Lee Seldes Das Vermächtnis Mark Rothkos

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Vermächtnis Mark Rothkos“ von Lee Seldes

Als Mark Rothko sich am 25. Februar 1970 das Leben nahm, war er längst ein international gefeierter Superstar der zeitgenössischen Kunst. Der zeitweilige Weggefährte von Robert Motherwell, Willem de Kooning, Barnett Newman, Jackson Pollock und anderen, hatte bereits 1960 im MoMA eine große Retrospektive, seine Arbeiten waren gefragt und die Preise kletterten stetig nach oben. Wie Hyänen scharten sich der boomende Kunstmarkt und falsche Freunde um den zunehmend verzweifelten Künstler, der sein Werk einerseits behüten wollte und andererseits Ruhm für sich und Geld für die finanzielle Absicherung seiner Familie suchte. Heute wissen wir, dass der kommerzielle Erfolg den Künstler in einen unauflösbaren Konflikt stürzte und Menschen, die ihm nahe standen, dazu brachte, zu Verbrechern zu werden. Denn was am Tag seines Todes beginnt ist beispiellos: Korrumpierte Nachlassverwalter lassen zu, dass zahlreiche Gemälde außer Landes gebracht und unter Preis veräußert wer - den, Galerien organisieren Ringverkäufe und Insidergeschäfte, um die Preise hochzutreiben und Museen der öffentlichen Hand beteiligen sich an Geldwäsche. Dem Treiben wird erst ein Ende gesetzt, als Rothkos minderjährige Tochter eine Klage gegen die Stiftung ihres Vaters einreicht. Lee Seldes zeichnet bravourös und detailliert den größten Kunstmarktskandal der Geschichte nach

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Vermächtnis Mark Rothkos" von Lee Seldes

    Das Vermächtnis Mark Rothkos

    Buecherkai

    06. February 2010 um 09:42

    Als Mark Rothko am Morgen des 25. Februar 1970 tot in seinem New Yorker Atelier aufgefunden wird, sind es nach den Notärzten die Kunsthändler aus seinem "Freundeskreis" die als Erste den Ort des Geschehens betreten. Und noch bevor die Familie eingreifen kann verschwinden zahlreiche seiner Werke aus den Räumlichkeiten und Lagern und tauchen kurz darauf auf Auktionen und in Galerien auf, der Kunstmarkt wird quasi überschwemmt mit Rothkos. Werkgruppen werden auseinandergerissen und an Museen in aller Welt verteilt. Kunshändler, Galeristen, Auktionshäuser - sie alle werden reich mit dem künstlerischen Erbe. Die Familie dagegen bleibt aussen vor - bis Kate Rothko, die zu diesem Zeitpunkt noch minderjährige Tochter, den Kampf aufnimmt und nach Jahren harter gerichtlicher Auseinandersetzungen das Erbe ihres Vaters wieder in den Schoß der Familie zurückführt. Lee Seldes, die den Prozess in den 70er Jahren als einzige Journalistin beobachtet hat, erzählt einen Wirtschaftskrimi aus der Kunstszene, eine Geschichte von Vertrauen und Verrat, so spannend wie es Fiktion wohl nie sein könnte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks