Leah Konen

 4 Sterne bei 58 Bewertungen

Lebenslauf von Leah Konen

Sie studierte Journalismus und Kreatives Schreiben an der University of North Carolina. In ihren Jugendromanen, wie "The Romantics, oder wie Gael das mit der Liebe lernte" oder "Nächster Halt Liebe" thematisiert die Autorin die Auswirkungen von Scheidungen auf die Kinder und den Glaube an die wahre Liebe. Wenn sie nicht an einem neuen Roman schreibt, ist sie gerne mit dem Fahrrad unterwegs oder schaut gerne Fern. Leah Konen lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Hund Farley in Brooklyn und in Saugerties, New York.

Alle Bücher von Leah Konen

Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)

Die Nacht in dir

 (14)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Nächster Halt Liebe (ISBN: 9783038800187)

Nächster Halt Liebe

 (3)
Erschienen am 21.09.2018
Cover des Buches Romantics (ISBN: 9781419721939)

Romantics

 (1)
Erschienen am 01.11.2016

Neue Rezensionen zu Leah Konen

Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)Buch_Versums avatar

Rezension zu "Die Nacht in dir" von Leah Konen

packend, überraschend und vom Ausgang schockiert & beeindruckt …
Buch_Versumvor 6 Monaten

Das Werk wurde mir durch mein Interesse nach einem guten Thriller empfohlen und habe mich voller Vorfreude darauf gestürzt. Ich habe mich schnell in die Protagonistin Lucy vernarrt, war von ihrem Leid überzeugt und habe mich vollkommen in ihre Dilemma verloren. Nicht desto trotz stellte ich alle Indizien, neuen Geheimnisse und Wendepunkte in Frage und habe es sehr genossen mitreißend die Auflösung entgegen zu fiebern.

 Besonders die Suche nach dem Feind und dem, der Lucys Leben nur erschwert zu finden,, hat mir einen genialen Lesefluss geboten. Herausstechend auch die männlichen Persönlichkeiten, die es ihr nur erschweren und keine Hilfe bieten.  Ich habe das Buch in einem Stück verschlungen und war nervenzehrend am Geschehen beteiligt, war schockiert von den Wendepunkten und fasziniert von den Facetten von Lucy und den anderen. 


Das Buch offenbart sich als eine Überraschung, schockiert mit den unerwarteten Entwicklungen und lässt einen bittersüß, vielleicht auch etwas zu erstaunt über den Ausgang zurück. Besonders hat mich jedoch die Komplexität der Charaktere fasziniert, so dass ich am Ende mit der Botschaft zurück bleibe, dass nicht alles so ist wie es auf den ersten Blick scheint und man mit Vorsicht Vertrauen genießen sollte. 

Das Buch sprüht aber nicht nur von einer mitreißenden als auch emotionalen Erzählung, sondern bietet nämlich auch eine Jagd nach dem Feind, der nach und nach gruslige Momente erschafft und man sich mit Lucy verfolgt und verängstigt fühlt.  

Ich bin daher gut unterhalten und begeistert wurden, habe mich in dem Werk verloren,  war über die tiefen und schockierenden Facetten der Charaktere erstaunt und bleibe nervenzehrend zufrieden sowie überrascht über den Ausgang zurück.   Ein definitiver Genuss für jeden Thriller Fan.  

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. 

#DieNachtindir #LeahKonen #Knauer #rezension


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)Lovereading_janas avatar

Rezension zu "Die Nacht in dir" von Leah Konen

DIE NACHT IN DIR
Lovereading_janavor 10 Monaten

 

 

 

Autor: Leah Konen

Verlag: Droemer Knaur

Seitenanzahl: 365

ISBN: 978-3426282366

Preis:  14,99 €

 

 

Klappentext

 

Eine Frau auf der Flucht.
Eine Kleinstadt mit mehr als einem Geheimnis.
Und die Wahrheit hat viele Gesichter …
In diesem raffinierten Psycho-Thriller ist nichts, wie es auf den ersten Blick scheint!

 Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex-Freund Davis landet die New Yorkerin Lucy im beschaulichen Woodstock. Die einsame junge Frau, die noch nicht über den frühen Tod ihrer Eltern hinweggekommen ist, schließt allzu schnell Freundschaft mit dem benachbarten Ehepaar John und Vera und baut eine nicht gerade gesunde Beziehung zu den beiden auf. Bald stiftet das rätselhafte Paar Lucy zu einer Verschwörung an: Sie wollen Johns Tod vortäuschen, um ihren eigenen Kleinstadt-Geheimnissen zu entfliehen. Auch Lucy soll dabei eine Rolle spielen – zum Dank wollen Vera und John sie mitnehmen. Ein verlockender Gedanke für Lucy, denn Davis ist in Woodstock aufgetaucht. Doch dann wird John tatsächlich tot aufgefunden …

 

Meine Meinung

 

Kennt ihr das, wenn man sich bei einer Meinung absolut nicht sicher ist? Das war hier der Fall. Ich habe mir bewusst Zeit gelassen, um meine Gedanken zu diesem Buch zu ordnen und trotz alledem weiß ich immer noch nicht, wie ich das Werk von Leah Konen bewerten soll.

Irgendwie war es nicht ganz mein Fall, was schade ist, da die Story so viel Potenzial hatte.

 

Der Einstieg fiel mir sehr leicht und war auch schnell im Geschehen drin. Wir fiebern mit Lucy mit, die auf der Flucht vor ihrem Freund ist und sich in Woodstock versteckt. Nach den ersten Kapiteln kam jedoch schon der erste Tiefpunkt, denn es passiert so gut wie nichts. Es wird im ersten Drittel nur die Beziehung zum Ehepaar John und Vera aufgebaut, die mir von vornherein sehr suspekt war. Das alles hatte irgendwann nichts mehr mit einer normalen Freundschaft zu tun und dieses aneinanderhängen der Protagonisten hat mich sehr genervt. Wie abhängig kann man denn schon nach ein paar Wochen voneinander sein? Dazu kam, dass ich irgendwann Lucys Handlungen nicht mehr nachvollziehen konnte und sie mich nur noch genervt hat. Wenn man nämlich ein bisschen was im Kopf hat, dann weiß man genau worauf das Ganze hinausläuft und welche Rolle Lucy zum Schluss spielen wird.

Durch das Vorhersehbare blieb auch leider die Spannung aus, was für mich bei einem Psychothriller auf jeden Fall ein Muss ist!

 

Positiv war für mich eigentlich nur, das Ende und der Schreibstil der Autorin. Mit den letzten zwei Kapiteln habe ich nicht gerechnet und dachte mir dann doch noch „WOW“. Das hätte ich mir zwischendrin auch gewünscht. Durch den Schreibstil fiel mir das Lesen jedoch sehr leicht.

 

Fazit

Ich gebe 3/5 Sternen

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Nacht in dir (ISBN: 9783426282366)Aydas avatar

Rezension zu "Die Nacht in dir" von Leah Konen

Ein spannender Thriller mit unerwarteten Wendungen!
Aydavor einem Jahr

Rezension zu „Die Nacht in dir“ von Leah Konen

Ich habe mich sehr gefreut, den neuen Thriller „Die Nacht in dir“ lesen zu dürfen, auf den ich sehr gespannt war und ich wurde nicht enttäuscht.

Wir lernen Lucy King kennen, die vor ihrem gewalttätigen Partner flieht, mit dabei ihr geliebter Hund Dusty. Zuflucht findet sie in dem Wohnort ihrer verstorbenen Eltern in einem Cottage. Eigentlich will sie für sich sein und mit niemandem Kontakt knüpfen und einen Neustart wagen, da sie Angst hat, dass ihr Freund sie finden kann. Allerdings lernt sie recht schnell ihre neuen Nachbarn kennen, das sehr kontaktfreudige Paar Vera und John, die Lucy prompt zum Abendessen einladen. Lucy sagt zu und somit lernen sie sich recht schnell kennen, zumindest macht es den Anschein, dass sie sich gut kennen würde. Kurz danach wird Lucy mit einer sehr außergewöhnlichen Situation und Entscheidung konfrontiert. Das Paar erzählt, dass John mit einer sehr schlimmen Sache beschuldigt wird und in Gefahr schwebt, deshalb hegen sie den Plan seinen Tod vorzutäuschen und bitten Lucy den beiden dabei zu helfen, als Zeugin! Sie soll bestätigen, dass John in einem Wandergebiet die Schlucht heruntergestürzt ist. Sie sagt zu und lässt sich somit auf dieses Spiel ein. Allerdings gerät Lucy in große Schwierigkeiten, denn John wir daraufhin tatsächlich tot aufgefunden, allerdings nicht in der Schlucht und Lucy gerät ins Fadenkreuz der Ermittler...

Ich kam sehr gut in die Geschichte und der Schreibstil ist toll zu lesen. Ich muss sagen, dass ich so die ersten 50 Seiten erstmal rein las und das Buch gut fand aber mir war zu dem Zeitpunkt noch nicht klar war, ich welche Richtung und vor allem Spannungsdichte sich diese Geschichte entwickeln wird. Ab der Mitte konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe Lucy in dieses Unglück zulaufen sehen und mir waren Vera und John von Anfang an schon sehr unsympathisch! Ich fand Lucy allerdings etwas zu naiv, aufgrunddessen sie diese Leute so nah hat an sich ran kommen lassen, vor allem so schnell von einer besten Freundschaft sprach und sogar von Liebe, die sie für die beiden empfindet, für mich nicht nachvollziehbar. 

Alle haben ihre Geheimnisse, und auch Lucy verheimlicht Vera etwas, das mit John zu tun habe. Es gibt auch noch andere wichtige Protagonisten, die hier eine wichtige Rolle spielen werden. Bis zum Ende gab es überraschende Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte und ich war mit dem Ende, das etwas offen ist, ganz zufrieden.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, ein interessanter Thriller mit einem tollen Cover, ganz vielen Wendungen und einen konstanten Spannungsbogen, ich vergebe 4,5 von 5 Sternen!

Ich bedanke mich ganz herzliche beim Droemerknaurverlag, der mit das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks