Leigh Bardugo

 4,3 Sterne bei 9.738 Bewertungen
Autorin von Das Lied der Krähen, Goldene Flammen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Leigh Bardugo (© Taili Song Roth / Droemer Knaur)

Lebenslauf

Amazone mit Feder und Mikrofon: Leigh Bardugo ist eine US-amerikanische Autorin und Schöpferin des Fantasy-Universums „Grishaverse“. Sie wurde 1975 in Jerusalem geboren. Heute lebt sie in Los Angeles, wo sie auch aufwuchs. Leigh Bardugos Karriere führte nicht auf direktem Wege zur erfolgreichen Fantasyautorin. Nach einem Englischstudium an der Yale University arbeitete sie in verschiedenen Berufen, unter anderem in der Werbebranche, als Journalistin und als Hollywood Make-Up Artist. 2012 erfolgte der Durchbruch mit dem Bestseller „Goldene Flammen“, dem ersten Teil der Grisha-Trilogie, einer russisch angehauchten Fantasywelt. Hier sind auch weitere Romane der Autorin angesiedelt, etwa der Zweiteiler „Das Lied der Krähen“ oder „King of Scars“. Allein die ersten drei Romane der Grisha-Trilogie, in der die Sonnenkriegerin Alina einen packenden Kampf gegen die Schatten des Bösen kämpft, wurden weltweit in über 20 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Bardugo ist aber keineswegs nur auf das Fantasygenre begrenzt. Ihre Vielseitigkeit stellt sie nicht zuletzt mit zahlreichen Kurzgeschichten unter Beweis sowie mit dem Buch „Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen“, eigens für die renommierte DC-Icons-Serie verfasst. Leigh Bardugo ist zudem Frontsängerin der Independentrockband „Captain Automatic“, mit der sie in Los Angeles auftritt.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Vertraute (ISBN: B0D2NHTC1G)

Der Vertraute

 (1)
Neu erschienen am 02.05.2024 als Hörbuch bei Argon Verlag.
Cover des Buches Der Vertraute (ISBN: 9783426284773)

Der Vertraute

 (147)
Neu erschienen am 01.05.2024 als Gebundenes Buch bei Knaur.

Alle Bücher von Leigh Bardugo

Cover des Buches Das Lied der Krähen (ISBN: 9783426228012)

Das Lied der Krähen

 (1.636)
Erschienen am 31.01.2023
Cover des Buches Goldene Flammen (ISBN: 9783426524442)

Goldene Flammen

 (1.444)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Das Gold der Krähen (ISBN: 9783426654491)

Das Gold der Krähen

 (947)
Erschienen am 02.09.2018
Cover des Buches Eisige Wellen (ISBN: 9783426524459)

Eisige Wellen

 (1.038)
Erschienen am 31.03.2020
Cover des Buches Lodernde Schwingen (ISBN: 9783426524466)

Lodernde Schwingen

 (827)
Erschienen am 03.05.2020
Cover des Buches Das neunte Haus (ISBN: 9783426227176)

Das neunte Haus

 (438)
Erschienen am 02.02.2020
Cover des Buches King of Scars (ISBN: 9783426227008)

King of Scars

 (401)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen (ISBN: 9783423761970)

Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen

 (267)
Erschienen am 06.02.2018

Neue Rezensionen zu Leigh Bardugo

Cover des Buches Der Vertraute (ISBN: 9783426284773)
AlineCharlys avatar

Rezension zu "Der Vertraute" von Leigh Bardugo

Gerade am Anfang könnte es etwas mehr Spannung gebrauchen
AlineCharlyvor 2 Tagen

Luzia ist ein einfaches Hausmädchen, das sich seinen Arbeitsalltag ab und an mit etwas Magie erleichtert. Bis ihre Herrin eines Tages von dieser Magie Wind bekommt und beschließt diese für sich zu nutzen. Sie erhofft sich damit etwas mehr Anerkennung in der Madrider Gesellschaft. Doch bald zeigen auch andere Interessante an Luzias Fähigkeiten. Denn auch Antonio Pérez, der in Ungnade gefallene Sekretär des Königs, hofft durch ihre Magie seine Stellung am Hof zurückzubekommen. Er veranstaltet einen Wettbewerb um den geeignetsten Kandidaten zu finden. Luzia will diese Chance ergreifen und wird dabei von dem unsterblichen Santangel unterstütz, dessen Herr Victor sie unter seine Obhut genommen hat und daher ebenfalls ein Interessante an ihrem Sieg hat. Immer tiefer taucht Luzia in eine Welt voller Intrigen,  Geheimnisse und Magie ab.

Da ich schon andere Bücher der Autorin gelesen habe und mich auch der Klappentext angesprochen hatte, war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Leider wurden meine Erwartungen nicht so ganz erfüllt. Es hat wirklich lange gebraucht bis ich in der Geschichte drin war. Das lag zum einen an den vielen Charakteren, die teilweise auch sehr ähnliche Namen hatten, aber zum anderen auch an dem Schreibstil der zunächst einfach keine Spannung aufkommen lässt. So hat es fast bis zur Hälfte des Buches gedauert bis ich wirklich mitgefiebert habe. Auch Luzia hat es einem nicht einfach gemacht, da sie als Protagonistin kaum greifbar ist. Man merkt zwar, dass sie sich im Verlauf der Geschichte weiterentwickelt und auch viel neues dazu lernt, aber dabei bleibt man leider immer nur Beobachter und kann sich nicht in sie hineinversetzen. Zwar geht es einem mit Santangel recht ähnlich, aber gerade seine Fähigkeiten machen ihn zum interessantesten Charakter der Geschichte. Stück für Stück kommt man hinter all seine Geheimnisse und merkt, dass seine Vergangenheit die eigentliche Grundlage für diese Geschichte ist. Generell ist die Welt relativ offen gehalten. Es gibt Magie, aber bis zum Schluss wird dem Leser eigentlich nicht klar welchen Regeln diese unterliegt und wer sie eigentlich anwenden kann. Das Setting empfand ich als interessant, auch wenn es meistens eher eine untergeordnete Rolle spielt. Vor allem im zweiten Teil nimmt die Geschichte dann aber ordentlich an Fahrt auf und man bekommt endlich was man erwartet hat. Das Ende passt dann irgendwie ganz gut zur Geschichte und gibt ihr einen runden Abschluss.

Alles in allem ist es definitiv nicht das beste Buch der Autorin und könnte gerade am Anfang etwas mehr Fahrt brauchen. Trotzdem ist es eine Geschichte mit interessanten Aspekten, die gerade im zweiten Teil deutlich mehr Spaß macht. Von mir gibt es daher gut gemeinte 3 Sterne.

Cover des Buches Der Vertraute (ISBN: 9783426284773)
K

Rezension zu "Der Vertraute" von Leigh Bardugo

Faszinierende Figuren und Atmosphäre
Karlchenvor 3 Tagen

Mit diesem Buch beweist Leigh Bardugo wieder einmal, dass sie ein Händchen hat für mehrdimenionale, kantige und eigenwillige Charaktere, die sich trotzdem oder deswegen langsam aber sicher einen Weg in die Herzen der Leser schleichen. Aber es dauert eine ganze Weile.

Die Geschichte baut sich sehr langsam auf, brauchte eine ganze Weile bis sie an Fahrt aufnimmt und mich fesseln kann. Es ist die Autorin, die mich überzeugt weiterzulesen. Immerhin bin ich von ihr noch nie enttäuscht worden. Und es ist das düstere, geheimnisvolle Setting im historischen Madrid mit gesungenen Wundern und bedrohten Träumen, das meine Neugierde aufrecht erhält. Etwa ab der Hälfte lohnt sich mein Durchhaltevermögen und die Geschichte gefällt mir immer besser. Am Ende ist es nicht das beste Buch der Autorin, aber dennoch eine sehr gut geschriebene Geschichte, die besonders durch eine einzigartige, greifbare und faszinierende Atmosphäre besticht.

Cover des Buches Der Vertraute (ISBN: 9783426284773)
das_Geheimnis_der_Buechers avatar

Rezension zu "Der Vertraute" von Leigh Bardugo

düster
das_Geheimnis_der_Buechervor 3 Tagen

Ich bin vermutlich spät dran, wenn ich erzähle dass dies mein erstes Buch der Autorin ist, gibt es immerhin doch Titel die gefühlt jede*r andere hier bereits gelesen hat. Das ist aber auch der Grund warum ich es nicht mit ihren früheren Werken vergleichen kann, dafür empfehle ich euch Rezensionen von anderen zu lesen.

Mir persönlich hat der Schreibstil gut gefallen, nicht zu einfach aber auch nicht zu komplex, so dass man es gut lesen konnte, aber nicht unbedingt zur späten Stunde wenn der Kopf sich bereits ins Land der Träume verabschiedet hat.

Luzia war für mich eine schwierige Protagonistin. Sie war mir lange einfach nicht symapthisch und zu „jammerig“. Das ändert sich ungefähr auf de Mitte des Buches, so dass ich dann mit ihr ein wenig wärmer geworden bin. Ähnlich ging es mir mit dem Spannungsbogen. Der Anfang zog sich teilweise ein wenig, was vermutlich daran lag dass in diesem Abschnitt die Welt noch aufgebaut und erklärt werden musste, doch ich denke ein wenig mehr Spannung hätte dem Ganzen nicht geschadet.

Nach diesen anfänglichen Schwierigkeiten, geht es aber richtig los. Eine wirklich interessante Welt, ein Magiesystem dass ich so noch nicht oft gesehen habe und ein toller Plot. Dazu Charaktere die in diese eher düstere Welt sich perfekt einfügen. Wer also Bücher mag die ein wenig brauchen, bis sie einen mitreißen, sollte hier zuschlagen.


Bewertung: 4/5

 Fazit: tolle Fantasy mit kleinen Start-Schwierigkeiten.

Gespräche aus der Community

Hey!

Ich habe diesen Monat den zweiten Teil von six of crows gelesen und bin absolut fasziniert. Ich finde auch das ganze Konzept von “Kriminellen“ die man auf ihrem „Verbrechen“ begleitet absolut spannend. deshalb wollte ich fragen, ob einer von euch ein Buch kennt, das den Beiden ähnlich ist. Also ein Buch über eine Gruppe Jugendliche mit Hang zu Illegalem auf tödlicher Mission erzählt aus mehreren Perspektiven.

Danke an jeden mit einer Idee, ich habe auch eine Rezension zu „Das Gold der Krähen geschrieben, da könnt ihr auch gerne mal reingucken. 

May

Zum Thema
6 Beiträge
june_londons avatar
Letzter Beitrag von  june_londonvor einem Jahr

Noch ergänzen möchte ich: "Diebe der Nacht"

Eine Gruppe von Dieben/Betrügern, die sich als fahrende Schauspiel-Truppe tarnt. Hat mich sehr an "Oceans Eleven" und die Krähen von Bardugo erinnert.

Ich habe gerade den Beitrag zur Verfimung der Obsidianreihe gelesen und suchte dann, welche Bücher vielleicht sonst noch Filme oder Serien bekommen sollen. Zwei Serien sind mir dabei besonders aufgefallen:

Shadow and Bone von Leigh Bardugo - 2021 soll auf Netflix eine Mischung auss Grisha und Das Lied der Krähen kommen. Beides geniale Bücher, da bin ich auf die Serie gespannt.

Das Rad der Zeit - soll auch in diesem Jahr erscheinen. Ich habe bisher nur Gutes über die Bücher gehört.

Auf welche Serien wartet ihr so? Und welche Bücher würdet ihr gern als Filme sehen?

Es sind ja auch ein paar Neuverfilmungen bzw. weitere Staffeln angekündigt worden: Der goldene Kompass, Percy Jackson, The Witcher, Chilling Adventures of Sabrina. Wie findet ihr The Witcher und Sabrina? Ich mochte die Witcher Bücher und Spiele, von Sabrina kenne ich das Buch noch nicht. Die Serien habe ich mir noch nicht angesehen.

2016 gab es mal die Info, dass Throne of Glass eine Serie bekommen sollte - Queen of Shadows. Aber seitdem tut sich da leider nichts. Gibt es da vielleicht irgendwelche Neuigkeiten?

Zuletzt, habt ihr ein paar Empfehlungen für mich? Ich habe alle meine Serien zuende geschaut. Dabei fand ich Game of Thrones am besten, gefolgt von Shadowhunters. Die Bücher fand ich übrigens genauso gut. The Magicians mochte ich auch sehr. Ist das Buch auch empfehlenswert?. Vampire Diaries, The Originals, The 100 und Outlander waren ganz in Ordnung.

Von Buchverfilmungen fand ich Harry Potter am besten, dann Battle Angel Alita. Panem und Die Bestimmung waren als Buch besser, zumindest am Anfang, die weiteren Bände gefielen mir nicht so sehr. Percy Jackson und Narnia waren weder bei den Filmen noch bei den Büchern mein Fall. Der goldene Kompass war als Film ganz passabel. Ich lese mir gerade die weiteren Bücher durch, deshalb bin ich auf die Verfilmung gespannt. Bei Herr der Ringe und Hobbit waren die Filme besser als die Bücher, die viel zu langatmig waren. Vampire Academy und Eragon hatten keine guten Filme bekommen, dabei sind die Bücher so gut.

Zum Thema
28 Beiträge
Frank1s avatar
Letzter Beitrag von  Frank1vor 2 Jahren

Die Comic-Reihe "Paper Girls" ist ja von Amazon als Serie verfilmt worden. Allerdings ist das doch eher SciFi als Fantasy. (Und außerdem habe ich keine Prime Video.)

Mein Highlight war die Grisha-Trilogie. Ich habe die Bücher regelrecht verschlungen und finde die Welt und die Charaktere einfach super.

Ein weiteres tolles Buch ist The Surface Breaks, eine alternative, moderne Version Der kleinen Meerjungfrau.

Amari hat mir auch überraschend gut gefallen.

Zum Thema
4 Beiträge
hapedahs avatar
Letzter Beitrag von  hapedahvor 3 Jahren

Meine Highlights spielen auch im Grishaverse, nämlich "King of Scars" und Rule of Wolves".

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks