Leah Konen

 4.1 Sterne bei 41 Bewertungen

Lebenslauf von Leah Konen

Sie studierte Journalismus und Kreatives Schreiben an der University of North Carolina. In ihren Jugendromanen, wie "The Romantics, oder wie Gael das mit der Liebe lernte" oder "Nächster Halt Liebe" thematisiert die Autorin die Auswirkungen von Scheidungen auf die Kinder und den Glaube an die wahre Liebe. Wenn sie nicht an einem neuen Roman schreibt, ist sie gerne mit dem Fahrrad unterwegs oder schaut gerne Fern. Leah Konen lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Hund Farley in Brooklyn und in Saugerties, New York.

Alle Bücher von Leah Konen

Nächster Halt Liebe

Nächster Halt Liebe

 (1)
Erschienen am 21.09.2018
Nächster Halt Liebe

Nächster Halt Liebe

 (0)
Erschienen am 21.09.2018
The Romantics

The Romantics

 (1)
Erschienen am 01.11.2016

Neue Rezensionen zu Leah Konen

Neu

Rezension zu "Nächster Halt Liebe" von Leah Konen

Nächster Halt Liebe oder wie findet man trotz ganz vielen Hindernissen zueinander?!?
Sturmherzvor einem Monat

Ammy ist auf dem Weg zur zweiten Hochzeit ihres Vaters.
Noah ist auf dem Weg zu seiner Exfreundin, er will ihr Herz zurückerobern.
Beide sitzten im selben Zug, draussen schneit es sanft und wäre nicht alles so kompliziert könnte es doch tatsächlich schön sein. Immerhin soll Zugfahren ja romantisch sein, zumindest wird das in Filmen immer so dargestellt.
Pustekuchen...
Als der Zug mitten im Nirgendwo wegen dem starken Schneefall anhält, entschliessen sich die beiden gemeinsam auszusteigen und zu Fuss die nächste Ortschaft zu suchen um von dort schnelle an ihre jeweiligen Ziele zu gelangen.
Für Ammy und Noah beginnt Schnee-Liebe- und Chaosabenteuer.

Bei diesem Buch heisst es drann bleiben.
Anfangs ist es eher lahm, aber dann, wird es richtig süss und spannend.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "The Romantics, oder wie Gael das mit der Liebe lernte" von Leah Konen

Eine Geschichte über die Liebe :)
Hellena92vor 6 Monaten

Endlich mal wieder ein sehr romantisches und durchaus lesenswertes Buch

The Romantics von Leah Konen, handelt von Gael einem jungen 17 jährigen Mann, der Zeit seines Lebens immer an die große Romantik geglaubt hat. Bis eines Tages...

Eines Tages bricht dieser Glaube an das Schöne einfach ein, ein Ereignis folgt dem Nächsten. Wer soll ihn und seinen Glauben in seinen jungen Jahren jetzt noch retten?
Hier tritt die Erzählerin auf. Die Liebe, die zwischendrin ausversehen mit Absicht ihre zarten Hände in das Leben von Gael streckt und ihm ein wenig (mehr) hilft, die Eine zu finden.

Dieser einzigartige Roman ist eine unendlich schöne Geschichte von Romantik, klassischen Filmen und einem armen Jungen, der durch diese fiesen Schicksalsschläge aus sich herauswächst. Ich finde diesen Roman einfach wunderschön. Er ist einfach zu lesen und ich muss zu geben...das ein oder andere Mal vergoss ich sogar eine Träne :) Der Schreibstil ist flüssig. Das Cover ist etwas kitschig (für meinen Geschmack), aber es passt einfach prima zum Roman und der Geschichte!

Wer Spaß an etwas leichter Lektüre hat, viel Spaß mit The Romantics!

Kommentieren0
2
Teilen
W

Rezension zu "The Romantics, oder wie Gael das mit der Liebe lernte" von Leah Konen

eine humorvolle Liebesgeschichte
wiechmann8052vor 9 Monaten

Gael ist ein Romantiker*. Das heißt, er war ein Romantiker - bis seine Eltern sich scheiden ließen und seine Freundin ihn mit seinem besten Freund betrog (direkt nachdem er ihr zum ersten Mal "Ich liebe dich" gesagt hat). Jetzt fällt es ihm zugegebenermaßen schwer, an so etwas wie ein Happy End zu glauben. Oder die einzig wahre Liebe. Dabei ist diese doch direkt vor ihm ... 
Dieses Buch ist von der Liebe geschrieben, sie begleitet Gael durch seine schlimmste Zeit und gibt ihm und dem Menschen in seiner Umgebung hin und wieder einen Schubs in die richtige Richtung.
Die Liebe ist etwas gestresst aber trotzdem schreibt sie sehr warmherzig und flüssig über ihre Aufgabe und gibt auch den einen oder anderen Fehler zu. 
Obwohl das Buch anscheinend für junge Erwachsene geschrieben ist, denen ich es sehr empfehlen möchte, hat es mir gut gefallen. Die humorvollen Anmerkungen der Liebe brachte mich zum lächeln und Gael mit seinem Liebeskummer hatte mein ganzes Mitgefühl. Auch die anderen Personen in dem Buch waren sehr liebevoll und ausführlich charakterisiert die eine war etwas weniger sympathisch aber die muss in einem Roman ja auch geben.
Der Schluss war lustig vielleicht ein bisschen übertrieben aber wer weiß was die Liebe in ihrem ungeheuer langen Leben alles noch erlebt hat, außer die ganz großen Beispiele wie Kleopatra und Cäsar oder 
Liz Taylor und Richard Burton

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks