Leif Davidsen

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(5)
(11)
(12)
(4)
(3)

Bekannteste Bücher

Der Tod des Patriarchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Wahrheit stirbt zuletzt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Russe aus Nizza

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Augenblick der Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Feind im Spiegel

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Augenblick der Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Augenblick der Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die guten Schwestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fluch der bösen Tat

Bei diesen Partnern bestellen:

The Woman from Bratislava

Bei diesen Partnern bestellen:

The Serbian Dane

Bei diesen Partnern bestellen:

Lime's Photograph

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sardine Deception

Bei diesen Partnern bestellen:

The Russian Singer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unglaubwürdiger Klischeebrei, schlecht geschrieben noch dazu

    Der Tod des Patriarchen
    Zmei

    Zmei

    15. January 2016 um 17:35 Rezension zu "Der Tod des Patriarchen" von Leif Davidsen

    Den Anfang der Geschichte fand ich verlockend. Die Leseprobe war schnell ausgelesen und ich wollte wissen, wie es weitergeht. Nicht unbedingt, wie es dem Schönling Adam bei seinen Recherchen über den Tod seines Zwillingsbruders in Moskau ergehen wird, sondern vielmehr, wie sich die Geschichte seiner Mutter entwickelt. Sie ist eine gebürtige Russin, die in den 70-ger Jahren als junge Frau das Land verlassen musste und den Rest ihres Lebens in Dänemark verbracht hat. Also habe ich das Buch geholt, musste aber leider feststellen, ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    08. January 2016 um 17:04
  • Macht und Spiele

    Der Tod des Patriarchen
    dieFlo

    dieFlo

    31. December 2015 um 15:27 Rezension zu "Der Tod des Patriarchen" von Leif Davidsen

    Ich hatte eine wunderbare Rezension zu diesem buch bei jemanden gelesen und so war es ein "Must" für mich und irgendwie kann ich diese Euphorie nicht teilen .... Leif Davidsen entführt den Leser nicht in eine fremde Welt, nein er zeigt, wie unsere Welt ist. Eine Welt voll Eigensinn, Egoismus und Selbstverherrlichung.  Der Thriller spielt in Russland, wo ein Vertrauter des Patriarchen zu Tode geprügelt wird. Warum? Eine Frage, die sein Bruder gern gelöst haben möchte und so beginnt er zu suchen. Gemeinsam mit seiner Mutter ...

    Mehr
  • Rezension zu Moskau - Washington

    Moskau - Washington: Thriller
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    Rezension zu "Moskau - Washington: Thriller" von Schmidt Peter

    Welchen Verlauf hätte die Weltgeschichte genommen, wenn die ersten beiden Atombomben nicht durch die USA 1945 abgeworfen worden wäre, sondern schon 1943 von Nazi-Deutschland über Moskau und Washington. Als man beim Manhattan-Projekt herausfindet wie sich die gezielte Kettenreaktion erzeugen lässt und welche Art die kritische Masse und erforderliche Menge sein muss, verrät ein deutschstämmiger Spion die Daten an die Nazis. Der junge Physiker Klaus von Münsterberg entwickelt für die Nazis in Nordhausen die Bombe. Nach Abwurf der ...

    Mehr
    • 9
  • Das ist skandinavische Spannungsliteratur mit ganz neuem Gesicht: Ein Däne schreibt in Moskau!

    Der Tod des Patriarchen
    Floh

    Floh

    Rezension zu "Der Tod des Patriarchen" von Leif Davidsen

    Ich liebe skandinavische Spannungsliteratur, das lässt sich in meinem Leserleben wohl nicht mehr ändern. Doch der ganz neuartige Thriller „Der Tod des Patriarchen“ vom dänischen Autor Leif Davidsen zeigt mir einmal eine ganz neue und besonders intensive Art der skandinavischen Thrillerebene. Mit seinem politisch-, religiös- und russischuntermaltem Thriller „Der Tod des Patriarchen“ zeigt sich der Autor von einer ganz spannenden, intensiven, durchdachten und actionreichen Seite. Historisches und fundiertes Wissen paaren sich hier ...

    Mehr
    • 9
  • Klischeehafter Thriller

    Der Tod des Patriarchen
    bieberbruda

    bieberbruda

    09. November 2015 um 11:31 Rezension zu "Der Tod des Patriarchen" von Leif Davidsen

    Ein Däne schreibt über verschwörerische und korrupte Verstrickungen von Kirche, Politik und Wirtschaft in Russland. Entstanden ist leider ein recht klischeehafter Thriller, der mich nicht überzeugen konnte. Die Story: Gabriel Lassen war ein Vertrauter des Patriarchen in Moskau - bis er in einem dunklen Hinterhof zu Tode geprügelt wurde. Der Mord wirft einige Fragen auf, denen sein Zwillingsbruder Adam auf den Grund gehen möchte. Gemeinsam mit seiner Mutter Anastasia reist er nach Moskau und gerät schnell in eine verschwörerische ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Feind im Spiegel" von Leif Davidsen

    Der Feind im Spiegel
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    21. September 2011 um 10:55 Rezension zu "Der Feind im Spiegel" von Leif Davidsen

    Als der dänische Schriftsteller Leif Davidsen in seinem vorletzten, 2001 in Deutschland erschienenen Thrillers „Der Fluch der bösen Tat“ am Ende den serbokroatischen Guerillakämpfer und späteren Berufskiller Vuk auf die Fähre nach Finnland fliehen ließ, dachte er nach eigenen Angaben im Nachwort des hier zu besprechenden neuen Buches nicht im Traum daran, diese brutale, gequälte und überaus komplizierte Romanfigur noch einmal wieder auferstehen zu lassen. Als der amerikanische Justizminister John Ashcroft unmittelbar nach dem 11. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Feind im Spiegel" von Leif Davidsen

    Der Feind im Spiegel
    smutcop

    smutcop

    28. August 2011 um 15:30 Rezension zu "Der Feind im Spiegel" von Leif Davidsen

    Letzer Teil der Triologie um den kroatischen Killer Vuk und den dänischen Geheimpolizisten Per Toftlund. Vuk, inzwischen mit Frau und Kind in den USA ein bürtgerliches Leben lebend, wird von den Ereignissen des 11. Septembers in den USA eingeholt. Nachdem von allen Ausländern Fingerabdrücke genommen wurden, leuchten in Vuks Fall die Lampen auf. Sofort interessiert sich die CIA für den ehemaligen Elitekämpfer. Er wird von den USA zu einem letzten Einsatz genötigt: Ein dänischer Kurde soll das Bindeglied zwischen Saddam Hussein und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Augenblick der Wahrheit" von Leif Davidsen

    Der Augenblick der Wahrheit
    dyke

    dyke

    15. October 2009 um 17:12 Rezension zu "Der Augenblick der Wahrheit" von Leif Davidsen

    Inhalt: Peter Lime ist Berufsfotograf - ein Papparazzi. Mit seinen Fotos von Berühmtheiten in Situation, in den sie garantiert nicht fotografiert werden wollten, ist er eine Berühmtheit geworden. Mit seinen Freunden Oscar und Gloria hat er sich eine florierende Agentur aufgebaut. Er ist Däne, einer aus der 68er Generation, lebt schon lange in Madrid und ist mit einer Baskin verheiratet. Seine Frau und sein Tochter sind der absolute Mittelpunkt seines Lebens. Er denkt zwar darüber nach, die Jagd auf DAS Foto aufzugeben, ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Augenblick der Wahrheit" von Leif Davidsen

    Der Augenblick der Wahrheit
    lesebayer

    lesebayer

    05. September 2008 um 09:36 Rezension zu "Der Augenblick der Wahrheit" von Leif Davidsen

    wunderschöne ideen, viel interessantes über spanien, madrid vor allem. ein spannendes, trotzdem unterhaltsames buch

  • weitere