Lee Ann Schoenfeldt

 3.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Brillantherz.

Alle Bücher von Lee Ann Schoenfeldt

Lee Ann SchoenfeldtBrillantherz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brillantherz
Brillantherz
 (4)
Erschienen am 05.11.2013

Neue Rezensionen zu Lee Ann Schoenfeldt

Neu
Almeris avatar

Rezension zu "Brillantherz" von Lee Ann Schoenfeldt

Spannung pur
Almerivor 4 Jahren

Ich habe eigentlich noch nie, so wie in den letzten Wochen Erotikbücher, mit spannenden Hintergrundgeschichten gelesen. Ich bin nur noch begeistert. Dieses Buch ist ein wirklich schönes Märchen für Erwachsene. Denn ein adliger MIllionär findet man nur in Büchern. Dieses Buch hat alles drin, Spannung - Erotik - Liebe - Angst - Sex - Absturz - Erpressung. Ich sage nur ihr müsst es lesen und es lohnt sich. Geschmäcker sind unterschiedlich, aber ich war wie gefesselt.

Kommentieren0
7
Teilen
AyuRavenwings avatar

Rezension zu "Brillantherz" von Lee Ann Schoenfeldt

Entspannender Lesespaß mit leichten Schwächen und einem wahren Traummann.
AyuRavenwingvor 4 Jahren


Charlotte Jung hat Liebeskummer, ihr wurde das Herz gebrochen, als sie dem Mann, den sie dachte zu lieben, ihre Gefühle gesteht. Dabei schein alles wie in einem Märchen, ihre Karriere als Fernsehmoderatorin hatte den Weg nach oben genommen, die Affäre mit dem Banker Class Möller schien einfach nur traumhaft. Doch als sie den Fehler begeht und ihm ihre Liebe gesteht, ist es aus mit der Beziehung und auch die nächste Katastrophe lässt nicht lange auf sich warten. Kaum hat sie ihr gebrochenes Herz ein wenig gekittet und sich mit ihrem Leben arrangiert, da frisst ihr Cockerspaniel Wilhelm Rattengift. Der Tierarzt kann ich nicht mehr retten und sieht nur noch den Ausweg ihn einzuschläfern. Dies passiert, ohne das Charlotte dazu ihr Einverständnis gibt, ist sie doch mitten in der Tierklinik in Ohnmacht gefallen. Erst beim Aufwachen lernt sie den Tierarzt Dr. Frederick von Arnstein kennen, der für sie nun ein Hundemörder ist. Charlotte ist sauer, und wütend, dass ihr geliebter Wilhelm vom Tierarzt eingeschläfert wurde. Dieser ist von ihr jedoch angetan und regelrecht verzückt. Als sie ihn einfach stehen lässt nimmt er sich vor, diese temperamentvolle Frau näher kennen zu lernen. Wird Charlotte mit ihm ausgehen, und was ist mit seiner Vorgeschichte? Ist Clas Möller zudem eine Gefahr für Charlottes Karriere und Liebesleben? Für welchen der Männer wird Charlotte sich entscheiden?

Charlotte jung, ist Blond, Fernsehmoderatorin eines Boulevard Magazins über die Schönen und Reichen. Sie wirkt wie eine typische Blondine, oberflächlich, naiv und man möchte sie manchmal packen und schütteln, damit sie vielleicht aufwacht und mitbekommt, was um sie herum wirklich passiert. So merkt sie nicht, wie sie sich den Neid ihrer Kolleginnen zu zieht, ihren Job in Gefahr bringt und auch als es schon längst zu spät ist, versteht sie dies alles überhaupt nicht.

Der Traum aller Frauen ist Dr. Frederick von Arnstein, Tierarzt und Besitzer seiner eigenen Tierklink. Zahlreiche Liebschaften werden ihm angedichtet, und ob dies die Wahrheit ist und er ein frauenverschlingender Gentleman ist, findet Charlotte nach und nach heraus.

Class Möller, der einflussreiche Bankier und Bösewicht der Handlung lässt Charlotte fallen, als sie ihm ihre Liebe gesteht. Für ihn war es nichts anders, als eine Affäre bei der er Spaß hatte. Macht zu haben und sie einzusetzen, ist für ihn wichtig, so scheut er vor nichts zurück, um seine Gegner und Rivalen aus dem Feld zu räumen.

Die Charaktere sind alle typisch und klischeehaft für ihre jeweiligen Rollen, was jedoch nicht negativ ist bei diesem Genre. Dadurch ist es einfach, der Handlung zu folgen und auch ein wenig vorauszuahnen, was passieren könnte. Frederick schleicht sich langsam aber sicher immer weiter in das Herz des Lesers, da er sich nur aller erdenklichen Mühen gibt um Charlotte für sich zu gewinnen und zu halten. Sie hingegen würde man am liebsten teilweise wegen ihrer Naivität und Klischeehaftigkeit des Blondchens gerne einfach nur am Kragen packen und die Augen öffnen. Es ist schade, dass sie keine Tiefe beweist und auch keine große Charakter Entwicklung durch macht. Man fragt sich, ob es wirklich nötig ist, dass ihr Geld so wichtig im Leben ist, und auch die Karriere beim Sender. Leider entwickelt sie sich nicht während der Handlung zu einer starken Frau, die es selber in die Hand nimmt und zu sich und ihren Gefühlen steht.

Auf dem Cover ist eine halbnackte Frau abgebildet, die eine Kette mit einem Herz-Anhänger trägt, dieser Anhänger spielt in der Handlung des Buches eine wichtige Rolle. Ist er doch ein Zeichen der Liebe, dass auch Neid und Missgunst auslöst. Die Farben des Hintergrundes sind in Beigetönen gehalten und das Cover wirkt schlicht. Der Titel und Autorenname gehen ein wenig unter und sind etwas schlecht lesbar, dadurch, dass sie genau an der Stelle sitzen, wo das Cover dunklere Farben hat.

Der Schreibstil der Autorin ist witzig, spritzig und bildhaft. Wie viel Spaß und Herzblut sie beim Ausarbeiten und schreiben der Handlung hatte, merkt man immer wieder in dem einfließenden Humor. Jedoch dauert es manchmal ein wenig lange, bis sich die Handlung weiter entwickelt und etwas passiert. Und auch die erotischen Fantasien Charlottes, die teilweise wirklich Geschmackssache sind und sicher nicht jedem zusagen werden. Die Handlung wird aus der dritten Person erzählt und zieht sich über 45 Kapitel, die eine angenehme Länge haben.

Mit einigen Schwächen und einer etwas oberflächlichen Handlung macht es dennoch Spaß zu Lesen. Man auch etwas vom stressigen Alltag abschalten kann und einfach gut unterhalten wird, wenn man keine allzu große Tiefe erwartet. Teilweise zieht sich die Handlung wirklich in die Länge, doch man wird dann wieder für das durchhalten belohnt. Entspannender Lesespaß mit leichten Schwächen und einem wahren Traummann.

Vielen Dank an die Autorin Lee Ann Schoenfeldt für das Rezensionsexemplar als eBook.

Kommentieren0
0
Teilen
AyuRavenwings avatar

Rezension zu "Brillantherz" von Lee Ann Schoenfeldt

Entspannender Lesespaß mit leichten Schwächen und einem wahren Traummann.
AyuRavenwingvor 4 Jahren


Charlotte Jung hat Liebeskummer, ihr wurde das Herz gebrochen, als sie dem Mann, den sie dachte zu lieben, ihre Gefühle gesteht. Dabei schein alles wie in einem Märchen, ihre Karriere als Fernsehmoderatorin hatte den Weg nach oben genommen, die Affäre mit dem Banker Class Möller schien einfach nur traumhaft. Doch als sie den Fehler begeht und ihm ihre Liebe gesteht, ist es aus mit der Beziehung und auch die nächste Katastrophe lässt nicht lange auf sich warten. Kaum hat sie ihr gebrochenes Herz ein wenig gekittet und sich mit ihrem Leben arrangiert, da frisst ihr Cockerspaniel Wilhelm Rattengift. Der Tierarzt kann ich nicht mehr retten und sieht nur noch den Ausweg ihn einzuschläfern. Dies passiert, ohne das Charlotte dazu ihr Einverständnis gibt, ist sie doch mitten in der Tierklinik in Ohnmacht gefallen. Erst beim Aufwachen lernt sie den Tierarzt Dr. Frederick von Arnstein kennen, der für sie nun ein Hundemörder ist. Charlotte ist sauer, und wütend, dass ihr geliebter Wilhelm vom Tierarzt eingeschläfert wurde. Dieser ist von ihr jedoch angetan und regelrecht verzückt. Als sie ihn einfach stehen lässt nimmt er sich vor, diese temperamentvolle Frau näher kennen zu lernen. Wird Charlotte mit ihm ausgehen, und was ist mit seiner Vorgeschichte? Ist Clas Möller zudem eine Gefahr für Charlottes Karriere und Liebesleben? Für welchen der Männer wird Charlotte sich entscheiden?

Charlotte jung, ist Blond, Fernsehmoderatorin eines Boulevard Magazins über die Schönen und Reichen. Sie wirkt wie eine typische Blondine, oberflächlich, naiv und man möchte sie manchmal packen und schütteln, damit sie vielleicht aufwacht und mitbekommt, was um sie herum wirklich passiert. So merkt sie nicht, wie sie sich den Neid ihrer Kolleginnen zu zieht, ihren Job in Gefahr bringt und auch als es schon längst zu spät ist, versteht sie dies alles überhaupt nicht.

Der Traum aller Frauen ist Dr. Frederick von Arnstein, Tierarzt und Besitzer seiner eigenen Tierklink. Zahlreiche Liebschaften werden ihm angedichtet, und ob dies die Wahrheit ist und er ein frauenverschlingender Gentleman ist, findet Charlotte nach und nach heraus.

Class Möller, der einflussreiche Bankier und Bösewicht der Handlung lässt Charlotte fallen, als sie ihm ihre Liebe gesteht. Für ihn war es nichts anders, als eine Affäre bei der er Spaß hatte. Macht zu haben und sie einzusetzen, ist für ihn wichtig, so scheut er vor nichts zurück, um seine Gegner und Rivalen aus dem Feld zu räumen.

Die Charaktere sind alle typisch und klischeehaft für ihre jeweiligen Rollen, was jedoch nicht negativ ist bei diesem Genre. Dadurch ist es einfach, der Handlung zu folgen und auch ein wenig vorauszuahnen, was passieren könnte. Frederick schleicht sich langsam aber sicher immer weiter in das Herz des Lesers, da er sich nur aller erdenklichen Mühen gibt um Charlotte für sich zu gewinnen und zu halten. Sie hingegen würde man am liebsten teilweise wegen ihrer Naivität und Klischeehaftigkeit des Blondchens gerne einfach nur am Kragen packen und die Augen öffnen. Es ist schade, dass sie keine Tiefe beweist und auch keine große Charakter Entwicklung durch macht. Man fragt sich, ob es wirklich nötig ist, dass ihr Geld so wichtig im Leben ist, und auch die Karriere beim Sender. Leider entwickelt sie sich nicht während der Handlung zu einer starken Frau, die es selber in die Hand nimmt und zu sich und ihren Gefühlen steht.

Auf dem Cover ist eine halbnackte Frau abgebildet, die eine Kette mit einem Herz-Anhänger trägt, dieser Anhänger spielt in der Handlung des Buches eine wichtige Rolle. Ist er doch ein Zeichen der Liebe, dass auch Neid und Missgunst auslöst. Die Farben des Hintergrundes sind in Beigetönen gehalten und das Cover wirkt schlicht. Der Titel und Autorenname gehen ein wenig unter und sind etwas schlecht lesbar, dadurch, dass sie genau an der Stelle sitzen, wo das Cover dunklere Farben hat.

Der Schreibstil der Autorin ist witzig, spritzig und bildhaft. Wie viel Spaß und Herzblut sie beim Ausarbeiten und schreiben der Handlung hatte, merkt man immer wieder in dem einfließenden Humor. Jedoch dauert es manchmal ein wenig lange, bis sich die Handlung weiter entwickelt und etwas passiert. Und auch die erotischen Fantasien Charlottes, die teilweise wirklich Geschmackssache sind und sicher nicht jedem zusagen werden. Die Handlung wird aus der dritten Person erzählt und zieht sich über 45 Kapitel, die eine angenehme Länge haben.

Mit einigen Schwächen und einer etwas oberflächlichen Handlung macht es dennoch Spaß zu Lesen. Man auch etwas vom stressigen Alltag abschalten kann und einfach gut unterhalten wird, wenn man keine allzu große Tiefe erwartet. Teilweise zieht sich die Handlung wirklich in die Länge, doch man wird dann wieder für das durchhalten belohnt. Entspannender Lesespaß mit leichten Schwächen und einem wahren Traummann.

Vielen Dank an die Autorin Lee Ann Schoenfeldt für das Rezensionsexemplar als eBook.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Lee Ann Schoenfeldt?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks