Illumanati: Von Göttern, Dämonen und Seekühen

von Leif Inselmann 
4,7 Sterne bei7 Bewertungen
Illumanati: Von Göttern, Dämonen und Seekühen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Vampir989s avatar

humorvolle Geschichtensammlung

FabienneLollipops avatar

Wunderbar witziges Buch! Empfehlung für jedermann!

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781520991962
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:180 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:04.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abetterways avatar
    abetterwayvor 10 Monaten
    Illumanati: Von Göttern, Dämonen und Seekühen

    Inhalt:
    "Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon nistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engeln zunehmend über den Kopf wächst... Acht satirische Geschichten geleiten den Leser durch die Absurditäten menschlicher Vorstellungskraft, von Verschwörungstheorien bis hin zum etwas anderen Exorzismus. Die Verletzung religiöser Gefühle wird billigend in Kauf genommen. Inhalt: Der Dämon auf dem Sofa Illumanati Himmlische Verhältnisse Gottesaustreibung Zwei Propheten und ein Götze Bervenis Moralproblem Eine (rechtsesoterische) Dystopie Schieß den Star!"

    Meinung:
    Also mir hat das Buch außerordenltlich gut gefallen. Es ist sehr abwechslungsreich und richtig lustig geschrieben.
    Die Geschichten sind sehr gut und authentisch geschrieben und es macht richtig Spaß diese zu lesen.

    Das einzige was mir nicht so gefällt ist das Cover..das finde ich passt nicht wirklich zu dem Buch, da es sehr düster wirkt.




    Kommentieren0
    9
    Teilen
    LiberteToujourss avatar
    LiberteToujoursvor einem Jahr
    Die Verletzung religiöser Gefühle wird billigend in Kauf genommen.

    Religion und Rassenhass, Promiwahn und Politik - das sind die Themen, die in diesem Buch auseinander genommen werden. Immer ohne Rücksicht auf Verluste, immer kritisch und meistens mit einer ganz gehörigen Portion Humor.


    Ich bin ja normalerweise kein Fan von Kurzgeschichten - kaum fängt man an, sich im Setting wohl zu fühlen, ist der Spaß auch schon wieder vorbei. Hier hat mich aber einfach die Themenmischung angelockt. Ich steh einfach auf Verschwörungstheorien und Satire. 


    Über den Inhalt will ich gar nicht zu viel verraten - wir treffen einen Dämon auf dem heimischen Sofa, Seekühen in Menschengestalt, Engeln die sich mit Politik beschäftigten und Zombies, die ganz gewaltig an etwas anderes erinnern. Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob Perfektion erstrebenswert und erreichbar ist und ob unsere Vorurteile uns nicht alle an die Wand fahren werden. Und dabei darf dann auch mal herzhaft gelacht werden.


    Für mich war das absolute Highlight des Buches "Eine (rechtsesoterische) Dystopie" - da hab ich mir Tränchen aus den Augenwinkeln gewischt und bei jedem Umblättern gehofft, dass es noch ein bisschen weiter geht. Diese Geschichte war für mich nicht nur die mit Abstand lustigste des ganzen Buches, sondern auch die, die ihr eigenes Thema am besten auf den Punkt gebracht hat. Wer hier beim Lesen nicht ins denken kommt, ob die eigenen Vorurteile nicht unsinnig bis lächerlich sind.. nun, der hat wahrscheinlich auch den Anfang des Buches schon nicht verstanden oder verstehen wollen.


    Das Sternchen Abzug gibt's für "Himmlische Verhältnisse" (das war mir einfach zu lang und für die Länge zu wenig witzig und/oder aussagekräftig) und für "Zwei Propheten und ein Götze" (da fand ich das Ende nicht ganz stimmig)


    Ist aber jammern auf hohem Niveau, schon klar. Und wenn ich mir dann noch vor Augen führe, dass wir hier das wer eines extrem jungen Autoren in den Händen halten, sage ich jetzt einfach mal ganz mutig voraus, dass da noch großes folgen wird - immer vorausgesetzt die Manatee - Weltverschwörung macht ihm da keinen Strich durch die Rechnung. Ich werd's auf jeden Fall im Auge behalten..

