Neuer Beitrag

fhl_verlag_leipzig

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Ziel, eine Frau.

Verfehlt.

Auftrag Töten – kein Weg zurück.


Macht mit bei unserer Leserunde zu ›Tag Null‹ von Leif Tewes.


Ein Auftragskiller verfehlt sein Ziel. Was bedeutet das für ihn? Sein Opfer ist gewarnt und steht unter dem Schutz der Polizei. Geschrieben aus der Sicht des Killers, der nun beginnt Fragen zu stellen, ist dieser Kriminalroman  in seiner Art so unkonventionell. Die erste Veröffentlichung von Leif Tewes in dieser Sparte zieht seine Kreise in die Gedankenwelt seiner Protagonisten und zieht den Leser in eine atemberaubende Handlung.

Bewerbt euch bis zum 4. Mai 2015 um eines von 10 Exemplaren unter der Rubrik Bewerbung/ Ich möchte mitlesen und beantwortet folgende Fragen:

Was wäre für euch ein Tag Null, an dem sich alles verändert?

Was glaubt ihr warum jemand zum Auftragskiller wird?


Bewerber ohne öffentliches Profil können nicht berücksichtigt werden!

Ein Auftragsmörder schießt daneben – das Ziel, eine Frau, verfehlt. Was ist passiert? Der erfahrene Killer beginnt Fragen zu stellen und löst eine dramatische Ereigniskette aus.
Ein Kommissar erlebt immer wieder die Auswirkungen der organisierten Kriminalität der Balkan-Mafia, die in seiner Stadt den Ton angibt. Bei den Ermittlungen zu einer Serie von vermutlichen Auftragsmorden kommt es wie es kommen muss: Die Wege des Kommissars und des Killers kreuzen sich – doch bei einem eher unkonventionellen Ermittler und einem Fragen stellenden Auftragsmörder anders, als man vermuten könnte. Und was ist mit der Frau, die dem Anschlag auf ihr Leben nur knapp entkommen ist? Wird der Auftrag vollendet werden?
Der fesselnde Thriller zieht seine Kreise in die Gedankenwelt seiner Protagonisten und bis hinauf in die Weltpolitik. Wie in einen Strudel wird man hineingezogen in eine atemberaubende Handlung, die scheinbar unvermeidlich in einem blutigen Finale zu eskalieren droht.


Hier geht’s zur Leseprobe.


Wer ist Leif Tewes?

Leif Tewes, Jahrgang 1964, lebt und arbeitet in Frankfurt als Geschäftsführer eines IT-Unternehmens. Während seines Studiums der Informatik hat er Fachbücher geschrieben und einige Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht.
Seine Leidenschaft für die Kunst lebt er als Musiker, DJ und Thriller-Autor, sein Interesse für spannende Persönlichkeiten und rasante Geschichten hat sich unter anderem auf zahlreichen Reisen und Offroad-Rallyes entwickelt.
›Tag Null‹ ist seine erste Veröffentlichung in der Literatursparte Kriminalroman und Thriller.



Bewerber aus der Schweiz können leider nicht berücksichtigt werden.

Gewinner eines Rezensionsexemplars verpflichten sich zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde und zum Rezensieren.

Autor: Leif Tewes
Buch: Tag Null

thenight

vor 2 Jahren

Natürlich würde ich auch hier gern wieder mitlesen.

Was wäre für euch ein Tag Null, an dem sich alles verändert?
Der Tag an dem einem meiner Kinder etwas schlimmes geschieht, alles andere was einem so passieren kann, sind nur Streifschüsse, die einen nicht aus der Bahn werden, aber wenn meine Kinder leiden oder gar sterben würden, boah dann wäre so ziemlich alles für immer anders.

Was glaubt ihr warum jemand zum Auftragskiller wird?
Geld oder die Lust am Töten

chrikri

vor 2 Jahren

Ich hüpfe dann auch mal in den lostopf.
Tag null wäre , glaube ich, wenn ich das leben zum 2. Mal geschenk bekomme. Man würde vieles anders machen, aber aufgrund der eigenen vergangenheit stelle ich es mir sehr schwer vor.
geht wohl nur wenn man alles aufgeben muss. Name, Freunde u.s.w.
warum wird jemand zum auftragskiller? Da geht's wohl nur um das liebe geld, oder aber man ist krank im kopf.
Das Thema ist auf jeden fall sehr interessant.

Beiträge danach
217 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SchwarzerPeter

vor 2 Jahren

Kapitel 32 - 39
Beitrag einblenden

Hier muss sich nun so langsam alles ineinanderfinden für das große Finale, dass auf dem Klappentext angekündigt wird. Da stimmen die Voraussetzungen natürlich, wenn Berg Tom in den Boxclub schickt, um die Sache zu bereinigen. Wird er ihn dann aber tatsächlich in Ruhe lassen? Das wage ich zu bezweifeln auch wenn ich denke dass Berg eine Figur ist, die zu ihrem Wort steht.

SchwarzerPeter

vor 2 Jahren

Kapitel 40 - 48
Beitrag einblenden

Tom stirbt, das muss wohl die Konsequenz zu seinem bisherigen Killer-Dasein sein. Ich finde es hätte nicht anders ausgehen dürfen. Auf eine Fortsetzung mit Berg bin ich gespannt. Diese Figur bleibt spannend, weil sie so vielschichtig ist!

Das Finale im Boxclub hat mir sehr gut gefallen, sehr spannend geschrieben. Ich hätte mir gewünscht, dass es noch ein wenig mehr davon gegeben hätte. Schön auch, dass die unschuldige Paula überlebt hat. Ob Hannah erfahren wird wer Tom wirklich war? Ihr Liebe steckte aber meiner Meinung nach noch in den Kinderschuhen und ist daher nur für den Leser traurig, dass es nicht weitergehen kann. Vielleicht erfährt sie auch nichts weiter. Dass er sich einfach nicht mehr meldet, hat sie ja schon einmal erlebt.

Das Buch war ganz besonders. Hat mir sehr gut gefallen!

LeifTewes

vor 2 Jahren

Kapitel 40 - 48
Beitrag einblenden

SchwarzerPeter schreibt:
.... Ob Hannah erfahren wird wer Tom wirklich war? .... Das Buch war ganz besonders. Hat mir sehr gut gefallen!

Hallo Hebbie,
JA, sie hat es erfahren. Seite 226-227. Da telefoniert Landers mit Berg und merkt nicht, das Hannah in der Tür zum Frühstücksraum steht.
Zugegebenermaßen sind einige Szenen so geschrieben, dass der Sachverhalt nicht von einem Leuchtschild präsentiert wird, sondern eher dezent rauszulesen ist. Möglicherweise ist diese Szene nicht klar genug.
Vielen Dank für deine Bewertung mit "ganz besonders" !

ChrischiD

vor 2 Jahren

Fazit und Rezension

Auch meine Rezi ist jetzt fertig:
http://www.lovelybooks.de/autor/Leif-Tewes/Tag-Null-1142008033-w/rezension/1159009334/

http://wasliestdu.de/rezension/alles-nur-nicht-stereotyp

http://www.amazon.de/review/R1E6DODB9YPR4Z/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3958486029

EDIT 07.06.: http://www.katzemitbuch.de/2015/06/rezension-tag-null.html

LeifTewes

vor 2 Jahren

Fazit und Rezension

ChrischiD schreibt:
Auch meine Rezi ist jetzt fertig: http://www.lovelybooks.de/autor/Leif-Tewes/Tag-Null-1142008033-w/rezension/1159009334/ http://wasliestdu.de/rezension/alles-nur-nicht-stereotyp http://www.amazon.de/review/R1E6DODB9YPR4Z/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3958486029 Blog-Link folgt nach Veröffentlichung!

Viele Dank !

SchwarzerPeter

vor 2 Jahren

Fazit und Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Leif-Tewes/Tag-Null-1142008033-w/rezension/1158655179/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

LeifTewes

vor 2 Jahren

Fazit und Rezension
Beitrag einblenden
@Anja_Seb

Ist zwar schon wieder zwei Monate her, aber wenn dir das Buch immer noch gut gefallen hat, so würde ich mich über ein "vote" in der aktuellen Lovelybooks-Hotlist (http://www.lovelybooks.de/buecher/romane/Hotlist-2015-1165606028/) freuen....
Gruß
Leif Tewes

Neuer Beitrag