Lemony Snicket Lemony Snicket

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lemony Snicket“ von Lemony Snicket

Ganz amüsant - aber so wirklich Neues erfährt man nicht über Lemony Snicket.

— Mrs_Nanny_Ogg
Mrs_Nanny_Ogg

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer ist Lemony Snicket?

    Lemony Snicket
    Mrs_Nanny_Ogg

    Mrs_Nanny_Ogg

    11. June 2017 um 17:41

    Genau das fragen sich viele Leserinnen und Leser der Buchreihe "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" um die Baudelaire-Zwillinge, die bereits verfilmt wurde, erst vor kurzem in einer erfolgreichen Netflix-Serie. Lemony Snicket ist eine geheimnisvolle Person, hinter der sich der Autor Daniel Handler verbirgt. Er stellt sich selbst als "the official representative of Lemony Snicket in all legal, literary and social matters " vor. In dieser "unauthorized Autobiography" hofft man, mehr über diese geheimnisvolle Person zu erfahren.Die Art und Weise, wie der Leser und die Leserin hinter das Licht geführt oder auf falsche Fährten gelockt werden, ist bereits aus den Büchern bekannt. Es wird über die seltsame Geheimorganisation VFD berichtet, über Agenten, die sie ausspionieren wollen, über in Theaterstücken und anderen literarischen Werken versteckte Geheimbotschaften. Doch wer wirklich dahintersteckt, bleibt bis zum Schluss verborgen. Das Buch ist zwar ansprechend gestaltet mit einer Reihe von seltsamen alten Fotos, Abdrucken von redigierten und herausgerissenen Buchseiten und Zeitungsartikeln, aber die echten Fans werden wohl enttäuscht sein, nicht mehr über Lemony Snicket und vor allem über Beatrice zu erfahren. Eigentlich ist es nur aneinandergereihtes Blablabla, was doch mit der Zeit ermüdend und frustrierend ist. Schade - ich hätte mir wirklich mehr erwartet.

    Mehr
  • Rezension zu "Lemony Snicket" von Lemony Snicket

    Lemony Snicket
    aquacat

    aquacat

    07. August 2007 um 22:35

    Leider kaum neue Erkenntnisse.