Lee Child Zeit der Rache

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(22)
(20)
(10)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Zeit der Rache“ von Lee Child

Sergeant Amy Callan und Lieutenant Caroline Cook haben einiges gemeinsam. Beide wollten Karriere bei der Armee machen, beide waren Opfer sexueller Belästigung durch Kollegen, beide ließen sich anschließend vom Dienst suspendieren ? und beide sind jetzt tot. Wiederum in Übereinstimmung wurden sie beide in ihrer eigenen Badewanne aufgefunden, in Armee-Tarnfarbe schwimmend, die Leichen scheinbar völlig unberührt und ohne ein einziges Anzeichen für die Todesursache. Hochrangige Profiler des FBI beginnen fieberhaft die Jagd nach einem Serienmörder: einem Angehörigen der Armee, einem hochintelligenten, einsamen, unbarmherzigen Mann, der beide Frauen kannte ? und wahrscheinlich noch ein paar weitere, auf die Amys und Carolines Opferprofil ebenfalls zutrifft. Auf Jack Reacher, einen ehemaligen Spitzen-Ermittler der Militärpolizei, passen diese Merkmale auffallend perfekt. Das FBI kreist ihn ein, muss aber rasch erkennen, dass er nicht der Täter ist - sondern vielmehr der einzige, der bei der Lösung dieses scheinbar unlösbaren Falles helfen kann. Doch Reacher hat nicht die Absicht, sich vor den Karren des FBI spannen zu lassen...

Klasse Typ, raffinierte Handlung, nur etwas zu langatmig

— Saphir610
Saphir610

Ist ein wenig schwer, ich würd ihm 4,5 Sterne geben, der Roman war gut und auch wirklich überraschend von der Handlung und dem Ergebnis her.

— Caspian
Caspian

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gier als Motiv

    Zeit der Rache
    Saphir610

    Saphir610

    03. June 2017 um 00:38

    Die Opfer eines Serienmörders sind alle weiblich, waren beim Militär und quittierten wegen sexueller Belästigung den Dienst. Sie kommen auf nicht feststellbare Art zu Tode und das FBI steht vor einem Rätsel. Während ihrer Recherchen stoßen sie auf Jack Reacher, einem ehemaligen Militärpolizisten, passt er ins Täterprofil? Mit üblen Tricks bekommen sie Jack Reacher dazu bei den Ermittlungen zu helfen. Doch vieles ist gar nicht so wie es scheint. Eine sehr raffinierte Handlung mit wirklich überraschendem Ausgang, was mich als Leser mit leichtem Unglauben zurück lässt, was da abgelaufen ist. Jack Reacher als Typ finde ich ganz klasse, habe früher schon einen Roman über ihn gelesen und deshalb dieses Buch gelesen. Ein klasse Ermittler, der eindeutig seinen eigenen unkonventionellen Weg geht und sich nicht irgendwo niederlassen mag. Wie sich die Ermittlungen, die Geschichte aufbaut ist schon super durchdacht. Allerdings war es mir teilweise schon zu ausführlich geschrieben, was zu einigen Längen geführt hat, auch wenn dadurch die Protagonisten gut dargestellt werden. Für den Schreibstil hätte ich mir eine etwas kürzere, rasantere Form gewünscht.

    Mehr
  • Durchschnitt

    Zeit der Rache
    simonfun

    simonfun

    24. October 2014 um 10:38

    Gewohnt guter Schreibstil, gewohnt gute Schlussfolgerungen, gewohnt guter Handlungsfaden. Und genau das macht den Roman durchschnittlich.
    Wie auch immer - nur für Hardcore-Fans!

  • Buchverlosung zu "61 Stunden" von Lee Child

    61 Stunden
    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Bestsellerautor Lee Child hat mit Jack Reacher einen der beliebtesten Helden der Thrillergeschichte geschaffen - jetzt endlich erscheint der 14. Band "61 Stunden" in Deutschland (sowie die Bände 3-13 bei Blanvalet in spannender Neuausstattung): Winter in South Dakota. Der Bus, in dem Jack Reacher unterwegs ist, gerät auf einer Brücke ins Schleudern und landet im Straßengraben. In der Kleinstadt Bolton schlüpft Reacher bei einem Cop unter – und erfährt, dass die Polizei eine Seniorin zu schützen versucht, die Zeugin eines Drogendeals wurde. Reachers Alarmglocken schrillen, als kurz vor der Gerichtsverhandlung eine Gefängnisrevolte ausbricht und ein stillgelegtes Army-Flugfeld vor den Toren der Stadt von Schnee und Eis befreit wird. In klirrender Kälte krempelt Reacher die Ärmel hoch … Leseprobe Gemeinsam mit dem Blanvalet Verlag verlosen wir: 5x den neuen Jack Reacher "61 Stunden" 5x Backlistpakete inklusive aller bisher erschienenen 14 Bände! Ihr könnt also entweder ganz neu in die Reihe einsteigen oder aber endlich Eure Sammlung um den neuesten Band ergänzen! Was Ihr für diesen fantastischen und spannungsgeladenen Gewinn tun müsst?  Schreibt "ICH WILL JACK REACHER - nur 61 Stunden!" in Eure Statusmeldung bei LovelyBooks, Facebook, Twitter oder Google+ und verlinkt dann hier darauf! Am 07. November überprüfen wir die Links d.h. solange muss es online und für uns einsehbar sein (geschützte Accounts sind hierbei leider nicht erlaubt)! Falls Euch Eure Freunde auf das Posting ansprechen, könnt Ihr sie natürlich sehr gerne auf unsere Aktion hinweisen! Wir freuen uns auf Eure Beiträge!

    Mehr
    • 404
  • Rezension zu "Zeit der Rache" von Lee Child

    Zeit der Rache
    Golondrina

    Golondrina

    13. September 2011 um 14:49

    Das geht richtig gut los: Reacher hilft einem New Yorker Restaurantbesitzer gegen Schutzgeld eintreibende Mafiarüpel und wird dafür vom FBI hops genommen bzw. wollen die ihn für ihre Ermittlungen in einem Serienmord benutzen. Klar, dass Reacher als ehemaliger Militärpolizist dazu seine eigene Meinung hat. Soweitsogut.... Insgesamt flacht die Handlung für meinen Geschmack dann etwas ab. Kann man mitnehmen in der Reacher-Reihe, muss man aber nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Rache" von Lee Child

    Zeit der Rache
    HarryF

    HarryF

    08. September 2011 um 19:36

    Reacher ist zu Beginn dieses Romans nicht mehr Reacher: Er hat eine Freundin, ein Haus und ein Auto geerbt. Es wäre allerdings nicht wirklich Reacher, würde sich das im Laufe des Buches nicht wieder radikal ändern. Reacher ist ein Held, wie in Sergio Leone verfilmen könnte: wortkarg, einzelgängerisch, mißtrauisch und trotzdem tief in seinem Innerem einfühlsam, rechtschaffen und mit großer Moral gesegnet. Die Auflösung des Romans ist ein Wettlauf gegen einen Serienkiller, das FBI, einen Mafiaclan und auch sonst jedermann, mit dem er sich anlegen könnte. Spannend, mit leichtem Tiefgang, auf mehr hoffend kommt der vierte Roman daher, lediglich Teile der Auflösung sind der Grund für den Abzug des einen Punkts. Großartige Unterhaltung!

    Mehr