Leena Lehtolainen Weiß wie die Unschuld

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(24)
(13)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weiß wie die Unschuld“ von Leena Lehtolainen

Die Leiterin eines Therapiezentrums für Frauen verschwindet plötzlich. Maria Kallio, neu als Kommissarin bei der Polizei in Espoo, übernimmt den Fall. Bei den Ermittlungen stößt sie auf eine religiöse Fanatikerin, eine Stripperin sowie einen undurchsichtigen Dichterfreund der Vermissten. Sie alle benehmen sich verdächtig, doch Beweise fehlen. In dieser Situation bricht ein Bankräuber aus dem Gefängnis aus und schwört, er werde Maria, die ihn einst verhaftet hat, töten. MARIA KALLIOS DRITTER FALL

Stöbern in Krimi & Thriller

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Knüpft perfekt an die Vorgänger an und ist wieder super atmosphärisch

Glanzleistung

Death Call - Er bringt den Tod

In typischer Chris Carter einfach super

Princezzzz06

Inspektor Takeda und der leise Tod

Der zweite Band über ein ungewöhnliches deutsch-japanisches Ermittlerduo. Speziell und durchaus mehr als "nur" ein Krimi.

Gwendolyn22

Projekt Orphan

actiongeladener Thriller

SilVia28

Harte Landung

Spannend bis zum Schluss. Eine eigensinnige, sympathische Ermittlerin.

Texascowgirl

In tiefen Schluchten

Solider Krimi mit Geschichtswissen.

BlueVelvet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heute will ich aufstehen...

    Weiß wie die Unschuld
    eskimo81

    eskimo81

    12. October 2016 um 08:05

    Die Leiterin eines Therapiezentrums für Frauen verschwindet spurlos. Grundlos. Niemand kann sich erklären, weshalb sie einfach ging. Aber ging sie wirklich freiwillig? Maria Kallio, Kommissarin bei der Polizei Espoo, übernimmt den Fall. Eine religiöse Fanatikerin, eine Stripperin, ein Dichterfreund - was haben sie mit dem Fall zu tun?Ja, Leena Lehtolainen kann es - sie kann es immer besser. Von Buch zu Buch werden die Geschichten besser, logischer, klarer. Auch hier gibt es ein paar kleinere Ungereimtheiten, aber im Grundsatz definitiv besser als die ersten beiden Bände. Das einzige unlogische, auf dem Deckel steht "Maria Kallios dritter Fall" wenn man weiterrecherchiert heisst "Kupferglanz" sei der 3. Schade, dass nicht der Autor und nicht der Verlag weiss, welche Reihenfolge richtig ist... Eine interessante Geschichte, Maria Kallio entwickelt sich, einfach spannend, fesselnd und sehr interessant.Fazit: Die Bücher werden wirklich immer besser. Spannend, fesselnd und gebannt fliegt man durch die Seiten. Ein guter Krimi mit einer guten Hintergrundgeschichte.

    Mehr
  • Plätschernd

    Weiß wie die Unschuld
    zachine

    zachine

    19. July 2014 um 01:22

    Lehtolainen schreibt da nicht wirklich bewegende Geschichten oder besonders spannende. Auch bleiben die Personen seltsam blass. Die ganze Geschichte mit dem ausgebrochenen Räuber plätschert ebenso vorbei. Dennoch fühle ich mich durchaus gut unterhalten.