Leigh Bardugo

 4.3 Sterne bei 4.726 Bewertungen
Autorin von Grischa - Goldene Flammen, Das Lied der Krähen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Leigh Bardugo (© Taili Song Roth / Droemer Knaur)

Lebenslauf von Leigh Bardugo

Amazone mit Feder und Mikrofon: Leigh Bardugo ist eine US-amerikanische Autorin und Schöpferin des Fantasy-Universums „Grishaverse“. Sie wurde 1975 in Jerusalem geboren. Heute lebt sie in Los Angeles, wo sie auch aufwuchs. Leigh Bardugos Karriere führte nicht auf direktem Wege zur erfolgreichen Fantasyautorin. Nach einem Englischstudium an der Yale University arbeitete sie in verschiedenen Berufen, unter anderem in der Werbebranche, als Journalistin und als Hollywood Make-Up Artist. 2012 erfolgte der Durchbruch mit dem Bestseller „Goldene Flammen“, dem ersten Teil der Grisha-Trilogie, einer russisch angehauchten Fantasywelt. Hier sind auch weitere Romane der Autorin angesiedelt, etwa der Zweiteiler „Das Lied der Krähen“ oder „King of Scars“. Allein die ersten drei Romane der Grisha-Trilogie, in der die Sonnenkriegerin Alina einen packenden Kampf gegen die Schatten des Bösen kämpft, wurden weltweit in über 20 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Bardugo ist aber keineswegs nur auf das Fantasygenre begrenzt. Ihre Vielseitigkeit stellt sie nicht zuletzt mit zahlreichen Kurzgeschichten unter Beweis sowie mit dem Buch „Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen“, eigens für die renommierte DC-Icons-Serie verfasst. Leigh Bardugo ist zudem Frontsängerin der Independentrockband „Captain Automatic“, mit der sie in Los Angeles auftritt.

Neue Bücher

Wonder Woman: Warbringer - Im Angesicht des Krieges

Neu erschienen am 05.05.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Lodernde Schwingen

 (352)
Neu erschienen am 04.05.2020 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch. Es ist der 3. Band der Reihe "Grischa".

Alle Bücher von Leigh Bardugo

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Lied der Krähen9783426654439

Das Lied der Krähen

 (899)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Grischa - Goldene Flammen9783551582850

Grischa - Goldene Flammen

 (923)
Erschienen am 24.08.2012
Cover des Buches Grischa - Eisige Wellen9783551582966

Grischa - Eisige Wellen

 (503)
Erschienen am 25.07.2013
Cover des Buches Das Gold der Krähen9783426654491

Das Gold der Krähen

 (451)
Erschienen am 03.09.2018
Cover des Buches Lodernde Schwingen9783426524466

Lodernde Schwingen

 (352)
Erschienen am 04.05.2020
Cover des Buches Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen9783423761970

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen

 (252)
Erschienen am 06.02.2018
Cover des Buches Das neunte Haus9783426227176

Das neunte Haus

 (222)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches King of Scars9783426227008

King of Scars

 (140)
Erschienen am 20.08.2019

Neue Rezensionen zu Leigh Bardugo

Neu

Rezension zu "Lodernde Schwingen" von Leigh Bardugo

Wider die Dunkelheit
BettinaR87vor 19 Stunden

Obacht, hier geht es um Band 3!

Alina, Mal und die Grisha finden sich in der Weißen Kathedrale wieder, einer gigantischen Höhle tief in der Erde. Doch anstatt den Kampf gegen den Dunklen fortzuführen, muss Alina sich vom letzten Schlag in der Kapelle erholen, bei dem sie sich fast selbst geopfert hätte, um den Dunklen zu töten. Der Asket nutzt diese Schwäche, um sie als "seine" Heilige zu inszenieren, um Massen an opferungswilligen Gläubigen zu sammeln. Das schmeckt Alina überhaupt nicht. Sie weiß, dass sie keine weiteren Leben mehr auf ihre Kappe nehmen möchte und der Dunkle kein Problem mit Massenmord hat. Was also tun? Sie brechen aus! Denn eines ist sicher: Der große Endkampf steht allen noch bevor und wer überlebt, das steht in den Sternen ...

Der finale Leseeindruck

Ein sich abzeichnendes Ende baut naturgemäß Anspruchshaltung auf: Groß muss es werden, episch und logisch. Die offene Frage dabei bleibt immer - wird die Geschichte final zur Feelgood-Story oder geht die Autorin den schweren Weg eines emotionalen, aber nicht durchwegs positiven Endes?

Ein wenig ausführlicher hätte das Ende dann schon sein können, da eine bestimmte magische Handlung ausgelöst wird (Spoilervermeidungs-Formulierung), die viele normale Menschen betrifft. Bleibt diese Wirkung erhalten, wie ergeht es diesen Menschen, wie geht es mit den Kräftemehrern weiter? Das wäre durchaus noch sehr interessant für den Hintergrund gewesen. Der weitere Hintergund aber, beispielsweise das Land Ravka, wird voll ausgespielt - von tiefen Höhlen, engen Tunneln, Städten, weiten Grasflächen bis hin zu schwindeligen Höhen in Gebirgen. Die Autorin nutzt ein breit gefächertes Portfolio, um ihre Charaktere durch die Hölle und zurück zu schicken und verschiedene Entwicklungen sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Durch den Fokus auf Mal und Alina kommen manchmal sehr nette Nebendarsteller etwas kurz weg, hier hätte man durchaus den dramatischen Effekt des Endes erhöhen können, indem man deren emotionales Leid/Glück näher beleuchtet hätte.

Aber insgesamt ein sehr interessantes Ende, weil es auf bombastische und damit im Sinne dieser Geschichte übertriebene Elemente verzichtet. Leigh Bardugos Schreibstil passt zu ihren Charakteren: Nicht maximal episch, sondern eine Mischung aus malerisch und rational. Eine echte Wohltat für alle Leser, die nicht einfach ein Märchen erzählt bekommen wollen, sondern eine Geschichte, in der die Helden einfach auch nur Menschen sind.

Sehr süß ist auch der Perspektivenwechsel am Ende jedes Buchs: Statt von der Sonnenkriegerin und dem starken Soldat zu sprechen, werden Mal und Alina plötzlich zu "dem Jungen und das Mädchen". Das verdeutlicht einmal mehr, dass sie trotz all der großen Abenteuer nach wie vor einfache Menschen "wie du und ich" sind, die nicht um Ruhm und Kämpfe gebettelt hatten. Sie sind keine Helden, keine übernatürliche Wesen, sondern Menschen aus Fleisch und Blut. Daran können auch die Geschichten, die über sie erzählt werden, nichts ändern. Und es erklärt ganz nebenbei, dass Charaktere in einem Buch, obgleich künstliche Geschöpfe, nicht perfekt konstruiert werden sollten. Sie sind kein Sinnbild, in einer authentischen Erzählung haben sie nicht nur heldenhafte Stärke, sondern auch Schwächen und reguläre menschliche Neigungen. Das ist in Sachen Charakterentwicklung etwas, was die Bücher von Leigh Bardugo auszeichnet. Ganz hervorragend!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Grisha-Trilogie" von Leigh Bardugo

Ein tolles Universum
moth_lostinpagesvor 3 Tagen

Diese Reihe ist ihren Hype sowas von Wert. 

Der erste Teil geht spannend und voller Gefühl los. Dort geht es erstmal um Alina und Mal, welche Waisenkinder waren und nun der ersten Armee dienen. Alina als Kartenzeichnerin und Mal ist Fährtenleser. Mal hat kaum Augen für Alina, Alina dafür umso mehr für Mal. Eines Tages kommen Grisha (besitzen verschiedene Mächte - Entherzer können zum Beispiel den Puls verlangsamen) ins Camp..... auf jeden Fall wird Alina zu was Besonderem. Ein großes Abenteuer beginnt von einem Mädchen welches zu einer starken Kriegerin wird! Grandios!

Es sind tolle, starke Charaktere und zeigt mal wieder wie gut manche Menschen reden können ...

Nach und nach wird immer deutlicher zu was der Dunkle fähig ist und was dieser vor hat... ich möchte nicht zu sehr Spoilern, das Ende ist auf jeden Fall meeeeega spannend bis zur letzten Seite. 


los lest es! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Lied der Krähen" von Leigh Bardugo

Die Krähen haben mich total überzeugt!
Schokoladenteddyvor 4 Tagen

Dieses Buch erhielt schon viele gute Rezensionen - und hier kommt eine weitere. Kaz, Inej, Nina, Matthias, Jesper und Wylan haben mich auf voller Linie überzeugt! Warum - das verrate ich euch hier.


Darum geht's in «Das Lied der Krähen»:

 «Ein Dieb mit der Begabung, aus jeder Falle zu entkommen.
Eine Spionin, die nur «das Phantom» genannt wird.
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache.
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben.
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann.
Ein Ausreisser aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff.

Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs Aussenseiter an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt befreien sollen. Kaz Brekker, Meisterdieb und Mastermind, ist nicht der Einzige, der Geheimnisse vor den anderen verbirgt - und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die sechs «Krähen» ahnen können...»

Original-Klappentext


Meine Meinung:

Das Buch beginnt mit einer Art Prolog, der eines der Hauptthemen des Romans vorstellt und auf mich ziemlich unheimlich wirkte. Danach lernen wir nach und nach die sechs Hauptcharaktere kennen. Das Buch ist aus den Perspektiven von Kaz, Inej, Nina, Matthias und Jesper geschrieben (warum Wylan keine eigenen Kapitel bekommen hat, war mir nicht klar und ist es jetzt auch noch nicht, aber das hat mich nicht sehr gestört).

Der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig packend - einmal angefangen, konnte ich kaum aufhören mit dem Lesen. Es ist auch geschickt gemacht, wie wir als Leser*innen immer nur einzelne Teile eines Geheimnisses erfahren - so dauert es auch eine ganze Weile, bis wir mehr über die Vergangenheit der Sechs erfahren. Das hat es aber umso spannender gemacht.

Apropos Spannung - die war während der ganzen Handlung da, entweder durch verborgene Geheimnisse, die nach und nach enthüllt werden, geheimnisvolle Charaktere, denen man nicht recht trauen möchte oder actionreiche Szenen. 

Nun zu den Charakteren - ich mochte wirklich alle «Krähen». Besonders Kaz, Inej, Matthias und Nina wurden mir im Verlaufe des Romans immer sympathischer, mit all ihren Ecken und Kanten. Sie haben allesamt etwas Besonderes.

Gefallen hat mir auch, dass das Buch mich überraschen konnte. Unglaublich, wie die Charaktere immer wieder einen Ausweg finden aus scheinbar auswegslosen Situationen! Ob sie irgendwann doch scheitern... das müsst ihr selbst lesen!


Fazit

«Das Lied der Krähen» ist ein spannender, geheimnisvoller, temporeicher, vielschichtiger und überraschender Fantasy-Roman, der mich mit wunderbaren Charakteren und einer ungewöhnlichen Geschichte vollkommen überzeugen konnte. Dieses Buch macht definitiv Lust auf mehr - ich muss unbedingt den zweiten Teil lesen! Absolute Leseempfehlung, deshalb gibt es fünf von fünf Sternen von mir!

Kommentare: 2
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Sprache der Dornenundefined

Fünf Mitternachtsgeschichten aus der Welt der »Krähen« von SPIEGEL-Bestsellerautorin Leigh Bardugo. Gelesen von Frank Stieren, der auch die beiden Abenteuer von Kaz Brekker zum Leben erweckt hat.

Wir verlosen 30 Hörbuchexemplare für alle Fans der magischen Welt von Leigh Bardugo!

Liebe LovelyBooks-Community, liebe Leigh Bardugo-Fans,


endlich ist "Die Sprache der Dornen" auch als Hörbuch erhältlich. Also wickelt euch in eine warme Decke ein, stellt eine Tasse leckeren Tee bereit und taucht ein in die märchenhafte Welt von Leigh Bardugo. Fünf Mitternachtsgeschichten aus Semeni, Rawka, Kerch und Fjerda sind in dem Hörbuch versammelt - allesamt gelesen von Frank Stieren.

Wir verlosen 30 Exemplare (1 MP3-CD) und freuen uns auf eure Bewerbungen und natürlich ganz besonders auf eure Meinungen zum Hörbuch.


Der AUDIOBUCH Verlag wünscht allen viel Erfolg!

Im Falle eines Gewinnes seid ihr dazu verpflichtet, aktiv an der Hörrunde teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu verfassen.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprecher: 

Frank Stieren kennt sich in der magischen Welt von Leigh Bardugo hervorragend aus. Er hat auch die beiden Abenteuer von Kaz Brekker und seinen Krähen glänzend eingelesen (Das Lied der Krähen und Das Gold der Krähen). Seinen Lesungen hört man nicht nur die Professionalität an, sondern vor allem auch die große Leidenschaft für das gesprochene Wort.

265 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches King of Scarsundefined

In "King of Scars" erzählt Leigh Bardugo die Geschichte um Nikolai Lantsov aus ihrer beliebten Grisha-Trilogie weiter und taucht in die dunklen Geheimnisse und magischen Orte Ravkas ein.Begebt euch gemeinsam mit Nikolai zurück nach Ravka. Zusammen mit Droemer Knaur verlosen wir 30 Exemplare von "King of Scars".

Für alle Fans von Leigh Bardugo, es geht zurück nach Ravka!
Niemand ahnt, was der junge Zar von Ravka, Nikolai Lantsov, während des blutigen Bürgerkrieges durchlebt hat und welch düsteres Geheimnis er seitdem versucht zu verbergen. Doch mit jedem Tag, der vergeht, wird die dunkle Magie in seinem Inneren stärker und droht alles um ihn herum zu zerstören ...

In "King of Scars" erzählt Leigh Bardugo die Geschichte um Nikolai Lantsov aus ihrer beliebten Grisha-Trilogie weiter und taucht in die dunklen Geheimnisse und magischen Orte Ravkas ein.

Begebt euch gemeinsam mit Nikolai zurück nach Ravka. Zusammen mit Droemer Knaur verlosen wir 30 Exemplare von "King of Scars".

Mehr zum Buch
Niemand weiß, was Nikolai Lantsov, der junge Zar von Ravka, während des blutigen Bürgerkrieges durchgemacht hat. Und wenn es nach Nikolai geht, soll das auch so bleiben.
Jetzt, wo sich an den geschwächten Grenzen seines Reiches neue Feinde sammeln, muss er einen Weg finden, Ravkas Kassen wieder aufzufüllen, Allianzen zu schmieden und eine wachsende Bedrohung für die einstmals mächtige Armee der Grisha abzuwenden.
Doch mit jedem Tag wird in dem jungen König eine dunkle Magie stärker und stärker und droht, alles zu zerstören, was er aufgebaut hat. Schließlich begibt Nikolai sich mit einem jungen Mönch und der legendären Grisha-Magierin Zoya auf eine gefährliche Reise zu jenen Orten in Ravka, an denen die stärkste Magie überdauert hat. Möglicherweise besteht so eine Chance, sein dunkles Vermächtnis zu bannen.
Einige Geheimnisse sind jedoch nicht dafür geschaffen, verborgen zu bleiben – und einige Wunden werden niemals heilen.

»King of Scars« ist der erste Teil der Fantasy-Dulogie »Thron aus Gold und Asche« von Bestseller-Autorin Leigh Bardugo und unabhängig lesbar. Wie schon die Grisha-Trilogie und die Krähen-Dulogie, begeistert dieses Fantasy-Abenteuer mit Dialogwitz, düsterer Magie und facettenreichen Charakteren.


Hier geht's zur Leseprobe!

Wir verlosen 30 Exemplare von "King of Scars". Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 18. August über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Kämpfer*in, Magier*in oder Herscher*in - für welche Rolle würdet ihr euch entscheiden?
Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf eine magische Leserunde mit euch!



994 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Gold der Krähen (2 MP3-CDs)undefined
Liebe Hörbuchfreunde bei Lovelybooks,

wir möchten euch zur Hörrunde mit Leigh Bardugos „Das Gold der Krähen“ einladen. Dafür stellen wir 10 Hörbücher zur Verfügung.
Wenn ihr mitmachen möchtet, dann beantwortet uns doch bitte folgende Frage:

Was gefällt euch am Genre Fantasy?

Schreibt doch bitte im Text, ob ihr im Falle eines Gewinns eine CD oder einen Downloadlink bevorzugen würdet. Wir wünschen allen viel Erfolg & freuen uns auf viele Bewerbungen. Eure Rezensionen könnt ihr gerne auf verschiedenen Kanälen streuen.

Jetzt auch als Hörbuch: Leigh Bardugos Fortsetzung „Das Gold der Krähen“

Das Abenteuer geht weiter!

Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart tollkühner Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat: Haarscharf kommen sie mit dem Leben davon, Kaz` Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznahmen »Dirtyhands« nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten.

Sprecher
Frank Stieren hat bereits den ersten Teil von Leigh Bardugos packendem Fantasy-Abenteuer gelesen und seine Vielstimmigkeit bei der Darstellung der liebenswerten Gauner um Kaz Brekker unter Beweis gestellt.

Autorin
Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach Stationen im Journalismus und im Marketing kam sie schließlich als Special-Effects-Designerin zum Film. Leigh lebt und schreibt in Hollywood.
112 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Angel1607vor einem Jahr

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks