Neuer Beitrag

eulenmatz

vor 1 Monat

(9)

INHALT:
Love is dangerous!
Monatelang hat Cassie Taylor versucht, eine ganz normale Beziehung mit Ethan Holt zu führen. Ein Gefühlschaos der Sonderklasse. Jetzt, zutiefst gedemütigt und verletzt hat sie jeden Kontakt zu dem unnahbaren Schauspieltalent abgebrochen. Wenn ihr Herz schon in Scherben liegt, soll er wenigstens nicht auch noch darauf herumtrampeln. Doch dem Bad Boy nicht wieder gefährlich nah zu kommen, ist schwer. Vor allem, wenn man an derselben Schauspielakademie ist und für dieselben Inszenierungen gecastet wird. Und Ethan Holt ist und bleibt so attraktiv und begehrenswert, dass es Cassie den Atem verschlägt. Doch er ist auch unberechenbar. Wird sie ihm widerstehen können?

MEINUNG:
Das Buch habe ich mir gleich nach Erscheinen gekauft und dann nicht gelesen. Nun lag es eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SuB bis ich endlich dazu gegriffen habe. Ich weiß ehrlich nicht, warum ich solange gewartet habe, denn es ist eine wunderbare Liebesgeschichte. Man sollte unbedingt den ersten Teil gelesen haben bevor man diesen zweiten liest.

Das Buch wechselt immer zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Die Perspektive wechselt relativ häufig und man muss ein wenig aufpassen, denn es geht natürlich immer im Cassie und Ethan und um Schauspiel. Die Geschichte wird aus Sicht von Cassie erzählt, aber das Ganze wird auch durch Ethans Tagebucheinträge unterfüttert, sodass so auch einen Einblick in seine Sichtweise hat.

Ethan hat ganz eindeutig ein Problem zu Vertrauen. Das weiß er und das weiß auch der Leser nach dem ersten Teil. Er wird hier als Bad Boy bezeichnet, aber so empfand ich ihn nicht, sondern eher als zutiefst verletzt. Das wirkt sich natürlich auch auf die Beziehung zu Cassie aus. Zwischen den beiden ist es ein ewiges On-Off. Sie können nicht ohne einander und auch nicht wirklich miteinander. Es geht immerzu wirklich leidenschaftlich hin und her. Man kann sich dem Buch und den beiden nur schwer entziehen und hofft immer, dass für sie doch noch ein Happy End geben wird (was es natürlich in dieser Art von Büchern immer gibt ;-)).
Ich lese relativ viel New Adult und häufig bin ich von dem vielen Drama irgendwann genervt, weil es einfach übertrieben ist und überhaupt nicht lebensnah, aber Leisa Rayven hat geschafft, dass ich hier wirklich auch Tiefgang entdecken konnte. Hier konnte ich mich auch das ein oder andere Mal selbst wieder entdecken. Vielen Dinge, die hier formuliert worden sind, wirken auch wirklich klug und hilfreich. Es regt zum Nachdenken an, wenn man selbst mal in einer schwierigen Beziehung steckt oder dies immer noch tut. Leisa Rayven verkauft hier aber auch keine Illusionen. Sie vergreift sich nicht an diesem typischen Klischee Die-Liebe-heilt-alles, sondern sie zeigt deutlich, dass man erstmal an sich etwas ändern muss, damit es dann auch mit der Liebe klappt.

FAZIT:
Eine tolle, heiße, leidenschaftliche Geschichte, bei der man mitfiebert und mitleidet. Für mich eine der schönsten Liebesgeschichte, die geschrieben worden sind.
Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Autor: Leisa Rayven
Buch: Bad Romeo - Ich werde immer bei dir sein
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks