Leisa Rayven Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

(575)

Lovelybooks Bewertung

  • 513 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 17 Leser
  • 174 Rezensionen
(267)
(181)
(82)
(33)
(12)

Inhaltsangabe zu „Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst“ von Leisa Rayven

Love is dangerous!

Bei ihrem Vorsprechen an der berühmten New York Grove Schauspielakademie fällt Cassie Taylor der attraktive Mitbewerber sofort auf. Ausgerechnet jetzt! Er ist groß, dunkelhaarig und hat stechend blaue Augen. Cassie fühlt sich sofort angezogen. Doch während der Auswahlrunden wird schnell klar: Ethan Holt ist ein absoluter Bad Boy – ein Typ, von dem man besser die Finger lässt. Er ist unverschämt, wortkarg und hat eine dunkle Vergangenheit. Leider ist er auch unglaublich sexy. Ihren guten Vorsätzen zum Trotz verliebt sich Cassandra in Ethan. Schnell merkt sie: Dieser Mann ist wirklich gefährlich, aber sie kann ihm einfach nicht widerstehen.

Band 1 der prickelnden Erfolgsserie aus den USA: mitreißend, sexy, verhängnisvoll!

Fantastisch! Zeitwechsel fand ich klasse, hat es für mich aufgelockert. Ich war völlig im Buch gefangen und gefesselt!

— Ju-Le

Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte über angehende Schauspieler mit einem Bad Romeo und einer Broken Juliet!

— MiraxD

Alle großen Leute sind einmal Kinder gewesen

— Billoballa

Das Beste Buch, was ich seit langem gelesen habe. Es war spannend und seit den ersten Seiten war ich süchtig nach der Geschichte!

— Cici16

Absolut umwerfend, toller Schreibstil , tolle Figuren

— bibliophilehermine

Gefühle waren da, lachen musste ich auch, an kessen Sprüchen mangelte es nicht und man leidet auch beim zwanzigsten Mal mit Cassie und Ethan

— Mary_Jace_Books

Tolle Entwicklung der Charaktere, Empfehlung für Drama New Adult Leser

— Titia

Absolut lesenswert!

— carrie-

Ich habe mir gestern Abend gleich den nächsten Teil gekauft, er müsste morgen schon ankommen, ich kann es kaum erwarten!😆

— Jaimeleslivres

Rezension ist da!!!!;)

— booklove16

Stöbern in Erotische Literatur

Game of Hearts

Gelungener Auftackt. Ist jedoch noch deutlich Luft nach oben möglich ich hoffe Band Zwei bringt die Steigerung.

Evebi

Juliettes geheimes Tagebuch

In diesem Buch geht es um sehr viel Erotik und auch um die Frage was Liebe ist.

Neugierig1111

Vicious Love

Eine unglaublich tolle Geschichte, die süchtig macht!!!

Sternchen1202

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

Rasante Handlung mit einem tollen Pärchen, das durch Höhen und Tiefen muss.

Blubb0butterfly

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Ich bin begeistert! Die Geschichte ist kurz, sexy und charmant geschrieben mit viel Witz und Selbstironie. Ich liebe Spencer und Charlotte.

kleinerFeigling

Bossman

Tolles Buch mit viel Humor!

EvasBookworld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jahreshighlight!!!

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Buechervielfalt

    22. May 2018 um 15:14

    Am Anfang war ich etwas skeptisch, da mir die Protagonistin Cassandra nicht auf Anhieb sympathisch war. Sie hat viel geraucht und hatte eine sehr unsichere Art. Doch je mehr ich gelesen hatte, desto mehr gefiel mir die Geschichte und umso besser lernte ich die Protagonistin kennen. Sie war ein netter Mensch, der zwar unsicher blieb, trotzdem hatte sie eine tolle Persönlichkeit, die sie vorallem in der Nähe von Ethan zeigte. Ethan war einfach nur toll. Ich mochte ihn direkt, da er fast immer sehr gefühlvoll und nett mit Cassandra umgegangen ist. Die beiden waren einfach super zusammen. Vorallem hat mir gut gefallen, dass beide Schauspieler waren und das Buch durch die Theaterszenen frischen Wind in die Geschichte hinein gebracht hat.  Der Schreibstil war unglaublich, da er mich nach den ersten Seiten fesseln konnte und bis zum letzten Wort in den Bann gezogen hatte. Das habe ich nicht sehr häufig bei Büchern, dass eine Geschichte mich so packen kann, obwohl das Buch sehr dick ist. Es gab keine Stelle, in der ich es freiwillig aus der Hand gelegt hätte. Deswegen habe ich die Geschichte verschlungen und hatte sie recht schnell durch. Das Buch ist auf jeden Fall nicht dafür geeignet, dass man es über längere Tage liest. Dafür ist die Story einfach zu spannend. Ebenfalls wurde die Spannung aufrecht erhalten durch Zeitsprünge in die Vergangenheit, so dass man sozusagen zwei Geschichten gleichzeitig gelesen hat. Einmal gab es die Liebesgeschichte in der Vergangenheit und einmal gab es sie in der Gegenwart nach drei Jahren. Dieses Buch hat mich einfach umgehauen und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Ich kann  jetzt schon sagen, dass dies einer meiner Jahreshighlights wird, obwohl es mein erstes Buch 2018 war. Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen und vergebe natürlich 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Bad Romeo 1

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Billoballa

    18. April 2018 um 17:16

    Klappentext: Love is dangerous! Bei ihrem Vorsprechen an der berühmten  New York Grove Schauspielakademie fällt Cassie Taylor der attraktive Mitbewerber  sofort auf. Ausgerechnet jetzt! Er ist groß,  dunkelhaarig und hat stechend blaue Augen. Cassie fühlt sich sofort angezogen. Doch  während der Auswahlrunden wird  schnell klar: Ethan Holt ist ein absoluter  Bad Boy – ein Typ, von dem man besser die Finger lässt. Er ist  unverschämt, wortkarg und hat eine dunkle  Vergangenheit. Leider ist er auch  unglaublich sexy. Ihren guten Vorsätzen zum  Trotz verliebt sich Cassandra in Ethan.  Schnell merkt sie: Dieser Mann ist wirklich  gefährlich, aber sie kann ihm einfach nicht  widerstehen. Persönliche Meinung: Also Bad Romeo hat mich in jeder weise  getrieggert. Es lag nicht daran das die Zeiten  Zwischen 2007 und 2013 gesprungen sind auch nicht daran das 6 Jahre vergangen  sind und n icht 3 jahre sondern einfach weil es  ein komplett anderes paar war und ich Holt  diesen arsch einfach nur töten wollte  IN BEIDEN ZEITEN. Ich muss zugeben ich  habe das Buch schnell durch gelesen  aber ich mich trotzdem am ende WIRKLICH  durch quälen musste weil  Holt sooooooooooo komisch ist.  Alles in einem ist das Buch scheiße geil und ich freue mich schon darauf den 2. Teil zu lesen.  

    Mehr
  • Drama, more Drama, Bad Romeo!

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Mary_Jace_Books

    27. March 2018 um 21:25

    Protagonistin Cassie ♥️ Protagonistin des Buches ist die behütet aufgewachsene Cassie Tylor. Diese trifft auf einer Schauspielschule auf den zynischen Einzelgänger Ethan Holt. Leisa Rayven schafft es tatsächlich einem ein wesentlichen Charakterzug eines Schauspielers näher zu bringen. Cassie verkörpert nämlich auch im realen Leben eine Schauspielerin wie sie im Buche steht. Schnell bekommt man ein Gefühl dafür, dass Cassie bis dato eine leere Hülle war, gefüllt mit den Erwartungen und Wünschen ihrer Umgebung. Wie ein Chamäleon passt sie sich ihrer Umgebung an, was es mir am Anfang sehr schwer machte, Sympathie für sie zu entwickeln. Sie wirkte auf mich wie eine willenlose Puppe und verzeiht mir den Ausdruck A**schkriecherin. Protagonist Ethan ♥️ Als sie auf Ethan Holt trifft, der sich im Gegensatz zu Cassie überhaupt nicht anpasst und sich von allen distanziert, fällt es mir leichter Cassie zu mögen, denn endlich sieht man mal was von ihrem Charakter. Mir persönlich hat vor allem gefallen, dass die Leidenschaft der beiden bezüglich der Schauspielerei so überzeugend rüberkam. Man hat gemerkt, wie viel Herzblut man haben muss um in der Welt der Schauspielerei zu überleben und wie viel harte Arbeit dahintersteckt. Das wurde von unseren lieben Leisa mehr als gekonnt umgesetzt. Was mir ebenfalls besonders gut gefallen hat war, dass viele verschiedene Charaktere auftauchten und nicht nur der klischeehafte Eifersuchts-Sidekick und die zickige Konkurrentin. Auch wenn beide ebenfalls drin vorkommen. Die bunte Schauspieler-Klasse ist witzig und ihre Partys eine gute Kulisse für Cassie und Ethan, sich ineinander zu verlieben. Story-Aufbau ♥️ Was mir persönlich nicht so gut gefallen hat, war das Switchen zwischen der Vergangenheit (als Cassie und Ethan zueinander fanden) und der Gegenwart (in der sie drei Jahre voneinander getrennt waren). Das war am Anfang sehr verwirrend und auch die Tagebucheinträge von Cassie die dazwischengeschoben wurden, machen die Sache nicht grad übersichtlicher. Schaden finde ich auch, dass so zwei Storys in ein Buch geklemmt wurden und die Zukunfts-Story am Rande verloren geht. Auf meiner kleinen Kritikliste befindet sich allerdings noch ein Punkt: Drama. Ja Cassie und Ethan sind das Paradebeispiel für ungesunde Leidenschaft. Beide irgendwie verkorkst, rennen sie von einem weltzerstörerischen Drama ins nächste und lassen dabei nicht mal den klischeehaften Streit im Regen aus. Nicht gerade originell, aber durchaus realistisch, wobei mir Cassie und Ethan manchmal vorkommen wie zwei 15-jährige hormongesteuerte Teenager und nicht wie junge Erwachsene Ü18. Aber das ist Geschmackssache. Ich bin eher Fan vom One-Zero-Point und nicht das Hoch-Runter-Herzzerreiße. Fazit: Bad Romeo ist eine schöne Geschichte, die den Namen Romeo mehr als verdient, denn wie wir alle bekanntlich wissen, war Shakespeare ein großer Fan von Dramen. Alles in allem waren für mich fast alle wichtigen Punkte für ein gutes Buch gegeben, Gefühle waren da, lachen musste ich auch, an kessen Sprüchen mangelte es nicht und man leidet auch beim zwanzigsten Mal mit Cassie und Ethan mit. Besucht mich doch auch auf Instagram: mary_jace_books   oder meinem Blog: Maryjace.wordpress.com

    Mehr
  • Abslut lesenswert!

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    carrie-

    Titel: Wohin du auch gehstUntertitel: Bad Romeo&Broken JulietOriginaltitel: Bad RomeoAutor: Leisa RayvenSeiten: 475Reihe: #1 Bad Romeo&Broken JulietGenre: Liebe/New AdultVerlag: Fischer Taschenbuch VerlagInhalt:Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy-End. Sie enden nie.Ethan und Cassandra sind das Traumpaarschlechthin. Doch sie sind Schauspieler, und im echten Leben ist das Glück eben kein Bühnenkuss. Jedes Wort von Ethan ist verletzend; jeder Annäherungsversuch von Cassandra endet in einer Katastrophe. Die Schauspieler sind wie Feuer und Eis. Beide sind das, was der andere braucht, aber nicht haben will.Trotzdem werden sie immer wieder für die Rolle des unsterblich verliebten Paares gecastet. Und wie oft kann man sich auf der Bühne verlieben, ohne auch hinter dem Vorhang das eigene Herz zu verlieren?Erster Satz:Ich eile den überfüllten Bürgersteig entlang und spüre, wie mir ein nervöser Schweiß an allen möglichen, höchst unglamurösen Stellen ausbricht.Erwartungen:Dieses Buch hatte ich schon auf dem Schirm, da war es gerade erst rausgekommen. Aber ich weiß nicht, warum ich es dann wieder von meiner Wunschliste runtergeschmissen habe. Vielleicht weil ich dachte, das ist wieder mal ein Buch das sich gut anhört, aber dann vermutlich wieder kacke ist ^^ Naja, und irgendwann hab ich es mir dann doch günstig auf Arvelle als Mängelexemplar gekauft und hatte wirklich ein gutes Gefühl dabei.Optisch:Ich habe die alte Auflage. Mit dem roten bisschen zerfledderten Herz vor goldenem Hintergrund. Ich muss gestehen dass mir diese Auflage deutlich besser gefällt als die Neue. Die Neue ist so 0815 und die Alte hat einfach Wiedererkennungswert, auch wenn es jetzt nicht das Schönste Cover ist, das ich je gesehen habe.Schreibstil:Leisa Rayven schreibst sehr jugendlich und rasant. Ich kam ziemlich schnell durch die fast 500 Seiten und hab ihre Worte nur so aufgesaugt. Ich fand es toll, dass hier Zeitsprünge dabei waren und Tagebucheinträge, E-Mails. Das hat das Buch etwas abgerundet und es irgendwie aufregender gemacht.Charaktere:Cassie war mir von Anfang an sehr sympatisch. In der Vergangenheit, so wie in der Gegenwart. Auch wenn sie sich wirklich mit der Zeit sehr verändert hat. Man hat gemerkt, was die Narben der Vergangenheit in der Gegenwart mit ihr gemacht habe. Ich fand sie auch sehr authentisch. Und ich konnte ihre Gefühle sehr gut nachvollziehen.Ethan war ein absoluter Traum. Er war irgendwie anders als der 0815 Protagonist. Kein typisches herkömmliches Arschloch wie in jedem anderem Buch. Er war etwas ganz Besonderes. Und es war richtig toll, zu sehen, wie er sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart verändert hatte. Selbst in der Vergangenheit hatte er schon eine doch sehr wichtige Veränderung durchgemacht. Seine emotionale Schale geöffnet und Cassie an sich rangelassen. In der Gegenwart war er in meinen Augen ein komplett anderer Mensch.Meinung:Ich habe es richtig toll gefunden, die Geschichte aus zwei Perspektiven zu lesen. Einmal die Gegenwart und einmal die Vergangenheit, wie sich die Beiden kennen- und lieben gelernt haben. Das hat eine schöne Abwechslung reingebracht und man konnte sich sehr gut in die Charaktere hineinfühlen. Auch fand ich es super, dass man zwischendrin auch mal E-Mails und Tagebucheinträge hatte. Das hat es irgendwie aufregend gemacht, das Buch zu lesen.Die Geschichte selbst fand ich auch sehr toll. Es hat Spaß gemacht, ein bisschen was von der Schauspielerei mitzubekommen. Auch wenn es hier mehr um Theaterschauspielerei und nicht um Filme geht. Fazit:Absolut lesenswert!

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten, mir den Link dazu per Nachricht senden und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer: GrOtEsQuE Arachn0phobiA Code-between-lines hannipalanni lisam natti_ Lesemaus karinasophie jenvo82 Buchgespenst Frau-Aragorn Buchperlenblog KymLuca jala68 Beust Somaya tlow Janina84 Frenx51 Kerdie ChattysBuecherblog Bellis-Perennis Akantha Wuschel Meeko81 niknak kattii Icemariposa TodHunterMoon glanzente Kleine1984 MissB_ schokoloko29 Salander007 LadySamira091062 Yolande janaka Hortensia13 PMelittaM SomeBody Ritja once-upon-a-time paevalill Curly84 ReadingEmi carathis Kuhni77 Fadenchaos Schluesselblume eilatan123 Steffi_Leyerer miau0815 BettinaForstinger linda2271l Sutchy Larii-Mausi erazer68 nordfrau QueenSize Sommerkindt lieblingsleben StefanieFreigericht darkshadowroses secretworldofbooks EnysBooks Ecochi pinucchia Sandkuchen mistellor Nannidel Veritas666 papaverorosso DieBerta Musikpferd  Sportloewe Lebensglueck

    Mehr
    • 869
  • Mehr als ich dachte

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    dingueCassie

    11. December 2017 um 18:03

    Ethan ist ein Mann, den man sich zu erst wünscht, jedoch lieber nicht mögen sollte. Auch Cassandra muss das erfahren, denn Ethan ist nicht so wundervoll, wie sie ihn gerne hätte. Schon am Anfang merkt sie, dass er anders ist, was sie sichtlich interessant findet und sich zu ihm hingezogen fühlt. Kurzerhand verliebt sie sich in ihren Schauspielkollegen. Auch Ethan entwickelt Gefühle für Cassandra und eine engere Beziehung entwickelt sich. Doch dann fängt Ethan an Cassandra wegzustoßen. Ein hin und her entsteht. Kann Cassandra das Gefühlschaos überstehen?Das Buch habe ich eigentlich nicht wegen dem Inhalt genommen, sondern weil die Protagonistin denselben Namen trägt wie ich. Jetzt allerdings würde ich das Buch jedes Mal wieder kaufen, wegen dem Inhalt. Eine romantische und erotische Beziehung, die jeder lesen sollte. Eine mitreißende Geschichte, die jeden berührt. Du liest gerne Liebesromane, dann solltest du dieses Buch nicht auslassen. Lass dich verzaubern und von den Schauspielern begeistern.Eure Cassie

    Mehr
  • Bad Romeo - Wohin Du auch gehst

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Landbiene

    07. September 2017 um 11:28

    Eigene Inhaltsangabe: 2007 Cassandra und Ethan lernen sich bei der Aufnahmeprüfung einer Schauspielschule kennen. Um aufgenommen zu werden, müssen verschiedene Übungen und Aufgaben erfüllt werden. Es kommst dazu das Cassie und Ethan eine Spiegelübung machen müssen. Das heißt der eine muss die Bewegungen des anderen „spiegeln“. Bei dieser Übung passiert etwas magisches, denn Ethan und Cassie haben eine perfekte Chemie, so dass die Aufgabe in Perfektion erfüllt wird. Beide werden demnach bei der Schauspielschule genommen und das Liebes hin und her geht los. Cassie verliebt sich in Ethan, aber Ethan versucht ihr zu verstehen zu geben, dass er nicht gut für sie ist…wiederum kann er sich doch nicht zurück halten, weil auch Cassie ihn magisch anzieht…und dann sollen sie auch noch die Hauptrollen für das Stück Romeo und Julia spielen. Kann das gut gehen? Ihr werdet es lesen! 2013 Ethan hat Cassandra vor 3 Jahren verlassen. Seitdem kämpft Sie ihn zu vergessen. Aber egal was sie anstellt, es ist ihr nicht möglich eine normale Beziehung führen zu können. Dann bekommt sie eine Rolle in einem neuen Broadway-Theater-Stück und ausgerechnet Ethan soll ihr Lover in dem Stück sein. Erinnerungen kommen hoch, aber Cassie will ihren Job gut machen und das einfach nur durchziehen! Ob das gut geht? Ihr werdet es lesen! Meinung über die Protagonisten: Cassie ist eine sehr schüchterne Person ohne viel Selbstwertgefühl. Sie liebt es daher zu schauspielern, hier ist die Rolle vorgegeben. Sie passt sich den Menschen in ihrer Umgebung an und verhält sich so, wie sie glaubt, dass die anderen es so wollen. Nur in Ethans Nähe kann sie urplötzlich einfach nur sie sein und blüht auf. Mir hat Cassie sehr gut gefallen und sie war mir gleich sympathisch. Auch ihre Denkweise kam mir nur allzu bekannt vor, daher konnte ich mich gut in sie hinein versetzen und mich teilweise selber identifizieren. Ethan gibt nach außen hin den Coolen. Er will seine Gefühle nicht preisgeben und blockt. Jedoch merkt man im Laufe des Buches, dass Ethan wohl kein „Arschloch“ in dem Sinne ist, sondern eher Angst vor Gefühlen und Zurückweisung hat und sich daher nicht auf etwas einlassen will. Mir hat der männliche Protagonist ebenfalls zu gesagt, auch wenn man sich als Leserin manchmal denkt „Du Idiot warum tust Du das?“. Schreibstill: Die Geschichte ich aus Sicht von Cassie geschildert. Die Sprache ist sehr einfach, aber daher auch sehr glaubwürdig und authentisch. Die Autorin schildert unverblümt was Cassie denkt oder wie sie sich fühlt. Das macht die ganze Geschichte besonders fesselnd und es erinnert an das „echte“ Leben. Mir hat es jedenfalls gut gefallen! Weiterhin spielt das Buch in 2 Zeiten. Einmal wird aus dem Jahre 2007 berichtet, als Ethan und Cassie zusammen auf der Schauspielschule sind. Der andere Teil der Geschichte spielt im Jahr 2013. Zu dem Zeitpunkt sind Cassie und Ethan seit 3 Jahren getrennt. Ethan und Cassie werden jedoch beide für ein neues Broadway-Theater-Stück engagiert und das ausgerechnet als Liebespaar…so treffen sie wieder aufeinander. Es wird immer abwechseln zwischen 2007 und 2013 erzählt. Interessant ist auch das die Autorin zwischendurch Tagebücher von Cassie einfügt. So hatte man als Leser einen noch besseren Einblick in Cassies Gefühle und Denkweise. Auch Emails von Ethan sind Teil des Buchs. Mit hat diese Abwechslung gut gefallen. Allgemeine Meinung: Normalerweise sind Liebesromane überhaupt nicht mein Genre. Jedoch hat die Autorin mich mit diesem Buch wirklich überzeugt. Es lässt sich wunderbar lesen. Man fühlt mit den Protagonisten (besonders mit Cassie) ohne kitschig oder aufgesetzt zu wirken. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen und möchte wissen wie es weiter geht! Jedoch muss ich zugeben, dass ich die Abschnitte aus dem Jahr 2007 immer etwas spannender fand, als das aktuelle Geschehen zwischen den Beiden. Ich bin definitiv gespannt wie es mit dieser Geschichte weitergeht!

    Mehr
  • Recht unterhaltsam...

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Bjjordison

    25. August 2017 um 15:59

    Bei diesem Buch hier fand ich den Klappentext recht ansprechend uns so dachte ich, dass ich die Geschichte ja mal lesen könnte. Hier erzählt uns die Autorin auf zwei Zeitebenen die Geschichte von Cassie und Ethan. Zuerst beginnt es allerdings in der Gegenwart, in der die beiden für das gleiche Stück arbeiten und sich so seit ein paar Jahren wieder mal sehen. Allerdings war es damals nicht so einfach und deswegen sind nicht unbedingt beide glücklich sich wiederzusehen. Und in der Vergangenheit wird uns das damalige Kennenlernen und die Sache mit der Schauspielschule geschildert. Mir hat die Geschichte eigentlich recht gut gefallen, denn ich fand es recht unterhaltsam und fand auch das Setting recht gut gewählt. Ich fand die Erzählungen über die Schauspielschule und auch das Theater recht interessant und hätte mir doch etwas mehr in dem Bereich gewünscht, denn ich glaube, dass wäre dann doch etwas ausbaufähig gewesen. Leider waren aber dann doch einige Stellen dabei, die ich als etwas langatmig empfunden habe, denn ich hatte so das Empfinden, dass doch einige Dinge wiederkehrend waren. Das Ende hat natürlich einen fiesen Cliffhanger, denn es gibt ja zu diesem Buch eine Fortsetzung. Cassie fand ich einen gelungen Hauptcharakter. Auf mich wirkte sie sehr sympathisch und kämpferisch, denn sie wirkte so, als würde sie für ihr Ziel kämpfen. Allerdings wirkte sie dann auch recht oft eher oberflächlich gehalten. Manche Taten von ihr konnte ich auch nicht so ganz verstehen. Das männliche Gegenstück Ethan empfand ich als sehr authentisch und ich konnte ihn mir recht gut bildlich vorstellen. Seine Beschreibung hat mir sehr gut gefallen. Es gab auch einige interessante Nebencharaktere, bei denen ich dann doch gespannt bin, ob wir jemanden von diesen wiedersehen werden in der Fortsetzung. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Ich fand die Geschichte sehr angenehm zu lesen. Außerdem schreibt die Autorin sehr verständlich, sodass es kein Problem sein sollte in die Handlung zu finden. Sie erzählt uns die Handlung aus der Sicht von Cassie und diese wird immer mal wieder von Tagebucheinträgen unterbrochen. Fazit: 4 von 5 Sterne. Netter kurzweiliger Roman.

    Mehr
  • Tauziehen der Gefühle

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Abundantia

    24. August 2017 um 12:41

    Als Cassandra Taylor ihr wohlbehütetes Zuhause verlässt, um an einem Schauspiel-Casting teilzunehmen, ahnt sie noch nicht, dass ihr Leben danach nie wieder so sein wird wie zuvor. Die schüchterne und unbedarfte junge Frau nimmt all ihren Mut zusammen, um vorzusprechen und rechnet sich aufgrund mangelnder Erfahrungen wenig Chancen aus. Beim Casting lernt Cassandra Ethan Holt kennen. Ein sehr gutaussehnder junger Mann, der aus wohlhabendem Hause stammt und eine mehr als harte Schale zeigt. Obwohl sich die beiden nicht leiden können, spüren sie von Anfang an ihrer Begegnung, eine gewisse Anziehung und Chemie. Trotz anfänglicher Leugnung dieser Verbindung, werden sie vom Schicksal gezwungen, mehr Zeit miteinander zu verbringen. Beide gewinnen das Casting und ergattern die Hauptrollen für Romeo und Julia. Es gibt ein langes Hin und Her zwischen der jungfräulichen Cassandra, die zum ersten Mal Gefühle wie Liebe, Lust und Eifersucht kennen lernt und Ethan, kein unbeschriebenes Blatt, ein Bad Boy, dessen Schutzpanzer nach und nach bröckelt. Leisa Rayven hat mich mir ihrem lockeren Schreibstil, gewissem Humor und starker Gefühle überzeugt. Obwohl es mir gegen Ende phasenweise zu langgezogen war, bin ich insgesamt froh, das Buch gelesen zu haben. Die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz und wer schon einmal wirklich geliebt hat, kann sich in die verschiedenen Ebenen gut hineinfühlen. Interessant fand ich auch, dass zwar erotische Szenen deutlich beschrieben werden, jedoch in für mich nicht abstoßendem Ausmaß. Teil zwei werde ich definitiv auch lesen.

    Mehr
  • Vom Verlangen und verlangt werden

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    buecher-bea

    12. August 2017 um 12:23

    New York 2013: Cassandra (25) hat endlich eine Rolle am Broadway bekommen. Es gibt nur einen Haken: Sie muss ein Liebespaar spielen - mit ihrer großen Liebe Ethan, ihrem Exfreund. Der hat sich seit seinem Weggang vor drei Jahren anscheinend sehr verändert und fleht um eine neue Chance. Aber Cassie will nicht mehr. Seit dem Beginn ihres gemeinsamen Schauspielstudiums 2007 hat sie sich um ihn bemüht, immer wieder hat sie zu ihm gestanden, während er sie ständig abgeschoben und nicht an sich heran gelassen hat.Doch nun kommen die alten Gefühle wieder hoch und belasten ihr Spiel ...Ein richtiger Schmachtfetzen. Soviel Sex, obwohl es erst auf Seite 452 wirklich dazu kommt ... meine Güte. Interessant, auch so etwas mal zu lesen und den Rausch zu spüren, den man bei Büchern wie Biss, Shades of Grey oder eben diesem hier bekommt.(Rezension vom 02.08.2016)

    Mehr
  • Erwartungen leider nicht erfüllt

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    sChiLdKroEte

    11. August 2017 um 12:42

    Cassandra Taylor und Ethan Holt gelten als absolutes Traumpaar. Dennoch verließ Ethan Cassie, die über diese Trennung nie hinweggekommen ist. Nun wurden die beiden als Liebespaar für eine Broadway-Produktion gecastet. Die Anziehungskraft, die von Beginn an zwischen den beiden herrschte, ist augenblicklich zurück. Gibt es eine zweite Chance für das Liebesglück von Ethan und Cassie? Die Geschichte wird aus der Sicht von Cassie erzählt. Einige der Kapitel beginnen mit Tagebucheinträgen von ihr. Außerdem spielt die Handlung auf zwei Zeitebenen, zum einen in der Gegenwart und zum anderen wird die Vergangenheit der Protagonisten ab dem Zeitpunkt des Kennenlernens erzählt. Durch die zwei Zeitebenen wird eine gewisse Spannung aufgebaut, da man nur nach und nach erfährt, was zwischen Ethan und Cassie vorgefallen ist. Das hat mir gut gefallen. Auch den Schreibstil von Leisa Rayven fand ich recht ansprechend. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und lässt sich leicht lesen. Alles in Allem hat mir „Bad Romeo & Broken Juilet - Wohin du auch gehst“ jedoch nicht so gut gefallen. Ich hatte einen schönen Liebesroman erwartet, doch leider fehlte es für einen solchen eindeutig an Gefühl und Tiefgang. Die Handlung kam eher platt daher, es passierte nicht viel. Mit den Charakteren Ethan und Cassie wollte ich nicht so recht warm werden. Der Leser erfährt nicht viel über die beiden. Die Figuren bleiben recht blass. Die jüngere Cassie ging mir zwischenzeitlich mit ihrer Sexbesessenheit ziemlich auf die Nerven. Der Alkoholkonsum der Cassie in der Gegenwart grenzt schon hart an Alkoholismus. Ethans Bad-Boy-Image störte mich eher weniger, aber die Erklärungen für sein Verhalten sind etwas dürftig. An ihm nervte mich, dass er ständig das Wort „Fuck“ benutzte. Die Beziehung der beiden hatte, meiner Meinung nach, über den gesamten Roman wenig mit Liebe und Romantik zu tun, sondern spielte sich meist viel zu sehr auf körperlicher Ebene ab. Nachdem mir die Leseprobe gut gefallen hat, hatte ich mir eindeutig mehr von diesem Buch erhofft.  Auch wenn am Ende einige Fragen offen bleiben, muss ich den zweiten Teil nicht unbedingt lesen.

    Mehr
  • Romeo and Juliet

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    ReaderButterfly

    05. August 2017 um 16:09

    „Ich hab dich immer wieder weggestoßen. Und du willst trotzdem noch, dass ich dich küsse?“ „Ja. Sehr.“ Cassie Taylor möchte Schauspielerin werden. Deswegen geht sie auf eine Schauspielschule und lernt dort Ethan Holt kennen. Bei ihnen stimmt die Chemie sofort und so werden sie aufgenommen. Auf der Bühne klappt es mit den beiden perfekt, doch hinter der Bühne endet jeder Annäherungsversuch in einer Katastrophe. Bad Romeo and Broken Juliet ist ein New Adult Roman mit einer Mischung aus Roman, der aus der Vergangenheit und Gegenwart erzählt mit Tagebucheinträgen von Cassie und Gedanken sowie E- Mails von Ethan. Der Schauspielunterricht in der Schule war gut geschrieben und die Zeilen aus Romeo und Julia waren gut eingearbeitet. Der Schreibstil war locker und hat mir gut gefallen und liess sich leicht lesen.

    Mehr
  • Bad Romeo and Broken Juliet

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    101Elena101

    31. July 2017 um 11:42

    Inhalt: Cassie will es schaffen- sie möchte Schauspielerin werden. Bei einem Vorsprechen an der New York Grove Schauspielakademie lernt sie den charismatischen Ethan Holt kennen. Auf der Bühne harmonieren die beiden perfekt miteinander, im Leben hinter der Bühne hält Ethan Abstand, ist schweigsam und wirft anderen finstere Blicke zu. Es ist klar, dass er an seiner düsteren Vergangenheit hängt. Doch auch wenn es ihre Schauspielerei beeinflusst, fühlt sich Cassie zu ihm hingezogen. Von Anfang an ist klar, dass kann nur in einem Desaster enden. Meine Meinung: Der erste Band der Dilogie um Ethan und Cassie besteht aus einer Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart. Schon anfangs ist dem Leser klar, das zwischen den beiden etwas passiert ist. Es gibt immer wieder Rückblenden, die die ersten Begegnungen und die Ereignisse schildern, sodass man gut die Emotionen der beiden nachvollziehen kann und weiß, wie es zur Trennung in der Gegenwart gekommen ist. Stellt sich nur noch die Frage, ob sie ihre Differenzen beseitigen können und wieder zueinander finden. Ethan und Cassie passen schauspielerisch wunderbar zusammen und es macht Spaß, ihren Werdegang mit zu verfolgen, auch wenn man gleichzeitig von Anfang an weiß, dass etwas schief laufen wird. Durch die Rückblenden wird Stück für Stück aufgerollt, was zu ihrer Trennung geführt hat, gute und schlechte Momente wechseln sich ab und es bleibt interessant. Das Schauspielermilieu fand ich für einen Roman aus dem New Adult Genre sehr interessant, vor allem die Szenen, in denen wirklich geschauspielert wird und sie auf der Akademie etwas darüber lernen. Auch Romantik und Leidenschaft fehlen natürlich nicht. Bei beiden sind die Gefühle sehr intensiv, wie man es in dem Genre auch erwartet. Die beiden Hauptcharaktere sind ganz gut gewählt, sie verhalten sich nur etwas klischeehaft und natürlich entsprechen ihre Charaktereigenschaften eher dem üblich bekannten Schema. Fazit: Insgesamt ist die Geschichte weder zu seicht, noch zu anspruchsvoll und hält eine gute Balance zwischen Klischees, üblichen Mustern des Genres und Abschnitten, in denen man einfach nicht anders kann, als mit zu fiebern.

    Mehr
  • Romeo und Julia mal anders

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    niknak

    08. July 2017 um 20:16

    Inhalt: (Klappentext) Ethan und Cassandra teilen den Traum vom ganz großen Broadway-Erfolg. Doch die Auswahlverfahren für die zu besetzenden Rollen werden für sie immer wieder zu schicksalshaften Begegnungen: Ihre Körper ziehen sich so sehr an, dass die Spannung auf der Bühne nahezu greifbar ist. Hinter den Kulissen herrscht hingegen Krieg. Cassandra ist sich sicher: nie wieder Ethan! Doch jetzt steht er vor ihrer Tür und will für die wahre Liebe kämpfen. Mein Kommentar: Das Buch in zwei verschiedenen Zeitebenen geschrieben. Es beginnt in der Gegenwart. Die Vergangenheit wird öfters durch einen Tagebucheintrag eingeleitet. Am oberen Rand des Kapitels steht auch immer die Jahreszahl. Dadurch ist es nie verwirrend, in welcher Zeit man sich gerade befindet. Das Buch ist komplett aus der Sicht von Cassandra geschrieben. Dadurch bekommt man leider nur eine einseitige Sichtweise auf die Geschehnisse. Es hätte mir besser gefallen, wenn auch Ethan einmal zu Wort gekommen wäre. Der Schreibstil an sich hat mir gut gefallen. Das Buch ist locker und leicht zu lesen und man kommt super schnell durch. Obwohl das Buch in der Vergangenheit und in der Gegenwart spielt, erfährt man nicht sonderlich viel über die Beziehung der beiden. Sehr schnell am Anfang erfährt man, dass es eine Trennung gab. Bis zum Ende dieses Buches wusste ich den Grund dafür jedoch nicht. Vielleicht wird es im zweiten Band gelüftet. Diesen werde ich jedoch wahrscheinlich nicht mehr lesen, da mich das erste Buch nicht wirklich überzeugt hat. Die Rückblicke der Vergangenheit kommen sehr viel öfter vor, als die Geschichte der Gegenwart. Dadurch erfährt man jedoch auch nur das Offensichtliche.  Mir fehlte der Hintergrund der Charaktere und auch allgemein hätte ich mir mehr Umrahmung gewünscht. Man erfährt nicht sonderlich viel über die Charaktere, weder über ihre Vergangenheit, noch viel über ihre "Gegenwart". Auch ihre Gefühle werden, meiner Meinung nach, nur bedingt übermittelt. Und wenn, sind sie einfach übertrieben. Ethan ist sehr eifersüchtig, auch bevor sich überhaupt etwas mit Cassandra entwickelt. Er neigt sehr oft dazu zu übertreiben und bemitleidet sich selbst. Cassandra ist zwar noch Jungfrau, aber sehr auf Sex bezogen. Sie kann nicht schnell genug ihre Jungfräulichkeit verlieren. Obwohl die Geschichte aus der Sicht von Cassie geschrieben ist, konnte ich mich nicht wirklich gut in sie hineinversetzen. Alles in allem muss ich sagen, für mich sind das eher flache Charaktere. Dies finde ich sehr schade, da das Buch auf jeden Fall Potential hätte. Mein Fazit: Das Buch konnte mich nicht wirklich von sich überzeugen. Die Idee gefällt mir sehr gut, aber man hätte viel mehr draus machen können. Schade. Ganz liebe Grüße, Niknak

    Mehr
  • Die moderne Geschichte von Romeo und Julia

    Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

    Katy_17

    16. June 2017 um 19:55

    Das Buch ist eine super Mischung aus Erotik, Verzweiflung, Romantik und Humor. Die Charaktere sind spannend und abwechslungsreich gestaltet, auch der super Schreibstil lässt interessante Bilder zu den jeweiligen Situationen vor dem inneren Auge entstehen. Ein muss für jede Frau, die es liebt mit den Buchfiguren mit zu fühlen und sich in das ständig auf und ab de Gefühle stürzen will!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.