Leif Randt

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 109 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 12 Rezensionen
(26)
(26)
(16)
(2)
(2)

Lebenslauf von Leif Randt

Leif Randt wurde im Jahre 1983 in Frankfurt am Main geboren. Seinen großen Durchbruch feierte er mit seinem Roman "Schimmernder Dunst über CobyCounty", das 2011 beim Berlin Verlag erschienen ist. Für sein literarisches Schaffen wurde Randt mit verschiedenen Auszeichnungen geehrt, darunter der Ernst-Willner-Preis und der Düsseldorfer Literaturpreis. Der Autor lebt heute unter anderem in Berlin.

Bekannteste Bücher

Planet Magnon

Bei diesen Partnern bestellen:

Planet Magnon

Bei diesen Partnern bestellen:

Schimmernder Dunst über CobyCounty

Bei diesen Partnern bestellen:

Leuchtspielhaus

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Porträt des Künstlers als junger Lieutenant Spock

    Planet Magnon

    Eiseisbaby

    10. September 2017 um 17:57 Rezension zu "Planet Magnon" von Leif Randt

    Ich war sehr gespannt auf das neue Buch von Leif Randt - und war dann erst einmal ziemlich verblüfft. Ein SF-Roman, der in einem nerdigen Parallel-Club-Universum spielt? Normalerweise überhaupt nicht mein Ding. Und auch nicht gerade das, was man nach "Leuchtspielhaus" und "Schimmernder Dunst" als begeisterter Leser erwarten durfte. Um es gleich deutlich zu sagen: Mich hat diese exakt durchkomponierte Mischung aus Apple meets Orwell meets StarTrek meets Harry Potter nicht wirklich gepackt. Die (für meinen Geschmack etwas zu oft in ...

    Mehr
  • Schöne neue Welt ohne Aufbegehren

    Planet Magnon

    michael_lehmann-pape

    07. February 2017 um 12:27 Rezension zu "Planet Magnon" von Leif Randt

    Schöne neue Welt ohne Aufbegehren Wie mag das sein, wenn ein hochintelligentes und selbstlernendes Computersystem, entfernt vom möglichen Zugriff durch „die Massen“, irgendwo im Sonnensystem schwebend, die wesentlichen Entscheidungen für die Gesellschaften in diesem Sonnensystem trifft? Entscheidungen aber, und darauf legt Rand (und die Bewohner das Systems) Wert, nicht „aus sich heraus“ geschehen, sondern in hoch komplexen Algorithmen die „Strömungen“ und „Wünsche“ der Menschen im System erfassen und darauf die Entscheidungen ...

    Mehr
  • CobyCounty unaufgeregt und wohlgeordnet im schimmernden Dunst

    Schimmernder Dunst über CobyCounty

    simone_richter

    28. January 2016 um 13:21 Rezension zu "Schimmernder Dunst über CobyCounty" von Leif Randt

    Es geht um den 26-Jährigen Ich-Erzähler Wim Endersson. Seine Mutter, Hotelmanagerin, lebt mit einem Architekten zusammen. Sein Vater hat CobyCounty verlassen, als sein Film beim Publikum durchgefallen war. Wim ist Literaturagent und ist mit Carla zusammen. Wims Freund, Wesley, verlässt den Ort, um später zurück zu kommen und sich seiner Liebe zu Frank sicher zu sein. Per Shortmessage verlässt Carla Wim. Er lernt die Keyboardverkäuferin CarlaZwei kennen. Zwischendurch gibt es ein Frühlingsfest, die neue Bürgermeisterwahl und eine ...

    Mehr
  • Eine schrecklich perfekte Gesellschaft

    Schimmernder Dunst über CobyCounty

    Xirxe

    23. September 2015 um 17:47 Rezension zu "Schimmernder Dunst über CobyCounty" von Leif Randt

    Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch gelesen, bei dem ich so unentschieden war, ob es mir nun gefallen hat oder nicht. So etwas geht doch überhaupt nicht? Oh doch, bei diesem Buch sehr wohl. Die Geschichte ist ziemlich belanglos: Ein kurzer Ausschnitt aus dem Leben eines fast 27jährigen Literaturagenten, der sich an diverse vergangene Episoden seines Lebens erinnert, alles ohne allzu große Aufregungen oder Spannung. Auch die erscheinenden Personen incl. des Protagonisten sind, nun ja, recht nichtssagend. Selten waren mir die ...

    Mehr
  • Unsere Gesellschaft im Spiegel

    Planet Magnon

    Iudas

    24. May 2015 um 17:03 Rezension zu "Planet Magnon" von Leif Randt

    Wäre eine Welt, in der die Gefühle der Menschen keine Bedeutung mehr haben und noch reines Denken zählt, ein Paradies oder ein Alptraum? Und wäre es überhaupt mög­lich, einem Menschen seine Emotionalität abzugewöhnen? Marten Eliot ist Spitzenfellow des Kollektivs Dolphin und als solcher seit seinem Eintritt in die Gemeinschaft als Junior daran gewöhnt, seinen Emotionen keinen Raum zu geben. Für ihn gibt es nur die Praxis der Postpragmatik. Zusammen mit dem weiblichen Spitzen­fellow Emma Glendale reist er vom Heimatplaneten ...

    Mehr
  • Kontrollierte Emotion

    Planet Magnon

    rallus

    20. March 2015 um 11:05 Rezension zu "Planet Magnon" von Leif Randt

    Das Erste, das auffällt, wenn man das Buch in die Hand nimmt, ist der wunderschöne Einband und die eingravierte Schrift, die sich golden von dem schwarzen filzartigen Rest abhebt. Auch beim Aufschlagen des Buches setzt sich der Eindruck fort. Die ersten Seiten schwarz und ein fremdes Sonnensystem in gold mit 6 Planeten auf schwarzem Papier gedruckt. Doch halt, der Planet Magnon ist nicht enthalten. Was ist Magnon? Als Magnon bezeichnet man einen kollektiven Anregungszustand eines magnetischen Systems. Um Anziehung und Kollektive ...

    Mehr
  • Welcome to the Hotel CobyCounty

    Schimmernder Dunst über CobyCounty

    Eiseisbaby

    26. October 2013 um 15:42 Rezension zu "Schimmernder Dunst über CobyCounty" von Leif Randt

    So. Da ist es also, das Buch auf das ich sehr, sehr lange gewartet habe. DAS BUCH in der jungen Gegenwartsliteratur, das mir sehr GROßE Hoffnung und richtig gute Laune macht. Dabei habe ich mich lange gar nicht getraut SCHIMMERNDER DUNST ÜBER COBYCOUNTY von Leif Randt zu lesen. Das liegt absurderweise daran, dass ich bereits ein großer Fan von seinem Erstling (LEUCHTSPIELHAUS) war und ihm deswegen eine (wie sein Held Wim Endersson wohl sagen würde) irgendwie doch unangemessene und relativ peinliche Jubelrezension auf Amazon ...

    Mehr
  • This is Pop!

    Leuchtspielhaus

    Eiseisbaby

    19. October 2013 um 15:24 Rezension zu "Leuchtspielhaus" von Leif Randt

    [START PLAYING SOCIAL] Leif "Flyboy" Randts Debüt ist Pop in seiner kristallinen Form. So hart und so zerbrechlich wie ein Herz aus Glas. In jeder Szene, in jedem Satz spürt man den unbedingten Willen zu Form und Haltung. Das setzt Anstrengung voraus, Disziplin und den Glauben an die Existenz einer Ästhetik des Gegenwärtigen. Im Leben wie in der Literatur. Das macht "Leuchtspielhaus" so schön wie eine zitternde, mintgrüne Neonröhre (natürlich ohne Ton, wird im Bonusmaterial der BluRay als Film-Fehler Nr. 2010 vermerkt). *

  • Kolumne: Belletristik ist tot, es lebe die Belletristik

    muchobooklove

    Roman-Kolumne August 2013 von Mareike: Genreliteratur, das sind die Hamburger unter den Büchern Liebe Leser, Was ist eigentlich Belletristik Le belle et le triste – das Schöne und das Traurige – hierin liegt der französische Ursprung des Wortes Belletristik, das heute nicht viel mehr als ein Mysterium zu sein scheint. Dabei umfasst es so viele Aspekte, ohne die Literatur gar nicht zu denken wäre. Werte, Emotionen und die Ästhetik der Sprache sind für mich die wichtigsten Parameter dessen. Natürlich kann man auch etwas ...

    Mehr
    • 37
  • Review: Schimmernder Dunst über CobyCounty

    Schimmernder Dunst über CobyCounty

    Medienjournal

    25. April 2013 um 20:21 Rezension zu "Schimmernder Dunst über CobyCounty" von Leif Randt

    Mit Schimmernder Dunst über CobyCounty baut Leif Randt seine Vormachtstellung als einer der vielversprechendsten deutschen Autoren gekonnt aus und präsentiert in einer unvergleichlich unaufgeregten Art die unterschwelligen Schrecken der Idealvorstellung einer perfekten Welt. Die Figuren drohen nicht etwa aus ihrem vermeintlichen Paradies vertrieben zu werden, sie haben es nie gefunden. Ihre Unwissenheit ist die eigentliche Tragödie dieser literarischen Gegenwartsbetrachtung.Mehr gibt es unter: Review: Schimmernder Dunst über ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks