergnügen: Historischer Liebesroman (ISBN: B093N3F3F2)
D

Rezension zu "Ein zweifelhaftes Vergnügen: Historischer Liebesroman" von Leah Hasjak

Ein vorzügliches Lesevergnügnen
DinaBeckvor einem Jahr

Wer Jane Austen liebt, wird auch hier voll auf seine Kosten kommen. Besonders gefallen hat mir, dass wir es hier mit einer reiferen Heldin zu tun haben, die bereits verheiratet war und nicht mehr auf der Suche nach der ersten großen Liebe ist, die sich doch so oft als Fehlschlag entpuppt. Hier geht es um erwachsene Entscheidungen einer starken Frau, die um ihr Anwesen kämpft, und schließlich auch um die Liebe eines Mannes.

Klare Leseempfehlung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Wochenendtrip: Weihnachts-Spezial (ISBN: B08QR6VSHH)
Antonia_Vitzs avatar

Rezension zu "Ein Wochenendtrip: Weihnachts-Spezial" von Leah Hasjak

Lustig, kurzweilig, aufregend
Antonia_Vitzvor 2 Jahren

Ich bin über "Fit me up!" auf Leah Hasjak aufmerksam geworden und habe mich erst nach langem Zögern an die "Geschäftliche Beziehungen"-Reihe gewagt. Warum Zögern? Weil es ein komplett anderes Genre als Fit me up ist und ich nicht sicher war, ob der Schreibstil und der Humor Autorin hier funktionieren würde. Er funktioniert - und wie!!! Mit Wochenendtrip bedient Leah Hasjak ein weiteres Genre und auch hier findet man ihren typischen Humor, Sarkasmus und Spannung. Ich habe mich köstlich amüsiert, die Geschichte an einem Tag verschlungen und werde mir jetzt auf jeden Fall Teil eins besorgen. An jeden, der eines ihrer Bücher mag: Alle anderen sind mindestens genauso gut! Wer Leah Hasjak noch nicht kennt, sollte auf jeden Fall mal reinschnuppern. Leseempfehlung!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Fräulein in Mykene« entführt seine Leserinnen und Leser in eine abenteuerliche Zeit an einem historischen Ort und verspricht einen unterhaltsamen Mix aus Spannung, Liebe und Leidenschaft. Das Buch ist der zweite Teil einer Reihe, die mit Carlas und James‘ erster Begegnung in »Ein Fräulein in London« ihren Ausgang nahm. 

Abenteurer aufgepasst!

„Ein Fräulein in Mykene“ ist ein Buch, das Grusel, Mystik, Liebe und historisches Ambiente vereint und alles verspricht, nur nicht Langweile. Dazu gibt es eine gehörige Prise Ödipus-Konflikt und Heinrich Schliemann.

Wer also das Griechenland des 19. Jahrhunderts bereisen und zusammen mit Deutschlands berühmtestem Archäologen, einem genervten griechischen Beamten, zwei englischen Lords und einem deutschen Fräulein Mykene ausgraben möchte, sollte sich jetzt bewerben.

Aber Achtung, die Geschichte wird kein Picknick im Grünen. Es herrschen 38 Grad im Schatten, der Wind ist trocken und der Sand überall. Wer es also gern bequem hat, sollte besser zuhause bleiben.

P.S. Ich verlose Taschenbücher.

353 BeiträgeVerlosung beendet
Leah_Hasjaks avatar
Letzter Beitrag von  Leah_Hasjakvor 3 Jahren

Muhahahaha!

Weil mir zur Zeit Leserunden eine große Freude bereiten und ich noch ein paar Bücher habe, die keine Sterne auf Lovelybooks aufweisen, geht es in die nächste Runde. 

Diesmal mit dabei:

Ein witziger Kurzroman, der kurz, aber auch witzig ist.

Ich verlose 10 Print-Exemplare und empfehle jedem, der eins davon gewinnt, den "Wochenendtrip" am Strand (mit einem Cocktail in der Hand) oder auf dem Balkon (mit zwei Cocktails in der Hand) zu lesen.

Eure Leah Hasjak
198 BeiträgeVerlosung beendet
Leah_Hasjaks avatar
Letzter Beitrag von  Leah_Hasjakvor 3 Jahren

Wunderbar, das war das Ziel dieses kleinen Büchleins. Ich freue mich, dass du Freude damit haben konntest. :)

Lust auf einen abenteuerlichen historischen Liebesroman? 

Ich verlose zehn Prints von "Ein Fräulein in London". Wer Interesse hat, der bewerbe sich jetzt. Ich freue mich über einen regen Austausch mit euch.

Um was geht es?

" England, 19. Jahrhundert.

​Carla Jakobson ist eine junge Kunsthändlerin aus Mainz. Als sie von der neuesten antiken Errungenschaft des Earls of Cumberland erfährt, macht sie sich nach England auf, um sie mit eigenen Augen zu sehen.
Unangekündigt erscheint sie eines Morgens auf Green Hill Hall. Mit ihr kommt Bewegung in den bis dahin beschaulichen Alltag.

Sie bleibt nicht der einzige Gast. Nach jahrelanger Abwesenheit und in Begleitung eines amerikanischen Freundes kehrt James, Sohn des Earls und Erbe von Green Hill Hall, zurück: ein junger Mann auf Brautschau mit klaren Vorstellungen von seiner Zukünftigen.

Zu guter Letzt und nicht ohne Hintergedanken reisen Lady Allen und ihre bezaubernde Tochter Constance aus London an.

Was als vergnügliches Beisammensein einer bunten Gesellschaft beginnt, birgt erhebliches Konfliktpotential und wird spätestens durch den plötzlichen und gewaltsamen Tod eines Pächters vollends durcheinandergewirbelt.

​Ein historischer Liebesroman voll von mystischer Spannung, unerwarteten Wendungen, Abenteuer und - natürlich - Liebe."
314 BeiträgeVerlosung beendet
pemberley1s avatar
Letzter Beitrag von  pemberley1vor 3 Jahren

In historische Romane flüchten nenne ich eine vorzügliche Idee :)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 69 Bibliotheken

von 48 Leser*innen aktuell gelesen

von 18 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks