Leesha Rose Tulpen sind rot

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tulpen sind rot“ von Leesha Rose

Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, beendet die Jüdin Leesha Rose gerade die Schule in Den Haag. Die Nazi-Invasion 1943 macht nicht nur alle ihre Pläne zunichte, sondern zerstört ihre Familie. Ihre Eltern und beide Brüder werden in Konzentrationslager deportiert. Sie wird sie niemals wiedersehen. Leesha entkommt selbst nur knapp und schließt sich dem holländischen Widerstand an. Codewort: "Tulpen sind rot". Unter neuer Identität hilft sie unzähligen Juden, organisiert Verstecke, Nahrung und Kleidung. Eine wahre Geschichte über Hass, Liebe, Mut und Triumph.

Es ist wichtig, dass das, was die europäischen Juden erleiden mussten nicht in Vergessenheit gerät! Ein berührender Lebensbericht!

— waldfee1959
waldfee1959

Ein Leben als jüdisches Mädchen in den Niederlanden zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges.

— Buchperlentaucher
Buchperlentaucher

Stöbern in Biografie

Für immer beste Freunde

vom Wert und der Wirkungskraft einer Freundschaft

MiniBonsai

Eine Liebe so groß wie du

Emotional und sehr gut!

Daniel_Allertseder

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen