Lee Goldberg

 4.2 Sterne bei 95 Bewertungen

Alle Bücher von Lee Goldberg

Sortieren:
Buchformat:
Lee GoldbergMr. Monk besucht Hawaii
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr. Monk besucht Hawaii
Mr. Monk besucht Hawaii
 (16)
Erschienen am 18.04.2007
Lee GoldbergMonk
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Monk
Monk
 (12)
Erschienen am 16.04.2007
Lee GoldbergMr. Monk und die Montagsgrippe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr. Monk und die Montagsgrippe
Mr. Monk und die Montagsgrippe
 (9)
Erschienen am 13.09.2007
Lee GoldbergThe Walk: Durch eine zerstörte Stadt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Walk: Durch eine zerstörte Stadt
The Walk: Durch eine zerstörte Stadt
 (12)
Erschienen am 11.02.2014
Lee GoldbergMr Monk und die Außerirdischen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr Monk und die Außerirdischen
Mr Monk und die Außerirdischen
 (6)
Erschienen am 11.09.2008
Lee GoldbergMr. Monk und seine Assistentinnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr. Monk und seine Assistentinnen
Mr. Monk und seine Assistentinnen
 (5)
Erschienen am 21.04.2008
Lee GoldbergKing City: Stadt des Verbrechens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
King City: Stadt des Verbrechens
King City: Stadt des Verbrechens
 (4)
Erschienen am 16.07.2013
Lee GoldbergMonk
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Monk
Monk
 (1)
Erschienen am 25.11.2008

Neue Rezensionen zu Lee Goldberg

Neu
supersusis avatar

Rezension zu "Monk. Bd. 1: Mr Monk und die Feuerwehr von Goldberg. Lee (2007) Broschiert" von Lee Goldberg

So toll wie die Serie
supersusivor 2 Monaten

Das Buch ist aus Natalies Sicht geschrieben und hat den gleichen Charme wie die Fernsehserie. Liebevoll werden Mr.Monks Eigenheiten miteingeflochten. Natalies Art, damit umzugehen, macht ein Großteil des Humors aus.  

Monk erhält den Auftrag herauszufinden, wer den Feuerwehrhund umgebracht hat. Nebenher löst er noch beiläufig einige andere Mordfälle. Dabei zeigt er sein übliches verschrobenes und zwanghaftes Verhalten.      

Das Buch hat mir so gut gefallen, denn obwohl ich viel gelacht habe, war es außerdem noch spannend, dass ich auf weitere Bände hoffe.    

 Diese Rezension bezieht sich auf die deutsche Ausgabe.



Kommentieren0
1
Teilen
-Anett-s avatar

Rezension zu "The Walk: Durch eine zerstörte Stadt" von Lee Goldberg

Ein Mann geht seinen Weg
-Anett-vor 3 Jahren

Marty Slack, Drehbuchlektor und eigentlich so gar nicht sympathisch, überlebt ein großes Erdbeben in L.A. Wahrscheinlich eben "Das" Erdbeben aller Erdbeben, denn nichts steht mehr auf dem anderen, die Straßen sind weggebrochen, Häuser eingestürzt und Brücken weggebrochen.
Und trotz seine Ehe nicht die Beste ist, und es in letzter Zeit Probleme gibt, gilt sein erster Gedanke seiner Frau und das er unbedingt zu ihr muss und ihr helfen. Sie ist nicht aus L.A. und an Erdbeben keinesfalls gewohnt und er weiss, dass sie Todesängste aussteht.

So macht er sich auf dem Weg, lernt unterwegs die unterschiedlichsten Menschen kennen, wird mit Situationen konfrontiert, die er in seinem alten Leben nicht mal annähernd gehabt hätte.
In diesem Buch lernt man hauptsächlich Marty kennen, seine Gedanken und seine Hoffnungen und Träume. Auch seine Frau lernt man so nicht kennen, es wird immer wieder in der Vergangenheit erzählt und lernt trotzdem sein Leben kennen.

Der Schreibstil ist einfach und das Buch ist spannend und man kann es in einem Rutsch durch lesen. Ich war immer wieder erstaunt, was für positive Veränderungen mit Marty einhergingen.

Auch das Cover gefällt mir sehr gut, es passt einfach perfekt zu dem Buch. Ein Mann, der recht einsam durch eine zerstörte Stadt geht.
Eine sehr gut konstruierte Geschichte mit einem etwas anderen, als erwarteten Ende, bei dem ich doch recht verblüfft war!

Kommentieren0
11
Teilen
Aleenas avatar

Rezension zu "The Walk: Durch eine zerstörte Stadt" von Lee Goldberg

geiles Cover aber...
Aleenavor 4 Jahren

ja aber was ist mit dem Inhalt.Ich bin auf dieses Buch nur wegen des Covers aufmerksam geworden,hab hier mit einem spannenden Buch gerechnet und wurde nicht befriedigt.Mein Gott das nervt mich schon.Ich hab wenigstens noch bis zum Ende gelesen,obwohl ich nur noch wissen wollte ob seine Frau überlebt hat,denn um wirklich mehr geht es in dem Buch nicht.


Marty überlebt ein starkes Erdbeben und geistert nun durch eine zerstörte Stadt um nach Hause zu kommen zu seiner Frau.Ich dachte noch es könnte spannend werden,gerade wo er auf die ersten Opfer stieß,die er aber nicht mehr retten konnte.Sein ganzes Bestreben gilt jetzt nur noch seiner Frau,nichts und niemand soll ihn mehr ablenken und dann kommt der völlig geisteskranke Buck,der ihn immer wieder nötigt Dinge zu tun die sein Leben gehörig verkürzen könnte.Nichts das ich was gegen Rettung von Menschen,habe ,das nicht aber dieser Buck lässt lieber anderen den Dreck machen und macht einen immer wieder ein schlechtes Gewissen und dann wird Marty auch noch von Buck gestalkt. Irgendwann taucht Buck dann doch unter und die Story verliert gehörig an Fahrtwind,es wird quasi noch langweiliger als es ey schon war.Die Story kriecht nur so dahin und ich fange an die Seiten zu zählen,wann es endlich vorbei ist.Also ein paar Zombies und ein paar Gebäudeeinstürze oder ein Plünderermobb hätte der Geschichte beileibe gut getan.


Selbst das Setting wurde nicht mal schön grausig beschrieben,da braucht es viel Fantasie es sich wenigstens selbst vorzustellen.


Sry 3 Sterne aber gerade so.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein LovelyBooks-Nutzer
Folgen die Bücher von Lee Goldberg zur Serie 'Monk' einer bestimmten Reihenfolge?
Zum Thema

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks