Leighann Dobbs Dead Wrong (Blackmore Sisters Mystery Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dead Wrong (Blackmore Sisters Mystery Book 1)“ von Leighann Dobbs

**** WINNER Best Mystery Romance - 2014 Indie Romance Convention Awards **** There’s more than one secret in the old Blackmoore house. Some have been buried for a long time and some are sitting closer to the surface. Morgan and Fiona Blackmoore enjoy their simple life in the sleepy ocean-side town of Noquitt Maine where they offer herbal remedies and crystal healing for locals and tourists alike. ...Until Morgan is accused of killing the town shrew, Prudence Littlefield. Suddenly the girls find themselves scrambling to find the real killer while they battle a crooked Sheriff, planted evidence, and a long list of suspects that all had a reason to want Prudence dead. Handsome Jake Cooper is new to the Noquitt Maine police force, which is exactly why Fiona Blackmoore doesn't trust him. But with time running out and the evidence against her sister piling up, Fiona has to make a choice - will she trust Jake with her sisters case ... and her own heart? Add in an old mansion on the cliffs of Maine, an attic full of mysterious treasures, and a cat that has the uncanny ability to show up at exactly the right time and Fiona has her hands full proving the Sheriff's accusations about her sister being a murderer are Dead Wrong. This is book 1 in the Blackmoore Sisters Cozy Mystery Series.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cozy Mystery

    Dead Wrong (Blackmore Sisters Mystery Book 1)
    Asbeah

    Asbeah

    04. May 2016 um 11:22

    Gemütliches Lesevergnügen Ich habe mein früheres Lieblingsgenre Amateur-Spürnasen àla Miss Marple & Co. wiederentdeckt. In frechen modernen Gewand kommen in diesem Roman gleich 4 Spürnasen zusammen. Vier Schwestern von denen eine des Mordes an einer Nachbarin verdächtigt wird, ermitteln auf eigene Faust den wahren Mörder. Morgan, die älteste der Schwestern, wird vom wahren Täter durch falsche Indzien schwer belastet. Ihre Schwester Fiona begibt sich auf die Suche, da die Polizei die Ermittlungen bewusst verschleppt. Zum Glück ist aber Jake, einer der Cops, auf ihrer Seite und am Ende wird natürlich alles gut, selbst in der Liebe. Gleich zu Anfang wird ein Hinweis auf ein mögliches Motiv ausgestreut, so dass man als Leser den Fall schnell hätte abschließen können. Das hat mich aber nicht gestört. Außerdem gibt es da wohl noch ein paar Familiengeheimnisse, die in Folgebänden geklärt werden müssen. So wird es für mich weiteren Lesestoff geben, denn die Charaktere sind mir alle schnell sympathisch geworden. Und auch der Schreibstil war angenehm und ich konnte so durch die Seiten flutschen. Mein Fazit: Ein leichter, als ebook kostenloser, Lesegenuss für einen Tag am Strand, gewürzt mit etwas Romantik und kleinen mysteriösen Hinweisen auf die verdammt schlaue Katze der Familie. Leighann Dobbs kommt auf meine Autoren-Favoritenliste!

    Mehr