Lee Bermejo Batman: Noël

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Batman: Noël“ von Lee Bermejo

Inspiriert von Charles Dickens' zeitloser Geschichte über den Geist der Weihnacht, schuf Ausnahmekünstler Lee Bermejo in seiner atemberaubenden Graphic Novel eine völlig eigene Interpretation des Dunklen Ritters und seiner Widersacher. Mit Catwoman, Superman, Joker und vielen anderen!

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es fällt Schnee in Gotham City, lautlos und einsam geht er zu Boden....

    Batman: Noël
    Toxicus

    Toxicus

    02. May 2016 um 19:22

    Ich wollte eine Rezension schreiben über einen unglaublich tollen Comic, aber glaube es ist besser wenn ich euch erzähle wie ich dazu gekommen bin.... Es war der 24. Dezember 2014 und draußen lag ekelhafter Matschschnee. Es war ein schöner sonniger Tag und von Weihnachtslaune fehlte jede Spur. Als langsam die Sonne unter ging und die Bescherung näher rückte bekam ich Batmans Noel geschenkt und war erst mal sprachlos. Ebenso sprachlos als es dann noch anfing mit schneien und die Nacht herein brach. Ich setzte mich in die Ecke mit einem guten Glas Single Malt und einer warmen Tasse Schokolade. Bereits nach der ersten Seite war ich völlig im Bann von Noel und erlebte einen sehr tiefsinnigen und zerbrechlichen Batman, ein Batman der sehr kaputt schon ist und dem Leser teil haben lässt an einer Verpflichtung die eigentlich einer allein nicht tragen kann. Was ist noch Gut und was der richtige Weg? Es zeigt einen Helden der sich verliert und selbst zur Einsamkeit geworden ist und dann wurde alles aber doch noch ganz anders a la Charles Dickens. Es war perfekt, der Moment war perfekt und ich wünsche jedem Leser solch einen perfekten Moment zu solch einem großartigen Comic!!!

    Mehr