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor einem Jahr
    Kurzmeinung: humorvolle Geschichtensammlung
    humorvolle Geschichtensammlung

    Klapptext:
    Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon nistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engeln zunehmend über den Kopf wächst... Acht satirische Geschichten geleiten den Leser durch die Absurditäten menschlicher Vorstellungskraft, von Verschwörungstheorien bis hin zum etwas anderen Exorzismus. Die Verletzung religiöser Gefühle wird billigend in Kauf genommen. Inhalt: Der Dämon auf dem Sofa / Illumanati / Himmlische Verhältnisse / Gottesaustreibung / Zwei Propheten und ein Götze / Bervenis Moralproblem / Eine (rechtsesoterische) Dystopie / Schieß den Star!


    Dieses Buch enthält 8 Kurzgeschichten.Jede Geschichte hat seine eigene Handlung und die Themen sind sehr vielfältig.Wir lernen Dämonen,Seekühe,Götter und Engel kennen.Jede Geschichte ist sehr spannend ,interessant aber auch humorvoll und sarkastisch geschrieben.Das hat mir sehr gut gefallen.Durch den beeindruckenden und faszinierenden Schreibstil wird man jedesmal in die einzelnen Geschichten hinein gezogen.Auch werden die verschiedenen Schauplätze sehr anschaulich und bildhaft dargestellt.Teilweise hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein.
    Dazu enthält jede Geschichte eine gewisse botschaft an uns und regt teilweise zum Nachdenken an.


    Mir hat das Lesen dieses Buches sehr viel Freude bereitet.Ich habe mich sehr unterhalten und teilweise köstlich amüsiert.Dieses Buch ist sehr empfehlenswert.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    FabienneLollipops avatar
    FabienneLollipopvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wunderbar witziges Buch! Empfehlung für jedermann!
    Sehr spannend und lustig


    Klappentext:
    Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon mistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engel zunehmend über den Kopf wächst...
    Acht satirische Geschichten geleiten den Leser durch die Absurdität menschlicher Vorstellungskraft, von Verschwörungstheorien bis hin zum etwas anderen Exorzismus. Die Verletzung religiöser Gefühle wird billigend in Kauf  genommen.


    Meine Meinung:
    Ich fand das Buch unglaublich bereichernd. Die Geschichten waren übertrieben witzig und ich habe so oft gelacht.
    Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich werde dieses Buch noch viele Male lesen.


    Am besten hat mir die Theorie mit den Seekühen und das Kapitel mit dem Engel Enziel, weil man da auch gemerkt hat, dass sich der Autor gut über die betreffenden Punkte informiert hat.


    Ich kann es jeden empfehlen, denn es ist sehr spannend und der Humor kommt nicht zu kurz, davon abgesehen, dass die Geschichten wahnsinnig gut geschrieben sind.









    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    MaschaHvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Surreale, skurielle und witzige Geschichtensammlung
    Surreale, skurielle und witzige Geschichtensammlung

    Die Bandbreite dieser Geschichten ist wirklich sehr vielfältig. Mit sehr viel schwarzem Humor, Irronie und manchmal auch einer guten Prise Sakarmus ist Abwechslung und Unterhaltung garantiert. Trotz der unterschiedlichen Geschichten ist der Schreibstil durchgängig, flüssig und angenehm zu lesen. Es gibt viele Stellen im Buch an denen man herzhaft lachen muss, aber auch viele Stellen die einen zum Nachdenken bringen.
    Personen die sehr religiös geprägt sind, müssen allerdings eine zusätzliche Portion Humor bringen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass religiöse Gefühle verletzt werden könnten. Sämtliche Klischees aber auch Fakten der verschiedenen Religionen werden gnadenlos durch den Kakao gezogen. Es empfiehlt sich das ganze nicht so ernst zu nehmen. Nach ist unterhaltsames Lesevergnügen garaniert.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Frank1s avatar
    Frank1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der herrlich schräge Humor macht dieses Buch zu etwas Einzigartigem. Für alle Fans humorvoller Fantasy eine absolute Leseempfehlung!
    Die Sorgen der Engel

    Klappentext:

    Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon nistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engeln zunehmend über den Kopf wächst... Acht satirische Geschichten geleiten den Leser durch die Absurditäten menschlicher Vorstellungskraft, von Verschwörungstheorien bis hin zum etwas anderen Exorzismus. Die Verletzung religiöser Gefühle wird billigend in Kauf genommen.

    Inhalt: Der Dämon auf dem Sofa / Illumanati / Himmlische Verhältnisse / Gottesaustreibung / Zwei Propheten und ein Götze / Bervenis Moralproblem / Eine (rechtsesoterische) Dystopie / Schieß den Star!


    Rezension:

    Welche Umgangsformen gelten für Dämonen im Wohnzimmer? Sind Seekühe harmlose Vegetarier? Ist der Job des Ministers für interreligiöse Angelegenheiten wirklich erstrebenswert? Wie können sich Eltern einer kleinen Tochter helfen, wenn die plötzlich von Gott besessen ist? Wie vertreiben sich Götter die Langeweile? Und wer weiß auf all diese Fragen eine Antwort?

    Zumindest die letzte Frage hat eine sofortige Beantwortung verdient. Und die heißt: Leif Inselmann. Was der Autor hier an Kurzgeschichten präsentiert, ist einfach zum Totlachen! Wie soll ein pflichtbewusster Engel auch auf eine Eingabe von Lenin reagieren? Hätte man die Hölle doch nur nie ans Internet angeschlossen!

    Als Leser macht es einem einfach Spaß, zuzusehen, wie sich die Protagonisten mit diesen absurden Problemen herumschlagen müssen. Es sind schließlich nicht die eigenen. (Nein, auf meinem Wohnzimmersofa sitzt definitiv kein Dämon!) Sprachlich wird das alles angenehm flüssig dargeboten, sodass die Seiten nur so an einem vorbeiziehen und das Buch fiel zu schnell beendet ist.

    … und am Ende erfahren wir auch noch die ultimative Lösung für das Dschungelcamp-Problem. Mögen es sich die Verantwortlichen eines gewissen Fernsehsenders zu Herzen nehmen.


    Fazit:

    Der herrlich schräge Humor macht dieses Buch zu etwas Einzigartigem. Für alle Fans humorvoller Fantasy eine absolute Leseempfehlung!


    – Blick ins Buch –

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lia_Lunas avatar
    Lia_Lunavor 10 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Leif_Inselmanns avatar
    Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon nistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engeln zunehmend über den Kopf wächst...

    "Illumanati - Von Göttern, Dämonen und Seekühen", mein neuestes Buch, ist eine Sammlung phantastisch-satirischer Kurzgeschichten, mal lustig, mal mehr grotesk. Es umfasst rund 180 Seiten und ist vor Kurzem im Self-Publishing via KDP erschienen.


    Es erwarten den Leser:
    - eine unkonventionelle, aber umfassend fundierte Verschwörungstheorie, betreffend die titelgebenden Seekühe
    - Einblicke in die Geheimnisse der himmlischen Verwaltung: Woher kommen eigentlich die unzähligen Jungfrauen für Islamisten? Was tun, wenn die Vorhölle überläuft? Und was hat es eigentlich mit Gottes Exfrau auf sich?
    - eine groteske Dystopie auf Basis rechtsextremer Klischees

    ... und einiges mehr.


    Ihr alle seid herzlich eingeladen, an der Leserunde zu diesem Buch teilzunehmen! Ich verlose dafür 10 gedruckte Exemplare; außerdem werde ich die e-book-Version für den entsprechenden Zeitraum kostenlos bei Amazon anbieten, sodass auch jene, die kein gedrucktes Exemplar abbekommen (aber einen Kindle besitzen) teilnehmen können. 


    Bewerbt euch bis zum 27. April 2017 und schreibt in den Kommentaren, was euch daran interessiert. Sehr freuen würde ich mich über Leser mit einem gewissen Hintergrundwissen in Mythologie/Religion und/oder Verschwörungstheorien - diese dürften manche Anspielung mehr erkennen können. Doch weder zum Lesen noch für die Teilnahme an der Leserunde ist das ein Muss; am liebsten wünsche ich mir eine gemischte Leserschaft. Streng religiöse oder allgemein humorlose Menschen indes werden womöglich wenig Freude an dem Werk finden.
    Ich selbst werde die Leserunde die ganze Zeit begleiten und stehe auch für alle Fragen zur Verfügung. Zumal es meine erste Leserunde ist, werde wahrscheinlich auch ich so einiges lernen.
    Leif_Inselmanns avatar
    Letzter Beitrag von  Leif_Inselmannvor 10 Monaten
    Besser spät als nie! Dank auch dir für die positiven Worte.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks