Lee Child Wespennest

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wespennest“ von Lee Child

Eine Stadt lebt in Angst - bis ein einsamer Fremder auftaucht und den Tyrannen entgegentritt: Jack Reacher! Ein angeschlagen und ungelenk wirkender Mann betritt die Bar eines Motels in Nebraska: Es ist Jack Reacher. Dort bekommt er zufällig mit, dass der Dorfarzt einen Notruf entgegennimmt, sich jedoch weigert, der Anruferin zu helfen. Kurzerhand zwingt Reacher ihn dazu, seine Pflicht zu erfüllen – und lernt eine Frau kennen, die nicht zum ersten Mal von ihrem Mann verprügelt wurde. Er stellt den Schläger im örtlichen Steakhouse und löst damit eine Lawine aus. Denn der Schläger ist niemand anderes als einer der Duncan-Brüder. Seit Jahren führen sie mit eiserner Faust ein Regime der Einschüchterung und der erpresserischen Ausbeutung … Die Fortsetzung von "61 Stunden".

Zu vorhersehbar:-(

— vormi

Stöbern in Krimi & Thriller

Niemals

Band 2 der spannenden Thriller-Trilogie um eine ungewöhnliche Heldin.

Baerbel82

Geheimnis in Rot

Sehr guter Krimi in klassischen britischen Stil der 30er, wer Sherlock Holmes und Hercule Poirot mag wird Colonel Halstock ebenfalls lieben!

MangoEisHH

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wespennest

    Wespennest

    vormi

    03. September 2017 um 00:23

    In einer Bar irgendwo in Nebraska. Jack Reacher bekommt zufällig mit, dass der Dorfarzt einen Notruf entgegennimmt und sich weigert, der Anruferin zu helfen. Kurzerhand zwingt Reacher ihn dazu – und lernt eine Frau kennen, die nicht zum ersten Mal von ihrem Mann verprügelt wurde. Er stellt den Schläger im örtlichen Steakhouse und löst damit eine Lawine aus. Denn der Schläger ist einer der Duncans. Diese Familie ist berüchtigt für ihr erpresserisches und rücksichtsloses Verhalten – und geht über LeichenInhaltsangabe auf amazonBei diesem Buch hatte ich schon relativ früh das Gefühl, dass es sehr vorhersehbar sein könnte. Zuerst war es nur ein vager Verdacht, von dem ich novh die Hoffnung hatte, dass es sich nicht bewahrheiten würde.Aber das war eine trügerische Hoffnung, denn meine Befürchtungen sind eingetroffen...schade

    Mehr
  • Wespennest / Lee Child

    Wespennest

    Lenny

    12. March 2015 um 18:32

    Reacher kommt in einen Ort, der in der Hand der Familie Duncan ist. Keiner traut sich gegen diese Brüder etwas zu unternehmen. Als die Duncans von dem Fremden in der Stadt hören, da wird den Leuten verwehrt Reacher eine Unterkunft zu geben, auch darf in niemand aus dem Ort fahren, die Duncans haben eine Rechnung mit dem Fremden offen.....Einer allein gegen einen ganzen Ort und mit vielen Tricks, die mich an Mac Gyver erinnern... Für mich waren etwas viele Tricks, das Ende fand ich auch nicht so gut. Gelesen von Michael Schwarzmaier.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks