Leena Lehtolainen Kupferglanz

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(9)
(16)
(12)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kupferglanz“ von Leena Lehtolainen

Eine Vertretungsstelle führt Maria Kallio zurück in ihr Heimatdorf Arpikylä. Die Kommissarin stellt sich auf einen ruhigen Sommer ein, doch schnell steht sie vor einem rätselhaften Fall: Eine Frau stürzt vom Turm der stillgelegten Kupfermine. Bald darauf wird ihr Bruder ermordet aufgefunden. Ist der Mörder Maria aus Kindertagen bekannt?

Stöbern in Krimi & Thriller

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Für alle, die spannende Lesestunden haben möchten, gebe ich eine klare Leseempfehlung. Wobei manche Passagen schon sehr extrem waren.

Ekcnew

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

In tiefen Schluchten

Das ist kein Krimi, eher Geschichtsstunde plus Naturbeschreibung

sabsisonne

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

Wildfutter

Zotig und komödienhaft - Geschmacksache

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kupferglanz" von Leena Lehtolainen

    Kupferglanz
    MustaJoutsen

    MustaJoutsen

    25. April 2010 um 13:35

    Es war mein erstes Buch der Serie und für einen Einstieg nicht gerade das Beste aber es hat mich Neugierig auf den Rest der Maria Kallio Reihe gemacht. Maria nimmt einen Vertretungsjob für den Sommer in ihrer alten Heimat an. Dieses Dorf liegt im Osten Finnlands und es birgt für Maria nicht nur gute Erinnerungen. Eigendlich hatte sie sich auf einen ruhigen Sommer gefreut,w os ie neben ein paar Alkoholsündern am Steuer nicht viel zu tun haben würde, denn in dem Dorf passierte schon in ihrer Jungend nicht viel spannendes. Doch kaum ist Maria da und hat den Posten der Dortpolizeidirektorin übernommen passiert ein Mord. Nun ist die Hauptdarstellerin nicht nur gefordert in ihrem Umfeld zu ermitteln, sondern sich auch mit ihrer Vergangenheit und der des Dorfes zu befassen um zu ermitteln, wer nun für den Mord zu Verantwortung gezogen werden muss. Neben all diesem trifft sie ihre Jugendliebe wieder, sieht wie sich alles verändert hat in dem Dorf und wie doch alles gleich geblieben ist. Die scheinbar heile Welt in ihrer Heimat gerät gefährlich ins Wanken und sie muss den Dartseilakt schaffen, unter ihren Freunden aus der Jugend zu ermitteln, sich dabei nicht zu sehr von den alten Gefühlen leiten zu lassen und gleichzeitig entscheiden, wie ihre eigene Zukunft mit ihrem Freund Antti weiter geht, auch wenn dieser nach seiner Dissertation in den USA ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Kupferglanz" von Leena Lehtolainen

    Kupferglanz
    BertieWooster

    BertieWooster

    12. September 2008 um 17:09

    Spannend geschriebener Krimi mit Handlung im ländlichen Finnland.

  • Rezension zu "Kupferglanz" von Leena Lehtolainen

    Kupferglanz
    greteb

    greteb

    19. May 2008 um 17:07

    ganz nett aber nicht herausragend, ich lese es mehr wegen Finnland und der Atmosphäre

  • Rezension zu "Kupferglanz" von Leena Lehtolainen

    Kupferglanz
    Mambo

    Mambo

    16. July 2007 um 13:33

    Maria übernimmt in ihrer Heimatstadt einen Vertretungsjob. Ihr Freund ist in Amerika und sie ist sich nicht sicher, ob sie ihn heiraten soll. Während ihres Aufenthaltes gibt es 2 Tote, na klar.
    Ich fand den Krimi gut und spannend.