Neuer Beitrag

Leif_Inselmann

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon nistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engeln zunehmend über den Kopf wächst...

"Illumanati - Von Göttern, Dämonen und Seekühen", mein neuestes Buch, ist eine Sammlung phantastisch-satirischer Kurzgeschichten, mal lustig, mal mehr grotesk. Es umfasst rund 180 Seiten und ist vor Kurzem im Self-Publishing via KDP erschienen.


Es erwarten den Leser:
- eine unkonventionelle, aber umfassend fundierte Verschwörungstheorie, betreffend die titelgebenden Seekühe
- Einblicke in die Geheimnisse der himmlischen Verwaltung: Woher kommen eigentlich die unzähligen Jungfrauen für Islamisten? Was tun, wenn die Vorhölle überläuft? Und was hat es eigentlich mit Gottes Exfrau auf sich?
- eine groteske Dystopie auf Basis rechtsextremer Klischees

... und einiges mehr.


Ihr alle seid herzlich eingeladen, an der Leserunde zu diesem Buch teilzunehmen! Ich verlose dafür 10 gedruckte Exemplare; außerdem werde ich die e-book-Version für den entsprechenden Zeitraum kostenlos bei Amazon anbieten, sodass auch jene, die kein gedrucktes Exemplar abbekommen (aber einen Kindle besitzen) teilnehmen können. 


Bewerbt euch bis zum 27. April 2017 und schreibt in den Kommentaren, was euch daran interessiert. Sehr freuen würde ich mich über Leser mit einem gewissen Hintergrundwissen in Mythologie/Religion und/oder Verschwörungstheorien - diese dürften manche Anspielung mehr erkennen können. Doch weder zum Lesen noch für die Teilnahme an der Leserunde ist das ein Muss; am liebsten wünsche ich mir eine gemischte Leserschaft. Streng religiöse oder allgemein humorlose Menschen indes werden womöglich wenig Freude an dem Werk finden.
Ich selbst werde die Leserunde die ganze Zeit begleiten und stehe auch für alle Fragen zur Verfügung. Zumal es meine erste Leserunde ist, werde wahrscheinlich auch ich so einiges lernen.

Autor: Leif Inselmann
Buch: Illumanati: Von Göttern, Dämonen und Seekühen

MaschaH

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe solche Geschichten und hüpfe gerne in diesen grotesken Lostopf und freue mich auf lustige Lesestunden.

Leif_Inselmann

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen
@MaschaH

Großartig. Bewerbung schon wenige Minuten nach der Veröffentlichung der Leserunde - Respekt!

Beiträge danach
69 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Leif_Inselmann

vor 3 Monaten

Zwei Propheten und ein Götze
@LiberteToujours

Ja, man kann in der Tat sagen, dass es nicht ganz das folgerichtige Ergebnis aus dem Wettstreit ist. Vielmehr ist wohl so, dass beide Götter zugeben, dass Dorrie doch letztlich mehr erreicht hat als sie mit ihren Kulten (haufenweise fanatische Anhänger + letztlich Zerschlagung der beiden Kulte). Außerdem schien es das Beste, Dorrie zumindest aus dieser Stadt zu entfernen, wo sein Kult so einiges Unheil angerichtet hat.
Und dass der Dorrie-Kult ja letztlich von den Göttern aus dem Verkehr gezogen wurde, zählt ja nicht richtig, da diese sich ja aktiv beteiligten.

LiberteToujours

vor 3 Monaten

Eine (rechtsesoterische) Dystopie
Beitrag einblenden

Ich weine vor Lachen. Immer noch. Für mich das absolut Highlight des Buches. Und "Schrödingers Ausländer" klau ich dir, so leid es mir tut. (Ich erwähne natürlich gerne, woher ich's hab, also sies einfach als Mundpropaganda :D) Aber das werde ich jetzt in die eine oder andere Diskussion einfließen lassen, weil's die Absurdität der ganzen Stammtischparolen so perfekt auf den Punkt bringt, wie nichts sonst

Leif_Inselmann

vor 3 Monaten

Eine (rechtsesoterische) Dystopie

Danke für das überschwängliche Lob!

Doch zu meiner eigenen Schande muss ich zugeben: Auch ich habe "Schrödingers Ausländer" geklaut - das gab es schon zuvor in gewissen Internet-Memes. Es schien mir aber nicht einer fassbaren Quelle zu entstammen, also ließ es sich hervorragend in die Geschichte integrieren.
Aber umso besser, dass sich dieser Spruch durch uns beide weiterverbreitet!

LiberteToujours

vor 3 Monaten

Schieß den Star!
Beitrag einblenden

Ich hab ja wirklich versucht, die Beschreibungen vergangenen Teilnehmer zuzuordnen, hab's aber irgendwie nicht hingekriegt. Und das obwohl ich Jahr für Jahr dazu genötigt werde, das anzugucken. Jede einzelne Folge :D
Daher meine Frage : Sind die denn wirklich an personen angelehnt oder hast du dich da einfach nur an den Serienklischees bedient?
Die Geschichte fand ich auch leider im Gegensatz zur letzten nicht mehr so gut - ich hätte sie also wahrscheinlich getauscht, ganz nach dem Motto : Das beste kommt zum Schluss.

Leif_Inselmann

vor 3 Monaten

Schieß den Star!
@LiberteToujours

Mein Beileid, dass du das alles ansehen musstest!
Ich konnte mich zum Glück auf die kommentierte Zusammenfassung von Kalkofes Mattscheibe beschränken; im Original habe ich die Serie nie gesehen.
Die Figuren sind nicht unbedingt direkt an einzelne Individuen angelehnt, sondern vielmehr an Typen, wie man sie dort immer wieder trifft. Gestalten also, die man in manch realer Person wiedererkennen könnte. Mitunter liegt gegebenenfalls eine lockere Inspiration vor, viel mehr nicht. Wirklich jemand Explizites gut darzustellen, hätte einige vorherige Recherche erfordert - und das wollte ich mir bei bestem Willen nicht antun. Ich habe selbst nur ziemlich oberflächliche Kenntnis der Gestalten, die dort rumlaufen; entsprechend oberflächlich sind die Charaktere. Doch ich sehe, dass es mir anscheinend gelungen ist, sie ausreichend authentisch zu charakterisieren. ;)

LiberteToujours

vor 3 Monaten

Fazit

https://www.lovelybooks.de/autor/Leif-Inselmann/Illumanati-Von-G%C3%B6ttern-D%C3%A4monen-und-Seek%C3%BChen-1448746371-w/rezension/1460773966/

Danke dir für das Buch! Die Bewertung landet heute auch natürlich noch auf Amazon :)

Leif_Inselmann

vor 3 Monaten

Fazit
@LiberteToujours

Bitteschön und ebenfalls vielen Dank für die so detaillierte und differenzierte Bewertung! Quid pro quo, wie man so schön sagt.

Neuer Beitrag