Lela Campanale Neobooks - NadouesSioux: die Schlange: Eine Tattoogeschichte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neobooks - NadouesSioux: die Schlange: Eine Tattoogeschichte“ von Lela Campanale

Nadouessioux ist das indianische Wort für Schlange, aber auch für Feind. Gefängniswärter Rob Ferguson trägt eine riesenhafte Schlange auf der Haut. Bald wird sie ihm zum Feind… "Nadouessioux " ist eine Kurzgeschichte aus der Reihe "Inked", die im Schreibwettbewerb "Tattoo - mit Tattoo Krause" auf neobooks gewonnen hat.

Stöbern in Romane

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Neobooks - NadouesSioux: die Schlange: Eine Tattoogeschichte" von Lela Campanale

    Neobooks - NadouesSioux: die Schlange: Eine Tattoogeschichte
    stefanie_maucher

    stefanie_maucher

    28. July 2012 um 12:48

    Lela Campanale erzählt auf wenigen, aber eindrucksvollen Seiten die Geschichte von Rob Ferguson, einem sadistischen, gestörten Gefängniswärter, dem der gemurmelte Fluch eines indianischen Insassen zum Verhängnis wird. Die Schlange, die sich bislang als Tattoo um seinen Brustkorb wand, erwacht zum Leben ...
    Kurz, aber gut und absolut lesenswert!