Leif Tewes Alternativen

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(21)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alternativen“ von Leif Tewes

Thomas führt ein normales 08/15 Leben. Bis er eines Abends auf dem Weg nach Hause von Asylbewerbern überfallen wird. Durch einen Arbeitskollegen angeregt, besucht er eine Bürgerversammlung und ist von den Argumenten der neuen Partei »Die besseren Deutschen« begeistert. Thomas lässt sich auf die Verführung der Rechten ein. Als er Zeuge eines vorgeblichen Mordanschlags auf ein Parteimitglied wird, befördert ihn der Kreisvorsitzende als Schweigegeld zu seinem Referenten für Berlin. Die Zukunft seines Landes mitzubestimmen macht ihn stolz, doch je mehr Einblick er in die Moral der Parteifunktionäre bekommt, desto größer werden seine Zweifel, ob er wirklich dazugehören möchte. Dann ereignet sich kurz vor der Wahl ein blutiger Anschlag in Frankfurt und alles deutet auf islamistische Terroristen hin. Doch Thomas hat die wahren Hintergründe erkannt. Kann er das Wahlergebnis durch Aufklärung rechtzeitig beeinflussen?

Kommissar Berg und seine Ermittler haben es in ihrem zweiten Fall mit den Machenschaften von Politikern und Meinungsmanipulation zu tun.

Leif Tewes liefert zu aktuellen Themen ›Fake-News‹, ›Rechte Propaganda‹ und ›Islamistischer Terror‹ eine verschlungene Reise, die vom Rhein-Main-Gebiet über das Ruhrgebiet bis nach Syrien führt. Macht, Verführung und Lügen erweisen sich als elementare Zutaten eines Wahlkampfes, der sich durch die Medien und das Internet wie ein Lauffeuer verbreitet.

Für die Recherche dieses Romans ist der Autor sogar Parteimitglied einer populistischen Partei geworden – mit einer falschen Identität natürlich. Sein Ziel war es, die Charaktere, die sich hinter der Beschreibung »ängstliche Bürger« bewegen, zu studieren. Ein gewagtes Unterfangen. Die Ergebnisse seiner Nachforschungen fließen zwischen Realität und Fiktion in das Buch »Alternativen« ein und ergeben einen fesselnden Roman Noir, der sich auf wahre Begebenheiten stützt. Ein brandaktuelles Thema, das uns alle etwas angeht.

spannender Thriller mit aktuellem Thema

— Vampir989

super Buch, das sich mit dem Thema Politik 1a auseinandersetzt und dabei seine Spannung bis zur letzten Seite hält!!!

— thats_jessx

aktuell, brisant, aufwühlend, absolut lesenswert

— Kaffeetasse

Spannend und sehr Aktuell!!

— buecherwuermli

Gewissenloses Politikerspiel auf Kosten des gutgläubigen Bürgers.

— Kiki77

Erschreckend realitätsnaher Thriller, der mich absolut überzeugen konnte

— ech

x

— Smberge

Spannung und aktuell

— Amber144

Hochaktuelles Thema spannend verarbeitet!

— mabuerele

Gelungener Mix aus Realität und Fiktion. Ein brandaktuelles Thema bestens recherchiert. Ein Buch mit Herzblut. Ich bin begeistert!

— Baerbel82

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Rasant, beängstigend und absolut genial!

Elizzy

Dunkel Land

Sehr spannendes Buch

karin66

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

SOG

Ich mag den Schreibstil von Yrsa Sigurdardottir sehr ... könnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen ... sehr fesselnde Story

mona77

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannender Thriller mit aktuellem Thema

    Alternativen

    Vampir989

    27. September 2017 um 22:02

    Klapptext:Thomas führt ein normales 08/15 Leben. Bis er eines Abends auf dem Weg nach Hause von Asylbewerbern überfallen wird. Durch einen Arbeitskollegen angeregt, besucht er eine Bürgerversammlung und ist von den Argumenten der neuen Partei »Die besseren Deutschen« begeistert. Thomas lässt sich auf die Verführung der Rechten ein. Als er Zeuge eines vorgeblichen Mordanschlags auf ein Parteimitglied wird, befördert ihn der Kreisvorsitzende als Schweigegeld zu seinem Referenten für Berlin. Die Zukunft seines Landes mitzubestimmen macht ihn stolz, doch je mehr Einblick er in die Moral der Parteifunktionäre bekommt, desto größer werden seine Zweifel, ob er wirklich dazugehören möchte. Dann ereignet sich kurz vor der Wahl ein blutiger Anschlag in Frankfurt und alles deutet auf islamistische Terroristen hin. Doch Thomas hat die wahren Hintergründe erkannt. Kann er das Wahlergebnis durch Aufklärung rechtzeitig beeinflussen? Ich war schon von "Blutzucker" sehr fasziniert.Deshalb hatte ich sehr große Erwartungen an dieses Buch.Und ich muss sagen,das ich nicht enttäuscht wurde.Gleich zu Beginn hat es mich in den Bann gezogen und ich konnte kaum aufhören zu lesen.Die Geschichte hat zwei Handlungsstränge welche im Laufe der Handlung zusammengeführt werden und einen Abschluss finden.Der Autor befasst sich hier mit dem sehr brisanten und aktuellen Thema "Rechtsradikale Parteien".Durch seine sehr guten Recherchen erfahren wir sehr viel darüber.Dafür ist Leif Tewes sogar unter falscher Identität in eine rechtsradikale Partei eingetreten.Seine dort gewonnen Erfahrungen baut er geschickt in die Handlung ein.Dies ist ihm sehr gut gelungen .Auf sehr authentische Art und Weise lässt er uns an seinen Erkenntnissen teilhaben.So bekommen wir einen Einblick in die Arbeitsweise der rechtradikalen Parteien.Ich war schockiert zu lesen,mit welchen Mitteln dort gearbeitet wird,nur um Ihre Ziele zu verwirklichen.Dabei schrecken Sie auch nicht vor Terror und Gewalt zurück.Die Protoganisten in dieser Geschichte wurden sehr gut beschrieben und genial ausgearbeitet.Es gab viele unterschiedliche Charaktere die  wirklich sehr überzeugend wirkten.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise des Autors wurde es zu keinem Zeitpunkt langweilig.Auch blieb es immer spannend und es gab zahlreiche unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Leif Tewes hat wieder einen bemerkenswerten und atemberaubenden Thriller geschrieben,der zum Nachdenken anregt.Es ist erschütternd zu wissen das Parteien und Medien unser Vertauen missbrauchen und uns dadurch manipulieren können.Ich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen und es hat mir sehr gut gefallen.Ich kann es sehr empfehlen.

    Mehr
  • ♫*I can't believe the news today Oh, I can't close my eyes And make it go away* ♫

    Alternativen

    thats_jessx

    26. September 2017 um 20:22

    Inhalt:Nachdem Thomas auf dem Nachhauseweg von Asylbewerbern überfallen wird, überredet ihn seine Freundin Marion, keine Anzeige zu erstatten. Die junge Frau arbeitet aktiv in der Flüchtlingshilfe und befürchtet einen Shitstorm, wenn der Vorfall Public wird. Doch in Thomas wächst die Angst und so lässt er sich von einem Arbeitskollegen überreden, die Bürgerversammlung der neuen Partei "Die besseren Deutschen" zu besuchen und lässt sich vorerst anstecken von der Vision eines sicheren Deutschlands. Schnell steigt er in der Partei zum Referenten für Berlin auf Ein Terroranschlag in Frankfurt der dem IS zugeschrieben wird, öffnet ihm die Augen,denn Thomas kennt die wahren Hintergründe.Desweiteren lernen wir Farim kennen, einen jungen Tunesier, der von einem besseren Leben träumt und dem dafür jedes Mittel recht ist und Alex, Marions Bruder, der keine Demonstration gegen Rechts versäumt und den besseren Deutschen ein Dorn im Auge ist.Bewertung: Ich kann nicht richtig ausdrücken, wie ich dieses Buch empfinden soll. Es war eine Spannung bis zum Schluss! Ein gelungenes Buch.Schlimm für mich ist, dass das Thema so aktuell ist. Ich will nicht wissen, was passieren muss, damit die Menschen radikal werden. Ebenso kann ich die Abneigung gegenüber den Flüchtlingen nicht verstehen, die in diesem Buch so deutlich wird. Dennoch konnte ich mich gut hineinversetzen, und teilweise "nachvollziehen" warum Menschen so handeln und nicht.Auch wenn ich nicht mich super mit Politik auskenne, dieses Buch hat einen super Einblick gegeben und man konnte es alles super nachvollziehen.Dennoch kam ich manchmal mit den verschiedenen Perspektivenwechsel nicht so ganz mit und mit den Namen "Hügel" und "Berg" kam ich so durcheinander :0.Das Ende ist dennoch sehr gut gelungen, da man bis zum Schluss nicht wusste, was genau jetzt passieren wird und das Ende war doch noch schockierend.Buch für jeden zu empfehlen, der sich mit dem Politik auseinandersetzt und gerne mehr darüber lesen will!!

    Mehr
  • aktuell, brisant, aufwühlend, absolut lesenswert

    Alternativen

    Kaffeetasse

    21. September 2017 um 22:43

    Wir stehen kurz vor den Wahlen und die Meinungen der Menschen in Deutschland gehen weit auseinander. Große Themen wie Terror, die Flüchtlingskrise, Syrien und Sicherheit spielen eine große Rolle und vor allem die AFD spaltet die Nation. Unter falschem Namen hat Leif Tewes in der AFD recherchiert und nun ein Buch dazu geschrieben, welches aktueller kaum sein kann. Thomas weiß nicht so recht, was er von den vielen Flüchtlingen halten soll, wenngleich seine Freundin Marion (und ihr Bruder) sich engagieren Flüchtlinge willkommen zu heißen und zu integrieren.  Als Thomas von einer Gruppe Flüchtlingen angegriffen wird fängt er an noch kritischer zu werden und schon bald fühlt er sich zu einer rechten Gruppierung hingezogen, da die dortigen Aussagen durchaus seinen eigenen Gedanken entsprechen. Doch immer mehr merkt er, dass hier Verbrechen begangen werden und Manipulation an der Tagesordnung ist. Politik und Medien stelle ich oft in Frage. Sind die getätigten Aussagen immer die Wahrheit und bekommen wir wirklich immer alle Informationen? Werden unliebsame Fakten verschleiert? Stecken hinter manchen Aktionen vielleicht doch Strippenzieher? Im Wahlkampf ist vieles denkbar... Und genau das wird auch in diesem Buch deutlich. Leif Tewes verpackt diese ganzen kritischen Gedanken in eine spannende und rasante Geschichte, die mich mehr als einmal hat staunen lassen. Da das Thema so brisant ist habe ich das Buch dieses Mal nicht verschlungen, denn es hat mich sehr zum Nachdenken gebracht und ich musste einige Kapitel sacken lassen. Das spricht definitiv für Leif Tewes und sein Buch. Der Schreibstil des Autors hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, selbst politische Themen und Ansichten waren gut verständlich und geradeheraus formuliert. Ein rundum gelungenes Buch!

    Mehr
  • Sehr Aktuell!!

    Alternativen

    buecherwuermli

    21. September 2017 um 14:02

    Titel : AlternativenAutor : Leif TewesSeitenzahl : 300Verlag : Roman noirMeine Meinung: Das Buch von Leif Tewes ist eine spannende Geschichte die zur Zeit mehr als aktuell ist.Der Schreibstil ist flüssig und nüchtern und die Kapitel angenehm kurz und leicht zu lesen.Die Geschichte wird in zwei Handlungssträngen erzählt und fügen sich am Ende zu einem logsichen Ende zusammen.Leider ist die Geschichte sehr Aktuell, gerade jetzt vor den Wahlen. Was noch erschreckender ist das der Autor sehr genau recherschiert hat und selbst Mitglied der AfD gewesen ist, unter falschem Namen. So erlebt man als Leser die Partei hautnah.Die Charaktere im Buch sind gut ausgearbeitet und erzählen auf der einen Seite die Geschichte von Thomas der durch einen Überfall den Weg in die Rechte Szene gerät. Auf der anderen Seite ist da Farim der sich nur allzu gerne auf den IS einlässt und sogar bereit ist Attentate zu begehen!Alles in allem erschreckend Aktuell!Fazit:Trotz Fikion sehr erschrecken und regt zum Nachdenken an

    Mehr
  • Falsches Vertrauen

    Alternativen

    Kiki77

    18. September 2017 um 19:56

    Leif Tewes schreibt in seinem Roman "Alternativen" von den gewissenlosen und eiskalten Handeln der Politiker ohne lückenlose Aufklärung für die Bevölkerung - dafür auf Kosten der Wähler. Ein Schieben der Fakten um islamistischen Terror, Fake News und Wahlkampfpolitik, der durch Medien und Internet zum Teil auf ungerechte Art und Weise verbreitet wird. Thomas ist Ingenieur und wird von Asylanten angegriffen. Von Freundin Marion und deren Bruder Alex wird er noch belächelt. Durch einen Kollegen gerät er in eine politische Randgruppe, die der Rechten Szene zugeordnet wird. Für Thomas klingen die Argumente sehr viel versprechend - muss aber schnell feststellen, dass organisiertes Verbrechen auf Kosten Unschuldiger bei diesem Verein zur Tagesordnung gehören. Durch eine organisierte, gefakte, islamistische Zelle wird ein Zug im Frankfurter Bahnhof gesprengt. Die ermittelnden Kommissare stehen kurz vor der Aufklärung, doch dann werden alle Spuren verwischt und vernichtet. Dann steht die Bundestagswahl an. Sehr gut geschriebener, spannender Roman mit Gänsehaut-Effekt. Wenn man bedenkt, dass der Inhalt von "Alternativen" der Wirklichkeit entsprechen könnte, dann fühlt man sich durch Politik und Medien ganz schön hintergangen.

    Mehr
  • Was haben rechte Parteien und der IS gemeinsam?

    Alternativen

    camilla1303

    15. September 2017 um 11:53

    Das Buch „Alternativen“ von Leif Tewes ist 2017 im Größenwahn Verlag erschienen. Das Buch beginnt mit zwei unterschiedlichen Handlungssträngen. Man lernt Thomas kennen, der nach einem Überfall von Asylwerbern beginnt sich für die Partei „Die besseren Deutschen“ zu begeistern. Seine Freundin, die sich in der Flüchtlingshilfe engagiert kann nicht glauben, dass ihr Freund von den Rechten verführt wird. Im zweiten Handlungsstrang lernt man Farim kennen, einen Deutschen mit tunesischen Wurzeln, der eigentlich gar nichts mit Religion am Hut hat, sich aber dennoch für den IS rekrutieren lässt. Währenddessen ermitteln Kommissar Berg rund um einen Autounfall bei dem der Hoffnungsträger der DbD ums Leben kam. Wobei der Kriminalfall selbst nur eine Nebenrolle im Buch spielt. Meinungsmanipulation und die Machenschaften gewissenloser Politiker stehen im Vordergrund. Und dann passiert ein Unglück in Frankfurt und die beiden Handlungsstränge beginnen sich miteinander zu verweben. Erschütternd war für mich die Aktualität der Ereignisse. Ich kann mir kaum vorstellen, was passieren muss, damit sich junge Menschen radikalisieren. Aber genau diese Entwicklung schildert Leif Tewes verständlich, was für mich mehr als einmal sehr erschreckend war. Der Autor ist zu Recherchezwecken sogar der AfD unter falschem Namen beigetreten um die Machenschaften der Partei aus nächster Nähe zu erleben. Und auch wenn es sich bei „Alternativen“ um Fiktion handelt, ist der Bezug zur Realität immer wieder gegeben und die Partei „Die besseren Deutschen“ erinnert immer wieder sehr an die Partei „Alternative für Deutschland“. Leif Tewes schafft es mit seinem nüchternen Schreibstil zu fesseln. Das Thema ist hochaktuell und immer sehr realitätsnah. Auch wenn die Geschichte an manchen Stellen sehr überspitzt erscheint, hatte ich nie das Gefühl, dass es so nicht im echten Leben auch passieren könnte. Von mir bekommt dieser Roman noir meine absolute Leseempfehlung. „Alternativen“ regt zum Nachdenken an und wirkt auch lange Zeit nach dem Lesen nach. Ein sehr wichtiges und eindrucksvolles Buch, das zeigt, dass die einfachen Antworten keine Lösung sind.

    Mehr
  • Erschreckend realitätsnaher Thriller, der mich absolut überzeugen konnte

    Alternativen

    ech

    13. September 2017 um 16:09

    Nach dem Buch "Blutzucker" packt der Autor Leif Tewes auch mit dem neuesten Fall mit Kommissar Berg und seinem Team wieder ein heißes Eisen an, ohne sich dabei zu verbrennen.Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Maschinenbauer Thomas, der sich nach einem nächtlichen Überfall durch ein paar Bewohner des nahegelegenen Flüchtlingsheimes von einem Arbeitskollegen zu einer Veranstaltung der Partei "Die besseren Deutschen" (DbD) mitschleifen lässt. Schnell verfängt er sich in den einfachen Parolen der Partei und lässt sich immer tiefer in deren grenzwertige Aktionen verstricken. Als er eine eher zufällige Entdeckung macht, ändert sich plötzlich alles und er muss eine Entscheidung treffen, die ihn in große Gefahr bringt.Leif Tewes hat für dieses Buch sehr aufwendig recherchiert, ist dabei auch der AfD unter einer falschen Identität beigetreten und hat das innenleben dieser Partei ein Jahr lang aus nächster Nähe erleben dürfen bzw. müssen. Diese Insiderkenntnisse merkt man dem Buch auch an, die DbD ist schon sehr stark an die AfD angelehnt, sogar einige Originalzitate aus dem Umfeld der Partei finden sich hier wieder. Auch werden das eine oder andere Mal kleine Spitzen gegen reale Personen rund um die AfD in das Geschehen eingestreut und sorgen für kurze Schmunzler und Aha-Erlebnisse.  Dennoch steht hier doch eindeutig die spannende Story und das erschreckende Szenario, das der Autor hier entwirft, im Vordergrund. Die Geschichte ist gut aufgebaut und kommt erschreckend realitätsnah rüber. Die Charaktere sind durchgehend gut gezeichnet und dabei äußerst vielschichtig. Der Schreibstil ist zwar grundsätzlich ziemlich packend, kommt aber streckenweise vielleicht doch etwas zu nüchtern rüber, etwas mehr Emotionen an der einen oder anderen Stelle hätte dem Ganzen gut getan. Das ist aber Kritisieren auf ganz hohem Niveau, insgesamt konnte mich das Buch auf ganzer Linie überzeugen, zudem leistet es einen überzeugenden und wichtigen Beitrag zu den Themenkomplexen Rechtspopulismus und Fake-News.Ein Buch, das keinen kalt lässt, und das ich jeden Krimi- und Thrillerfan, der sich für aktuelle politische Themen und Entwicklungen interessiert nur wärmstens empfehlen kann.

    Mehr
  • Leserunde zu "Alternativen" von Leif Tewes

    Alternativen

    LeifTewes

    "Leif Tewes beweist, dass er nicht nur feine Psychologie beherrscht und Spannung aus der Täterperspektive heraus erzeugen kann: Hier kommt ein politischer Thriller mit brisantem Inhalt" (Alf Haubitz, hr2-kultur) Macht mit bei unserer Leserunde zu ›Alternativen‹ von Leif Tewes. Leif Tewes liefert zu aktuellen Themen ›Fake-News‹, ›Rechte Propaganda‹ und ›Islamistischer Terror‹ eine verschlungene Reise, die vom Rhein-Main-Gebiet über das Ruhrgebiet bis nach Syrien führt. Macht, Verführung und Lügen erweisen sich als elementare Zutaten eines Wahlkampfes, der sich durch die Medien und das Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. Für die Recherche dieses Romans ist der Autor sogar Parteimitglied einer populistischen Partei geworden – mit einer falschen Identität natürlich. Sein Ziel war es, die Charaktere, die sich hinter der Beschreibung »ängstliche Bürger" bewegen, zu studieren. Ein gewagtes Unterfangen. Die Ergebnisse seiner Nachforschungen fließen zwischen Realität und Fiktion in das Buch »Alternativen" ein und ergeben einen fesselnden Roman Noir, der sich auf wahre Begebenheiten stützt. Ein brandaktuelles Thema, das uns alle etwas angeht. Bewerbt euch bis zum 15. August 2017 um eines von 15 Taschenbüchern (oder auch E-Book wer möchte) unter der Rubrik Bewerbung/ Ich möchte mitlesen und schreibt uns, warum ihr unbedingt dabei sein wollt. Bewerber ohne öffentliches Profil können nicht berücksichtigt werden! Bewerber aus der Schweiz können leider nicht berücksichtigt werden. Klappentext Thomas führt ein normales 08/15 Leben. Bis er eines Abends auf dem Weg nach Hause von Asylbewerbern überfallen wird. Durch einen Arbeitskollegen angeregt, besucht er eine Bürgerversammlung und ist von den Argumenten der neuen Partei »Die besseren Deutschen" begeistert. Thomas lässt sich auf die Verführung der Rechten ein. Als er Zeuge eines vorgeblichen Mordanschlags auf ein Parteimitglied wird, befördert ihn der Kreisvorsitzende als Schweigegeld zu seinem Referenten für Berlin. Die Zukunft seines Landes mitzubestimmen macht ihn stolz, doch je mehr Einblick er in die Moral der Parteifunktionäre bekommt, desto größer werden seine Zweifel, ob er wirklich dazugehören möchte. Dann ereignet sich kurz vor der Wahl ein blutiger Anschlag in Frankfurt und alles deutet auf islamistische Terroristen hin. Doch Thomas hat die wahren Hintergründe erkannt. Kann er das Wahlergebnis durch Aufklärung rechtzeitig beeinflussen? Kommissar Berg und seine Ermittler haben es in ihrem zweiten Fall mit den Machenschaften von Politikern und Meinungsmanipulation zu tun. Hier geht’s zur Leseprobe. Über den Autor Leif Tewes, Jahrgang 1964, lebt und arbeitet in Frankfurt als Geschäftsführer eines IT-Unternehmens. Während seines Studiums der Informatik hat er Fachbücher geschrieben und einige Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht. Seine Leidenschaft für die Kunst lebt er als Musiker, DJ und Thriller-Autor, sein Interesse für spannende Persönlichkeiten und rasante Geschichten hat sich unter anderem auf zahlreichen Reisen und Offroad-Rallyes entwickelt.Nach seinem rasanten Thriller ›Tag Null‹ und ›Blutzucker‹  ist der im Größenwahn Verlag erschienene Roman Noir ›Alternativen‹ seine neue Veröffentlichung in der Literatursparte Kriminalroman und Thriller.  Teilnahmebedingungen 1. Gewinner eines Rezensionsexemplars verpflichten sich zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde und zum Rezensieren auf Amazon und anderen Buchshops (Buch.de, Weltbild.de, Thalia.de u.a.).  2. Bitte teile Deine Rezi auf Facebook oder andere Kanäle, auf denen Du bist. Wenn Du einen Blog hast, freuen wir uns auch auf einen Beitrag dort. Sprich uns in dem Fall an, damit wir Dir das Buchcover als Bild zum Einbauen in den Blog zusenden können. 3. Lade gerne andere Thriller/Krimi-Fans zur Leserunde ein Demonstrationslesung "Autoren gegen Rechts" Parallel zur Wahlveranstaltung der AfD im Offenbacher Rathaus findet am Freitag, dem 11. August 2017 eine Demonstrationslesung im Kulturverein in Offenbach (nur wenige Schritte vom Rathaus entfernt) statt. Leif Tewes liest hier aus "Alternativen". Weitere Informationen entnehmt dem Veranstaltungsplakat.

    Mehr
    • 171
  • Spannender Thriller mit aktuellen Bezug

    Alternativen

    Smberge

    13. September 2017 um 09:19

    .Inhalt: Thomas wird in der Nacht von Asylbewerbern überfallen. Seine Freundin Marion, die in der Flüchtlingshilfe aktiv ist, überzeugt ihn, diesen Überfall nicht anzuzeigen, da sie negative Reaktionen in der Öffentlichkeit erwartet. Der Überfall lässt Thomas aber nicht zur Ruhe kommen und als ihn ein Arbeitskollege zu einer Veranstaltung der rechten Parten „Die besseren Deutschen“ einlädt, folgt er der Einladung und landet in den Fängen dieser Partei. Er wird von dem Vorsitzenden zu seinem Referenten gemacht und steigt auf in der Partei. Als es in Frankfurt zu einem Anschlag auf einen Zug kommt, wird dieser dem IS zugeschrieben. Thomas kennte die wahren Hintergründe der Tat. Meine Meinung: Mich hat das Buch auf den ersten Seiten gefangen genommen, denn Bezug zu den aktuellen Ereignissen ist einfach zu fesselnd. Thomas ist ein ganz normaler Mann, der durch den Überfall von seinen bisherigen Überzeugungen abkommt und auf eine Bahn gerät, die wenn auch nicht gut so doch in gewissen Weise nachvollziehbar und die durchaus realistisch ist. Schon schnell wird klar, dass in dieser Partei, Dinge hinter den Kulissen passieren und der Vorsitzende auch von illegalen Methoden nicht zurückschreckt. Zu welchen Methoden er am Ende bereit ist zu greifen, ist einfach nur erschreckend. Spannend ist auch der Handlungsstrang, der von Farim handelt. Ein junger Araber, der sich in den IS hineinziehen lässt und bereit ist Attentate zu begehen. Auch wenn es sich bei dieser Geschichte um Fiktion handelt, ist doch eine erheblicher Bezug zur Realität nicht zu übersehen. Die Handlung ist wahrscheinlich erheblich überzeichnet, aber ich hatte beim Lesen nie das Gefühl, dass der Bezug zur Realität verloren geht. Es ist zwar sehr erschreckend, aber so könnte es passieren. Es handelt sich um einen spannenden Thriller mit einem erheblichen Bezug zur aktuellen politische Situation, logisch aufgebaut, flüssig geschrieben, der an die Grenzen der Glaubwürdigkeit geht, diese aber nicht überschreitet.

    Mehr
  • Leserunde zu "Unter Fremden" von Jutta Profijt

    Unter Fremden

    Jutta_Profijt

    Dieses Buch ist völlig anders als alles, was ich bisher geschrieben habe. Daher bin ich SEHR neugierig, wie es euch gefällt. Bitte lest die Beschreibung aufmerksam durch und meldet euch nur, wenn ihr euch wirklich für das Buch und die Geschichte interessiert! Mit selbst ist die Recherche sehr nahegegangen. Viele Menschen, die als Fremde erst ganz kurz oder auch schon lang in unserem Land leben, haben mir von ihren Gefühlen erzählt, von ihrer Angst, vom Verlust ihrer Heimat, ihrer Freunde und Familien. Aber auch von ihren Hoffnungen, ihren Erfolgen und den Menschen, die sie freundlich aufgenommen und ihnen geholfen haben. Wenn ihr euch in eine völlig fremde Perspektive hineinversetzen möchtet und wenn ihr unsere Welt durch fremde Augen sehen mögt, dann bewerbt euch um die Leseexemplare oder macht mit eurem eigenen Buch (oder Hörbuch!) mit.  Ich freue mich darauf, euch eine völlig fremde Welt zu zeigen: Unsere!   15 Bücher stiftet der Verlag, 10 Bücher stelle ich selbst zur Verfügung! 

    Mehr
    • 289
  • Aktuell und spannend

    Alternativen

    Alex1309

    10. September 2017 um 10:07

    Zunächst konnte ich mir unter dem Cover überhaupt nichts vorstellen. Der Klappentext hat mich dann aber neugierig gemacht. Leif Tewes ist es mit diesem Buch gelungen, mich zu begeistern und ich konnte das Buch, dank der fesselnden Erzählweise und Spannung, kaum aus der Hand legen. Die behandelten Themen sind brandaktuell und man findet einen großen Bezug zur realen Welt. An manchen Stellen wäre es mir lieber gewesen, wenn ich wüsste, dass alles Fiktion ist und keinen Bezug zur realen Welt hat, aber das ist leider nicht der Fall. Wenn man, wie ich, beim Lesen darüber nachdenkt, bekommt man schon stellenweise Wut, oder auch Angst. Alternativen ist ein Buch, das zum Nachdenken anregt und noch nach dem Lesen nachwirkt. Für mich eine klare Leseempfehlung und ich hoffe, dass das Buch noch viele begeisterte Leser finden wird.

    Mehr
  • Spannung und aktuell

    Alternativen

    Amber144

    09. September 2017 um 16:07

    Für mich war es bereits der zweite Roman des Autors. Bereits Blutzucker hat mir sehr gefallen. Deswegen war auch dieses Buch wieder eine Pflichtlektüre und um es schon vorweg zu nehmen. Das Buch ist wieder sehr gut.Das Cover ist wieder schlicht gehalten und lässt nicht auf den Inhalt schließen.Der Schreibstil ist wieder klasse und spannend. Der Autor weiß genau, wie er den Leser fesseln muss.Das Thema ist sehr aktuell und gerade das macht das Buch noch interessanter.Dieses Buch ist nicht zum einfach weglesen gedacht. Das Thema berührt und beschäftigt einen und man sollte über das gelesene nachdenken und es nicht einfach so hinnehmen.Ich sehe das Buch nicht als Unterhaltungsroman an. Für mich ist es ein Buch, dass hoffentlich aufrütteln kann. Allerdings befürchte ich, dass es bei genau den Personen, die es ansprechen sollte, nichts bewirken wird.Dieses Buch macht den Leser sprachlos und ich finde, dass es gerade in der heutigen Zeit ein Muss ist. Verdiente 5 Sterne und eine absolute Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1199
  • Brisanter Krimi

    Alternativen

    mabuerele

    07. September 2017 um 21:13

    „...Echt jetzt? Diese Deppen von der DbD sitzen unter Polizeischutz bei deutschen Bier und deutschen Schnitzel und bauen wieder an 1000 Jahren Deutsches Reich?...“ Thomas, der mit seiner Freundin Monika zusammenwohnt, ist auf den Weg nach Hause, als er von Männern bedroht und nach Geld gefragt wird. Dann ruft eine Frau mit Kopftuch ein paar laute Worte und die Männer verschwinden. Monika bittet ihn, die Polizei außen vor zu lassen. Sie engagiert sich im Flüchtlingsheim und will das Problem selbst klären. Farim wurde in Deutschland geboren. Sein Vater ist Schichtleiter bei VW. Farim selbst aber hat die Schule abgebrochen und nur durch die Hilfe seines Vaters einen Job. Er treibt sich im Kreise von Kleinkriminellen herum. Diese zwei Handlungsstränge führen wichtige Protagonisten ein. Der Autor hat einen fesselnden, hochaktuellen und brisanten Krimi geschrieben. Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Mit seinen Protagonisten zeigt er die Vielschichtigkeit der politischen Strömungen in Deutschland. Neben den schon oben Genannten gibt es noch Alex, Marions Bruder. Der junge Mann träumt von eine besseren Welt, kriegt aber sonst nichts auf die Reihe und ist auch gegen Gewalt nicht abgeneigt. Der Schriftstil des Buches ist sehr abwechslungsreich. Obiges Zitat mit der gehörigen Portion Sarkasmus stammt von Kommissar Berg. Er unterhält sich in dem Moment mit einem jungen Polizeischüler, den er unter seine Fittiche genommen hat und der die örtlichen Verhältnisse sehr gut kennt. Natürlich geht Berg eigene Wege und lässt sich nicht vor den Karren anderer spannen. Dass ihn das den Job kosten kann, nimmt er in Kauf. Gekonnt wird die Entwicklung von Thomas dargestellt. Er ist Ingenieur in der IT-Technik und kennt sich mit Sicherheitsfragen von Computern sehr gut aus. Beruflich geht es aber nicht weiter. Seine Vorschläge werden abgeblockt. Er ist frustriert. Der Überfall macht ihn anfällig für rechte Sprüche und die Propaganda der Partei DbD. Doch er ist intelligent und hinterfragt deren Tun mit der Zeit. Besonders beeindrucken fand ich seine Gedanken, als er die hierarchischen Verhältnisse auf der Arbeitsstelle mit denen in der Partei verglich. Die von ihm geführten Dialoge sind sehr gut ausgearbeitet und bringen die Dinge auf den Punkt. Natürlich bleiben Fragen offen. Die kann und will das Buch auch nicht beantworten, weil es dabei manchmal kein Richtig oder Falsch gibt. Aber gerade die Gespräche von Thomas mit Marion regen zum Nachdenken an. Der Handlungsstrang mit Farim zeigt eine andere interessante Entwicklung. Der junge Mann träumt vom großen Geld. Auf welchem Weg er dazu kommt, ist ihm egal. Als ihm der IS eine Ausbildung anbietet, greift er sofort zu. Religion spielt dabei für ihn nicht im geringsten eine Rolle. Hier wird deutlich, wie Gehirnwäsche und Manipulation gepaart mit der nötigen Menschenkenntnis wirken. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es greift in einer fesselnden Handlung gegenwärtige Entwicklungen auf und weist auf Hintergründe hin. Auch das Ende ist sehr realistisch. Mit einem Zitat von Thomas möchte ich meine Rezension beschließen: „...Dafür hatte er nicht studiert, dafür programmierte er nicht hochkomplexe Maschinen, um dauerhaft auf Parolen reinzufallen, deren Halbwertzeit zwischen Tagesschau und Wetterkarte lag...“

    Mehr
    • 4
  • Cui bono? Wem nützt es?

    Alternativen

    Baerbel82

    06. September 2017 um 13:40

    „Tag Null“ und „Blutzucker“ hatte ich mit Begeisterung verschlungen und so war ich schon gespannt auf „Alternativen“. Die Inhaltsangabe ließ erneut auf einen brisanten Roman noir hoffen und ich wurde nicht enttäuscht. Worum geht es? „Alternativen“ erzählt die Geschichte zweier Männer. Auf der einen Seite Thomas, ein Normalo, der sich von den Thesen der rechtspopulistischen Partei »Die besseren Deutschen« blenden lässt. Auf der anderen Seite Farim, ein Deutscher mit tunesischen Wurzeln, der sich vom IS verführen und für einen Anschlag rekrutieren lässt. Der Frankfurter Kommissar Berg und seine Kollegin Landers ermitteln währenddessen in einem tödlichen Autounfall, bei dem ein Hoffnungsträger der DbD ums Leben kam… Der Kriminalfall spielt hier eigentlich nur eine Nebenrolle. Spannend ist vielmehr die Entwicklung der beiden Protagonisten. Gekonnt seziert Leif Tewes deren Gesinnung und Gefühle. Es gibt viele Parallelen zwischen Thomas und Farim, beide radikalisieren sich. Eigentlich sind sie gar nicht so verschieden. Die Figuren sind natürlich überzeichnet, die Geschichte voller Klischees. Aber es gibt eben nicht nur Schwarz und Weiß, sondern Vielschichtigkeit. Erst als - kurz vor der Bundestagswahl - in Frankfurt eine Bombe explodiert, werden die Ermittlungen forciert. Die Spuren führen nach Duisburg, die Stadt, in der Farim geboren ist. Aber ist es wirklich so einfach? Nicht nur Berg kommen Zweifel… Selbst wenn der Leser der Polizei immer einen Schritt voraus ist, wird dennoch Spannung aufgebaut - und gehalten. Gut gefallen haben mir die Dialoge zwischen Berg und seiner Frau und, dass es auch wieder einen Soundtrack zum Roman gibt. Natürlich muss man eine Weile über die im Buch mitgeteilten Fakten grübeln und sie erst einmal verdauen. Positiv ist zu vermerken, dass der Autor nie den mahnenden Zeigefinger hebt. Zitat: „Aber ich will den Lesern deutlich zeigen, dass es immer noch andere Wege gibt als die einfachen Scheinwahrheiten von Verführern und Populisten.“Fazit: Gelungener Mix aus Realität und Fiktion. Ein brandaktuelles Thema bestens recherchiert. Ein Buch mit Herzblut. Ich bin begeistert!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks