Leah Konen

 4 Sterne bei 62 Bewertungen

Lebenslauf von Leah Konen

Sie studierte Journalismus und Kreatives Schreiben an der University of North Carolina. In ihren Jugendromanen, wie "The Romantics, oder wie Gael das mit der Liebe lernte" oder "Nächster Halt Liebe" thematisiert die Autorin die Auswirkungen von Scheidungen auf die Kinder und den Glaube an die wahre Liebe. Wenn sie nicht an einem neuen Roman schreibt, ist sie gerne mit dem Fahrrad unterwegs oder schaut gerne Fern. Leah Konen lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Hund Farley in Brooklyn und in Saugerties, New York.

Neue Bücher

Cover des Buches Gib mir deine Angst (ISBN: 9783426282373)

Gib mir deine Angst

Erscheint am 01.02.2023 als Taschenbuch bei Droemer.
Cover des Buches Nächster Halt Liebe (ISBN: 9783038802150)

Nächster Halt Liebe

 (5)
Neu erschienen am 21.09.2022 als Taschenbuch bei Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG.
Cover des Buches Gib mir deine Angst (ISBN: 9783732407057)

Gib mir deine Angst

Erscheint am 01.02.2023 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Leah Konen

Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)

Die Nacht in dir

 (16)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Nächster Halt Liebe (ISBN: 9783038802150)

Nächster Halt Liebe

 (5)
Erschienen am 21.09.2022
Cover des Buches Gib mir deine Angst (ISBN: 9783426282373)

Gib mir deine Angst

 (0)
Erscheint am 01.02.2023
Cover des Buches Gib mir deine Angst (ISBN: 9783732407057)

Gib mir deine Angst

 (0)
Erscheint am 01.02.2023
Cover des Buches Romantics (ISBN: 9781419721939)

Romantics

 (1)
Erschienen am 01.11.2016

Neue Rezensionen zu Leah Konen

Cover des Buches Nächster Halt Liebe (ISBN: 9783038802150)
bluetenzeilens avatar

Rezension zu "Nächster Halt Liebe" von Leah Konen

Trotz einige Schwächen eine tolle winterliche Geschichte
bluetenzeilenvor einem Tag

Titel: Nächster Halt Liebe
Autorin: Leah Konen
Verlag: Arctis
Preis: 12,00€
Seitenanzahl: 320 Seiten


Inhalt:

Ammy ist auf dem Weg zur zweiten Hochzeit ihres Vaters. Und das, obwohl sie noch nicht mal an die wahre Liebe glaubt - dafür hat die Scheidung ihrer Eltern im vergangenen Jahr gesorgt. Im Zug begegnet sie Noah, den sie auf Anhieb nervig findet. Noah ist ein hoffnungsloser Romantiker, der nach Hause fährt, um seine erste Liebe zurückzugewinnen. Als der Zug mitten im Schneegestöber zum Stehen kommt, bleibt Ammy nichts anderes übrig, als sich mit Noah zusammenzutun. Denn sie haben ein gemeinsames Ziel: rechtzeitig nach Hause zu kommen. Ein abenteuerlicher Road-Trip beginnt, und Ammy erkennt, dass es die große Liebe vielleicht doch gibt ...


Meine Meinung:

Das Cover spricht mich auf den ersten Blick nicht unbedingt an, dafür konnte mich der Klappentext vom ersten Moment an vollkommen überzeugen. Trotzdem muss ich sagen, dass das Cover eine schöne, winterliche und weihnachtliche Stimmung vermittelt, weswegen es sehr gut zum Inhalt des Buches passt. Allerdings muss ich auch sagen, dass nachdem ich das Cover des Hardcovers gesehen habe, ich mir gewünscht hätte, dass der Arctis Verlag dieses auch für die Taschenbuch Ausgabe beibehält.

Noah fand ich absolut süß, in ihm steckt ein kleiner Nerd, was ihn mir irgendwie nur noch sympathischer gemacht hat. Er hat ein riesiges Herz und obwohl ich ihn absolut großartig fand, bedeutet das nicht, dass er keine Fehler hat. Aber gerade deswegen fand ich ihn auch so gut, weil er nicht perfekt war. Er ist definitiv ein absoluter Bookboyfiend, an den ich mein Herz ein kleines bisschen verloren habe.

Mit Ammy hatte ich ehrlich gesagt einige Probleme. Sie hat zwar ihre ganz eigenen Sorgen und mit einigen Dingen im Moment zu kämpfen, durch die ich zwar sehr gut nachvollziehen konnte, warum sie manchmal sehr extrem reagiert, doch sie war einfach ein sehr anstrengender Charakter.
Alles in allem muss ich jedoch sagen, dass Ammy neben einer anderen Sache für mich die einzigen Schwächen in diesem Buch gewesen sind. Sie hat am Ende, in meinen Augen, doch noch etwas mitnehmen können und über sich lernen können, was ich sehr schön fand und der Geschichte, wie ich finde, geholfen hat.

Die Entwicklung, die die Beziehung von Noah und Ammy durchgemacht hat, fand ich unglaublich gut. Sie haben hier so einige Stadien durchlaufen, denn am Anfang des Buches kannten sie sich noch überhaupt nicht und waren völlig Fremde füreinander, konnten sich danach nicht wirklich leiden und entwickelten sich daraufhin zu Freunden. Ihre Gespräche haben mir zudem wirklich sehr gefallen und waren super interessant zu verfolgen. Auch fand ich es spannend zu sehen, welche Entwicklung sie als Person machen, da sie auf dieser Reise viel über sich selbst lernen.

Was mir leider nicht so gut gefallen hat, war wie schlecht "Die Tribute von Panem" gemacht wurde. Eigentlich sind sowohl Noah, als auch Ammy große Buchliebhaber. Doch wie über "Die Tribute von Panem" in diesem Buch gesprochen wurde, konnte ich leider nicht nachvollziehen. Für mich war es gerade diese Reihe, die mich zum Lesen gebracht hat und mir unglaublich viel bedeutet, weswegen ich es nicht gut fand, wie sich hier über die Bücher und Filme lustig gemacht wurde. Allerdings kann ich auch verstehen, dass jeder seinen ganz eignen Geschmack hat und die Geschichte so auch anders wahrnimmt. Doch für mich hat das lustig Machen, über die Reihe, leider dafür gesorgt, dass ich bei diesen Stellen auch nicht so viel Spaß an "Nächster Halt Liebe" hatte.

Die Handlung an sich konnte mich vom ersten Moment an überzeugen. Noah und Ammy müssen eine Menge durchmachen, um am Ende an ihr Ziel zukommen, was für die Beiden höchst anstrengend gewesen ist und für mich einfach unglaublich amüsant. Es tat mir zwar sehr leid für sie, doch gerade durch den ganzen Reisestress kam viel Humor in die Geschichte, was mir einfach fantastisch gefallen hat. Auch gab es einen kleinen Plot Twist mit dem ich so nicht gerechnet habe, denn ich aber doch sehr schön fand, da er noch ein wenig Spannung in das Buch hat bringen können. Es war eine wunderschöne und spannende Geschichte, die mich von Anfang an in ihren Bann ziehen konnte und mich nicht mehr losgelassen hat.

Der Schreibstil von Leah Konen war absolut wundervoll. Sie hat eine einzigartige, fast schon magische, winterliche Atmosphäre geschaffen, die mich regelrecht im Buch hat versinken lassen. Zudem wurde das Buch, sowohl aus der Sicht von Noah, als auch aus der von Ammy erzählt, was mir sehr gefallen hat, da ich beide Charaktere so viel besser verstehen konnte.

Ich habe die Geschichte, trotz ihrer Schwächen, sehr geliebt und kann sie jedem von euch nur ans Herzen legen, der gerade auf eine tolle Geschichte passend zur Jahreszeit Lust hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)
Steakschafs avatar

Rezension zu "Die Nacht in dir" von Leah Konen

Psychothriller mit Verwirrung
Steakschafvor 10 Monaten

Durch die kurzen Kapitel ist Die Nacht in dir sehr angenehm zu lesen. 

Mir persönlich gingen die Charaktere echt an einigen Stellen extrem auf die Nerven, da ihre Verhalten sich manchmal dem von Kindergartenkindern ähnelte. ( Zu viel Drama) Die Geschichte hat mir vom Verlauf relativ gut gefallen, da es die ein oder andere gute Wendung gab, Man wurde immer mal wieder im Verlauf der Geschichte somit überrascht.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)
Buch_Versums avatar

Rezension zu "Die Nacht in dir" von Leah Konen

packend, überraschend und vom Ausgang schockiert & beeindruckt …
Buch_Versumvor 2 Jahren

Das Werk wurde mir durch mein Interesse nach einem guten Thriller empfohlen und habe mich voller Vorfreude darauf gestürzt. Ich habe mich schnell in die Protagonistin Lucy vernarrt, war von ihrem Leid überzeugt und habe mich vollkommen in ihre Dilemma verloren. Nicht desto trotz stellte ich alle Indizien, neuen Geheimnisse und Wendepunkte in Frage und habe es sehr genossen mitreißend die Auflösung entgegen zu fiebern.

 Besonders die Suche nach dem Feind und dem, der Lucys Leben nur erschwert zu finden,, hat mir einen genialen Lesefluss geboten. Herausstechend auch die männlichen Persönlichkeiten, die es ihr nur erschweren und keine Hilfe bieten.  Ich habe das Buch in einem Stück verschlungen und war nervenzehrend am Geschehen beteiligt, war schockiert von den Wendepunkten und fasziniert von den Facetten von Lucy und den anderen. 


Das Buch offenbart sich als eine Überraschung, schockiert mit den unerwarteten Entwicklungen und lässt einen bittersüß, vielleicht auch etwas zu erstaunt über den Ausgang zurück. Besonders hat mich jedoch die Komplexität der Charaktere fasziniert, so dass ich am Ende mit der Botschaft zurück bleibe, dass nicht alles so ist wie es auf den ersten Blick scheint und man mit Vorsicht Vertrauen genießen sollte. 

Das Buch sprüht aber nicht nur von einer mitreißenden als auch emotionalen Erzählung, sondern bietet nämlich auch eine Jagd nach dem Feind, der nach und nach gruslige Momente erschafft und man sich mit Lucy verfolgt und verängstigt fühlt.  

Ich bin daher gut unterhalten und begeistert wurden, habe mich in dem Werk verloren,  war über die tiefen und schockierenden Facetten der Charaktere erstaunt und bleibe nervenzehrend zufrieden sowie überrascht über den Ausgang zurück.   Ein definitiver Genuss für jeden Thriller Fan.  

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. 

#DieNachtindir #LeahKonen #Knauer #rezension


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks