Lee Anderson Ich, mein Buch und ... Hemingway

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich, mein Buch und ... Hemingway“ von Lee Anderson

Wer schnell etwas über Hemingways Leben erfahren will, ist hiermit gut beraten.

— gst
gst

Hier gibt es in leicht verdaulicher Form Biographisches aus dem Leben Hemingways - von ihm selbst erzählt. Ganz nett - knappe 3 Sternchen.

— Moosbeere
Moosbeere
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein Roman aber auch keine "richtige" Biografie

    Ich, mein Buch und ... Hemingway
    gst

    gst

    Wer dieses Buch liest, erfährt einiges aus Hemingways Leben. Episoden aus der Jugend sind ebenso festgehalten, wie Kriegserlebnisse und erste schriftstellerische Erfahrungen. „Ich war immer darauf bedacht, Geschichten auf das Wesentliche zu reduzieren. Alles Unnötige wegzuschneiden … Die Essenz herauszuschälen ...“, erzählt der Pulitzer-Preisträger Tom, dem Ich-Erzähler.Die Idee für dieses Buch gefiel mir anfangs recht gut: Tom besucht zusammen mit seiner Freundin Hemingways Haus in Key-West. Während sie danach einkaufen geht, zieht er sich mit „Der alte Mann und das Meer“ in die Lieblingsbar des Schriftstellers zurück. Wie ein Geist erscheint ein Mann, der wie Hemingsway aussieht und erzählt dem Autor dieses Ebooks an mehreren Nachmittagen Hemingways Leben, als hätte er es selbst gelebt. So erfährt auch der Leser von den vier verschiedenen Frauen des Literaturnobelpreisträgers und seinen drei Söhnen. Man merkt, dass sich der Autor dieses Buches intensiv mit dem berühmten US-Amerikaner auseinandergesetzt hat. Etwa 75 Prozent des Buches habe ich – trotz der vielen Rechtschreibfehler – regelrecht verschlungen. Doch beim letzten Viertel erlahmte mein Interesse; der Spannungsbogen flachte stark ab. Das könnte unter anderem auch an den ewig langen Monologen gelegen haben. Insgesamt kann ich nur zweieinhalb Sterne vergeben, runde aber wegen der vielen Recherche-Arbeit, die in diesem Buch steckt, großzügig auf drei Sterne auf. 

    Mehr
    • 3