Bad Heart - Zurück zu mir

von Leisa Rayven 
4,3 Sterne bei26 Bewertungen
Bad Heart - Zurück zu mir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Z

Kommt nichts ganz an die vorgänger dran aber trotzdem wunderschön

Lupina15s avatar

Super Humor, schöne Story...ich lag lachend auf dem Boden

Alle 26 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bad Heart - Zurück zu mir"

Love is dangerous

Für Elissa Holt ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie Liam Quinn kennenlernt. Er ist groß, sportlich, charmant und lustig. Er lässt ihr Herz schneller schlagen und beschert ihr schlaflose Nächte. Noch nie hat sie einen Mann getroffen, der sie dermaßen glücklich macht. Doch Liam ist der absolute Frauenschwarm und steht am Anfang einer großen Schauspielkarriere in Hollywood, wo ihm Geld, Ruhm und natürlich auch ein ganz anderer Lebensstil winken. Elissa weiß, dass sie die Beziehung beenden muss, bevor Liam ihr das Herz brechen kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596297436
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:464 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:23.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mia0503s avatar
    mia0503vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Besser als seine Vorgänger
    Besser als seine Vorgänger

    Vor diesem Teil hatte ich auch schon die anderen beiden Teile gelesen und daher muss ich sagen: dieser ist ja soooooo viel besser! Das liegt vorallem daran, dass dieser Teil einen wesentlichen besseren Aufbau hatte, wenn er auch noch nicht perfekt war. Natürlich war es, wie ich in meinen Rezensionen zu den andern Büchern bereits erwähnt habe, Geschmackssache. Das ändert jedoch nichts daran, dass meiner Meinung nach der letzte Aufbau diesen Büchern eher geschadet hat. Ganz hat sie die Autorin auch dieses Mal nicht von ihrem Schema getrennt, zumindest hat sie es so verformt, dass die Vorgeschichte und die Hauptgeschichte nicht mehr ineinander fließen, sondern getrennt bleiben. Insgesamt fand ich das mit der Vorgeschichte jetzt echt eine gute Idee. Durch das alles wurde der Geschichte nämlich noch ein Haufen zusätzliche Spannung verliehen.
    Was sich allerdings nicht geändert hat ist der Schreibstil, an dem muss man aber auch nichts mehr verändern er ... passt einfach. Er beindruckt allem voran mit seinen einzigartigen und dennoch verständlichen Metaphern. Außerdem auch mit seiner seichten Tiefgründigkeit. Das hört sich vielleicht wie ein Oxymoron an, was ich damit meine ist eine Geschichte die einen Hauch von Ernsthaftigkeit besitzt ohne, dass dabei ihre Leichtigkeit verloren geht, die ihr vorallem der deutlich vorhandene und wirklich gute Humor gibt.
    Seinen Teil zur Leichtigkeit hat ebenfalls beigetragen die enorme Menge an Klischees. Beinahe auf jeder Seite war eins zu finden. Das mag möglicherweise abschreckend klingen, doch die Wahrheit ist, es war TOLL. Dadurch wurde die Geschichte einfach und unkompliziert. Dadurch wurde die Geschichte zu etwas fröhlichem, zu etwas das schlicht gut ist. Dadurch wurde sie SÜẞ. SEHR SÜẞ. Ich würde ja "eine Geschichte für zwischendurch" sagen, aber das würde wieder so abwertend klingen. Zumindest geht es mir immer so.
    Doch wenn ich genauer darüber nachdenke war sie genau das "eine Geschichte für zwischendurch"!
    Charaktere: 6/10 Punkten
    Schreibstil: 9/10 Punkten
    Humor: 10/10 Punkten
    Aufbau: 7/10 Punkten
    Spannung: 8/10 Punkten
    Umsetzung: 5/10 Punkten
    Klischees: 7/10 Punkten
    Schluss: 7/10 Punkten
    Wendungen: 5/10 Punkten
    Verständnis: 7/10 Punkten
    Gesamt: 71/100 Punkten
    3,55 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    marcelloDs avatar
    marcelloDvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wenn manchmal nicht das Übermaß an erotischen Szenen gewesen wäre, wäre es nahezu die perfekte Unterhaltung!
    Stellenweise viel zu erotiklastig

    Vor einigen Jahren hat die „Bad Romeo“-Dilogie von Leisa Rayven große Aufmerksamkeit erfahren, doch bis dann der Band, der sich um Ethans Schwester Elissa dreht, endlich auf dem deutschen Buchmarkt erschienen ist, war der Hype schon wieder so abgeklungen, dass „Bad Heart“ in meiner Wahrnehmung unter dem Radar gelaufen ist. Dennoch habe ich mich zu einer Lektüre entschlossen, da ich die Reihe für mich sauber abschließen wollte.

    Da die Lektüre von „Bad Romeo“ 1 und 2 schon etwas länger zurücklag, war mir der Stil der Autorin nicht mehr besonders präsent, aber direkt mit den ersten Seiten wird man wieder erinnert. Die Grundkomponenten sind ähnlich wie bei Ethan und Cassie und dieses Setting am Theater gefällt mir weiterhin ausgesprochen gut. Oft genug ist man als Publikum zu Gast am Theater und so hinter die Fassade zu blicken, ist immer wieder spannend. Besonders interessant habe ich gefunden, dass Elissa als Stage-Managerin agiert und ihr Aufgabenfeld hat sich wirklich als sehr vielseitig und interessant herausgestellt.

    Neben diesem erneut vielversprechenden Setting bin ich auch grundsätzlich von den beiden Protagonisten sehr überzeugt. Elissa ist selbstbewusst, sehr organisiert, analytisch und empfindsam. Dem gegenüber steht Liam, der sehr gerecht, empathisch und romantisch agiert. Zusammen haben die beiden eine geniale Chemie, die die Autorin wirklich in jeder Begegnung sehr explosiv rüberbringen kann. Doch leider entlädt sich diese explosive Stimmung in stellenweise überhäufte erotische Szenen. Gerade am Anfang schwelgt Elissa nur über Liams Äußere und als die Kennenlerngeschichte der beiden präsentiert wird, geht es auch nur um das Eine. Das fand ich leider sehr ermüdend, da beiden Charakteren damit Unrecht getan wurde, da spätere Szenen sehr deutlich gezeigt haben, dass sie beide nicht eindimensional, sondern gegenteilig sehr vielschichtig sind und man mit ihnen mehr als nur Bettszenen und versaute Sprache machen kann.

    Die eigentliche Geschichte entwickelt sich in meinen Augen nämlich sehr überraschend. Ich hatte mir eigentlich schon ziemlich genau überlegt, wie diese Geschichte verlaufen wird, aber eigentlich war es doch ganz anders. Dennoch war die Entwicklung natürlich nicht neu gedacht, es gab weiterhin genug Klischees, die bedient wurden, aber die Grundausrichtung war dennoch raffiniert und hat mich gut unterhalten. Es war eher auf den Nebenschauplätzen, dass diese sehr oberflächlich ausgearbeitet waren und für einige Augenroller gesorgt haben. Insgesamt ist es also schade, dass die Autorin häufig eher auf Bettszenen, denn auf nachdenkliche Szenen gesetzt hat.

    Fazit: Elissa und Liams Geschichte gefällt mir vom Prinzip her ganz hervorragend, vielleicht sogar besser als Ethan und Cassies, aber ich war doch gerade im ersten Drittel genervt, wie sehr die Liebesgeschichte über Sex definiert wurde. Denn je mehr Seite gelesen sind, desto besser wird die Geschichte, weil sie eben vielschichtiger wird und dadurch ihre Überzeugungskraft entfalten kann. Da Rayven aber eine wirklich gute Erzählerin ist, bin ich schon etwas erstaunt, dass sie nach ihrem ersten Erfolg so verschwunden ist auf dem deutschen Buchmarkt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ReaderButterflys avatar
    ReaderButterflyvor 6 Monaten
    Klasse Reihe

    Vor sechs Jahren haben Liam und Elissa sich kennen gelernt und es war Liebe auf den ersten Blick, doch schnell mussten sie sich trennen, damit Liam Schauspieler werden konnte. Als sie sich wiedersehen ist er mit der perfekten Schauspielerin Angel verlobt. Liam Quinn ist der Stern an Hollywoods Himmel, den man in seinen Filmen bewundern kann und auch Elissas Herz höher schlagen lässt. Als er nun an den Broadway zurückkehrt muss er mit Elissa als seine Stage Managerin zusammen arbeiten. Doch sie müssen aufpassen, dass sie nicht in die Vergangenheit rutschen, denn schnell kann aus einer Geste ein Skandal werden.


    Der dritte Teil der Starcrossed Reihe hat mir super gut gefallen. Ich mochte Elissa und Liam, sowie Angel und die Charaktere des Buches. Der Schreibstil war wunderbar zum lesen, sodass man eine super Geschichte im Kopf hatte und nur so durch die Seiten flog und das Buch gar nicht weg legen wollte. Mir haben die Einblicke ins Broadway/Theather leben gut gefallen, denn das ist mal ein Thema das ich noch nicht so oft in Büchern hatte. Am Ende ging es so richtig schnell mit lesen und das Buch war ratz fatz zu Ende. Bad Heart war definitiv mein Highlight.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LoveBookss avatar
    LoveBooksvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Humorvoll! Prickelnd! Heiß!
    Eins meiner absoluten Favoriten!!! <3

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Aber eines weiß ich ganz genau: ICH LIEBE ES!!!


    Elissa und Liam sind so ein unglaublich tolles Pärchen. Von Anfang an hat mich die Lovestory der beiden in den Bann gezogen (und damit meine ich "Ich-kann-jetzt-noch-nicht-schlafen-und-muss-einfach-weiter lesen"-Bann).

    Natürlich möchte ich wie immer nicht zu viel spoilern, deshalb hier nur ein Hauch des Inhalts:


    Elissa arbeitet als Stage-Managerin und wohnt mit ihrem besten Freund Josh zusammen. Eines Abends treffen sie gemeinsam auf Liam, der mehr oder weniger verlassen auf einer Treppe sitzt. Vom ersten Augenblick an fühlt sich Elissa zu Liam hingezogen und bekommt vor lauter Herzklopfen kein Wort heraus. Josh übernimmt kurzerhand das Reden und bringt die beiden somit näher...


    Wie oben schon erwähnt, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Jedes Mal wenn ein Kapitel zuende ging, wollte ich sofort wissen wie es weiter geht.

    Auch die ersten beiden Bücher der Autorin haben mich umgehauen, aber das dritte setzt irgendwie noch einen drauf. Die Kirsche auf der Kirsche sozusagen :-D


    Überzeugt euch selbst! Leisa Rayven schreibt mit viel Humor und unheimlich viel Prickeln und Sexyness.


    Liebste Grüße
    LoveBooks <3

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lupina15s avatar
    Lupina15vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Super Humor, schöne Story...ich lag lachend auf dem Boden
    Ein Blick hinter die Kulissen

    Klappentext:
    Für Elissa Holt ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie Liam Quinn kennenlernt. Er ist groß, sportlich, charmant und lustig. Er lässt ihr Herz schneller schlagen und beschert ihr schlaflose Nächte. Noch nie hat sie einen Mann getroffen, der sie dermaßen glücklich macht. Doch Liam ist der absolute Frauenschwarm und steht am Anfang einer großen Schauspielkarriere in Hollywood, wo ihm Geld, Ruhm und natürlich auch ein ganz anderer Lebensstil winken. Elissa weiß, dass sie die Beziehung beenden muss, bevor Liam ihr das Herz brechen kann.

    Meine Meinung:
    Ich bin ein großer Fan von Bad Romeo &Broken Juliet und konnte es gar nicht erwarten, wieder in dieses Universaum einzutauchen. Diesmal begleiten wir Holts Schwester Elissa, eine Stage-Managerin am Broadway, auf ihrer Reise.
    Natürlich geht es wieder heiß her, denn Leisa Rayven ist ein Garant für sexy scenes. Liss verliebt sich Hals über Kopf in Liam, einen angehenden Schauspieler. Ähnlich wie bei Ethan und Cassie stellt sich die ganze Welt gegen die beiden. Die Spannung zwischen Liss und Liam ist das gesamte Buch über so fesselnd, dass man es in einem Schwung lesen will. Man wird in die Geschichte eingesogen und kann einfach nicht genug bekommen. Liss hatte bisher nur unglückliche Beziehungen, und man wünscht ihr nur, glücklich zu sein.
    Ihr Humor ist übrigens köstlich-ich lag mehrmals lachend am Boden, weil der Schreibstil so locker und leicht ist und so viel Witz und Selbstironie eingebaut ist. Humorvoller Frauenroman kann man es auch nennen.
    Es gibt auch jede Menge sexy Charme- Liam ist der Frauenheld schlechthin, und beschwert Liss den ein oder anderen feuchten Traum. Doch wirkt nichts gestellt oder unrealistsich, alles geht auf und ergibt Sinn. Die Nebencharaktere- Josh und Angel allen voran- machen die Geschichte unglaublich lebendig und verleihen ihr einen ganz besonderen Charme.
    Ich persönlich bekomme nie genug von Leisa Rayvens Büchern und möchte sie immer und immer wieder lesen.

    Eine ganz ganz große Leseempfehlung an alle, die gern was humorvolles, locker leichtes sowie einen sexy read suchen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Z
    zoey_310vor einem Monat
    Kurzmeinung: Kommt nichts ganz an die vorgänger dran aber trotzdem wunderschön
    Kommentieren0
    Somayas avatar
    Somayavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Stellenweise vorhersehbar, dennoch mitreißend und äußerst unterhaltsam geschrieben. Genau, was ich erwartet hatte.
    Kommentieren0
    YukiHanas avatar
    YukiHanavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Zieht einen emotional in den Bann. Eine geniale Romanze mit einem herrlichen Schreibstil.
    Kommentieren0
    P
    Patrycja1211vor einem Tag
    kleinthuns avatar
    kleinthunvor 10 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks