Leitner Anton G. Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / DAS GEDICHT Bd. 22. Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / DAS GEDICHT Bd. 22. Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik“ von Leitner Anton G.

Die Jahresschrift DAS GEDICHT präsentiert in ihrer 22. Ausgabe hundert poetische Verbeugungen vor den Gegenständen. 92 Lyriker aus zwölf Nationen fassen ihre Faszination am Objekt in lustvolle Verse.

Die Herausgeber Anton G. Leitner und Hellmuth Opitz möblieren mit den schönen Dingen des Lebens neue Räume für die Poesie. Friedrich Ani, Franzobel, Jürg Halter, Odile Kennel, José F. A. Oliver, Ilma Rakusa, Gerhard Rühm, Sabine Schiffner und viele andere wecken die Begeisterung für das begehrte Inventar des Alltags.

'Ich hab mich in eine Musikbox verliebt' – solche und andere poetische Geständnisse beweisen, dass zwischen Dichtern und Dingen Beziehungen bestehen, die weit über einen sachlich-nüchternen Umgang
hinausreichen.

Im 22. Jahrgang der Zeitschrift DAS GEDICHT verleihen Poeten starken Stücken starke Stimmen. Vom jüngsten Schriftsteller Leander Beil (*1992) bis zum Altmeister Günter Kunert (*1929) finden sie
vielfältige Formen, um ihre Liebe zu den Objekten in Verse zu kleiden. Der 'Hymne auf das Weinglas' folgen ein 'Sonett auf meinen Kamm' und eine 'Ode an die Handtasche'; mit dem 'Epitaph auf ein Paar
Halbschuhe' jedoch kann eine langjährige Freundschaft auch einmal wehmütig enden …

Von der bedrohten Glühlampe bis zum wohlig wärmenden Kachelofen rückt alles Mögliche ins Zentrum der Begierde, denn die Zuneigung vernetzt Menschen mit Gegenständen. Und wenn die Sammelleidenschaft
und der Jagdtrieb erst einmal entfacht sind, wird die Liebe selbst zu einem verrückten kleinen Ding!

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks